Saturday, 13. February 2016
Michael Brückner

Michael Brückner




Michael Brückner lebt und arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist, Autor und Kommunikationsberater in Ingelheim bei Mainz und Lindau (Bodensee).

Nach seinem Volontariat bei der Mainzer Allgemeinen Zeitung war er zunächst fast zehn Jahre als Tageszeitungsredakteur tätig. Danach übernahm er die Ressortleitung in einem betriebswirtschaftlichen Fachverlag in Stuttgart, bevor er als Chefredakteur zum politisch-wirtschaftlichen Monatsmagazin Europa wechselte. In dieser Zeit verfasste er zahlreiche Bücher zum europäischen Integrationsprozess, so zum Beispiel 1993 das Standardwerk Der Europa-Ploetz.

Schon während seiner Zeit als Tageszeitungsredakteur schrieb Brückner für die Zeitbühne des legendären Publizisten William S. Schlamm – damals als jüngster Autor des Verlags.

Michael Brückner machte sich 1995 selbstständig und spezialisierte sich auf Finanz- und Europathemen. Er veröffentlichte mehrere Bücher zu Finanz- und Kommunikationsthemen – sowie zu seiner großen privaten Leidenschaft, dem Uhrensammeln.

Artikel von Michael Brückner

PEPs: Wenn der Fiskus Samthandschuhe anzieht

Michael Brückner

Vor dem Gesetz sind längst nicht alle gleich. Vor allem nicht beim Finanzamt. Denn da gibt es die »staatlich gedeckte Verschwiegenheit« aus politischer Opportunität.

 mehr …

Bargeldverbot als »Goldfalle«

Michael Brückner

Viele Goldinvestoren kaufen ihre Barren und Münzen anonym über sogenannte Tafelgeschäfte. Das ist bis zu einem Höchstbetrag von 14 999,99 Euro ganz legal. Bei einem Barzahlungslimit oder einem Bargeldverbot besteht diese Möglichkeit nicht mehr oder nur noch in eingeschränktem Umfang. Beim späteren Verkauf des Goldes droht der Anleger überdies in die »Goldfalle« zu tappen.

 mehr …

Entwicklungshilfe: Das Brüsseler Milliardenloch

Michael Brückner

Die europäische Entwicklungspolitik ist eine Serie von Skandalen: Milliarden Euro versickern auf Nimmerwiedersehen. Marokko und Tunesien sahnen dreistellige Millionenbeträge ab, weigern sich aber, Wirtschaftsflüchtlinge zurückzunehmen. Und die Ukraine als eines der korruptesten Länder der Welt, bekam aus Brüssel 612 Millionen Euro überwiesen.

 mehr …

Jetzt wird’s ernst: Bargeldverbot ante portas

Michael Brückner

Im »War on Cash« machen die Bargeldgegner mobil. Auch in Deutschland drohen zunächst Barzahlungshöchstgrenzen. Gleichzeitig könnten schon bald die 500-Euro-Noten abgeschafft werden. Angeblich, um die Kriminalität und den Terrorismus zu bekämpfen. Doch das sind billige Scheinargumente. Was wirklich dahintersteckt, lesen Sie im folgenden Beitrag.

 mehr …

Dreiste Abzocke: »Wohlhabende« sind vogelfrei

Michael Brückner

Städte und Gemeinden werden immer dreister, wenn es darum geht, an das Geld der Bürger zu kommen. Ein Beispiel für die Abzocke sind die drastisch steigenden Abgaben für all jene, die noch irgendwo eine Ferienwohnung haben. Sie gelten jetzt als »Superreiche«, bei denen man sich beliebig bedienen kann.

 mehr …

Bombengeschäfte im Netzwerk des Todes

Michael Brückner

Es klingt zynisch, entspricht aber der bitteren Realität: Deutschland exportiert Waffen und importiert Flüchtlinge. Eine brisante Neuerscheinung enthüllt die wahre Macht der deutschen Waffenindustrie – ebenso wie ihre Verflechtungen mit den Behörden. Das spannende Sachbuch liefert hierfür bislang unter Verschluss gehaltene Beweise.

