Tuesday, 30. September 2014

Propagandaspezialisten unter sich: Merkel und deutsche »Qualitätsmedien«

Udo Ulfkotte

Die deutsche Bundeskanzlerin hat jetzt über alle staatlichen Propagandakanäle verbreiten lassen, dass der »Qualitätsjournalismus« gute Zukunftschancen habe. Während intelligente Eltern ihre Kinder davor warnen, Journalist bei jenen zu werden, denen die Massen davonlaufen, und die FAZ Massenentlassungen vornehmen muss, kommen aus dem Kanzleramt Durchhalteparolen. Was ist da los?

 mehr …

»Muslime dulden auf Dauer keine Nichtmuslime«

Detlef Kleinert

Der pensionierte ARD-Korrespondent Detlef Kleinert begann seine berufliche Laufbahn beim Bayerischen Fernsehen. Er war unter anderem Südosteuropakorrespondent der ARD. Im nachfolgenden Artikel, der auch in der Wiener Zeitung Die Presse erschien, nimmt er kein Blatt vor den Mund. Er fragt sich, warum die Christenverfolgung in der islamischen Welt zunimmt. Seine Antwort: Wo die Scharia regiert, haben Nichtmuslime alles Recht verloren.

 mehr …

Deutschland: Ehrliche Journalisten sind offenkundig Mangelware

Udo Ulfkotte

Massenpanik bei den Massenmedien. Nirgendwo findet sich bislang auch nur eine einzige Rezension des äußerst brisanten neuen Bestsellers »Gekaufte Journalisten«, das nicht auf Vermutungen beruht, sondern sauber recherchiert belegt, wie es um die Meinungsfreiheit der deutschen Medien wirklich steht. Lesen Sie nachfolgend, was gerade hinter den Kulissen passiert. Und kopieren Sie diesen Artikel und posten Sie ihn in allen sozialen Netzwerken. Verstärken Sie den Druck auf jene, die nicht enttarnt werden wollen.

 mehr …

Sozialdemokrat wider deren Willen: Thilo Sarrazin bleibt SPD-Mitglied bis zur Sterbeurkunde

Torben Grombery

Die Quereinsteigerin des Jahres in die Führungsetage der SPD heißt Yasmin Fahimi. Die 46-jährige Generalsekretärin der Sozialdemokraten, die keine Mandatserfahrung, aber dafür eine lupenreine Karriere in der tiefroten Gewerkschaft IG BCE vorweisen kann, hat es bis nach ganz oben geschafft. Die kinderlose Frontfrau der SPD, die mit dem Chef der IG BCE − Michael Vassiliadis − liiert ist, hat kürzlich für Furore gesorgt, weil sie Thilo Sarrazin aufgefordert hat, die SPD zu verlassen. Grund war dessen Buchvorstellung auf Einladung der Alternative für Deutschland (AfD), die Fahimi jüngst sogar als »braune Suppe« diffamiert hat.

 mehr …

Bürgerbegehren in München für unzulässig erklärt

Torben Grombery

Das um den Aktivisten Michael Stürzenberger in der bayrischen Landeshauptstadt initiierte Bürgerbegehren gegen das geplante Mega-Moscheeprojekt »Münchener Forum für Islam« (MFI), für das weit mehr als 60.000 Unterschriften beim Kreisverwaltungsreferat eingereicht wurden, ist jetzt von den Juristen der Stadt München offenbar wegen formaler Fehler für unzulässig erklärt worden.

 mehr …

Einheimische müssen Migranten weichen

Christine Rütlisberger

Im deutschsprachigen Raum müssen Einheimische immer öfter Migranten Platz machen. Ihre Wohnungen werden beschlagnahmt oder zwangsweise geräumt. Und die Medien schauen weg.

 mehr …

Meinungsfreiheit: Dortmunder CDU-Politikerin wegen Kopftuch-Kritik abgewählt

Torben Grombery

Überall dort, wo linke Mehrheiten herrschen, ist Kritik an der Einwanderungspolitik nicht möglich und wird in rasanter Geschwindigkeit von den linksgrünen Tugendwächtern der Political-Correctness in bekannter Manier als »Fehlverhalten« geahndet. So geschehen jetzt auch der 72-jährigen stellvertretenden CDU-Bezirksbürgermeisterin der Dortmunder-Nordstadt, Gerda Horitzky, die mit 13 zu sechs Stimmen aus dem Amt gewählt wurde. »Heute ist ein guter Tag für die Meinungsfreiheit«, kommentierte Mustapha Essati (Grüne) die politische Abwahl.

 mehr …

Hepatitis: So zwingen Ausländer unsere Krankenkassen in die Knie

Udo Ulfkotte

Innerhalb von fünf Jahren zahlen deutsche Beitragszahler der Krankenkassen 13 Milliarden Euro für die Behandlung meist zugewanderter Hepatitis-C-Infizierter. Es ist eines der größten und teuersten Tabuthemen in diesem Land.

 mehr …

Journalisten: gekaufte Manipulateure?

Janne Jörg Kipp

Udo Ulfkotte hat sich erneut ein hochbrisantes Thema vorgenommen und legt frisch zu den jüngsten Medien-Skandalen in Deutschland sein jüngstes Werk vor: »Gekaufte Journalisten. Wie Politiker, Geheimdienste und Hochfinanz Deutschlands Massenmedien lenken«. Ein beeindruckendes Buch, in dem der Autor sich selbst als langjähriges Mitglied einer offenbar korrupten Kaste sogenannter Berichterstatter darstellt und das System entblößt.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.