Mittwoch, 18. Januar 2017

Deutscher Bundespräsident will mehr Zuwanderer

Christine Rütlisberger

Bei der Polizei, in Universitäten, Redaktionen, Kindergärten, Ministerien, Parteien und Verbänden sollen die Deutschen jetzt Platz machen für »viel mehr Menschen mit Zuwanderungsgeschichte«. Das fordert Bundespräsident Gauck. Ob er dabei die Lehren aus der Geschichte vergessen hat?

 mehr …

Vergreisung bremst die Wirtschaft

Markus Gärtner

Sie zügeln das Wachstum. Sie sprengen die Rentensysteme. Und sie verschärfen bedrohlich den Fachkräftemangel. Unsere alternde Gesellschaft hinterlässt immer mehr Rentner.

 mehr …

Peinliche Enthüllungen: Was unsere Politiker über die NSA-Spionage wussten

Redaktion

Die Bundesregierung tut immer wieder erstaunt, wenn neue Details über die NSA-Spionageaffäre bekannt werden. Dabei hat sie diese doch zuvor selbst abgesegnet.

 mehr …

Grüne wollen Prostituierte den Ärzten und Juristen gleichstellen

Christine Rütlisberger

Als der Berliner Rotlichtkönig Steffen J. den Auftrag bekam, die Spitzen der deutschen Politik mit Prostituierten zu versorgen, da geschah das noch in aller Heimlichkeit.

 mehr …

Zuwanderung außer Kontrolle: Erste Flüchtlingslager in Deutschland?

Torben Grombery

Immer mehr Kommunen in Deutschland müssen mit dem Rotstift gegen den drohenden Haushaltsnotstand ankämpfen. Viele Städte und Gemeinden sind schon jetzt de facto pleite. In dieser Situation sehen sich die Verantwortlichen mit einem Problem konfrontiert, das die öffentlichen Kassen endgültig sprengen könnte: dem massiven Zuzug von Kriegs- und Armutsflüchtlingen, der die Kommunen vor erhebliche finanzielle Probleme stellt. Die Aufnahmekapazitäten vor Ort sind längst erschöpft. Um die zumeist unerbetenen Neuankömmlinge dennoch unterbringen zu können, ersinnt man nun unkonventionelle Lösungen.

 mehr …

Die Diktatur der Dummen verhindern

Janne Jörg Kipp

Frau Prof. Dr. Brigitte Witzer ist eine erfahrene Beobachterin der Vorgänge in unserer Gesellschaft. Sie berät Unternehmen, hat selbst innerhalb eines Konzerns als Geschäftsführerin gearbeitet und eine Professur innegehabt. In ihrem aufrüttelnden Werk Die Diktatur der Dummen zeichnet sie in beeindruckend klarer Sprache die wahren Strukturen in unserem Land auf und zeigt, »wie unsere Gesellschaft verblödet, weil die Klügeren immer nachgeben«. In ihrem erfrischenden Werk macht sie Wirtschaft, Politik und Medien dafür verantwortlich, die Produkte, Meinungen und Geschichten gewinnbringend verkaufen wollen. Die »perfekte Außensteuerung« gerät zur Diktatur, diagnostiziert sie – mit einem überraschenden Ende: Wie wir zur Innensteuerung zurückfinden können.

 mehr …

Auf dem linksextremen Auge blind: Deutschlands Verfassungsschützer gestehen Wissenslücke

Torben Grombery

Wäre die Lage nicht so brisant, könnte man kurz geneigt sein zu vermuten, es sei schon wieder der erste Tag im April. Der amtierende Präsident des Bundesverfassungsschutzes Hans-Georg Maaßen wurde im August 2012 vom damaligen CSU-Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich ernannt. Knapp zwei Jahre später räumt Deutschlands oberster Verfassungsschützer nun ein, von den Verfassungsfeinden der linkspolitischen Seite ungefähr »null Ahnung« zu haben. Eine wissenschaftliche Studie für rund 100 000 Euro soll es jetzt richten. Die Schlapphüte würden gerne verstehen, warum insbesondere immer mehr junge Menschen linksextrem denken und handeln.

 mehr …

Bescheuert versteuert: Tollhaus Finanzamt

Michael Brückner

Sind die deutschen Steuerbehörden inzwischen ein eigener Staat im Staate? Der Eindruck drängt sich wohl auf, wenn man jene Fälle kennt, welche die Behörden gern verheimlichen würden.

 mehr …

Mindestlohn: Nahles’ Extrawurst für Verlage hilft der SPD

Torben Grombery

Als Ausgleich für die Mehrkosten des gesetzlichen Mindestlohns soll Verlagen ein Rabatt auf die Sozialbeiträge ihrer Austräger gewährt werden. Auf diesem Weg würden etwa 60 Prozent der aus dem Mindestlohn resultierenden Belastungen wieder an die Pressehäuser zurückfließen. Der Staat würde für diese Sonderregelung bis zu 135 Millionen Euro berappen. Ausgehandelt hat den »Kuhhandel« die zuständige Arbeitsministerin Andrea Nahles, die bekanntlich der SPD angehört. Die Sozialdemokraten haben an dem jetzt gefundenen Kompromiss aber möglicherweise nicht nur ein politisches, sondern auch ein ökonomisches Interesse als Partei.

 mehr …

Werbung

Erster großer Kopp-Kongress DVD

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Volkspädagogen

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Inside IS – 10 Tage im »Islamischen Staat«

Beim Barte des Propheten: Auf den Spuren eines unbequemen Wahrheitssuchers

»Wer zugibt, dass er feige ist, der hat Mut. Der Politiker Jürgen Tödenhöfer hat diese mutige Feigheit jetzt auf 280 Seiten beschrieben. In einem Buch, welches man unbedingt lesen sollte - auch wenn man nicht seiner Meinung ist.Im Dezember 2014 ist es soweit: Todenhöfer reist unter abenteuerlichen Umständen aus der Türkei in das IS-Gebiet ein. Er hat einen Schutzbrief der IS-Führung, der ihm in den kommenden Tagen ganz sicher das Leben retten wird. Denn sein britischstämmiger Fahrer des IS, der sein Gesicht und seine Hakennase stets vor Todenhöfers Blicken gut zu verhüllen sucht und mehr als einmal ausrastet, hat mehr als nur ein dunkles Geheimnis.

mehr ...

No-Go-Areas

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.

Beuteland