Monday, 28. July 2014

Archiv Artikel

»Going Dark«: US-Schlapphüte wollen Totalüberwachung des Volkes – neuer Innenminister reibt sich die Hände

Udo Schulze

In Anlehnung an das sportliche Motto »schneller, weiter, höher« wird in den USA derzeit ein Gesetz vorangetrieben, das den Sicherheitsbehörden eine Totalüberwachung des gesamten Volkes ermöglicht. Das Spionieren im eigenen Land soll dann »breiter, tiefer, größer« sein. Deutsche Politiker werfen bereits begehrliche Blicke über den großen Teich.

 mehr …

USA entwickeln künstlichen Dieseltreibstoff: Nur 13 Cent je Liter und für Motoren garantiert unproblematisch

Andreas von Retyi & Edgar Gärtner

Nachdem wir unlängst in KOPP Exklusiv, Heft 5/2011, über einen von britischen Universitäten entwickelten neuen umweltfreundlichen und preiswerten künstlichen Treibstoff berichtet haben, der sehr schnell Benzin emissionsfrei ersetzen könnte, kommt eine ähnliche wissenschaftliche Sensation nun auch aus den Vereinigten Staaten. Dort kann man für 13 Cent je Liter nun unbegrenzt sauberen Treibstoff herstellen – zum Entsetzen der Politik. Denn die Politikerer könnten dann keine Steuern mehr auf Diesel wegen der umweltschädlichen Emissionen erheben - es droht noch mehr Ebbe in den Kassen. Unterdessen zerstören angeblich umweltfreundliche Treibstoff-Beimischungen in Deutschland immer mehr Motoren.

 mehr …

Genderwitz in Österreich: Ministerin will Bundeshymne ändern lassen

Eva Herman

Eigentlich war es ja zu erwarten, dass anlässlich des 100. Frauentages wieder irgendeine der abstrusen Forderungen von Feministinnen und Gender-Expertinnen die Gesellschaft zum Lachen oder zum Toben bringen würden. Und richtig: Da ist er, der nächste wahnsinnig lustige Einfall, über den man sich vor Vergnügen ausschütten könnte, wenn er nicht wirklich ernst gemeint wäre: Die österreichische Bundeshymne soll – im Sinne der Geschlechtergerechtigkeit – geändert werden.

 mehr …

»Fried«-Hof Europa

Niki Vogt

Die »alternativlosen« Aktionen unserer Bundesregierung sind zwar fast wöchentliche Aufreger, aber es rührt sich kein Widerstand im Volk. Gegen das Bauprojekt »Stuttgart 21« lassen sich zwar Tausende mobilisieren, die Ausplünderung Deutschlands für die EU dagegen wird murrend, aber geduldig ertragen. Warum? Der Europaparlamentarier Hannan diagnostizierte kopfschüttelnd eine fast mystische Kriegsangst der Deutschen. Gunnar Heinsohn kann die Gefahr eines neuen Krieges in Europa nicht sehen. Seine These: Die europäischen Völker sind schlicht zu alt, es gibt viel zu wenig Söhne, die in den Krieg ziehen könnten.

 mehr …

US-Verteidigungsminister Gates auf Dringlichkeitsmission in Kairo – Armee droht Kontrolle zu verlieren

Redaktion

Am Samstag, dem 5. März, entsandte der amerikanische Präsident Barack Obama seinen Verteidigungsminister Robert Gates zu einem Dringlichkeitsbesuch nach Kairo, da die Unruhen in Ägypten außer Kontrolle zu geraten drohen. Freitagnacht besetzten Tausende Demonstranten die Hauptquartiere der ägyptischen Sicherheitspolizei (Mahabis Namn El Dawla) in Alexandria, Kairo und der nahegelegenen Stadt des 6. Oktober. Damit wurde die Operationsmöglichkeit der Sicherheitskräfte praktisch im ganzen Land lahmgelegt.

 mehr …

Der Nächste bitte! Wer zahlt am Ende für das Länder-Domino?

Udo Ulfkotte

Egal, wo man politisch, weltanschaulich oder kulturell steht, eines muss jeder eingestehen: Beim Länder-Domino wird es Gewinner und Verlierer geben. Denn irgendwer muss ja für die Folgen des Länder-Dominos bezahlen. Länder wie Tunesien oder Ägypten können das aus eigener Kraft nicht schaffen. Und wenn etwa die Europäische Union Geld an diese Länder überweist, dann kommt das ganz sicher nicht aus bankrotten EU-Staaten wie Griechenland oder Portugal. Eine Studie erklärt nun unabhängig von EU-Geldern, wen es künftig finanziell am härtesten beim Länder-Domino treffen wird. Ganz oben bei denen, die bezahlen müssen, stehen (neben Kanada) Deutschland, die Schweiz und Österreich.

 mehr …

Die 64 Hexagramme des I Ging: Hexagramm 39 »Gien« – Die Hindernisse

Brigitte Hamann

Kein anderes Weisheitsbuch hat die Welt über Jahrtausende so fasziniert wie das I Ging. Das »Buch der Wandlungen«  ist mehr als ein Orakel, es ist eine Lebensschule. Wir können weiser, glücklicher und erfolgreicher werden, wenn wir uns mit seinen Texten befassen – so als wären sie ein Meditationsgegenstand.

 mehr …

Tödliche Teletubbies

Michael Grandt

Neue Studien beweisen: Tägliches fernsehen kann bei Kleinkindern Hirnschädigungen und Lernstörungen hervorrufen. Dabei ist nicht entscheidend, was die Kinder ansehen, sondern in welchem Alter und wie lange sie vor dem Fernseher sitzen.

 mehr …

Mexiko verschärft »Anti-Dollar-Gesetz«

Michael Grandt

Die mexikanische Regierung versucht durch rigorose Maßnahmen, ihre Wirtschaft vor dem tödlichen Sog eines Dollar-Crashs zu bewahren.

 mehr …

Das Türkei-Experiment

Michael Grandt

Der türkische Zentralbankchef will die Quadratur des Kreises ausprobieren: Gleichzeitige Zinssenkung und Geldmengenbegrenzung sollen Inflation und Spekulanten abschrecken. Ein Experiment, das eigentlich im Widerspruch zu gängigen wissenschaftlichen Erkenntnissen steht.

 mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.