Monday, 25. July 2016

Archiv Artikel

Es sind das giftige Herbizid Roundup und Glyphosate, Dummkopf!

F. William Engdahl

Die provokative Überschrift ist eine Abwandlung von Bill Clintons berühmtem Slogan aus seinem Präsidentschaftswahlkampf 1992 gegen den damaligen Präsidenten George H. W. Bush: »It’s the economy, stupid!«, zu Deutsch: »Es ist die Wirtschaft, Dummkopf!«. Sind die chemischen Gifte in dem Unkrautvernichter Roundup, der zusammen mit allen gentechnisch veränderten Pflanzen von Monsanto und den meisten anderen Pflanzen verkauft wird, in Wirklichkeit giftiger für den Menschen, als man uns erzählt?

 mehr …

Vorsitzender der britischen Partei Liberty GB verhaftet, weil er Äußerungen Churchills zum Islam zitiert

Redaktion

Winston Churchill zu zitieren, ist nicht ungefährlich, wie ein britischer Kandidat bei den anstehenden Wahlen zum Europaparlament herausfinden musste. Er wurde verhaftet, als er sich auf Äußerungen des berühmten britischen Ministerpräsidenten zur Zeit des Zweiten Weltkriegs zum Islam aus dessen Buch The River War bezog, das 1899 erschienen war.

 mehr …

Astronomische Verwirrung: Helle Sternexplosion als optische Täuschung

Andreas von Rétyi

Die Natur kann bekanntlich nicht nur grausam, sondern auch ziemlich trügerisch sein. Doch legt sie die Spielregeln fest, nicht der Mensch. Das haben nun auch wieder Astrophysiker deutlich zu spüren bekommen, die vor vier Jahren erstmals von einer ultra-hellen Supernova irritiert wurden – einem Objekt, das es »eigentlich« gar nicht geben dürfte.

 mehr …

Afghanischer Ermittlungsausschuss entdeckt weitere »illegale ausländische Gefängnisse«

Redaktion

Ein afghanischer Ermittlungsausschuss, der von Präsident Hamid Karzai eingesetzt worden war, hat im Feldlager Camp Bastion und dem Flughafen Kandahar weitere von den Koalitionsstreitkräften in Afghanistan betriebene »unerlaubte« Gefängnisse entdeckt. Diese Ergebnisse dürften die Beziehung zwischen Afghanistan und dem Westen weiter belasten. »Im Rahmen unserer umfassenden Ermittlungen und der Durchsuchung des Flughafens Kandahar und des Feldlagers Camp Bastion haben wir einige illegale und ungesetzliche Gefängniseinrichtungen entdeckt, die von ausländischen Streitkräften betrieben wurden«, berichtete der Ausschussvorsitzende Abdul Schakur Dadras nach einer Meldung der New York Times seiner Regierung.

 mehr …

Sind wir nur noch dressierte Idioten? Der andere Nachrichtenüberblick

Redaktion

Was Ihnen andere Medien verschweigen – das lesen Sie hier. Mal wieder Lust auf die Wahrheit? Los geht’s.

 mehr …

Am Vorabend des Crash: Plant die BIZ eine globale Weltwährung?

Redaktion

Alle zwei Monate treffen sich in Basel 18 Männer zu einem »Dinner«. Was nach einer Zusammenkunft gut gelaunter Herren klingt, ist tatsächlich eine konspirative Sitzung der mächtigsten Banker der Welt: der Vorsitzenden der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ). Seit geraumer Zeit ist Punkt eins ihrer Agenda der Crash des globalen Finanzsystems. Die BIZ will den Kollaps herbeiführen, um die vollständige Kontrolle über die Finanzen der Welt zu erlangen!

 mehr …

»Verschwörungstheorie« wird Mainstream: Herausgeputzte »moderate« syrische Rebellen erhalten Panzerabwehrlenkwaffen

