Sunday, 25. January 2015

Archiv Artikel

Lässt Ihre Haare wachsen: WurzelKraft®

Brigitte Hamann

Sie alle leiden unter der neuen EU-Verordnung und dürfen ihre Produkte nicht mehr mit dem bewerben, was sie können: der österreichische Heilkundler Helmut Posch, der sich der Herstellung der Heilmittel von Hildegard von Bingen verschrieben hat, Dr. Pandalis, der vor allem durch seine Entwicklung der aus der Zistrose gewonnenen Cystus-Produkte bekannt wurde, Peter Jentschura, der sich lebenslang mit der Volkskrankheit Übersäuerung befasst hat, und viele andere. Nutzen Sie diesen Artikel nicht nur, wenn Ihnen die Haare ausgehen. Geben Sie weiter, was Sie hier lesen, damit auch andere wissen, dass sie heute nur noch in Büchern und Artikeln erfahren können, was natürliche Heil- und Nahrungsergänzungsmittel leisten können.

 mehr …

Beweis: Krebsindustrie will keine Heilung

PF Louis

An der University of Alberta in Edmonton, Kanada, wurde eine sichere und wirksame Heilmethode gegen Krebs entdeckt mit einem Medikament, das zuvor gegen seltene Stoffwechselstörungen angewendet wurde. Doch die Pharmaindustrie zeigt kein Interesse an weiterer Forschung über die Substanz Dichloracetat (DCA), über die bereits 2007 berichtet wurde. Und warum nicht? Weil DCA nicht mehr durch Patent geschützt ist.

 mehr …

Griechenland: Das Kasperletheater der Insolvenzverschlepper

Michael Brückner

Wer keine Strategie hat, versucht es eben mit Aktionismus. Das jüngste Gipfeltreffen der Euro-Finanzminister brachte am Ende nur ein konkretes Ergebnis: die Vereinbarung des nächsten Gipfels in der kommenden Woche. Derweil könnte die griechische Schuldentragödie in ihr Endstadium eintreten. An eine Rettung glaubt ohnehin niemand mehr.

 mehr …

Willkür der Jugendämter? Immer mehr Eltern werden die Kinder entzogen

Birgit Kelle

Der Fall Chantal steckt uns noch allen in den Gliedern: Eine Elfjährige starb vor drei Wochen in Hamburg an einer Überdosis Methadon, sie war vom Jugendamt bei drogensüchtigen Pflegeeltern untergebracht worden. Nun werden erste Konsequenzen aus dem beispiellosen Skandal gezogen: Der Hamburger Bezirksamtschef Markus Schreiber tritt heute zurück. Der Fall erinnert uns: Kaum ein anderes Land in Europa hat wegen kritischer Entscheidungen von Jugendämtern und Familiengerichten so viele Klagen anhängig am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg, wie Deutschland. Dort muss man sich nun auf EU-Ebene mit der Willkür der deutschen Ämter beschäftigen. Klar ist aber auch: Den Jugendämtern wird durch neue Gesetze immer mehr Macht erteilt, nicht nur in Deutschland. Dies führt immer häufiger zu Problemen – in der Regel zulasten der Kinder. Das Grundproblem besteht darin, dass es keinerlei Kontrollinstanz gibt für die Arbeit der Sozialarbeiter. Zuständig ist immer nur die Kommune, kein Sozialarbeiter ist persönlich oder gar strafrechtlich zu belangen. Und wo keine Verantwortung eingeklagt werden kann, gibt es auch keine Schuldigen. Ein unhaltbarer Zustand. Grund genug, die unübersichtliche und teilweise offenbar korrupte Szene in Deutschland wie auch anderswo genauer unter die Lupe zu nehmen.

 mehr …

Deutscher Manager warnt Deutschen Bundestag vor Griechenlandhilfe

Redaktion

Der frühere Vorstandsvorsitzende der Thyssen AG, Dieter Spethmann, ist zutiefst besorgt über Deutschland und seine Geberrolle für den Rest Europas. In einem Brief an die Abgeordneten des Bundestages warnt der Jurist jetzt vor den umfangreichen Griechenlandhilfen, die Deutschland, selbst klamm, den Hellenen immer wieder großzügig gewährt: »Ich hege dabei die Sorge, ob wir nicht Geld, das wir gar nicht haben, jemandem geben, der es unter diesen Bedingungen gar nicht will«, zitiert der Erfinder den Vizepräsidenten des Bundesverfassungsgerichts, Ferdinand Kirchhof. Spethmann, der gemeinsam mit vier weiteren Professoren, darunter der Staatsrechtslehrer Karl Albrecht Schachtschneider und der Finanzanalyst Wilhelm Hankel, vor dem Bundesverfassungsgericht gegen die »Euro-Rettungspolitik« geklagt hatte, mahnt direkte Demokratie für die europäischen Länder an. Lesen Sie hier den Brief des deutschen Managers.

 mehr …

Erderwärmung? Es wird wohl erst einmal kühler auf der Erde

Edgar Gärtner

In den nächsten Jahren wird es auf der Erde kälter werden. Und ob es danach tatsächlich noch einmal die gefürchtete Erderwärmung gibt, ist alles andere als sicher.

 mehr …

Mit Madonna den Irankrieg verhindern: Was Sie heute als Weltbürger wissen müssen

Udo Ulfkotte

Es gibt Menschen, die nennen sich Weltbürger, weil sie sich angeblich überall auskennen. Ein Weltbürger muss täglich viele Nachrichten aufnehmen und abspeichern, sonst ist sein Wissen aus der Welt nicht mehr aktuell. Als Weltbürger kann man jetzt den Irankrieg verhindern. Hier eine aktuelle Auswahl der wichtigsten Nachrichten für Weltbürger.

 mehr …

Nachkriegs-Verfassungen: Privatisierungen und Aufbau imperialer Strukturen

Mahdi Darius Nazemroaya

Die USA haben seit dem Zweiten Weltkrieg die Verfassungen besiegter Staaten umgeschrieben. Aber in den vergangenen beiden Jahrzehnten gelang es Washington sogar, besiegte Staaten in wirtschaftlicher und politischer Hinsicht von Grund auf zu verändern und ihnen eine völlig andere Struktur zu geben, indem sie dezentralisiert und ausländische Einflussnahme auf ihre politischen Strukturen und ihre Volkswirtschaften legalisiert wurden. Vom früheren Jugoslawien bis zu Afghanistan und dem Irak ging dieser Prozess mit Krieg und einer direkten sowie anhaltenden ausländischen Militärpräsenz einher. Vor diesem Hintergrund kam den neuen Verfassungen in diesem Prozess eine besondere Bedeutung zu und öffnete der Eingliederung dieser Länder in das amerikanische Empire Tür und Tor.

 mehr …

Meiden Sie Antibiotika – es gibt Alternativen

Randall Neustaedter

Es gibt Fälle, in denen der Einsatz von Antibiotika notwendig, manchmal sogar lebensrettend ist. Beispielsweise bei schweren Infektionen von Nervensystem, Nieren, Blut oder Lunge. Bei ganz normalen Atemwegs- oder Ohrinfektionen sind sie jedoch nicht erforderlich. Denn die werden zumeist ohnehin durch Viren hervorgerufen, gegen die Antibiotika unwirksam sind. Dazu können Antibiotika schwere Nebenwirkungen mit sich bringen, beispielsweise weiteren Infektionen den Boden bereiten.