Mittwoch, 7. Dezember 2016

Archiv Artikel

Andreas von Bülow: »Die Gefahr eines Krieges mit Russland wird immer größer«

Redaktion

Einst galt er als Jungstar der SPD. Andreas von Bülow war in den 70er-Jahren Parlamentarischer Staatssekretär im Verteidigungsministerium. Im Kabinett von Helmut Schmidt führte er zu Beginn der 80er-Jahre das Ressort Forschung und Technologie. Als ehemaliges Mitglied der parlamentarischen Kontrollkommission für die Nachrichtendienste kennt er sich bestens mit den Geheimdiensten aus. Er beschäftigt sich aber auch intensiv mit den transatlantischen Beziehungen zwischen Europa und den USA. Angela Merkel hält er für eine treue und bestens funktionierende Vasallin der Machtelite in Washington. Beim ersten großen Kopp-Kongress am 1. und 2. Oktober in Stuttgart wird Andreas von Bülow einen Vortrag über »Europa im Lügengespinst amerikanischer Machtpolitik« halten und damit ganz sicher für eines der Highlights des zweitägigen Kongresses sorgen. Vorab hat er uns ein Interview gegeben.

 mehr …

Der Untergang Roms: Washingtons 6,5 Billionen Dollar großes »Schwarzes Loch«

F. William Engdahl

Jeder, der sich ernsthaft mit Geschichte beschäftigt, wird gespenstische, aber begründete Parallelen zwischen der Zusammenbruchskrise des Römischen Imperiums im 4. Jahrhundert n.Chr. und dem gegenwärtigen Zusammenbruch der amerikanischen weltweiten Hegemonialstellung erkennen. Die Entscheidung, wer in hohe politische Ämter gewählt wird, liegt heute fast ausschließlich in den Händen großer Finanzmagnaten und ihrer wirtschaftlichen Interessen. Und die Auswahl der Kandidaten, die dem Wahlvolk zur Abstimmung vorgesetzt werden, lässt einen schon einmal an der Sinnhaftigkeit von Wahlen zweifeln, wenn man scheinbar nur die Wahl zwischen »»grottenschlecht« und »miserabel« hat.

 mehr …

Eine amerikanische Präsidentin mit Hirnschaden und dem Finger auf dem »roten Knopf« für die Atomwaffen?

F. William Engdahl

Die demokratische Präsidentschaftskandidatin Hillary Rodham Clinton hat mit Unmengen von Skandalen zu kämpfen. Da sind z.B. die Skandale um den Rauschgiftschmuggel der CIA um den Agenten Barry Seal in Mena im US-Bundesstaat Arkansas, als ihr Ehemann William Jefferson Clinton dort gerade zunächst Justizminister und dann später Gouverneur war. Der investigative Journalist Ambrose Evens-Pritchard der britischen Tageszeitung The Telegraph dokumentierte dies in seinem 1997 erschienenen, aufsehenerregenden Buch The Secret Life of Bill Clinton: The Unreported Stories auf exzellente Weise zu einer Zeit, als sich Präsident Bill Clinton in den 1990er-Jahren einem Amtsenthebungsverfahren gegenübersah. Und dann sind da noch die zahlreichen Skandale im Zusammenhang mit der Clinton-Stiftung, die Peter Schweizer 2015 in seinem Buch Clinton Cash: The Untold Story of How and Why Foreign Governments and Businesses Helped Make Bill and Hillary Rich dokumentierte.

 mehr …

Führende US-Geostrategen räumen amerikanische Beteiligung am Putschversuch in der Türkei ein

F. William Engdahl

Die Regierung Obama und der US-Geheimdienst CIA halten weiterhin an der wahrheitswidrigen Schutzbehauptung fest, amerikanische Dienste seien in keiner Weise an dem gescheiterten Putschversuch vom 15. Juli in der Türkei beteiligt gewesen, der von der von der CIA-gesteuerten türkischen Organisation des islamischen Predigers Fethullah Gülen unternommen worden war. Aber nun sind einige hochrangige amerikanische Geheimdienstinsider selbst mit der Wahrheit an die Öffentlichkeit getreten. Dies deutet auf einen massiven internen Fraktionskampf innerhalb führender Kreise in den USA. Diese und andere Entwicklungen bekräftigen den Eindruck, dass dies das bizarrste Präsidentschaftswahljahr in der amerikanischen Geschichte werden könnte.

 mehr …

Vorsicht Bürgerkrieg: Deutschland in Gefahr

Udo Ulfkotte

Der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, sieht Deutschland dank unfähiger Politiker dem Untergang geweiht. Er spricht von heraufziehenden »Unruhen und Kämpfen«, die »kaum beherrschbar sein« werden.

 mehr …

Wahnsinn oder Wohltat: Erste Kopftransplantation schon 2017

Andreas von Rétyi

Ein italienischer Neurochirurg gleicht einem Besessenen. Manche sehen in ihm einen realen Dr. Frankenstein. Er will eine magische Grenze überschreiten und schon im kommenden Jahr einen menschlichen Kopf verpflanzen. Der Kandidat dafür steht bereits fest.

 mehr …

Herzkranke sollten Ibuprofen meiden

Edgar Gärtner

Herzkranke sollen Kälte und Hitze ebenso meiden wie Aufregung etwa beim Public Viewing. Doch es gibt auch Arzneimittel und als gesund geltende Wirkstoffe, bei denen Patienten mit koronaren Erkrankungen vorsichtig sein sollten.

 mehr …

Volkspädagogen

Werbung

Die GEZ-Lüge

Erinnerung ans Recht

Deutschland zeichnet sich nicht mehr als Rechtsstaat aus.

Die freiheitlich-demokratische Grundordnung beruht auf den in der Aufklärung entwickelten Gedanken der Freiheit und der Souveränität der Bürger. Diese Ordnung wurde für Deutschland im Grundgesetz niedergelegt und ist das rechtliche Fundament jeder Republik. Sie ist ein wesentliches Kennzeichen des europäischen Erfolgs und Selbstverständnisses. Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung.

mehr ...

Das große farbige Wilhelm Busch Album

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Spendenaktion

Mitochondrien

Das große Detox-Buch

Werbung

Deutschland von Sinnen

»Voll das Tollhaus!«

»Es ist ein Skandal, die indigene Bevölkerung als einen Haufen von Reaktionären, Nazis, ja, verhinderten Mördern zu verunglimpfen, sobald sie mitbestimmen möchte, mit welcher Sorte von Menschen sie in ihrem eigenen Land zusammenzuleben wünscht und mit welcher nicht. Migranten sind keine Touristen. Das hier ist immer noch Deutschland und nicht Circus Roncalli.« Akif Pirinçci

mehr ...

Durch globales Chaos in die Neue Weltordnung

Mit Holz, Herz und Hand

Ur-Obst