Saturday, 1. August 2015

Amsterdamer Bürgermeister besorgt über niedrigen IQ der Bevölkerung

Udo Ulfkotte

Es ist politisch nicht korrekt und eher selten, dass ein Bürgermeister die Bevölkerung vor den vielen geistig Zurückgebliebenen in seiner Stadt warnt. Ein niederländischer Sozialdemokrat hat das nun getan.

 mehr …

Libor-Skandal: Fette Boni für dreisten Betrug?

Michael Brückner

Seit Jahren manipuliert ein Kartell internationaler Großbanken den wichtigen Referenzzinssatz Libor. Offenkundig mit Wissen der Notenbanken.

 mehr …

Raus aus dem Euro! – Rein in den Knast?

Christian Wolf

»Jede Regierung wird von Lügnern geführt, und nichts von dem, was sie sagt, sollte geglaubt werden«  (I. F. Stone, 1970)


Tummeln sich in Deutschland die dreistesten und heuchlerischsten Verfassungsfeinde der Welt? Man müsste gar nicht lange nach ihnen fahnden. Sie sitzen im Parlament – als Zweidrittel-Mehrheit der Bundestagsabgeordneten. Und denken nicht daran, das Grundgesetz (das ja auch nur als Vorstufe zu einer vom Volk legitimierten Verfassung dienen soll) zu achten oder den Willen der überwältigenden Mehrheit der Deutschen zu respektieren oder gar zu vertreten.

 mehr …

So lügen Journalisten: Vererbte der Politiker Franz Josef Strauß 300 Millionen Mark?

Udo Ulfkotte

Vor dem Kölner Landgericht ist ein Zivilprozess von Max Strauß anhängig. In dem Verfahren wird behauptet, der frühere deutsche Verteidigungsminister Franz Josef Strauß habe mehr als 300 Millionen Mark vererbt. Man kann sich den Prozess sparen. Denn die Aussage kann so gar nicht stimmen.

 mehr …

Die Deutschen und der ESM: »Europas Sichere Melkkühe«

Michael Brückner

Bei Anruf Cash: Staaten und Banken haben einen bequemen Weg gefunden, um an europäische Hilfsmittel in Milliardenhöhe zu kommen. Sie statteten den Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) einfach mit einer Art Einzugsermächtigung aus. Zahlmeister sind vor allem die Deutschen. Griechische Sparer dürfen sich hingegen über hohe Zinsen freuen.

 mehr …

Lebensmittel: Immer mehr Gift in Verpackungen

Torben Grombery

Rund 100.000 verschiedene Substanzen gehen aus Verpackungen in Lebensmittel über. Die Öffentlichkeit erfährt nichts darüber.

 mehr …

Gesundheitsspione im Supermarkt

Edgar Gärtner

Es ist bekannt, dass Unternehmen mithilfe von Kundendaten Informationen über das Konsumverhalten der Bürger sammeln. Nun wollen auch Regierungen an diese Daten.

 mehr …

Deutschland: Christen als Menschen zweiter Klasse

Udo Ulfkotte

Wer im deutschsprachigen Raum Christen verhöhnt, der bekommt flächendeckend Beifall. Wer nachweislich wahre Tatsachenbehauptungen über Muslime verbreitet, der bekommt es mit dem Staatsschutz zu tun.

 mehr …

Rückblende: Was der BND über den Euro prophezeite

Udo Ulfkotte

Der deutsche Auslandsgeheimdienst BND musste schon 2009 die Frage beantworten: »Was passiert eigentlich, wenn die nationalen Konjunkturpakete in der weltweiten Krise nicht nachhaltig wirken?«

 mehr …

Wünsch Dir was: Nürnberg 2.0

Udo Ulfkotte

Die Fernsehspielshow Wünsch Dir was (1969 bis 1972) war die Frühform des interaktiven Fernsehens. Sie war provokant. Und für die Teilnehmer bedeutete sie Selbstüberwindung. Aber es winkten tolle Preise. In diesen Tagen spielen die deutschen Bundestagsabgeordneten Wünsch Dir was mit 82 Millionen Untertanen. Die Hauptpreise sind Knechtschaft und Verlust von Freiheit und Demokratie. Werden sie dafür vor ein Gericht gestellt?

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.