 mehr …

AIA: Grünes Licht für weltweite Kontoschnüffelei

Michael Brückner

Auch für »Big Fiskus« hat die Globalisierung längst begonnen. Im Jahr 2017 tritt das internationale Schnüffelabkommen MCAA in Kraft. Steueroasen gibt es dann weitgehend nur noch in den Geschichtsbüchern. In einem zweiten Schritt droht die Abgeltungsteuer abgeschafft zu werden. Für viele Sparer und Anleger könnte das recht teuer werden.

 mehr …

Wie soziale Brennpunkte Vermögen vernichten

Michael Brückner

Die Zahl der sozialen Brennpunkte ist in Deutschland in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Betroffen sind nicht nur Metropolen, sondern auch mittlere und kleine Städte. Der Flüchtlings-Tsunami wird die Situation weiter verschärfen. Immobilien-Eigentümern drohen schwere Verluste. Lesen Sie, wie man potenzielle soziale Brennpunkte rechtzeitig erkennt.

 mehr …

Flüchtlinge: Extrawürste auf Kosten der Steuerzahler

Michael Brückner

Taxifahrten durch halb Deutschland, Verköstigung durch Caterer, und sogar im Knast erhalten sie mehr Geld als andere Gefangene: Asylbewerber bekommen viele Extrawürste gebraten – auf Kosten der Steuerzahler! Kein Wunder, dass die Wut gerade in ärmeren deutschen Bevölkerungskreisen immer mehr wächst.

 mehr …

Einfamilienhäuser als Ladenhüter

Michael Brückner

Der Traum vom Eigenheim kann sehr schnell zum Albtraum werden. In abgeschiedenen Regionen, weit entfernt von der nächsten Stadt, erweisen sich manche Immobilien sogar als unverkäuflich. Hunderttausende von Einfamilienhäusern stehen leer. So verliert »Betongold« sehr schnell an Glanz.

 mehr …

Werbung

verheimlicht vertuscht vergessen

Geschrieben. Gestoppt. Und doch gedruckt!

Das war wohl noch nie da: Ein Buch wird Opfer seines eigenen Credos! Gerhard Wisnewskis jährlicher Bestseller verheimlicht - vertuscht - vergessen wurde nun sogar seinem Verlag Droemer Knaur zu heiß! Kurz vor Druck wurde die neueste Ausgabe 2016 gestoppt! Begründung: Wisnewski habe in seinem Werk Flüchtlinge »verunglimpft«. »Tatsache ist, dass das Buch jede Menge Sprengstoff enthält, insbesondere im Hinblick auf die sogenannte >Flüchtlingskrise<, die uns 2015 im wahrsten Sinne des Wortes >heimsuchte<«, schrieb Wisnewski in seinem Newsletter.

mehr ...

Spendenaktion

Das große Buch der Überlebenstechniken

Das Survival-Standardwerk!

Überleben in Extremsituationen, in der Natur und in der Zivilisation - hier erhalten Sie mit zahllosen Skizzen praktische Tipps: Selbst- und Kameradenhilfe: Bergen und Retten, Wiederbelebung, Verletzungen. Wasser: Trinkbarmachen verunreinigten Wassers. Nahrung aus der Natur: Nahrungsbeschaffung, Jagdtechniken. Konservierung und Aufbewahrung. Behelfe: Bearbeitung von Steinen, Pflanzen und Beutetieren, Herstellung von Bekleidung, Ausrüstung und Waffen. Verschüttung: Rettungstechnik, vorbeugende Maßnahmen, Verhalten bei Einsturz eines Gebäudes. U. v. m.

mehr ...

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Der große Gesundheits-KONZ

Verblüffende Heilungen durch UrMedizin

Nachdem er 1965 dem Krankenhaus entfloh und selbst sein schweres Krebsleiden heilte, studierte Franz Konz über drei Jahrzehnte lang in den europäischen und amerikanischen Universitätsbibliotheken Schulmedizin und Naturheilkunde. Er kam dabei zu dem Urteil, dass es sich bei der Krankheits-Schulmedizin um nichts anderes als ein im Laufe der Jahrhunderte geschickt aufgebautes Schwindelsystem handelt.

mehr ...

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.