Montag, 5. Dezember 2016

Mindestlohn: Nahles’ Extrawurst für Verlage hilft der SPD

Torben Grombery

Als Ausgleich für die Mehrkosten des gesetzlichen Mindestlohns soll Verlagen ein Rabatt auf die Sozialbeiträge ihrer Austräger gewährt werden. Auf diesem Weg würden etwa 60 Prozent der aus dem Mindestlohn resultierenden Belastungen wieder an die Pressehäuser zurückfließen. Der Staat würde für diese Sonderregelung bis zu 135 Millionen Euro berappen. Ausgehandelt hat den »Kuhhandel« die zuständige Arbeitsministerin Andrea Nahles, die bekanntlich der SPD angehört. Die Sozialdemokraten haben an dem jetzt gefundenen Kompromiss aber möglicherweise nicht nur ein politisches, sondern auch ein ökonomisches Interesse als Partei.

 mehr …

Verrückte Medienwelt: Journalist gegen Journalist hilft Salafist

Torben Grombery

Das NDR-Medienmagazin zapp hat kürzlich einen Reporter der Stuttgarter Nachrichten öffentlich an den Pranger gestellt, weil der seine Erkenntnisse über die Aktivitäten eines deutschen »Salafisten« in Syrien an die Ermittlungsbehörden weitergegeben hatte. Einige Tage später legte eine linke Wochenzeitung nach und veröffentlichte den Klarnamen des Journalisten, der aus Sicherheitsgründen inkognito arbeitet. Offenbar soll so ein unbotmäßiger Mahner im Sinne des Mainstreams diszipliniert werden – und das von Medienschaffenden, die teilweise Kontakte in die deutsche »Salafistenszene« haben.

 mehr …

Armutszuwanderung: Zahl der osteuropäischen Hartz-IV-Bezieher steigt rasant

Torben Grombery

Zum 1. Januar 2014 trat die volle Arbeitnehmerfreizügigkeit für EU-Bürger aus Rumänien und Bulgarien in Kraft. Im Vorfeld dieses historischen Datums wurden Politiker der Altparteien nicht müde, der besorgten Öffentlichkeit zu versichern, dass trotz der offenen Grenzen weder mit einem deutlichen Anstieg des Zuzugs aus beiden Ländern noch einer verstärkten Inanspruchnahme des deutschen Sozialstaats durch Armutszuwanderer gerechnet werden müsse. Im Gegenteil seien Rumänen und Bulgaren ein Gewinn für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Aktuelle Zahlen der Bundesagentur für Arbeit lassen anderes befürchten.

 mehr …

Terrorgruppe »ISIS«: Nehmen deutsche Islamisten Führungsfunktionen wahr?

Torben Grombery

Wer wie die KOPP-Redaktion die jüngsten Bilder der brutalen Massenhinrichtungen von »Ungläubigen« durch die Terrorgruppe Boko Haram kennt, der musste annehmen, den Gipfel des Schreckens gesehen zu haben. Doch mit ihren Gräueltaten stehen die Islamisten von ISIS im Irak ihren afrikanischen Gesinnungsgenossen in nichts nach. Ein Bericht des ARD-Magazins Report München legt nahe, dass der Terror von einem deutschen Konvertiten aus München an führender Stelle mitorganisiert wird.

 mehr …

Ferien hinter Gittern: Strafvollzug in Deutschland im Jahre 2014

Torben Grombery

In Deutschland gilt der Freiheitsentzug als härteste Sanktion zur Bestrafung von Gesetzesbrechern. Um allerdings eine Justizvollzugsanstalt von innen zu sehen, muss ein Delinquent einiges auf dem Kerbholz haben. Die sprichwörtliche deutsche »Kuscheljustiz« mit ihren überaus nachsichtigen Richtern sorgt dafür, dass selbst notorische Kriminelle länger auf freiem Fuß bleiben, als es rechtschaffenen Bürgern lieb sein kann. Und wer es am Ende doch in eines der gut ausgestatteten deutschen Gefängnisse schafft, der muss dort zwar Einschränkungen hinnehmen, kann aber selbst »kriminellen Machenschaften« relativ ungestört nachgehen.

 mehr …

Gutmenschen im Einsatz: Wie die EU erpresst wird

Edgar Gärtner

Die EU finanziert immer mehr jene Organisationen, welche sie dann erpressen. Im Klartext: Sie bezahlt Schutzgeld, aber es hilft nicht. Ein Einblick in eine verschwiegene Welt.

