Tuesday, 21. April 2015

Archiv Artikel

2012: Was steht der Menschheit wirklich bevor?

Siegfried Hoffmann

Weltuntergang, Zeitenwende, Endzeit, jüngstes Gericht, Wassermann- Zeitalter, Goldenes Zeitalter, das sind Themen,  die schon seit Jahrzehnten nicht nur Esoteriker aufhorchen lassen. Auch wenn man es nur ungern an die große Glocke gehängt sieht: Aufgrund sich immer intensiver häufender Himmelszeichen sieht man sich auch in hochkarätigen Wissenschaftskreisen wie in der Astrophysik, der Heliophysik und der Raumfahrttechnik veranlasst, in dieser Richtung intensive Forschungen zu betreiben. Die Ergebnisse sind erstaunlich.

 mehr …

Bauprojekt Stadt ohne Menschen: Vorbereitungen für menschliche Siedler im All?

Andreas von Rétyi

Können Sie sich vorstellen, dass eine Stadt gebaut wird, in der es keinen Platz für Menschen geben wird? Das klingt wie eine absurde Fiktion aus einem Science-fiction-Roman. Aber es ist die Realität.

 mehr …

Die Auflösung Europas

Jeff Nyquist

Wie schlimm ist die finanzielle Lage in Europa? Griechenland könnte kurz davor stehen, die Euro-Zone zu verlassen. Es gibt jedoch auch Stimmen, die das anders sehen. Die Economic Times of India veröffentlichte ein Interview mit Jean Lemierre, dem Chef-Unterhändler für Privatgläubiger beim Rettungsplan für Griechenland. Laut Lemierre steht für Griechenland zu viel auf dem Spiel und die »Mehrheit der politischen Parteien sprechen sich für den Euro aus«. Andererseits berichtet der Boston Globe, dass Bundesbankpräsident Jens Weidmann die europäischen Zentralbanken vor einer  Ausweitung ihres Engagements in Griechenland gewarnt hat, und zwar aufgrund der politischen Unsicherheiten.

 mehr …

Bilderberger-Treffen: Gerüchte, Rechtsruck und echte NATO-Probleme

Webster G. Tarpley

Am zweiten Tag des Bilderberger-Treffens 2012 in der Nähe Washingtons herrschte Weltuntergangswetter. Sechs Stunden lang zogen zum Teil orkanartige Regenstürme über die ganze Gegend, es gab gar eine Tornadowarnung. Die öffentlichen Verkehrsmittel waren weitgehend lahmgelegt. An der weltweiten Börse ging es ebenso trostlos zu. Das war die Kulisse des gestrigen Bilderbergertreffens, passend zur Themenlage.

 mehr …

Mediales Dauerfeuer zum Deutschen Ärztetag: So wurde die Bevölkerung beeinflusst

Christine Rütlisberger

In den letzten Tagen gab es eine Skandalmeldung nach der anderen über angeblich korrupte Ärzte. Die Kampagne diente allerdings nicht etwa der Wahrheitsfindung, sondern der Ablenkung der Bevölkerung.

 mehr …

Auch ohne EU-Beitritt und Pass: Sozialleistungen für alle Türken in der EU

Laura Küchler

Dass die Türkei gerne ein Teil der Europäischen Union wäre, ist seit Jahrzehnten bekannt. Auch die EU biedert sich dem Staat auf der Schwelle zwischen Europa und Asien an, wenngleich die Voraussetzungen für eine endgültige Aufnahme noch nicht gegeben sind. Ein neues Abkommen soll nun Abhilfe schaffen, zumindest was die herrlich bequeme soziale Hängematte angeht, die die EU den Türken zu bieten hat. Der Assoziationsrat möchte nämlich dafür sorgen, dass auch ohne Mitgliedschaft die nicht ganz unwichtigen Sozialleistungen munter fließen: An Türken, die in der EU leben und an EU-Bürger, die in der Türkei leben. Doch: Wer wird von einem solchen Abkommen profitieren? Und: Wer zahlt die Zeche?

 mehr …

Bilderberg-Gipfel bei Washington – Impressionen von der Geheimkonferenz

Webster G. Tarpley

Die Atmosphäre rund um das Westfields Marriott Hotel, Chantilly bei Washington, verdichtet sich zunehmend. Unser USA-Korrespondent Webster G. Tarpley befindet sich permanent vor Ort, um die Abläufe der aktuellen Bilderberger-Konferenz zu beobachten und zu kommentieren. Mittlerweile hat sich das Hotel mit den führenden Oligarchen dieser Welt gefüllt, während sich vor dem weitläufig abgesperrten Tagungsort sehr zahlreiche Demonstranten und auch internationale Medien versammelt haben. Eine Zusammenfassung des ersten Konferenztages.

 mehr …

Österreichische Medien im »Bilderberg-Fieber«

Andreas von Rétyi

Die Türen haben sich geschlossen, das Westfields-Marriott-Hotel ist von einem Sperrbereich umgeben und rundum abgeriegelt. Derweil nimmt das Bilderberger-Treffen in den Räumlichkeiten der US-Herberge bei Washington seinen Verlauf. Mit von der Partie auch der österreichische Kanzler Werner Faymann. Es ist nicht seine erste Teilnahme an der geheimen Tagung, doch dieses Mal zeigen sich die österreichischen Medien am Reisegrund ihres Kanzlers besonders interessiert.

 mehr …

BANKRUN 2012: Für jeden von uns gibt es nur 2.000 Euro! Wird Ihnen das reichen?

Michael Morris

Sollte der Bankenelite in den kommenden Monaten nicht die endgültige Abschaffung der Demokratie (politische Union) in Europa gelingen, wird Griechenland aus der Euro-Zone ausscheiden, was spätestens seit 2010 absehbar war. Es hätte dem griechischen Volk viel Kummer erspart, wenn Banken und Politik diesen unvermeidbaren Schritt bereits damals zugelassen hätten, aber so blieb mehr Zeit für Spitzenbanker, sich (auf unsere Kosten) die Taschen zu füllen.

 mehr …

Nasen, Ohren, Luftröhren und Herzklappen aus dem Bio-Reaktor

Edgar Gärtner

Organverpflanzungen sind umstritten. Erst vor Kurzem ist in England ein bei einem Verkehrsunfall schwer verletzter junger Mann in dem Moment aus einem zweiwöchigen Koma aufgewacht, als die Ärzte ihn an seinem Krankenbett für hirntot erklärten und seinen anwesenden Eltern nahelegten, den Körper für Organentnahmen freizugeben.

 mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.