Saturday, 23. August 2014

Enthüllt: Mit der Steuernummer in den Überwachungsstaat

Edgar Gärtner

Durch die Hintertür kommt jetzt auch in Deutschland die allgemeine Personenkennziffer. In anderen europäischen Staaten ist sie schon Realität.

 mehr …

Ulrich Wickert und die Einführung des Euro: Eine überfällige Betrachtung

Eva Herman

Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten Sache. Dieser journalistische Grundsatz, einst geprägt von Tagesthemen-Bollwerk Hanns Joachim Friedrichs, könnte dessen Nachfolger Ulrich Wickert nun gehörig ins Genick schlagen. Denn der hat sich 2001, also vor genau zehn Jahren, gebührlich mit einer Sache gemein gemacht, die er persönlich damals augenscheinlich als gut empfand, wovor jedoch auch schon Anfang 2000 etliche Experten und Beobachter gewarnt hatten: die Einführung des Euro.

 mehr …

Nachhaltigkeit? Generationenvertrag? Verantwortung? Negativ! Eine Anklage

Eva Herman

Ich klage an: Alle Staatsentscheider, die in den letzten Jahrzehnten eine Politik ohne jegliche Nachhaltigkeit betrieben haben, die nicht Vorsorge getroffen haben für die nachfolgenden Jahrgänge und die sich alleine auf einen uralten und längst nicht mehr funktionierenden »Generationenvertrag« verlassen haben. Ich klage all jene an, die öffentlich die Unwahrheit sagten, als sie behaupteten, die Rente sei sicher.

 mehr …

Verrückt: Banken müssen bald mehr Staatsanleihen kaufen

Michael Grandt

Vor dem Hintergrund der Staatsschuldenkrise klingt es wie ein Schildbürgerstreich, ist jedoch Realität: Mit einem neuen Regelwerk werden Banken gezwungen, noch mehr Staatsanleihen zu kaufen.

 mehr …

Unglaublich: So dreist haben uns die Pleite-Griechen betrogen

Udo Ulfkotte

Die offiziellen deutschsprachigen Medien stellen die griechische Schuldenkrise gern so dar, als ob die griechische Regierung bei der Auflistung von Verbindlichkeiten einige Zeit ein wenig mit südländischer Mentalität geschludert habe. Irgendwie können die Griechen ja nichts für ihre Lage, so das verbreitete Bild. Doch nun haben griechische Zeitungen Briefe des Athener Finanzministeriums an den früheren Ministerpräsidenten veröffentlicht. Und danach wusste die frühere Regierung Karamanlis ganz genau, was passierte und wer am Ende dafür aufkommen würde: allen voran die Deutschen.

 mehr …

Wer kontrolliert die »Geldmacher«?

Michael Grandt

Durch die Erhöhung der Schuldenobergrenze werden immer mehr Dollarscheine gedruckt. Die Lizenz dafür hält einzig und allein die US-Notenbank Fed. Was kaum einer weiß: Sie befindet sich in privaten Händen. Aber wer kontrolliert sie?

 mehr …

Euro-Rettungsplan verpufft: Deutschland hat am Roulettetisch verloren

Udo Ulfkotte

Die Bundesregierung hat mit den Steuergeldern der noch nicht einmal gezeugten Kinder gebürgt und Roulette gespielt. Jetzt ist klar: Sie hat verloren. Überall beginnt nun die Flucht aus der neuen Weichwährung Euro.

 mehr …

Arbeitsministerium gibt in Brief zu: Es gibt KEINEN Facharbeitermangel

Eva Herman & Jens Romba

Der deutsche Fachkräftemangel ist seit Jahren ein politisch-korrektes, relevantes Thema. Neben dem angeblichen Klimawandel, der Ausländer- und der Erwerbspolitik für Frauen und dem fortschreitenden Gender-Mainstreaming wird der Facharbeitermangel seit vielen Jahren beschworen; wie ein nicht greifbares Gespenst spukt er in politischen Gremien und redaktionellen Mainstream-Medienstuben herum und ergießt sich regelmäßig in deutsche Nachrichtenmeldungen- und Sendungen.

 mehr …

+++ Gender-Ticker Juli 2011 +++

Redaktion

+++ Deutschland hat niedrigste EU-Geburtenrate: 2010 wurden demnach nur acht Babys pro 1.000 Einwohner geboren. Deutschland ist mit diesen Zahlen das Schlusslicht in der EU-Geburtenstatistik, übrigens auch weltweit +++

 mehr …

»Sowjet-Story«

Michael Grandt

Ein erschütternder Dokumentarfilm zeigt, dass die kommunistischen Massenverbrecher den Nationalsozialisten in nichts nachstanden und thematisiert zudem die Mitschuld der Sowjets am Ausbruch des Zweiten Weltkrieges. Ein Tabubruch in Deutschland.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.