Samstag, 10. Dezember 2016
Mike Adams

Mike Adams




Für Mike Adams ist die traditionelle westliche Schulmedizin keine unbekannte Größe. Sein Vater war als Subunternehmer für das Pharmaunternehmen Pfizer tätig, und er selbst nahm als Testperson an klinischen Tests zahlreicher großer amerikanischer Pharmakonzerne teil.

Der »Gesundheits-Ranger«

In seiner Kindheit nahm Mike verschreibungspflichtige Medikamente ein und sein Vertrauen in die Ärzte und die Arbeit der amerikanische Behörde für Arzneimittelzulassung FDA war ungebrochen. Er ging fest davon aus, dass die FDA zuverlässig sei und das Interesse der Patienten im Vordergrund stünde. Aber diese scheinbar heile Welt der Medizin geriet ins Wanken, als Mike selbst schwere gesundheitliche Probleme entwickelte.

Mike Adams begann seine Mission als »Gesundheits-Ranger« als Reaktion auf seine angeschlagene Gesundheit. Im Alter von 30 Jahren wurde bei ihm eine Diabetes Typ 2 festgestellt. Diese Erkrankung entwickelte sich aufgrund schlechter, minderwertiger Ernährung sowie Bewegungsmangel. Als Software-Experte in einer führenden Position durchlebte er extreme Stress-Situationen und sein Leben war von einem massiv erhöhten Cholesterin-Spiegel, Depressionen und chronischen Rückenschmerzen gekennzeichnet.

Auf der Suche nach Lösungen für seine gesundheitlichen Schwierigkeiten begann sich Mike intensiv mit Fragen zur menschlichen Gesundheit auseinanderzusetzen. Er verschlang tausende Bücher über Ernährungsfragen, Medikamente, Wellness-Programme, die politischen Aspekte der Nahrungsmittel – eben alles zu diesem Thema, was er finden konnte. Mike hat es nun zu seiner Lebensaufgabe gemacht, mit anderen die bemerkenswerteste und aufregendste Entdeckung zu teilen, die er im Laufe seiner Studien gemacht hatte: Fast alle Erkrankungen können auf einfache Weise verhindert und sogar geheilt werden, ohne zu Medikamenten oder Operationen greifen zu müssen.

Genau das ist Mike gelungen. Er konnte seine Diabetes innerhalb weniger Monate selbst heilen und verwandelte sich in ein herausragendes Beispiel geistiger, körperlicher und spiritueller Gesundheit.

 

Wie gelang Mike Adams diese Verwandlung?

Als Mike begann, sich all‘ dieses Wissen anzueignen, das sein Leben verändern sollte, ging er davon aus, nur wenige Menschen würden das einfach glauben, was er ihnen erzählte. Um seine Glaubwürdigkeit zu festigen, musste er beweisen, dass seine eigenen Konzepte über Gesundheit zuträfen. Daher entschied er sich, seine Ideen unter Beweis zu stellen, indem er seinen Körper so gesund machte, wie ihn sich ein Arzt nur wünschen könnte.

Im Rahmen seines Programms ernährte er sich sehr gesund, wählte seine Nahrungsmittel sorgfältig aus und vermied einige wenige, aber dafür sehr gefährliche Substanzen. Und es gelang ihm tatsächlich, seine eigene Gesundheit auf dramatische Weise zu verbessern.

Er verlor mehr als 22 Kilogramm Körperfett. Sein LDL-Cholesterin-Blutwert sank auf 67mg/dl ab (der Mittelwert bei Männer liegt bei 168 mg/dl mit einer Abweichung von +/- 43 mg/dl). Sein Ruhepuls pendelte sich bei 48 ein. Seine Rückenschmerzen verschwanden und im Alter von 32 Jahren fühlte er sich absolut wie neugeboren. Sein Gesundheitszustand war sehr gut. Um diese Ergebnisse zu bestätigen, ließ Mike sein Blut durch ein Medizinlabor untersuchen und veröffentlichte seine Werte auf seiner Internetseite, um sie der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Alle seine Untersuchungsergebnisse können überprüft werden und befinden sich auch in seiner Patientenakte bei seinem Arzt, einem Naturheilkundler.

 

Der Weg zu einer lebenslangen Gesundheit

Mit seiner am eigenen Leibe erfahrenen Gesundung im Hintergrund ist Mike heute unermüdlich damit beschäftigt, seine Erkenntnisse über natürliche Ernährungsweise, Erkrankungen, Gesundheit und Heilungsprozesse zu vertiefen und mit anderen zu teilen. In den letzten Jahren verbrachte er mehr als zehntausend Stunden damit, die wahren Ursachen des Konfliktes zwischen Gesundheit und Krankheit zu erforschen. Mit Hilfe seiner umfangreichen privaten Forschungsbibliothek hat Mike Adams mehr als 1600 Artikel zu Gesundheitsproblemen veröffentlicht, die wichtigsten Pioniere der Alternativmedizin interviewt und einige Dutzend Bücher und Sonderberichte zu diesem Thema verfasst.

