Tuesday, 21. April 2015

Archiv Artikel

Wurde Jörg Haider doch ermordet?

Edgar Gärtner

In der Nacht zum 11. Oktober 2008 kam der österreichische Politiker Jörg Haider in Klagenfurt bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Eine amerikanische Studie wirft nun ein völlig neues Licht auf die Möglichkeit, dass Menschen in Fahrzeugen von Dritten ermordet werden. Und zwar ohne Spuren zu hinterlassen.

 mehr …

Sieben Wege, in schweren Zeiten Freude zu finden

PF Louis

Wir leben in schweren Zeiten – die mit Sicherheit noch schwerer werden. Inzwischen sollte auch dem Letzten bekannt sein, dass Stress gesundheitliche Probleme auslösen kann. Es nutzt aber nichts, den Dingen einfach ihren Lauf zu lassen. Wenn wir überleben wollen, müssen wir lernen, mehr von den Realitäten unserer Zeit zu verstehen.

 mehr …

China: Importwachstum bricht ein, Handelsüberschuss erreicht Drei-Jahres-Hoch – droht ein deflationärer Schock?

Mike Shedlock

Der chinesische Handelsbilanzüberschuss erreichte im vergangenen Monat ein Drei-Jahres-Hoch – während gleichzeitig das Importwachstum einbrach. Diese Entwicklung wirft viele Fragen auf.

 mehr …

Die Jagd nach »Higgs« – Jahrhundertfund am CERN?

Andreas von Rétyi

Geld scheint bei der Suche nach einem neuen Elementarteilchen keine Rolle gespielt zu haben. Allein die Stromkosten der Anlage belaufen sich jährlich auf 16 Millionen Euro. Was also ist so wichtig an dem »Gottesteilchen«?

 mehr …

Warum findet man bei Mumien fast nie Krebs? Eine Krankheit der modernen Lebensweise

Craig Stellpflug

»Bei Mumien wird nur sehr selten Krebs gefunden«, erklären die Professoren Rosalie David und Michael Zimmerman von der University of Manchester. Bei der Untersuchung mehrerer hundert ägyptischer Mumien hatten sie nur einen einzigen Fall gefunden. Auf der Suche nach Hinweisen auf Krebserkrankungen bei Fossilien und in antiken medizinischen Schriften stießen sie nur auf fünf Fälle von Tumoren, die meisten davon gutartig.

 mehr …

Urteile, die Sie kennen sollten

Christine Rütlisberger

Wer als Arbeitgeber einem Zuwanderer ein zu gutes Zeugnis ausstellt, der muss dem Zuwanderer Schmerzensgeld wegen Diskriminierung bezahlen. Ärzte haften jetzt für Operationen, an denen sie gar nicht teilgenommen haben. Und Banken dürfen bei ihren Kunden künftig schamlos abkassieren. Es gibt Urteile, die muss man einfach gelesen haben.

 mehr …

Zwangsabgabe für Reiche? Ein verfassungsfeindlicher Vorschlag

Udo Ulfkotte

Das linkslastige Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin (DIW) will wohlhabende Deutsche mit einer einmaligen Zwangsabgabe zur Kasse bitten. In den Ohren von Hartz-IV-Empfängern mag das gut klingen, aber es ist verfassungsfeindlich. Denn das Grundgesetz verbietet entschädigungslose Enteignungen.

 mehr …

Von wegen Verschwörungstheorie: Kriminelle Machenschaften von Big Pharma, Schmiergelder, Betrug und Preisabsprachen sind jetzt aktenkundig

Mike Adams

Alle, die schon seit Jahren die Pharmaindustrie als »kriminelle Unternehmen« bezeichnen, sind durch die jüngsten Meldungen vollkommen bestätigt worden. Der Medikamenten- und Impfstoffhersteller Merck wurde von zwei seiner eigenen Wissenschaftler beim Fälschen der Daten über die Wirksamkeit eines Impfstoffs auf frischer Tat ertappt, als den Blutproben tierische Antikörper zugesetzt wurden. GlaxoSmithKline ist soeben zu einer Zahlung von sage und schreibe drei Milliarden Dollar verurteilt worden. Der Vorwurf: Schmiergeldzahlungen an Ärzte, falsche Angaben gegenüber der US-Arzneimittelbehörde FDA, Zurückhalten von Zahlen aus klinischen Studien und irreführende Werbung. Und auch Pfizer ist von den amerikanischen Apotheken angezeigt worden und zwar wegen Wettbewerbsverhinderung mit dem Ziel, cholesterinsenkende Generika vom Markt zu halten und dadurch den eigenen Gewinn in die Höhe zu schrauben.

 mehr …

Phantom-Rassismus: »Du machst mich ja nur an, weil ich Türke bin…«

Gerhard Wisnewski

Kürzlich schilderten wir an dieser Stelle, wie Migranten Einheimische anscheinend systematisch in »rassistische Zwischenfälle« verwickeln. Rassismus ist offenbar ein allzu bequemer Vorwurf geworden, um anderen den Mund zu stopfen oder gar abzukassieren – und zwar mithilfe fragwürdiger Gesetze. Die zahlreichen Reaktionen auf den Artikel zeigen: Inzwischen sind längst Deutsche Opfer von rassistischen Übergriffen.

 mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.