Wednesday, 24. August 2016

»Glühender Antisemit«: Jutta Ditfurth verliert Prozess gegen Compact-Gründer Jürgen Elsässer

Gerhard Wisnewski

Preisfrage: Wie arbeitet eigentlich ein Journalist? Na, ganz einfach: Erst recherchiert er, und dann schreibt er, werden Sie sagen. Falsch! Jedenfalls im Fall der altlinken Autorin Jutta Ditfurth. Die bezeichnete den Compact-Gründer Jürgen Elsässer erst als »glühenden Antisemiten« und recherchierte erst dann: Als Elsässers Unterlassungsklage bei ihr eintrudelte, bettelte sie auf Facebook um Beweise für ihre Behauptung. Peinlicher geht’s kaum. Vor Gericht erlitt sie jetzt eine krachende Niederlage...

 mehr …

Markenprodukte extrem günstig

Christine Rütlisberger

Neben Lebensmittelriesen wie Aldi und Lidl haben längst auch Supermärkte wie Rewe, Real oder Edeka extrem günstige Eigenmarken im Sortiment. Solche Produkte kommen aber fast immer aus renommierten Unternehmen. Doch welche Marke steckt eigentlich hinter welchem vermeintlichen Billigprodukt?

 mehr …

Übergriffe auf Wahlkämpfer: Finanziert der Steuerzahler den linken Straßenterror?

Torben Grombery

Vor allem in Wahlkampfzeiten spielen sich vielerorts in Deutschland dieselben Szenen ab. Im Umfeld von Veranstaltungen tatsächlich oder vermeintlich rechter Parteien finden sich Aktivisten aus dem linksextremen Spektrum ein. Sie versuchen, die Kundgebungen mit Sprechchören, Farbbeutelwürfen oder sogar dem Einsatz von Gewalt zu stören. Opfer dieser Übergriffe sind unisono alle Gruppierungen, die linke Politikentwürfe infrage stellen und sich damit gegen den »Mainstream« stellen. Für die Schäden, die von den Randalierern angerichtet werden, und die Polizeieinsätze zum Schutz der Meinungs- und Versammlungsfreiheit muss der Steuerzahler jährlich Millionen von Euro berappen. Doch wer steckt hinter den linken Exzessen gegen politisch Andersdenkende in Deutschland? Und wie finanzieren sich diese Personen? Werden die linken Akteure am Ende aus öffentlichen Kassen und damit vom Steuerzahler alimentiert?

 mehr …

Wenn der Fiskus Geld für Pflege kassiert

Michael Brückner

Wer seine Immobilie verschenkt oder günstig verkauft und im Gegenzug mit dem Erwerber Leistungen für den Pflegefall vereinbart, begibt sich steuerlich auf ein gefährliches Minenfeld. Umfassende Beratung ist unverzichtbar. Sonst kann es am Ende sehr teuer werden.

 mehr …

Drohende Unruhen: Nicht nur die Jugend rebelliert

Markus Gärtner

Die Ausgepressten werden immer jünger. Von den USA bis in die Schweiz hat das fatale Folgen. Denn die Behörden bereiten sich auf gewaltige Unruhen vor.

 mehr …

Revolutionäre oder Weicheier: Schafft sich die AfD gerade selbst ab?

Gerhard Wisnewski

Tja, so richtig wohl fühlt man sich nicht im Zusammenhang mit der AfD: Ist sie bei der Europawahl nun wirklich Opfer des Systems geworden, wie geplante Strafanzeigen wegen Wahlmanipulation nahelegen? Oder ist sie etwa schon längst Teil des Systems, wie manche Kritiker glauben, und deshalb nicht häufiger gewählt worden? Während die AfD über Wahlmanipulation klagt, glauben andere, dass die mageren sieben Prozent der Alternative für Deutschland bei der Europawahl vom 25. Mai 2014 hausgemacht waren: »Wer wählt schon politisch korrekte Weicheier?«, fragten bereits Kritiker. Über manche Auftritte von AfD-Parteichef Bernd Lucke kann man sich wirklich nur wundern...

 mehr …

Deutschland: Nachrichten aus dem Irrenhaus

Redaktion

Vor einer Generation war Deutschland im Ausland ein bewundertes und vor allem berechenbares Land. Heute gleicht es immer öfter einem Irrenhaus. Man kann das gut mit jenen Nachrichten belegen, welche die Medien unterdrücken.

 mehr …

Anlegers Albtraum: Aktien-Crash und Strafzinsen

Michael Brückner

Die Märchenstunde ist zu Ende: Nach den Europawahlen kommen die Wahrheiten auf den Tisch. Immer mehr Indikatoren deuten auf einen Börsencrash spätestens im Herbst hin. Und den Sparern drohen neben der schleichenden Enteignung womöglich noch Strafgebühren, wenn die EZB im Juni Negativzinsen einführen sollte. Keine rosigen Aussichten.

 mehr …

Wahlmanipulation? AfD bereitet Strafanzeige vor

Gerhard Wisnewski

Verzeihung, liebe Türken – aber wurde die Europawahl in Deutschland getürkt? Denn wieder einmal scheint eine Wahl nicht die Stimmung in der deutschen Bevölkerung wiederzugeben. Das deutsche Wahlergebnis fällt völlig aus dem Rahmen. In fast allen Nachbarländern gewannen die EU-Kritiker zum Teil erdrutschartig dazu und lagen bei 20 bis knapp 27 Prozent. Nur in Deutschland brachen die EU-Skeptiker ein – wie zum Beispiel die CSU – oder bekamen gerade mal ein Almosen, wie die AfD. Trotz überall spürbarer Ablehnung im Wahlvolk konnten die Regimeparteien noch zulegen (SPD). Die AfD bereitet schon mal Strafanzeige wegen Wahlmanipulation vor.

 mehr …

Zwangsabgabe: Claus Kleber bricht deine Wohnung auf, wenn du seine Propaganda nicht bezahlst

Gerhard Wisnewski

Preisfrage: Ist das Nordkorea oder China? Der Iran oder Russland? Über 20 Staatssender verbreiten jeden Tag staatliche Propaganda und treiben bei den Bürgern dafür zwangsweise an die acht Milliarden Euro ein. Wer nicht zahlt, dem wird mit Lohnpfändung oder mit Haft gedroht. Natürlich macht sich der oben erwähnte Mann im Anzug nicht selber die Finger schmutzig. Aber er kann ganz gut davon leben. Und wenn jemand die ARD/ZDF-Zwangsabos nicht zahlen will, schickt »er« ihm mitunter den Gerichtsvollzieher auf den Hals. Notfalls lässt man die Wohnung auch von der Polizei aufbrechen.

 mehr …

Werbung

Die Abschaffung des Bargelds und die Folgen

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Wasserkrieg

Wasserkrieg

Der Kampf um das durch Talsperren kontrollierte Ruhrwasser begann 1937, als britische Militärs planten, diese zu sprengen, um die deutsche Rüstungsindustrie eines Großteils ihrer Wasservorräte zu berauben. Der dazu gegründeten 617. Bomberstaffel gelang es im Mai 1943, die Sperrmauern von Möhne und Eder zu sprengen. Helmuth Euler stützt sich in seinem Buch auf jüngst freigegebene offizielle Dokumente internationaler Archive und auf Aussagen weiterer Zeitzeugen. Über 350 äußerst seltene Fotos und Dokumente zeigen das Ausmaß der Möhne- und Ederkatastrophen und der dramatischen Folgen.

mehr ...

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Grenzenlos kriminell

Erinnerung ans Recht

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.

Outdoor- und Survivalmedizin