Monday, 2. May 2016

Archiv Artikel

400 Millionen Euro ohne System: Warum ARD und ZDF nicht einmal ihre IT im Griff haben

Markus Mähler

Alarmstufe Rot bei den Öffentlich-Rechtlichen: Die Finanzkommission KEF schickte Wirtschaftsprüfer in die Sender. Sie untersuchten die IT-Systeme und fanden dort Chaos und Verschwendung. Man könnte hier pro Jahr 42,4 Millionen einsparen. Fazit: ARD und ZDF verwalten ihre Bits und Bytes wie eine Bananenrepublik. Jetzt soll gekürzt werden. ARD und ZDF haben schon eine Arbeitsgruppe gegründet. Sie findet gerade Gründe, warum das nicht geht.

 mehr …

EU-Kommission spielt Brüssel-Roulette mit Glyphosat

F. William Engdahl

Die EU-Kommission ist offenbar entschlossen, einen »wahrscheinlichen Krebserreger« beim Menschen, Glyphosat, trotz überwältigender Beweise für seine Toxizität zu genehmigen. Sie ist offensichtlich einverstanden, sich auf die Seite von Monsanto, der Lobby für chemische Unkrautvernichtungsmittel der Agrarindustrie und Washingtons gegen die Gesundheits- und Sicherheitsbedenken der EU-Bürger zu stellen. Juristisch gedacht könnte man das ein kriminelles fahrlässiges Verhalten nennen. Es geht um die anstehende Erneuerung der Lizenz für den Einsatz des wahrscheinlichen Krebserregers Glyphosat, dem Hauptbestandteil in Monsantos weit verbreitetem Unkrautvernichtungsmittel Roundup®. Die Intensität der Lügen und Betrugsversuche seitens gesichtsloser EU-Bürokraten in Bezug auf das umstrittene Glyphosat gibt einen Hinweis darauf, weshalb immer mehr EU-Bürger einen völligen »Opt-out« (Ausstieg) aus der Europäischen Union fordern.

 mehr …

Mord ohne Aussicht: Worum es beim Kükenschreddern wirklich geht

Andreas von Rétyi

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt stellt sich gegen den Tierschutz, dafür umso mehr hinter die Industrie. Er hat das Kükenschreddern abgesegnet.

 mehr …

Verfassungsfeindlicher Akustikschrott zum 827. Hamburger Hafengeburtstag

Heinz-Wilhelm Bertram

Mit dem 827. Hafengeburtstag vom 5. bis 8. Mai steht der Stadt Hamburg einmal mehr ein großes Ereignis bevor. Neben Schiffsparaden, standesgemäßen Seemannsliedern und Schifferklavierromantik gibt es auch dieses Mal wieder »Musik« zum Weghören: Auf der »Jolly-Roger-Bühne« werden linksextremistische Musikgruppen – mit ausdrücklicher Billigung staatlicher Stellen – wieder verfassungsfeindliches »Liedgut« zum Besten geben.

 mehr …

Kriegstrommeln, Flüchtlinge und TPP – in Riesenschritten zur Neuen Weltordnung

Peter Orzechowski

Durch Destabilisierung zur Neuen Weltordnung – das funktioniert in Europa und im Nahen Osten, wie ich es in einem ersten Beitrag aufgezeigt habe. Es funktioniert genauso auch im Fernen Osten, wie dieser Artikel belegen wird. Die Mittel sind hier wie dort die gleichen: Migrationsströme, Handelsabkommen und Kriegstreiberei.

 mehr …

»Null und nichtig« – UN-Sicherheitsrat watscht Benjamin Netanjahu ab

Michael Snyder

Der UN-Sicherheitsrat hat den israelischen Anspruch auf Souveränität über die syrischen Golanhöhen, die Israel im Jahr 1967 eroberte und im Jahr 1981 weitgehend annektierte, einstimmig abgelehnt. Dies dürfte die Spannungen im Nahmittelosten noch weiter erhöhen. Am vergangenen Sonntag hatte der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu dreist erklärt, die »Golanhöhen werden auf ewig unter israelischer Souveränität bleiben«. Nach fast 50 Jahren der Besetzung der Golanhöhen durch Israel dürfte diese Botschaft eigentlich kaum überraschen.

 mehr …

Angepasst ‒ obrigkeitshörig ‒ verängstigt: Die deutsche Jugend

Birgit Stöger

Zu brav. Zu angepasst. Zu wenig rebellisch. So das Fazit der neuen Jugendstudie zum Thema »Wie ticken die Jugendlichen 2016?«. Im Auftrag des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) wurde die Lebenswelt von Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren in Deutschland in der sogenannten Sinus-Jugendstudie untersucht. Fazit: Die Jugendlichen sind anpassungs- und leistungsbereit, weltoffen und tolerant.

 mehr …

Aus für den 500-Euro-Schein: Anfang vom Bargeld-Ende

Michael Brückner

Schon im Mai dürfte der 500-Euro-Schein abgeschafft werden. Offiziell haben EZB und EU dem »Schurken-Geld« den Kampf angesagt. In Wahrheit geht es aber weniger um Geldwäsche. Das Ende des großen Euro-Scheins ist der Einstieg in den Ausstieg aus dem Bargeld.

 mehr …

AfD-Parteitag: CDU entdeckt plötzlich den radikalen Islam

Stefan Schubert

Am Wochenende des Programmparteitags der AfD in Stuttgart produziert der Mainstream große Schlagzeilen, weil Volker Kauder »eine staatliche Überwachung von Moscheen fordert«. Dabei sind Kauder und die CDU seit Jahrzehnten »der Staat« und bleiben nicht nur untätig, sondern haben dem radikalen Islam Tür und Tor geöffnet.

 mehr …

Werbung

Der große Gesundheits-KONZ

Vom Gelde

Briefe eines Bankdirektors an seinen Sohn

Dieses vor beinahe 100 Jahren geschriebene Buch vermittelt Insiderkenntnisse eines Berliner Bankiers über Geld und dessen Auswirkungen auf das Wohlergehen der Menschen. Der Bankdirektor war ein Mahner gegen die damaligen Bankenkonzentrationen und fürchtete eine Finanzkrise, wie sie während der Weltwirtschaftskrise und dem Börsenkrach im Oktober 1929 bittere Wahrheit wurde. Es waren ähnlich unruhige Zeiten, wie wir sie heute erleben.

mehr ...

Spendenaktion

Life Hacks

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Selbstversorgung

 

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Die einzige Weltmacht

»Ein Buch, das man lesen und ernst nehmen sollte.« Helmut Schmidt

Ende des 20. Jahrhunderts hat sich gezeigt, dass die Vereinigten Staaten von Amerika die einzige noch verbliebene Supermacht sind: Keine andere Nation besitzt eine vergleichbare militärische und ökonomische Macht oder verfolgt Interessen, die den ganzen Globus umfassen. Doch die entscheidende Frage in Bezug auf Amerika bleibt unbeantwortet: Welche globale Strategie sollten die USA verfolgen, um ihre Vormachtstellung in der Welt zu bewahren? Zbigniew Brzezinski geht in seinem enthüllenden Buch dieser Frage offensiv nach.

mehr ...

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.