Friday, 29. April 2016
Michael Brückner

Michael Brückner




Michael Brückner lebt und arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist, Autor und Kommunikationsberater in Ingelheim bei Mainz und Lindau (Bodensee).

Nach seinem Volontariat bei der Mainzer Allgemeinen Zeitung war er zunächst fast zehn Jahre als Tageszeitungsredakteur tätig. Danach übernahm er die Ressortleitung in einem betriebswirtschaftlichen Fachverlag in Stuttgart, bevor er als Chefredakteur zum politisch-wirtschaftlichen Monatsmagazin Europa wechselte. In dieser Zeit verfasste er zahlreiche Bücher zum europäischen Integrationsprozess, so zum Beispiel 1993 das Standardwerk Der Europa-Ploetz.

Schon während seiner Zeit als Tageszeitungsredakteur schrieb Brückner für die Zeitbühne des legendären Publizisten William S. Schlamm – damals als jüngster Autor des Verlags.

Michael Brückner machte sich 1995 selbstständig und spezialisierte sich auf Finanz- und Europathemen. Er veröffentlichte mehrere Bücher zu Finanz- und Kommunikationsthemen – sowie zu seiner großen privaten Leidenschaft, dem Uhrensammeln.

Artikel von Michael Brückner

Altersversorgung wird zum Pulverfass

Michael Brückner

Millionen von älteren Bundesbürgern sind empört: Sie werden für ihre private oder betriebliche Altersvorsorge vom Fiskus und ihren Krankenkassen abgezockt. Zudem lässt Draghis Nullzinspolitik manchen Traum vom sorgenfreien Ruhestand unversehens platzen. Wolfgang Schäuble propagiert schon mal eine mögliche Alternative: arbeiten bis 70!

 mehr …

Neue Steuerurteile, die man kennen sollte

Michael Brückner

Verkehrte Welt: Bei der Betreuung von Katzen ist der Fiskus großzügig. Wenn es hingegen um die Gesundheit der Menschen geht, knausert er. Hier die neuesten Urteile und Entscheidungen im bizarren deutschen Steuerlabyrinth.

 mehr …

Steuerabzocke: Die Maulesel der Nation

Michael Brückner

Etwa 40 Prozent der Deutschen tragen nichts oder nur wenig zum Einkommensteueraufkommen bei. Die Spitzenverdiener in der Elite aus Wirtschaft, Medien und Sport wiederum werden geschont oder suchen steuersparende Schlupflöcher. Dabei geht es nicht nur um  »Briefkästen« in Panama, sondern um weitaus mehr.

 mehr …

Allein gegen die Einbruchs-Mafia – was tun?

Michael Brückner

Das Geschäft mit Tresoren boomt, die Bankschließfächer werden knapp: Angesichts dramatisch zunehmender Wohnungseinbrüche sorgen sich immer mehr Bundesbürger um ihre Sicherheit und ihr Eigentum. Die Politik kapituliert, traut sich nicht einmal, die Nationalität der Täter offen auszusprechen. Was können die Bürger tun, um ihre Wertsachen zu schützen?

 mehr …

Kunden am Nasenring: Manipuliert, verführt, abgezockt

Michael Brückner

Wer zum falschen Zeitpunkt im Online-Shop bestellt, der wird abgezockt. Die vermeintliche Kalbsleberwurst enthält bis zu 85 Prozent Schweinefleisch.

 mehr …

Schock: Billionenlöcher in den Rentenkassen

Michael Brückner

In den Rentenkassen der OECD-Staaten dürfte in den kommenden Jahren eine addierte Lücke von über 70 Billionen Euro klaffen. Von den USA über Europa bis nach China – überall ticken höchstbrisante Zeitbomben. Was da auf uns zukommen könnte, ist weitaus beunruhigender als alle Finanzkrisen der vergangenen Jahre zusammengenommen.

 mehr …

Hungersnot: Spekulanten als Sündenböcke

Michael Brückner

Für linke Aktivisten und sogenannte Nichtregierungsorganisationen ist die Sache klar: Spekulanten sind schuld an der weltweiten Hungersnot und an steigenden Preisen für Nahrungsmittel. Mittlerweile fielen die Preise allerdings drastisch. Doch die Hungersnot in vielen Ländern bleibt. Den Menschen wurden wieder einmal Märchen erzählt.

 mehr …

Enteignung: Erst die Sparer, dann die Sammler

Michael Brückner

Mehr Bürokratie sowie massive Eingriffe in das Eigentum von Sammlern und Investoren – das dürften die Konsequenzen des neuen Kulturgutschutzgesetzes sein, zu dem der Kulturausschuss des Bundestags Mitte April erneut Experten anhören will. Wenig wahrscheinlich, dass die Große Koalition noch nennenswerte Änderungen an dem Gesetzesentwurf vornehmen wird. Denn der Haupt-Profiteur ist der Staat.

 mehr …

»Helikopter-Geld«: Die EZB will jedem Bürger Geld schenken

Michael Brückner

Nein, das ist kein verfrühter Aprilscherz: In seiner Verzweiflung will EZB-Chef »Super-Mario« Draghi sogar Geld verschenken. Man denke ernsthaft über das sogenannte »Helikopter-Geld« nach. Was braut sich da zusammen, wenn die Notenbank Geld verschenken will? Und was sagt dies über den tatsächlichen Wert des Euro aus?

 mehr …

Notenbanker basteln an »gläserner« Bitcoin-Alternative

Michael Brückner

Die britische Zentralbank arbeitet an einer Alternative zur virtuellen Währung Bitcoin. Auf den ersten Blick weist der geplante RSCoin viele Gemeinsamkeiten mit seinem prominenten Vorbild auf. Doch gibt es einen wichtigen Unterschied: Den RSCoin könnte die Notenbank steuern.

 mehr …

Werbung

Der große Gesundheits-KONZ

Kelly Kettle Base Camp Set Edelstahl

Die »Sturmkanne«, die funktioniert, wenn andere Kocher längst nicht mehr einsetzbar sind

Die berühmte original Storm-Kettle kommt aus Westirland und wird dort heute noch häufig von Schafhirten, Fischern und Leuten auf dem Land verwendet. Die Sturmkanne ist eine Art Wasserkocher, mit der man binnen kürzester Zeit - mit jeder Art von brennbarem Material (Holz, Zweige, Karton, trockenes Gras, Torf usw.) - Wasser kochen kann. Und das auch bei windigstem oder nassem Wetter in Rekordzeit.

mehr ...

Spendenaktion

Die neusten Enthüllungen

Informationen, welche uns von Mainstream-Medien verschwiegen werden

»Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns herum immer wieder gepredigt wird. Und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse.« Johann Wolfgang von Goethe

mehr ...

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Selbstversorgung

 

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

X4-Life Taschenalarm

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.