Monday, 30. March 2015

Archiv Artikel

Lebensmittel: Krebs aus der Kaffeetasse?

Edgar Gärtner

Die krebserregende Chemikalie Acrylamid ist weiterhin in europäischen Lebensmitteln, auch im Nescafé. Die britische Lebensmittelsicherheitsbehörde warnt die Bevölkerung.

 mehr …

Unbekannte Fragmente des ägyptischen Totenbuchs entdeckt

Andreas von Rétyi

Das Dasein der alten Ägypter war untrennbar verbunden mit der gezielten Vorbereitung auf das Leben im Jenseits. Davon künden zahlreiche schriftliche Überlieferungen auf Papyri und Grabinschriften. Jetzt hat ein britischer Ägyptologe ein besonderes Papyrusfragment entdeckt, das bislang unbekannte Texte des Totenbuchs enthält.

 mehr …

»Babylonische Gefangenschaft«: Warum Israel ohne die USA Krieg beginnen kann

Philip Giraldi

Krieg bedeutet Tod, Schulden und, wenn die Entscheidung falsch war, möglicherweise das Ende der Zivilgesellschaft und der vorherrschenden politischen Ordnung. Weil Krieg potenziell so schreckliche Folgen hat, wurde die Vollmacht zahlreicher Regierungen, eine solche Entscheidung zu treffen, durch verfassungsrechtliche und andere politische Hürden eingeschränkt.

 mehr …

Im Notfall Feierabend: EU-Richtlinie bedroht Rettungsarbeiten

Udo Ulfkotte

Nach einer neuen EU-Richtlinie sollen ehrenamtliche Arbeiten etwa bei Rettungsdiensten künftig auf die reguläre Arbeitszeit im Hauptberuf angerechnet werden. In Deutschland bedeutet das Vorhaben das Ende von Freiwilligen Feuerwehren, Rettungsdiensten und Sportvereinen.

 mehr …

Die Weltwährung naht: Die USA und der Griff nach der Globalherrschaft

Michael Morris

Am 27. März 2012 trafen die Verteidigungsminister der USA, Kanadas und Mexikos in Ottawa zusammen, um die Nordamerikanische Union, NAU, auf dem militärischen Sektor voranzutreiben – und so gut wie keine deutschsprachige Zeitung hat darüber berichtet. Ziel der Hintermänner der NAU ist nicht nur die Abschaffung von Grenzen und nationalen Währungen sowie die Schaffung einer gemeinsamen Armee, sondern offenbar die Herrschaft über die gesamte westliche Welt – als Vorstufe zur Weltherrschaft. Das glauben Sie nicht? Genau deswegen funktioniert das alles auch so reibungslos!

 mehr …

Dunkle Materie: Gibt es sie überhaupt?

Andreas von Rétyi

Neue Beobachtungen kommen als schwerer Schlag für die moderne Kosmologie. Wissenschaftler müssen nun das Konzept der geheimnisvollen Dunklen Materie völlig neu überdenken, denn vielleicht bedarf es ganz anderer Erklärungen für einige ungewöhnliche Vorgänge im All. Steht eine Revolution der Astrophysik bevor?

 mehr …

Europäische Zentralbank: Kredite mit einer Laufzeit bis ins Jahr 9999

Christine Rütlisberger

Die Europäische Zentralbank (EZB) verhält sich bei ihren bislang vergeblichen Bemühungen zur Euro-Rettung immer absurder. Sie akzeptiert Anleihen mit einer Laufzeit bis ins Jahr 9999.

 mehr …

Nigel Farage: »Der Zusammenbruch des Euro ist nur noch eine Frage des WIE!«

Torben Grombery

Der britische Europaabgeordnete und bekannte Euro-Kritiker Nigel Farage und Portugals ehemaliger Ministerpräsident und jetziger EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso werden vermutlich nicht mehr so richtig Freunde. Nigel Farage nutzte in der letzten Sitzungswoche des Europäischen Parlaments die allgemeine Aussprache »Maßnahmen zur Bewältigung der Wirtschaftskrise – insbesondere in der Euro-Zone« einmal mehr dazu, um mit den Verantwortlichen für das Euro-Desaster hart ins Gericht zu gehen. Mangels Anwesenheit des Ratspräsidenten Herman Van Rompuy avancierte Barroso diesmal im Redebeitrag von Farage zum »Objekt der Begierde« (mit Video).

 mehr …

Jünger, hungriger, stärker: die Türken wollen jetzt Europa retten

Laura Küchler

Unsere großen Städte zeigen seit Jahren ein verändertes Bild: Arabische Geschäfte, Restaurants und Moscheen dominieren ganze Stadtteile wie Berlin-Neukölln, Hamburg-Wilhelmsburg oder Köln-Ehrenfeld; alles deutet darauf hin, dass sich diese Entwicklung rasant fortsetzen wird. Nicht jeder hierzulande ist glücklich darüber, im Gegensatz zur türkischen Regierung und zu Inan Türkmen, Student aus Österreich. Er ist Autor des Buches Wir kommen, und das soll die Antwort sein auf Thilo Sarrazins Bestseller Deutschland schafft sich ab. Denn Türkmen glaubt, dass Europa nur noch durch die Türken gerettet werden kann.

 mehr …

Schuldenkrise: Der heiße Sommer beginnt schon im Mai

Michael Brückner

Den Europäern steht vermutlich ein turbulenter Sommer bevor. Die Gewitterfronten haben schon das Zentrum der Euro-Zone erreicht. Regierungskrisen, besorgniserregende Frühindikatoren und eine politische Stimmungslage, die ausländische Beobachter an die letzten Jahre der Weimarer Republik gemahnt, lassen unruhige Wochen erwarten. Derweil wachsen trotz aller Sparbeschlüsse die Schuldenberge.

 mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.