Saturday, 20. September 2014
Andreas von Rétyi

Andreas von Rétyi




Andreas von Rétyi ist Wissenschaftsjournalist und Sachbuchautor.

In seinen erfolgreichen Veröffentlichungen widmet er sich einem breiten Spektrum von Themen, die in den großen Medien kaum oder gar nicht zur Sprache kommen.<br>Neben populärwissenschaftlichen Buch-Publikationen zur Weltraumforschung und jahrelanger Tätigkeit als Chefredakteur eines bekannten Astronomie-Magazins trat v. Rétyi vor allem durch fesselnde Bestseller hervor, darunter sein Report über die Geheimbasis Area 51 oder auch Die Stargate-Verschwörung.

Konsequent verfolgt er seitdem in weiteren Veröffentlichungen militärische Geheimprojekte, verborgene Vorgänge in den Reihen der Macht-Elite unseres Planeten sowie nicht zuletzt rätselhafte Ereignisse der Geschichte. So erschienen von ihm zahlreiche weitere Bücher im Kopp-Verlag, wie unter anderem:

 

Streng geheim – Area 51 und die» Schwarze Welt« (2001),

Die unsichtbare Macht – Hinter den Kulissen der Geheimgesellschaften (2002),

Skull & Bones – Amerikas geheime Macht-Elite (2003),

Macht und Geheimnis der Illuminaten (2004),

Geheimakte Gizeh-Plateau – Rätsel unter dem Sand (2005),

Bilderberger – Das geheime Zentrum der Macht (2006),

Die Terror-FLüge Der 11. September 2001 und die  besten Beweise, dass wirklich alles anders war (2007),

Denn sie wussten zu viel Mysteriöse Todesfälle und ihre wahren Hintergründe (2008)

sowie

Bilderberger die DVD zum gleichnamigen Buch (2009). 

 

Andreas v. Rétyi berichtet regelmäßig im Rahmen der online-Redaktion KOPP aktuell – Informationen, die Ihnen die Augen öffnen und für die Print-Edition KOPP Exklusiv über jüngste Entwicklungen der Forschung sowie über brisantes und ungewöhnliches Zeitgeschehen. Von ihm sind bisher über 20 Bücher und mehrere hundert Artikel erschienen. Für die DVD-Serie UNZENSIERT steht er regelmäßig für aktuelle Statements zur Verfügung und war Interviewpartner bei vielen Radio- und TV-Sendungen.

Seine Arbeiten wurden u.a. durch »Who’s Who in the World« gewürdigt, seine Werke in zahlreiche Sprachen übersetzt. Heute lebt und arbeitet er als freier Schriftsteller in Coburg.

Artikel von Andreas von Rétyi

Mars-Simulation: Im Raumanzug auf Hawaii

Andreas von Rétyi

Nicht gerade der Himmel auf Erden: Das Leben im Marshabitat. Eine Wissenschaftlerin ist jetzt von ihrem Test-Aufenthalt zurückgekehrt und berichtet über ihre Erfahrungen. Und was bringen sie für einen realen Besuch des Roten Planeten?

 mehr …

Neue Technologien zur Energiegewinnung

Andreas von Rétyi

Allerorten wird an neuer Energietechnologie gearbeitet. Auch der Mainstream berichtet immer wieder über aktuelle Konzepte und Erfindungen auf diesem Sektor. Tatsächlich klingen die Ideen zumindest teilweise innovativ und vielleicht sogar zielführend. Und doch weisen diese Medienberichte eher in die falsche Richtung.

 mehr …

Tsunami im Alpensee: Die verheimlichte Gefahr

Andreas von Rétyi

Erdbeben und Tsunamis verbinden wir nur mit fernen Ländern. Dabei ist die Gefahr vor allem in der Alpenregion bekannt, wird aber offiziell gern heruntergespielt.

 mehr …

Sternhaufen M 54: Ein kosmisches Rätsel weitet sich aus

Andreas von Rétyi

Mit dem Durchmusterungs-Teleskop der Europäischen Südsternwarte in Chile haben Astronomen jetzt ein altes und hartnäckiges Problem bestätigt. Im Weltraum »stimmt« etwas nicht mit der Chemie – das Leichtmetall Lithium ist einfach zu selten. Was eher unwichtig klingt, kann möglicherweise ganze Weltbilder auf den Kopf stellen.

 mehr …

Roboter-Revolution: Die Gegenwart der Zukunftstechnologien

Andreas von Rétyi

Wir erleben gerade eine Revolution. Roboter übernehmen immer schneller immer mehr Aufgaben – und machen uns arbeitslos. Obwohl die Entwicklung sich beschleunigt, nehmen viele Menschen das noch gar nicht wahr.

 mehr …

Synthetische Telepathie: Forschern gelingt Gedankenfernübertragung

Andreas von Rétyi

Eine internationale Expertengruppe überträgt in einem grundlegenden Experiment Wörter nichtverbal offiziell erstmalig von Hirn zu Hirn – zwischen zwei rund 8.000 Kilometer entfernten Orten. Wohin führt die Forschung?

 mehr …

Heute Abend: Asteroid rast knapp an der Erde vorbei

Andreas von Rétyi

Anfang vergangenen Jahres explodierte ein Riesenmeteor über der russischen Stadt Tscheljabinsk. Zahlreiche Menschen wurden verletzt, Gebäude beschädigt. Am heutigen Abend wird ein vergleichbar großer Himmelskörper eng an unserem Planeten vorbeiziehen. Eine Gefahr besteht nicht, doch Astronomen wollen den erst vor einer Woche entdeckten Asteroiden 2014 RC in Zukunft weiterhin genau beobachten.

 mehr …

Kosmische »Wettervorhersage«: Lupus 4 – helle Sonnen aus dunklen Wolken

Andreas von Rétyi

Wie begann alles? Was geschah in der Urzeit des Sonnensystems? Obwohl niemand dabei war, lassen Beobachtungen anderer stellarer Geburtsorte einige interessante Rückschlüsse auf die Herkunft von Erde, Sonne und Planeten zu. Jetzt haben Astronomen mit dem 2,2-Meter-Teleskop auf dem La-Silla-Observatorium der ESO neue Einblicke in die interstellare Wolke Lupus 4 gewonnen.

 mehr …

Rätselhafte Sichtung: Rotes Glühen über dem Pazifik

Andreas von Rétyi

Piloten einer Boeing 747-8 auf dem Flug von Hongkong nach Anchorage haben am 24. August ein ungewöhnliches Phänomen beobachtet: Südlich der russischen Kamtschatka-Halbinsel tauchte ein sehr intensiver Blitz senkrecht von unten auf, bald folgte ein mysteriöses rötliches Glühen über dem Ozean. Fachleute rätseln nun zur Ursache.

 mehr …

Tinnitus, Epilepsie und Depressionen: Die Neuprogrammierung des Gehirns

Andreas von Rétyi

Wissenschaftler forschen daran, das Gehirn zu verändern, neu zu programmieren und dadurch leistungsfähiger zu machen. Das alles hat auch Schattenseiten.

 mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.