Tuesday, 21. October 2014

Archiv Artikel

Retter gesucht: Ein Weißstorch braucht Hilfe

Redaktion

Der Weißstorch steht auf der Roten Liste und ist ein vom Aussterben bedrohter Vogel. Im Westerwald haben von Sonntag bis Montag 61 junge Weißstörche auf den Feuchtwiesen eines kleinen Dorfes auf der Westroute nach Afrika Rast gemacht und sich gestärkt. Ein einziger Jungvogel ist zurückgeblieben. Wir suchen nun DRINGEND einen Fachmann für Weißstörche.

 mehr …

Die letzte Schlacht der Lebensversicherer

Michael Grandt

Ab 2012 wird es ernst für die Lebensversicherer. Dann sinkt der Garantiezins für Lebensversicherungen auf nur noch 1,75 Prozent.

 mehr …

Schweizer Vabanque-Spiel: Mindestkurs für Franken könnte Hunderte von Milliarden kosten

Michael Brückner

»Koste es, was es wolle« – diese ebenso trotzig wie fatalistisch klingende Maxime scheint zum letzten Mittel der Regierungen und Notenbanken im Währungskrimi rund um den Euro zu werden. Jetzt hat auch die Schweizer Nationalbank (SNB) die Schleusen geöffnet. Ab sofort soll ein Euro mindestens 1,20 Franken kosten. Die eidgenössischen Währungshüter wollen diesen Kurs mit »aller Konsequenz« durchsetzen und seien bereit, »unbeschränkt Devisen zu kaufen«. Offenkundig hat die SNB den letzten Rest an Zuversicht aufgegeben, die Euroländer könnten ihre Währungskrise doch noch in den Griff bekommen. Zur Rettung ihrer Wirtschaft gehen die Schweizer enorme Risiken ein.

 mehr …

Heute Schicksalsurteil des Bundesverfassungsgerichts: Prof. Schachtschneider über gebrochene Verträge und geplatzte Illusionen

Michael Brückner

Heute, am 7. September 2011, ist der Schicksalstag für Europa: Bis zum Mittag will das Bundesverfassungsgericht sein Urteil verkünden über die Rechtmäßigkeit des Euro-Rettungsschirms und der Griechenland-Hilfen. Einer der Hauptkläger ist der Rechtswissenschaftler Professor Karl Albrecht Schachtschneider. Er hat eine klare Meinung zur sogenannten Euro-Rettungspolitik – und spricht sie offen aus: Er hält die teuren, lebensverlängernden Maßnahmen für die Gemeinschaftswährung für Unrecht. So detailliert und faktenreich er seine Auffassung begründet, so wenig scheut der angesehene Rechtswissenschaftler klare Worte. Davon zeugt schon der Untertitel seines jetzt im Kopp Verlag erschienen Buches Die Rechtswidrigkeit der Euro-Rettungspolitik. Er lautet: Ein Staatsstreich der politischen Klasse.

 mehr …

Deutschland in der Sackgasse

Michael Grandt

Heute gibt das Bundesverfassungsgericht bekannt, ob die bisherigen Euro-Rettungsmaßnahmen verfassungswidrig sind. Aber egal wie die Richter entscheiden werden: Entweder ist die Demokratie am Ende oder die Kreditwürdigkeit Deutschlands ist gefährdet.

 mehr …

Prof. Dr. Schachtschneider zum Urteil über die Rechtmäßigkeit der Transferunion

Video

Heute war ein Schicksalstag für Deutschland und Europa. Der zweite Senat des Bundesverfassungsgerichtes erteilte der Klage der fünf Professoren Hankel, Nölling, Schachtschneider Starbatty und Spethmann gegen die Transferunion ein abschlägiges Urteil. Die bisher durchgeführten Rettungsmaßnahmen wurden für Rechtens erklärt jedoch eine deutlich Stärkung des Beschlußrechtes des Parlaments angemahnt. Prof. Dr. Schachtschneider ordnet das Urteil in einem Interview ein.

 mehr …

Energiespar-Zar Oettinger setzt die Ökodiktatur der wohlmeinenden Vollidioten durch

Oliver Janich

Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man sich stundenlang kringeln vor Lachen. Just an dem Tag, an dem das Glühbirnenverbot in Kraft tritt, erhöhen die Konzerne die Preise für »Energiesparlampen«. Die Bildzeitung jammert: »Seid ihr alle durchgeknallt?« Nein, liebe Bildzeitung, die Konzerne fahren nur die Ernte ihres Lobbyismus ein. Und Großverlage wie Springer sind schuld daran. Alle großen Verlage stützen das längst widerlegte Märchen von der menschengemachten Klimaerwärmung. Nur so können die Anzeigenkunden, sprich die Konzerne, mit solch absurden Gesetzesvorschlägen durchkommen.

 mehr …

Untersuchungsausschuss: Amerikanische Regierung hat mit Ärzten bei medizinischen Experimenten mit tödlichem Ausgang in Guatemala zusammengearbeitet

Mike Adams

Amerikanische Forscher im Bereich der Medizin, darunter auch Mitarbeiter des Nationalen Gesundheitsinstituts (NIH) (einer der wichtigsten staatlichen Einrichtungen für biomedizinische Forschung) waren über geheime medizinische Experimente in Guatemala an abscheulichen Verbrechen beteiligt, heißt es in einem von Präsident Obama in Auftrag gegebenen Untersuchungsbericht.

 mehr …

Der Teufel spricht Schwedisch: die Wahrheit über IKEA

Udo Ulfkotte

Wer bei IKEA kauft, der muss wohl ziemlich skrupellos sein. Dank geschickter Werbung hat sich der schwedische Konzern ein multikulturelles Image zugelegt. Deutschsprachige Medien fördern dieses krude IKEA-Bild. In diesen Tagen schauen deutsche Medien besonders fleißig weg, wenn es um diesen großen Werbekunden geht. Selbst die Moskauer Pravda berichtet jetzt darüber, wie IKEA in Stasi-Gefängnissen in der früheren DDR politische Häftlinge missbrauchte. Doch IKEA zählt in Deutschland zu den großen Werbekunden.

 mehr …

Peer Steinbrück: Kanzler aller Bilderberger?

Gerhard Wisnewski

Der letzte Kanzlerkandidat, den die Bilderberger ins Rennen schicken wollten, war bekanntlich Roland Koch (CDU). Eine Weile sah es so aus, als könnte und sollte er nach seinem Besuch bei der Bilderberger-Konferenz 2009 Angela Merkel ablösen, aber dann wurde er doch bei einem Baukonzern aufs Altenteil geschickt. Doch nun scheint alles nach Plan zu laufen. Mit dem »Wahlsieg« der SPD in Meck-Vorpomm wurde eine weitere Weiche für den Bilderberger-Freund Peer Steinbrück gestellt, den ehemaligen Finanzminister der Grossen Koalition.

 mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.