 

Die Fackel vorantragen

In dieser Zeit gründete Adams auch den Online-Nachrichtendienst NaturalNews, der den ganzen Bereich des persönlichen wie allgemeinen Wohlbefindens von Ernährung bis zu erneuerbaren Energien abdeckt. Dort hat er schon tausende Artikel veröffentlicht und ein Netzwerk von über 800.000 Menschen aus allen Teilen der Welt aufgebaut, die seine Ideen teilen

Auf Grund seiner reichen persönlichen Erfahrung und ausgedehnten Forschungsarbeit gelingt es Adams, die Herzen tausender Menschen weltweit zu erreichen und deren Leben zu verändern. Er ist ein Rohkostanhänger, betreibt biodynamischen Gartenbau und vertritt eine ganzheitliche Ernährungslehre. Er verzichtet auf industriell hergestellte Lebensmittel, Molkereierzeugnisse, Zucker; Fleisch von Säugetieren oder Nahrungsmittel mit Zusatzstoffen wie Geschmacksverstärker.

Adams wurde schon als »bester Autor in Bezug auf Gesundheit und Naturprodukte« bezeichnet und hat sich offen für zahlreiche Gesundheits- und Umweltprodukte eingesetzt, ohne dafür Gegenleistungen oder gar Schmiergelder zu erhalten. Er hält sich an strikte ethische Vorgaben und lebt selbst den Lebensstil, für den er sich einsetzt.

Artikel von Mike Adams

Fotos aufgetaucht: Clinton gesundheitlich schwer angeschlagen?

Mike Adams

Seit nunmehr schon fünf Jahren kommen immer mehr beunruhigende Zeichen für den sich verschlechternden Gesundheitszustand der demokratischen Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton ans Licht. Aufgrund ihrer bizarren »Aussetzer« in Reden, ihrer erschreckenden Hustenanfälle und ihres anfallartig auftretenden Kopfschüttelns fragen sich viele Menschen zu Recht besorgt, ob Hillary Clinton möglicherweise in einer neurologischen oder kognitiven Zusammenbruchskrise steckt.

 mehr …

Schockierend einfache Fertigkeiten, von denen unsere Jugend keine Ahnung hat

Mike Adams

Die im Folgenden aufgelisteten Fähigkeiten sind an »Generation Schneeflocke« irgendwie vorbeigegangen. Das kann passieren, wenn eine ganze Gesellschaft aus Lehrern, Eltern und eine rückgratlose Allgemeinheit jungen Leuten erzählt, wie »toll« und »fantastisch« sie seien, selbst wenn sie eher mickrig und ahnungslos sind.

 mehr …

Die Zombie-Apokalypse der Pokémon-Rattenfänger beginnt

Mike Adams

Inzwischen hat wohl jeder von Pokémon Go gehört, dem neuen »Hybrid-Reality«- App-Spiel für Smartphones, das die realen geografischen Standortdaten mit virtuellen Monstern überlagert, die der User einsammeln muss, um Punkte zu bekommen.

 mehr …

Die amerikanische Umweltschutzbehörde hebt die Grenze der zugelassenen radioaktiven Bestandteile im Trinkwasser auf mehr als das 3000-fache an

Mike Adams

Wir haben in der menschlichen Zivilisation einen Punkt solchen Irrsinns erreicht, dass sich inzwischen Regierungen als Terroristen gebärden, die danach trachten, die Menschen zu verletzen und zu töten. Das neueste Beispiel dafür ist das Vorhaben der US-amerikanischen Umweltschutzbehörde (Environmental Protection Agency, EPA), die zugelassene Radioaktivität in Trinkwasser drastisch zu erhöhen: Der Gehalt an Jod 131 soll um mehr als das 3000-fache angehoben werden! Das Wasser soll dann noch als »sicher trinkbar« gelten, obwohl es fast sicher zu Krebs führen wird.

 mehr …

Amerikanisches Rotes Kreuz baute für eine halbe Milliarde US-Dollar Spendengelder gerade mal sechs Häuser

Mike Adams

So etwas kann man nicht erfinden. Auf Propublica.org ist zu lesen:

»Nach dem größten Erdbeben des 21. Jahrhunderts in Haiti brachte die Welle der Unterstützung dem Roten Kreuz fast eine halbe Milliarde Dollar ein.

