Friday, 31. October 2014

Zufriedenheit mit Hindernissen

Birgit Kelle

»Wie viel Familie verträgt die moderne Gesellschaft?« – So fragt die Roman–Herzog-Stiftung in ihrer aktuellen Studie, und spontan fällt mir erst einmal die Gegenfrage ein: Wie viel moderne Gesellschaft verträgt eigentlich die Familie und will das überhaupt noch jemand wissen?

 mehr …

Bundespräsident Wulff bejubelt in Afghanistan die Verdrängung unserer Werte

Udo Ulfkotte

Bundespräsident Christian Wulff ist am Sonntag zu einem Überraschungsbesuch in Afghanistan eingetroffen. Die Reise wurde unter höchster Geheimhaltung vorbereitet: Wulff traf in Kabul auch mit Staatspräsident Hamid Karzai zusammen. Wulff sagte, er habe großen Respekt vor den Leistungen der afghanischen Zivilgesellschaft. Man reibt sich da verwundert die Augen: 52 deutsche und 1.700 amerikanische Soldaten wurden bislang in Afghanistan getötet. Sie sollten Frieden und Freiheit am Hindukusch sichern und dem Land demokratische Strukturen und religiöse Freiheit bringen. Sie stehen dort vor allem auch für unsere Werte. Doch ihre Mission hat genau das Gegenteil dessen bewirkt, was uns einst verkündet wurde: In Afghanistan wurde unter Aufsicht westlicher Soldaten die letzte christliche Kirche abgerissen, die letzte christliche Schule geschlossen, Juden wurden vertrieben und Korruption darf heute nicht mehr verfolgt werden, weil sie halt »landestypisch« ist. Und dafür opfern wir bedenkenlos die Leben unserer Soldaten und geben Milliarden aus. Und der Bundespräsident jubelt und freut sich über angebliche Fortschritte, die bei näherer Betrachtung Rückschritte sind.

 mehr …

Sexuelle Gewalt unter Kindern: Denn sie wissen nicht, was sie tun

Birgit Kelle

Woher weiß eine Bande von Achtjährigen eigentlich, wie man einen Sechsjährigen sexuell missbraucht? Sie denken, das sei eine absurde Fragestellung? Seit dieser Woche leider nicht mehr, denn wie bekannt wurde, kam es genau zu solch einem Vorfall im Landkreis Unna. Eltern, Kinderschutzbund, Polizei – alle sind entsetzt und fassungslos. Und es wirft die Frage auf, was muss eigentlich schieflaufen, damit Kinder in der Lage sind, anderen Kindern Derartiges anzutun?

 mehr …

Banken wollen keine deutschen Staatsanleihen mehr

Michael Grandt

Anhand der erfolgreichen Platzierung von Bonds erkennt man, wie es mit einem Land beschaffen ist. Jetzt sind sogar schon deutsche Staatsanleihen mit einer Laufzeit von 30 Jahren unterzeichnet.

 mehr …

Urkomisch: Bild-Kolumnist Wagner heult plötzlich verlorenen Werten nach

Eva Herman

Wer Bild liest, kommt an Chefkolumnist Franz-Josef Wagner kaum vorbei. Regelmäßig meldet sich der fast Siebzigjährige auf Seite zwei, um Prominenten und Nichtprominenten entweder verbal einzuheizen, sie unerträglich zu umschleimen oder sie mit vulgären Entgleisungen schwer zu beleidigen. Der auch als Gossen-Goethe bekannte 68er, der sich in seinen Rubriken häufig und offenbar am liebsten mit den Themen Frauen, Sex und Körpersäften beschäftigt und sich selbst und seine persönlichen Vorlieben dabei selten auslässt, gilt in Insiderkreisen als berufsjugendlicher, cholerischer, hysterischer »Gaga-Kolumnist«. In seiner gestrigen Kolumne jault der immer betont lässige ehemalige Möbelpacker jedoch plötzlich laut auf:

 

 mehr …

EC-Lastschriftverfahren vor dem Aus

Michael Grandt

Die Zahlung mit EC-Karte und Unterschrift könnte schon bald der Vergangenheit angehören. Verbraucherschützer und EU-Behörden üben scharfe Kritik am elektronischen Lastschriftverfahren (ELV) mit Unterschrift.

 mehr …

Gipfel der Verlogenheit: Die Linke finanziert sich mit dem Verkauf islamkritischer und »rechter« Bücher

Udo Ulfkotte

Wohl keine deutsche Partei ist verlogener als Die Linke. Parteivorsitzender Klaus Ernst geißelt gern den Reichtum der anderen, fährt aber selbst Porsche. Diese skrupellose Verlogenheit findet man auch auf der untersten Ebene der Repräsentanten dieser Gruppierung. Da gibt es beispielsweise einen schwäbischen Lokalpolitiker namens Bodenmiller, der in Rottenburg Fraktionsvorsitzender der Linken ist und unter dem Jubel auch der Grünen einen Feldzug gegen angeblich islamkritische und »rechtsgerichtete« Bücher führt. Dummerweise finanziert sich die Linke auch mit dem Verkauf eben dieser von Bodenmiller kritisierten Bücher.

 mehr …

Was kommt nach der Wirtschaftskrise? Deutschland als Schmelztiegel für Minderintelligente

Udo Ulfkotte

Deutschland und Österreich zählten vor wenigen Jahren noch innerhalb Europas zu den Ländern mit der intelligentesten Bevölkerung – zumindest innerhalb der EU. Doch durch die Zuwanderer aus Ländern mit (nach allen wissenschaftlichen Studien) durchschnittlich niedrigem Intelligenzquotienten haben die einst intelligenten Nationen ihren IQ nun so weit gesenkt, dass sie die Folgen der Wirtschaftskrise nicht mehr werden meistern können. Es fehlt die notwendige Intelligenz, die Voraussetzung für die Schaffung von Wohlstand ist. Unsere geistige Leistungsfähigkeit wird durch bestimmte Migrantengruppen jetzt ständig immer weiter zurückgestuft.

 mehr …

EURO-pa unter Dauer-Beschuss

Wolfgang Effenberger

Vor drei Jahren löste der Zusammenbruch der US-Investmentbank Lehman Brothers überraschend und erdbebengleich eine  Finanzkrise aus. Die Zukunft des internationalen Finanzsystems schien unter den Trümmern ihr Ende zu finden. Das veranlasste den damaligen Bundespräsidenten und früheren Direktor des Internationalen Währungsfonds (IWF), Horst Köhler, den Bankern und Börsenhändlern katastrophales Versagen in der Kreditkrise vorzuwerfen.

 mehr …

Jetzt müssen wir auch noch die Franzosen retten!

Michael Grandt

Bei dem Treffen von Angela Merkel und Nicolas Sarkozy soll es offiziell um die Lösung von Europas Schuldenkrise gegangen sein. Doch vornehmlich ging es um die Rettung französischer Banken und um die Verhinderung der Herabstufung von Frankreichs Bonität.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.