Wednesday, 29. June 2016

Archiv Artikel

Dank dem Islam: Vielweiberei gehört auch zu Deutschland

Birgit Stöger

Um Zustimmung zu ihrer Entscheidung, durch Massenimmigration von arabisch-orientalischen Völkerscharen das Angesicht Europas und Deutschlands zu verändern, hat die Hauptinitiatorin Angela Merkel die Bevölkerung nie gefragt oder gebeten. Vielmehr muss sich diese nun mit den Folgen von Merkels Bauchentscheidung herumschlagen und soll dank Proklamation der politisch ergebenen Mainstreammedien kritiklos hinnehmen, dass »der Islam zu Deutschland« gehört.

 mehr …

Kalifornien: Kommt bald das große Beben?

Andreas von Rétyi

Durchschnittlich alle 100 Jahre kommt es an der nordamerikanischen Pazifikküste zu einem schweren Erdbeben. Die meisten Forscher glauben daher, dass dieser Region nun bald eine neue Katastrophe bevorsteht. Warnungen werden noch vielfach in den Wind geschrieben, doch aktuelle Messungen bestätigen sämtliche Befürchtungen.

 mehr …

US-Regierung leugnet medizinischen Nutzen von Marihuana, bewilligt aber ein von Cannabis abgeleitetes neues Medikament

Daniel Barker

Einmal mehr wird die Scheinheiligkeit der FDA (Bundesbehörde für Arzneimittel) bezüglich des medizinischen Einsatzes von Marihuana deutlich: Obwohl die Behörde seit Jahren darauf besteht, dass »Cannabis keinerlei medizinischen Wert« habe, ist sie nun bereit, dem Unternehmen GW Pharmaceuticals die Vermarktung eines auf Cannabinoiden basierenden Arzneimittels für Multiple-Sklerose-Patienten zu erlauben.

 mehr …

Sensation: Kanzlerin Merkel sieht Flüchtlingswelle als »Angriff«

Gerhard Wisnewski

Die Flüchtlingswelle als Invasion und »Angriff«? Für diese These wurde Kopp-Autor Gerhard Wisnewski vor einem Dreivierteljahr fast noch gelyncht. Aber jetzt scheint sich diese Sichtweise auch in der Politik durchzusetzen. Selbst Kanzlerin Angela Merkel akzeptiert nun implizit die Vorstellung von Invasion und Migrationswaffe: Vor CDU-Wirtschaftsexperten sprach Merkel beim Thema Flüchtlingskrise nun von einem »Angriff« auf die europäischen Außengrenzen.

 mehr …

Brexit: Der Tag, an dem der Journalismus unterging!

Peter Bartels

Nie, nochmal: nie hat sich ein Berufsstand so unfassbar demaskiert wie der des Journalismus letzten Freitag. Der »Juncker der EU« hatte in Brüssel kurz und knurrig den Brexit kommentiert –»Out is out!«–, drehte ab und ging. Und so gut wie die gesamte Journaille im Saal erhob sich: Standing Ovation! Donnernder Applaus! Neutralität? Distanz? Erst Nachricht, dann Kommentar? Volontärs-Binse? Nichts! Der Mainstream zeigte sein wahres Gesicht. Diese Selbstentlarvung ist schlimmer als alle möglichen Folgen des britischen Independence Day ...

 mehr …

Bundespräsident Gauck über deutsche Bürger: Die Bevölkerung ist das Problem

Udo Ulfkotte

Unsere Volksvertreter überbieten sich derzeit in der Kunst, ihre Wähler zu beleidigen. Mal werden wir als »Pack«, »Ratten« oder »Mischpoke« beschimpft. Und jetzt generell zum »Problem« erklärt.

 mehr …

Vital mit Chia von Janie Hoffman

Redaktion

Jahrhundertelang wurden Chia-Samen von den Maya und den Azteken wegen ihrer erstaunlichen Eigenschaften als Energielieferant und ihrer natürlichen Heilkräfte geradezu verehrt.

 mehr …

Blick in die Zukunft: Graphen macht Solarenergie allwettertauglich

Edgar Gärtner

In China ist eine Entwicklung gelungen, die auch in Deutschland die Solarenergie grundlegend verändern wird. Denn in Zukunft kann man mit neuen Solaranlagen aus China auch nachts Strom produzieren.

 mehr …

Brexit: Die heilsame Schockstarre im deutschen Mediendorf

Markus Mähler

Das passiert, wenn man die eigene Propaganda auch noch glaubt: Deutschlands Journalisten stürzen mit dem Brexit ab. Gestern brüllten sie noch als Propheten, die alles besser wissen. Heute schweigen sie kleinlaut; wie ein Scharlatan, der sich selbst entlarvt hat. Unsere Leitmedien ignorierten alle überdeutlichen Anzeichen, dass die Briten die EU verlassen. Sie wollten wie im Wahn das Gegenteil herbeischreiben. Gestern haben sie noch das Wembley-Tor an die Insel verschenkt, heute schmieden sie bereits Rachepläne.

 mehr …

Werbung

Der Selbstversorger: Mein Gartenjahr, inkl. DVD und App

Das große Buch der Überlebenstechniken

Das Survival-Standardwerk!

Überleben in Extremsituationen, in der Natur und in der Zivilisation - hier erhalten Sie mit zahllosen Skizzen praktische Tipps: Selbst- und Kameradenhilfe: Bergen und Retten, Wiederbelebung, Verletzungen. Wasser: Trinkbarmachen verunreinigten Wassers. Nahrung aus der Natur: Nahrungsbeschaffung, Jagdtechniken. Konservierung und Aufbewahrung. Behelfe: Bearbeitung von Steinen, Pflanzen und Beutetieren, Herstellung von Bekleidung, Ausrüstung und Waffen. Verschüttung: Rettungstechnik, vorbeugende Maßnahmen, Verhalten bei Einsturz eines Gebäudes. U. v. m.

mehr ...

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Spendenaktion

Der große Gesundheits-KONZ

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Vom Gelde

Briefe eines Bankdirektors an seinen Sohn

Dieses vor beinahe 100 Jahren geschriebene Buch vermittelt Insiderkenntnisse eines Berliner Bankiers über Geld und dessen Auswirkungen auf das Wohlergehen der Menschen. Der Bankdirektor war ein Mahner gegen die damaligen Bankenkonzentrationen und fürchtete eine Finanzkrise, wie sie während der Weltwirtschaftskrise und dem Börsenkrach im Oktober 1929 bittere Wahrheit wurde. Es waren ähnlich unruhige Zeiten, wie wir sie heute erleben.

mehr ...

Kelly Kettle Base Camp Set Edelstahl

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.