 mehr …

Abgrenzung bröckelt: CDU bildet gemeinsame Fraktion mit der »Alternative für Deutschland«

Torben Grombery

Es ist noch nicht einmal einen Monat her, da erreichte die »Alternative für Deutschland« (AfD) bei der Europawahl in Deutschland sieben Prozent der Stimmen. Am Donnerstag letzter Woche wurden die Abgeordneten der AfD offiziell in die Fraktion der EU-kritischen »Europäischen Konservativen und Reformisten« (ECR) aufgenommen. Und auch in Deutschland nähert sich das Establishment der erfolgreichen Newcomerpartei trotz aller Abgrenzungsrhetorik an. Im Kreistag von Elbe-Elster in Brandenburg ist die CDU dieser Tage überraschend ein Fraktionsbündnis mit dem einzigen AfD-Vertreter im Parlament eingegangen. Die linken Parteien sehen in diesem Schritt ein Menetekel für die bevorstehende Landtagswahl – und schäumen vor Wut.

 mehr …

Energiewende: Rückkehr der Braunkohle

Edgar Gärtner

Deutsche Braunkohlekraftwerke machen wieder Gewinn. Das ist einigen Politikern ein Dorn im Auge. Nun soll auch Braunkohle künstlich verteuert werden.

 mehr …

Sparer aufgepasst: Wie der Windkraft die Luft ausgeht

Redaktion

Dem Homo oeconomicus geht es in erster Linie um die Nutzen- und Gewinnmaximierung! Es ist ihm ziemlich wurscht, womit er sein Geld verdient, Hauptsache, es vermehrt sich gut und redlich, wie die Karnickel vor der untergehenden Abendsonne in Wanne-Eickel. Denn wie der gute Vespasian, der alte römische Haudegen, schon zu sagen pflegte: Pecunia non olet! Aber beim Thema Geldanlage in Windkraft stinkt es derzeit gewaltig.

 mehr …

Die Geburt der »Energiewende« aus der katholischen Häresie

Edgar Gärtner

Im diesjährigen Magazin des Hilfswerkes der deutschen katholischen Bischöfe MISEREOR nimmt sich der einschlägig bekannte Autor und Greenpeace-Lobbyist Toralf Staud unter dem Titel »Zweifel ist unser Produkt« jene Skeptiker oder Klimarealisten vor, die sich unter anderem beim Europäischen Institut für Klima und Energie (EIKE) zusammengefunden haben, um auf Ungereimtheiten in den fünf offiziellen Sachstands-Berichten des »Weltklimarats« IPCC der UN hinzuweisen. Staud wirft den von ihm als »Leugner« verunglimpften Skeptikern vor, einen asymmetrischen Krieg gegen die staatlich und zwischenstaatlich anerkannte Klimaforschung und damit gegen die wissenschaftliche Begründung der deutschen Energiewende zu führen.

 mehr …

Werbung

Und sie hatten sie doch!

Spektakuläre neue Indizien bestätigen: Hitler verfügte über die Atombombe

 

Vor 15 Jahren veröffentlichten Edgar Mayer und Thomas Mehner ein Buch, das für Furore sorgte. Die zentrale Aussage des Werkes: Nicht nur die Amerikaner, auch Hitler hatte die Atombombe. Für diese Aussage wurden die Autoren belächelt und angefeindet. 15 Jahre lang haben Mayer und Mehner seither weitere Indizien für ihre These gesammelt.

mehr ...

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Whistleblower

Insider aus Politik, Wirtschaft, Medizin, Polizei, Geheimdienst, Bundeswehr und Logentum packen aus!

Edward Snowden, der US-amerikanische Whistleblower, der 2013 geheime Dokumente über verschiedene Überwachungssysteme der US-Geheimdienste veröffentlichte, ist den meisten bekannt. Sicher auch Julian Assange, der Sprecher der Whistleblower-Plattform Wikileaks, die es sich zum Ziel gesetzt hat, geheim gehaltene Dokumente allgemein verfügbar zu machen. Beide haben im Ausland Asyl beantragt, weil man sie juristisch wegen Verrats belangen möchte.

mehr ...

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Gekaufte Journalisten

Journalisten manipulieren uns im Interesse der Mächtigen

Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. Können Sie sich vorstellen, dass Geheimdienstmitarbeiter in Redaktionen Texte verfassen, welche dann im redaktionellen Teil unter den Namen bekannter Journalisten veröffentlicht werden? Wissen Sie, welche Journalisten welcher Medien für ihre Berichterstattung geschmiert wurden?

mehr ...

Wir schaffen es nicht

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.

Great Again!