Die Organisation preist sich öffentlich für ihre Leistungen. In Wirklichkeit jedoch hat das Rote Kreuz in Haiti wiederholt versagt. Vertrauliche Memos, E-Mails von besorgten hochrangigen Mitarbeitern und Berichte von einem Dutzend frustrierter und enttäuschter Insider beweisen, dass die Wohlfahrtseinrichtung Versprechen gebrochen, Spenden vergeudet und dubiose Erfolgsaussagen in die Welt gesetzt hat.

Das Rote Kreuz behauptet, es habe mehr als 130 000 Menschen ein Dach über dem Kopf verschafft. Tatsächlich baute es in ganz Haiti gerade einmal sechs dauerhafte Behausungen.«

 mehr …

Superbakterium überlebt ALLE bekannten Antibiotika… der blinde Glaube an die gescheiterte Pharmaindustrie könnte Ihr Leben kosten

Mike Adams

Es ist immer wieder interessant sich ins Gedächtnis zu rufen, wie Zivilisationen untergegangen sind und Epochen von scheinbar größter menschlicher Genialität am Ende zusammenbrachen. Seit Alexander Flemming 1928 das Penicillin entdeckte, verspricht die chemische Medizinindustrie der Menschheit, dass alle unsere Krankheiten von verschreibungspflichtigen Medikamenten geheilt werden können. Sie verspricht, dass Krebs, Diabetes, Herzkrankheiten, ja, selbst Alzheimer geheilt werden, wenn die Pharmaindustrie erst die richtigen Chemikalien für die Behandlung gefunden hätte. Doch inzwischen erkennen wir, dass Big Pharmas Chemikalien uns nicht heilen … sie haben uns stattdessen dem Untergang geweiht.

 mehr …

Glyphosat führt bei Nutztieren zu grotesken Deformationen … zweiköpfige Kälber, Schweine ohne Haut und verstümmelte Kreaturen

Mike Adams

Das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat, das bei gentechnisch veränderten Nutzpflanzen intensiv eingesetzt wird, wird für einen signifikanten Anstieg von grotesken, entsetzlichen Tiermutationen in Argentinien verantwortlich gemacht (siehe die Fotos im Originaltext).

 mehr …

Die Transgender-Programmierung von Kindern ist Kindesmissbrauch

Mike Adams

Es geht ein Mann in eine Frauenarztpraxis und verlangt eine gynäkologische Untersuchung. Die Ärztin schaut ihn kurz an und sagt: »Das ist schlecht möglich. Sie sind ein Mann.« Der Mann »empfindet« sich selbst jedoch als Frau und beschimpft die Ärztin als hyperkonservativ. »Ich sehe mich selbst als Frau und ich verlange, als Frau behandelt zu werden, oder ich rufe meinen Bürgerrechtsanwalt an.«

 mehr …

Medizinischer Durchbruch: Brasilien bewilligt Präparat aus Hanf-Cannabidiol (CBD) für die Krebsbehandlung

Mike Adams

In einem fantastischen medizinischen Durchbruch zugunsten der Gesundheit hat die brasilianische Regierung ein Präparat der Medical Marijuana, Inc., aus Hanf-Cannabidiol (CBD) für die Behandlung von Krebspatienten zugelassen. Das Präparat mit dem Namen »Real Scientific Hemp Oil« (RSHO) ist außerdem als verschreibungspflichtiges Medikament bei Epilepsie, Parkinsonkrankheit und chronischen Schmerzen bewilligt worden.

 mehr …

Schockierende Studie: Zehn Prozent der Kanadierinnen, die gegen HPV geimpft werden, landen in der Notaufnahme

Mike Adams

Eine schockierende neue wissenschaftliche Studie, finanziert vom Alberta Ministry of Health (Gesundheitsministerium der kanadischen Provinz Alberta) und im Wissenschaftsjournal VACCINE veröffentlicht, brachte zutage, dass fast zehn Prozent der Kanadierinnen, die sich gegen HPV (Humane Papillomviren) impfen lassen, in der Notaufnahme landen.

 mehr …

Die Lehren von Pfeil und Bogen

Werbung

Die GEZ-Lüge

Verborgene Geschichte

Volkspädagogen

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Spendenaktion

Mitochondrien

Das große Detox-Buch

Werbung

Deutschland von Sinnen

»Voll das Tollhaus!«

»Es ist ein Skandal, die indigene Bevölkerung als einen Haufen von Reaktionären, Nazis, ja, verhinderten Mördern zu verunglimpfen, sobald sie mitbestimmen möchte, mit welcher Sorte von Menschen sie in ihrem eigenen Land zusammenzuleben wünscht und mit welcher nicht. Migranten sind keine Touristen. Das hier ist immer noch Deutschland und nicht Circus Roncalli.« Akif Pirinçci

mehr ...

Durch globales Chaos in die Neue Weltordnung

Mit Holz, Herz und Hand

Ur-Obst