Kurt Nimmo

Wie die Washington Post berichtete, hat die Rebellengruppe Harakat Hazm (»Bewegung der Standhaftigkeit«) die erste Lieferung von Panzerabwehrlenkwaffen, so genannte »Tube Launched Optically Tracked Wire Guided Missiles« (TOW), erhalten, die den Rebellen von den Vereinigten Staaten versprochen worden waren, um deren Bemühungen zum Sturz der syrischen Regierung zu unterstützen.

 mehr …

EU will Abzocke von Autofahrern ausweiten

Redaktion

Die großen Führer der großen EU haben sich Gedanken darüber gemacht, wie man den Bürgern noch mehr Geld abnehmen und zugleich deren Überwachung ausbauen kann.

 mehr …

Geht die Wahlmöglichkeit verloren? Mikrochips sollen Medikamente verabreichen und Pillen ersetzen

Michael A. Bedar

Wie der Nachrichtensender CNN berichtet, kann Menschen, die Medikamente einnehmen, sich aber nicht gerne daran erinnern müssen, nicht gerne denken oder ihre eigenen Pläne verfolgen und eigene Entscheidungen treffen, das benötigte Mittel schon bald durch einen implantierten Chip verabreicht werden.

 mehr …

Europa repräsentiert sieben Prozent der Weltbevölkerung, ein Viertel des BIP und 50 Prozent der Sozialausgaben

Tyler Durden

Bundeskanzlerin Angela Merkel erteilt den krisengeschüttelten Ländern der Euro-Zone gerne gebetsmühlenartig den folgenden Rat: Sie sollten doch einfach dem deutschen Vorbild folgen. Im vergangenen Herbst drückte sie es so aus, berichtete der Economist: »Was wir getan haben, kann auch jeder andere tun.« Vor 15 Jahren, so sagte sie weiter, habe man Deutschland als den »kranken Mann Europas« bezeichnet. Dann habe das Land auf eine drastische Sparpolitik gesetzt, die Arbeitskosten gesenkt und Strukturreformen in Angriff genommen und Deutschland damit wieder wirtschaftlich stark gemacht. Aber es gibt noch ein anderes Mantra, das Merkel ebenso gerne ihren Kollegen vorträgt: Europa repräsentiert sieben Prozent der Weltbevölkerung, ein Viertel des BIP und 50 Prozent der Sozialausgaben.

 mehr …

Erich von Däniken – Die große Vortrags-Tournee

Werbung

Grenzenlos kriminell

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Selbstversorgung

 

Spendenaktion

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Gold: 10.000 Dollar?

Vorsicht Bürgerkrieg!

Der Atlas der Wut

Lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet. Die Gründe dafür sind unterschiedlich: Finanzcrash und Massenarbeitslosigkeit, Werteverfall, zunehmende Kriminalität, Islamisierung, ständig steigende Steuern und Abgaben, der Zusammenbruch von Gesundheits- und Bildungssystem und die vielen anderen verdrängten Probleme werden sich entladen. Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker - das explosive Potenzial ist gewaltig..

mehr ...

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.

Der große Gesundheits-KONZ

Massenmigration als Waffe

Flüchtlinge als geopolitisches Druckmittel

Mit Massenmigration als Waffe präsentiert Kelly M. Greenhill die erste systematische Untersuchung dieses verbreitet eingesetzten, aber weitgehend unbeachteten Instruments der Einflussnahme von Staaten. Sie befasst sich zudem mit den Fragen, wer dieses politische Werkzeug benutzt, zu welchem Zweck, und wie und warum es funktioniert. Die Urheber dieser Nötigungspolitik verfolgen das Ziel, das Verhalten der Zielstaaten zu beeinflussen, indem sie vorhandene und miteinander konkurrierende politische Interessen und Gruppen ausnutzen und indem sie die Kosten oder Risiken beeinflussen, die den Bevölkerungen der Zielstaaten auferlegt werden.

mehr ...

Selbstverteidigung, die funktioniert

Werbung