Saturday, 4. July 2015

Den Überblick behalten: So werden wir von Politik und Medien verschaukelt

Udo Ulfkotte

Keiner lügt feiner – gemeint sind Journalisten und Politiker. Politiker fahren die größten Dreckschleudern auf unseren Straßen, fordern uns aber zum Kampf gegen den »Klimawandel« auf. Doch das ist nicht etwa der Gipfel der Verlogenheit, sondern erst die Talstation – lesen Sie selbst und klicken Sie sich durch die verlogene Welt unserer angeblichen Vorbilder.

 mehr …

140 Liter Wasser für eine Tasse Kaffee

Christine Rütlisberger

Deutschland ist einer der größten Wasserimporteure der Welt. Sie glauben das nicht? Dann lesen Sie einmal, wie viel Wasser für die Herstellung der bei uns verkauften Produkte benötigt wird. Es geht dabei keinesfalls nur um Wassermelonen.

 mehr …

François Hollande: eine neue »Bilderberg-Marionette«?

Andreas von Rétyi

Wie schnell ein Jahr vergeht, erweist sich nicht zuletzt auch angesichts der notorischen Bilderberg-Konferenzen. Gerade noch ging es um das Treffen in St. Moritz, schon ist es wieder soweit – zum kommenden Monatswechsel will sich die »Weltelite« nunmehr in den USA versammeln. Ein Blick nach Frankreich zeugt derzeit erneut vom ungebrochenen Willen der Gruppe, die Zügel wiederum fester in die Hand zu nehmen. Doch die großen Medien bleiben unbeeindruckt und verbreiten andere Informationen. Eine Bilanz zwischen Sein und Schein.

 mehr …

Jagdsaison: Steuerzahler im Visier des Fiskus

Michael Brückner

Deutschland gibt sich international gern als mildtätiger Samariter. Dafür werden aber die eigenen Bürger vom Fiskus mit modernster Technik überwacht und radikal zur Kasse gebeten.

 mehr …

Die Wahrheit über Bundespräsident Gauck

Udo Ulfkotte

Joachim Gauck, der elfte Bundespräsident, galt vor wenigen Wochen noch als großer Hoffnungsträger. Nach dem schmählich aus dem Amt geschiedenen Christian Wulff wollte er für mehr Wahrhaftigkeit stehen. Die Realität ist wohl eine völlig andere.

 mehr …

Willkommen im Irrenhaus, so werden wir für dumm verkauft

Udo Ulfkotte

Die Niederlande wollen das Wort »Ausländer« verbieten, die Briten wollen das Wort »Fettleibigkeit« verbieten. Haben wir nicht andere Probleme? Ja, wir werden derweilen von der Politik systematisch für dumm verkauft.

 mehr …

Durchblicken: Interessante Videos im Internet

Christine Rütlisberger

Im Internet kursieren Millionen Videoclips. Es ist schon erstaunlich, was sich die Menschen da anschauen. Interessante Beiträge konkurrieren gegen völligen Unsinn – und häufig schauen sich mehr Menschen den Schwachsinn an. Aber sehen Sie selbst.

 mehr …

Immer diese Horrormeldungen: Türke sticht auf Polizisten ein

Udo Ulfkotte

Unsere politische Korrektheit wird uns ganz sicher noch zum Verhängnis werden. Radikale Muslime dürfen Moscheen bauen, betreiben und darin Hass predigen – keiner schreitet dagegen ein. Wer dagegen protestiert, der ist sofort verdächtig, ein »Rechter« zu sein. Politisch völlig unkorrekt hat nun nicht etwa ein »Rechter«, sondern ein Türke auf Polizisten eingestochen. Haben wir auch jetzt sofort wieder »vollstes Verständnis« dafür? Immerhin hat auch ein türkischstämmiger Polizist die radikalislamistischen Extremisten in NRW ganz offen unterstützt. Was kommt da eigentlich auf uns zu?

 mehr …

Weltuntergangsszenario: Giftkonzerne sorgen für weltweites Bienensterben

Laura Küchler

Es ist eine einzige Katastrophe: Eine internationale Aktivistengruppe hat für eine Petition fast eine Million Unterschriften gesammelt, um endlich die hochgiftigen Chemikalien vom Markt zu kriegen, die seit Jahren die Bienenbestände weltweit drastisch dezimieren. Doch die verantwortlichen BAYER-Hauptaktionäre scheren sich einen feuchten Kehricht drum: Die Abstimmung auf der Jahreshauptversammlung fiel zugunsten der Weiterführung der Produktion von Neonicotinoiden aus. Das bedeutet das Todesurteil für weitere Milliarden von Bienen, unheilvolle Folgen für das Leben des Menschen sind vorprogrammiert.

 mehr …

Kein Bock auf Schwarze? Rassismus gehört zur Evolution

Udo Ulfkotte

Warum gelten weiße Büffel den Indianern eigentlich als »heilige Tiere«? Warum nicht schwarze? Warum werden Albinos von Schwarzafrikanern wie Menschen zweiter Klasse behandelt? Warum grenzen sich Menschengruppen voneinander ab? Wissenschaftler erklären uns ganz behutsam, dass Rassismus in seinen vielen Formen zur Evolution gehört. Wir wollen das allerdings nicht hören, denn es ist politisch nicht korrekt.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.