Thursday, 2. July 2015
Udo Ulfkotte

Udo Ulfkotte




Dr. Udo Ulfkotte ist Jahrgang 1960. Er studierte Kriminologie, Islamkunde und Politik. Von 1986 bis 2003 arbeitete er für die Frankfurter Allgemeine Zeitung – zumeist im Nahen Osten.

Er ist Sicherheitsfachmann und wendet sich gegen die schleichende Islamisierung. In zahlreichen Büchern, die Bestsellerauflagen erreichten, hat der Autor über die von den Medien verschwiegene Entwicklung aufgeklärt. Der Schweizer Journalist Beat Stauffer nannte Ulfkotte 2007 einen der »härtesten deutschen Islamismus-Kritiker« und berichtete: »(…) auch erklärte Gegner anerkennen, dass sich Ulfkotte auf der Ebene der Fakten nicht so leicht widerlegen lässt.« Viele muslimische Mitbürger haben zur Ermordung von Ulfkotte und seiner Familie aufgerufen, die nun an einem geheimen Ort lebt.

Artikel von Udo Ulfkotte

Gekaufte Journalisten: So läuft’s beim MDR

Udo Ulfkotte

Fast 8,5 Milliarden Euro vereinnahmen die öffentlich-rechtlichen Sender pro Jahr an Zwangsgebühren, um die Unabhängigkeit der Berichterstattung zu gewährleisten.  Doch die Gier der Mitarbeiter kennt offenkundig keine Grenzen. Wenn keiner hinschaut, werden aus angeblich seriösen MDR-Kräften große Raffkes.

 mehr …

Warum ich mich heute dafür schäme, ein Deutscher zu sein

Udo Ulfkotte

Deutschland stand einmal für Fortschritt, für Dichter und Denker, für die hohe Kunst von Ingenieuren, für medizinische Leistungen, für Tüftler und für jene, die Lösungen für unlösbar erscheinende Probleme anbieten.

 mehr …

Vorsicht Bürgerkrieg in Athen: BND warnt vor Militärputsch und Flüchtlingsströmen

Udo Ulfkotte

Der Bundesnachrichtendienst sieht in Griechenland die Möglichkeit eines Militärputsches jetzt zum Greifen nahe. Parallel dazu warnt er vor apokalyptischen Zuständen durch Aufstände von mehr als 1,5 Millionen arabischen und afrikanischen Asylanten, die nun plötzlich aller Hoffnungen beraubt werden und in Richtung Deutschland ziehen werden.

 mehr …

Immer mehr Sonderrechte für Zuwanderer

Udo Ulfkotte

Viele Einheimische reiben sich verwundert die Augen. Denn Migranten haben Rechte, von denen sie nur träumen können.

 mehr …

Bundesnachrichtendienst: Türkei arbeitet heimlich an Atomwaffen

Udo Ulfkotte

Mitunter werfen Qualitätsmedien dem Kopp Verlag vor, Verschwörungstheorien zu verbreiten. Wir freuen uns deshalb, dass ein Nachrichtenmagazin Teile eines Kopp-Artikels über den Geheimplan der Türkei zum Bau von Atomwaffen angefordert hat, weil man selbst in der Redaktion wegen der knappen Finanzmittel nicht mehr über die entsprechenden Recherchemöglichkeiten verfügt. Damit auch jene, welche das Nachrichtenmagazin nicht lesen, sich von der Qualität unseres Informationsdienstes Kopp Exkusiv überzeugen können, veröffentlichen wir nachfolgend im Volltext unseren schon 2013 erschienenen Bericht.

 mehr …

Mekka Deutschland: »Ich ficke Deinen Gott«

Udo Ulfkotte

Unglaublich schnell geben wir zugunsten von Zuwanderern unsere Werte auf. In Großbritannien diskutieren Richter gerade darüber, wegzuschauen, wenn Migranten ihre Kinder verprügeln. Schließlich sei das bei manchen Mitbürgern ein Bestandteil ihrer Kultur. Wir schweigen dazu.

 mehr …

»Mündige Bürger« – Wie Politiker und Leitmedien uns auf die Schlachtbank führen

Udo Ulfkotte

Wir Bürger werden rund um die Uhr belogen. Medien und Politik haben uns etwa mit wohlklingenden Worten die Weichwährung Euro aufgeschwatzt. Sie fordern auch immer neue Abgaben für einen »Klimawandel«, der wissenschaftlich gesehen höchst zweifelhaft ist. Und sie indoktrinieren uns mit der ständig wiederholten Aussage, die nicht enden wollenden Flüchtlingsströme seien eine »Bereicherung« – obwohl wir unter den Lasten zusammenbrechen. Keiner traut sich, gegen diese Lügen aufzustehen. Warum nur?

 mehr …

Islamische Märchenstunde: War Mohammed nur eine Schnapsidee?

Udo Ulfkotte

Immer mehr Wissenschaftler bezweifeln, dass Islam-Erfinder Mohammed jemals gelebt hat. Ein faszinierendes neues Sachbuch Good Bye Mohammed wird diese internationale Debatte wohl weiter entfachen. Aber in Deutschland darf man heute nicht mehr darüber sprechen. Aus Gründen der politischen Korrektheit und aus nackter Angst.

 mehr …

Die Wahrheit: »Kulturabbruch durch Masseneinwanderung bildungsferner Migranten«

Udo Ulfkotte

Politik und Medien sind geübt im Lügen. Angeblich gibt es in Deutschland immer mehr »Arme«, die weniger als 60 Prozent des Durchschnittseinkommens haben. Das ist kein Wunder, wenn man das Land mit Menschen aus Staaten der Dritten Welt flutet, die keinen Schul- oder Bildungsabschluss haben, immer öfter Analphabeten sind und dafür sorgen werden, dass Renten-, Pflege- und Sozialversicherungen endgültig zusammenbrechen werden.

 mehr …

So werden Spendengelder verschleudert

Udo Ulfkotte

Wer Geld für Menschen in Not spendet, der erwartet den respektvollen Umgang mit seiner Gabe. Wenn Spender wüssten, was mit ihrem Geld geschieht, dann würden viele wohl nicht mehr so großzügig sein.

 mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.