Sunday, 2. August 2015
Michael Brückner

Michael Brückner




Michael Brückner lebt und arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist, Autor und Kommunikationsberater in Ingelheim bei Mainz und Lindau (Bodensee).

Nach seinem Volontariat bei der Mainzer Allgemeinen Zeitung war er zunächst fast zehn Jahre als Tageszeitungsredakteur tätig. Danach übernahm er die Ressortleitung in einem betriebswirtschaftlichen Fachverlag in Stuttgart, bevor er als Chefredakteur zum politisch-wirtschaftlichen Monatsmagazin Europa wechselte. In dieser Zeit verfasste er zahlreiche Bücher zum europäischen Integrationsprozess, so zum Beispiel 1993 das Standardwerk Der Europa-Ploetz.

Schon während seiner Zeit als Tageszeitungsredakteur schrieb Brückner für die Zeitbühne des legendären Publizisten William S. Schlamm – damals als jüngster Autor des Verlags.

Michael Brückner machte sich 1995 selbstständig und spezialisierte sich auf Finanz- und Europathemen. Er veröffentlichte mehrere Bücher zu Finanz- und Kommunikationsthemen – sowie zu seiner großen privaten Leidenschaft, dem Uhrensammeln.

Artikel von Michael Brückner

Euro-»Rettung«: Altersarmut wegen Niedrigzinsen

Michael Brückner

Um die Pleitestaaten – allen voran Griechenland - zu retten, müssen die künftigen Rentner bluten. Experten schlagen Alarm: In Deutschland droht infolge der Niedrigzinspolitik zunehmende Altersarmut. Und die OECD rechnet sogar mit Insolvenzen unter den Lebensversicherern in Deutschland und Österreich.

 mehr …

Dreiste Abzocke bei Immobiliensteuern

Michael Brückner

Ungeniert langen Länder und Gemeinden bei Immobilienkäufern, Eigentümern und Mietern zu. In manchen Bundesländern hat sich die Grunderwerbsteuer in wenigen Jahren fast verdoppelt. Und mit der drastisch steigenden Grundsteuer führen die Kommunen die gefeierte Mietpreisbremse ad absurdum. Eine wesentliche Ursache für die steigende Grundsteuer ist die hohe Zahl der Asylbewerber. Doch wer dies offen ausspricht, wird von der Empörungswalze der »politisch-korrekten« Gesinnungswächter plattgemacht.

 mehr …

Goldpreis: Der jüngste Coup der Papiergeldlobby

Michael Brückner

Auf dem Höhepunkt der Griechenland-Krise kauften Anleger verstärkt Gold und Silber. Einige der Münzen waren vorübergehend sogar ausverkauft. Gleichzeitig brach der Goldpreis ein. Was paradox klingt, ist nichts anderes als eine bekannte Masche: Die mächtige Papiergeldlobby will Sparern und Anlegern das Gold madig machen.

 mehr …

Soziale Gerechtigkeit: Müssen wir Faulheit fördern?

Michael Brückner

Erstaunlicherweise träumen auf der Erde nur Menschen vom Sozialismus, die nicht unter ihm leben müssen. Dafür gibt es Gründe, über die wir aus Gründen der Politischen Korrektheit nicht nachzudenken wagen.

 mehr …

Geldschwemme: Blasenalarm bei Sachwerten

Michael Brückner

Weil die Aktien- und Immobilienmärkte aufgrund der Liquiditäts-Flutung durch die Notenbanken zum großen Teil stark überbewertet erscheinen, flüchten viele Anleger in Kunst, Oldtimer, Edelsteine, Uhren und andere alternative Sachwerte. Die Folge: drastisch steigende Preise. In vielen Bereichen haben sich bereits gefährliche Preisblasen gebildet.

 mehr …

Immobilienauktionen: Schnäppchen als Mogelpackung

Michael Brückner

Eine Eigentumswohnung für weniger als 10.000 Euro? Auf Immobilienauktionen ist das durchaus möglich. Dafür gibt es dann allerdings meist Schrottimmobilien an sozialen Brennpunkten, in denen kein solventer Mieter auf Dauer wohnen möchte. Viele scheinbare Schnäppchen sind daher reine Geldvernichtung.

 mehr …

Vorsicht Fälschung: Der Krügerrand als »Deko-Münze«

Michael Brückner

Gold wird mittlerweile so raffiniert gefälscht, dass selbst Fachleute Probleme damit haben, solche Münzen oder Barren als Falsifikate zu erkennen.

 mehr …

Griechenland: Europas teuerste Schmierenkomödie

Michael Brückner

Während die griechische Schuldentragödie als längste Insolvenzverschleppung in die Wirtschaftsgeschichte eingehen könnte, haben wohlhabende griechische Sparer ihre Schäfchen längst ins Trockene gebracht und fast 100 Milliarden Euro auf Auslandskonten gebunkert.

 mehr …

Sparer aufgepasst: Silberschwindel mit Euro-Gedenkmünzen

Michael Brückner

Anfang des nächsten Jahres kommen angeblich »wertigere« 20-Euro-Gedenkmünzen auf den Markt. Doch wer genau nachrechnet, gelangt zu einer ernüchternden Erkenntnis.

 mehr …

Vier Gründe, weshalb Bargeld abgeschafft wird

Michael Brückner

Cash ist fesch! Aber wie lange noch? Die Anzeichen mehren sich, dass Bargeldgeschäfte bald abgeschafft oder zumindest eingeschränkt werden. Aus Sicht der Regierungen hätte das eine Reihe von Vorteilen. Zum Beispiel, dass Sparer noch ungenierter abgezockt werden können.

 mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.