Friday, 24. October 2014

Goldrausch in Deutschland

Christine Rütlisberger

Der Goldpreis erklimmt immer neue Rekordhöhen. Und je höher er steigt, desto mehr Menschen suchen auch in Deutschland wieder nach Gold. Doch wo wird man fündig? Welche Flüsse führen überhaupt Gold? Und wie hoch ist der Anteil an welchem Abschnitt des Flusslaufes?

 mehr …

Haben »Triple-A«-Länder die Bestnote überhaupt verdient?

Michael Grandt

Schaut man sich die Verschuldungen und die Haushaltsdefizite der Staaten mit der Bestnote an, kommen Zweifel auf, weshalb diese noch so gut bewertet werden.

 mehr …

Die Bundeskanzlerin und der Staatsbankrott

Redaktion

Weise Voraussicht? Bundeskanzlerin Angela Merkel signiert das Buch »Der Staatsbankrott kommt!«

 mehr …

Bisher geheim: der Vertrag zum EU-Rettungsschirm ab 2013

Michael Grandt / Alexander Strauß

Das Ende der staatlichen Haushaltssouveränität scheint beschlossene Sache. Dies geht eindeutig aus dem bis jetzt geheim gehaltenen Vertragsentwurf des europäischen Stabilitätsmechanismus hervor – und noch mehr: Ein neuer Dauerauftrag aus Deutschland für verschuldete Staaten wird folgen.

 mehr …

Kampf um EU-Hilfen

Michael Grandt

Unglaublich, aber wahr: Die von der EU rettungsfinanzierten Griechen geben jetzt Geld dafür aus, um noch mehr Geld zu erhalten. Das jedenfalls hat Finnland jüngst mit der griechischen Regierung vereinbart.

 mehr …

Dumm gelaufen: teures Stromsparen mit »intelligenten« Stromzählern

Edgar Gärtner

»Energieeffizienz« heißt das Zauberwort, mit dem die Merkel-Regierung die Ziele der von ihr verordneten »Energiewende« erreichen möchte. Neben dem Einbau neuer Heizungen sowie der teuren und gesundheitlich bedenklichen Wärmedämmung von Gebäuden gilt der Einbau »intelligenter« Stromzähler (auf Neudeutsch: Smart Meter) als wichtiges Mittel, den Energieverbrauch zu senken.

 mehr …

Fremd im eigenen Land? Deutschland bekommt mehr Ausländer

Udo Ulfkotte

Erinnern Sie sich noch an die jüngste Debatte über Steuersenkungen in Deutschland? Weil uns für die nächsten Monate ein unglaublicher wirtschaftlicher Boom und Aufschwung prognostiziert wurde. Die Prognose war blanker Unsinn. Wir haben weder einen anhaltenden Boom, noch können wir die Steuern senken. So ist das mit Prognosen – sechs Wochen später sind sie wertloses Altpapier. Die neueste Prognose behauptet, wir brauchten jetzt Billigarbeitskräfte aus Indien und China.

 mehr …

2011 = 2008: Weltwirtschaftskrise?

Michael Grandt

Die Situation an den Aktienmärkten der vergangenen Wochen bewertete EZB-Präsident Trichet als »schwerste Krise seit dem Zweiten Weltkrieg«. Dennoch wird die Lage von sogenannten »Experten« (wieder einmal) schöngeredet.

 mehr …

Die Eurobonds kommen!

Michael Grandt

Egal, was unsere Bundeskanzlerin verkündet: Die Eurobonds werden kommen, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Sie als Steuerzahler kostet das zwischen 47 und 74 Milliarden Euro. Massive Steuererhöhungen und drastische Leistungskürzungen drohen.

 mehr …

Neueste Studie: Atomausstieg kostet Bürger 32 Milliarden Euro. Mindestens!

Redaktion

Das geplante Aus für die Atomkraft in Deutschland macht Strom bis zum Jahre 2030 um insgesamt mindestens 32 Milliarden Euro teurer. Das sei das Ergebnis einer vom Bundeswirtschaftsministerium in Auftrag gegebenen Studie, berichtete das Handelsblatt. Der beschleunigte Ausstieg führt demnach auch zur Verlagerung von Stromproduktion ins Ausland und zum vermehrten Import fossiler Energieträger. Der Ausstieg wird noch teurer. Die Wende kostet die Verbraucher und Industrie 32 Milliarden Euro – im besten Fall. Auch die Chemieindustrie streicht Arbeitsplätze in Deutschland. »Deutschland wird als Produktionsstandort für die energieintensive Chemieindustrie unattraktiver«, sagte Bayer-Chef Marijn Dekkers.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.