Monday, 24. November 2014

Wogende Preiskriege: Warum die vielen Discount-Schlachten nichts Gutes bedeuten

Markus Gärtner

Preiskriege, so weit das Auge reicht: Bei Lebensmitteln, an den Tankstellen, unter Telekom-Providern – und sogar für Arzneimittel. Verbraucher können jubeln, nicht nur, weil Russlands Gegen-Sanktionen in Verbindung mit einer guten Ernte in Europa hierzulande auch die Obstpreise nach unten schleusen.

 mehr …

»Deutscher Presse auf die Fresse«: Deutliche Absage von Demonstranten an Journalisten des Mainstream

Torben Grombery

Die Journalisten der Mainstream-Medien haben von den Teilnehmern der HoGeSa-Demonstration in Hannover eine äußerst deutliche Absage erhalten. Entsprechend konnten sich die Hofberichterstatter des Establishments nahezu nur selbst interviewen und blieben lieber fein in der Nähe vieler Polizisten – was diese denen auch sicherheitshalber geraten hatten. Alternative Medien hingegen konnten frei von Hass und Häme berichten.

 mehr …

Yes we haben Angst: Stockman-Blog beichtet heimliche Ängste der Supermacht USA

Redaktion

Interessante These im »Contra Corner«-Blog von Reagan´s ehemaligem Budgetdirektor David Stockman. Dort stellt John Butler die These auf, dass Deutschland und russische Handelspartner wie Polen gleich an drei Fronten in einen Währungs- und Sanktionenkrieg geraten.

 mehr …

»Voll auf die Presse«: Journalismus in der Glaubwürdigkeitskrise

Peter Harth

Der Mainstream-Journalismus nervt die Menschen. Überall schreibt er das Gleiche, doch ihm glauben immer weniger. Die Lage ist so ernst, dass jetzt sogar die Politik Angst bekommt. Bei den Lead-Awards wäscht Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier allen versammelten Top-Journalisten den Kopf. Eine Bankrotterklärung für die Angepassten und Einfallslosen.

 mehr …

Gutmenschen im Vollpanikmodus: Bewegungen gegen linke Politikideen wachsen und wachsen

Torben Grombery

Für die linksgrünen und auf links gebürsteten Gutmenschen an den Schalthebeln der Macht wachsen die offenen Baustellen derzeit im Minutentakt. Zunächst das mittlerweile zahlreichste Problem: der mündige Bürger. Das nächste Problem: zu wenige Nazikeulen für zu viele Bürger und deren ganz allmählich verpuffende Wirkung. Das schlimmste Problem: der linksradikale Arm des »Stellt-Sich-Quer-Bündnisses« hat folgenschwer zugeschlagen – die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung.

 mehr …

Kein Spermaschlucken in der Schule: »Demo für alle« attackiert linke Ideologisierung des Sexualunterrichts

Redaktion

Die Proteste von Eltern gegen eine Frühsexualisierung ihrer Kinder sowie gegen die linke Gender-Ideologie in Deutschland breiten sich aus. Nach der jüngsten Demonstration in Stuttgart – der fünften in diesem Jahr − ist nun auch eine für den 22. November in Hannover geplant.

 mehr …

Kasernen-Eklat: Gelten für Flüchtlinge bessere Standards als für Soldaten?

Redaktion

Brisantes aus dem Deutschlandfunk. Einst war der DLF der »Feindsender«, der während der deutschen Teilung Richtung Osten ins »Tal der Ahnungslosen« funkte. Dann verschlief er die Nacht, in der die Mauer fiel. Heute ergänzt der DLF mit Info-Sendungen und langen Interviews das Angebot der ARD.

 mehr …

Kampf 2014 wie 1307 – Jordan als Gessler: Es führt kein anderer Weg zu Gold und Freiheit

Peter Boehringer

»Wenn es ernst wird, muss man lügen.« Dieser alte Satz vom frisch gekürten obersten EUropäer Juncker wird inzwischen sogar schon von der Wirtschaftswoche gegen ihn verwendet. Und da wir mit dem Geld- und Finanzsystem allgemein und speziell mit dem seit 2010 dauergeretteten Euro ja permanent in einer ernsten Lage sind, ist die permanente Lüge spätestens seitdem unabdingbare Raison der totalitären und volksfernen Suprastaaten weltweit. Es geht einfach nicht mehr weiter ohne Vernebelung und offene Lügen – in einer Welt des kranken Geldes, in der eine so genannte Verschwörungstheorie nach der anderen zur offenen Realität wird.

 mehr …

Mediale Kriegshetzer nennen Kanonenfutter jetzt »Speerspitze«

Udo Ulfkotte

Millionen Menschen da draußen haben das Gefühl, von unseren »Qualitätsmedien« häufig manipuliert, belogen und betrogen zu werden. Zumindest, so die verbreitete Wahrnehmung, arbeiten sie oft mit den Methoden klassischer Propagandatechnik. Im Falle von Zeitungen wie Welt und FAZ ist das in diesen Tagen wieder einmal besonders deutlich.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.