Wednesday, 26. November 2014

Gekidnappte Zeitungskästen: Neue Aktionsform gegen Mainstream-Medien?

Gerhard Wisnewski

Eine neue Aktionsform gegen Mainstream-Medien macht sich breit − und zwar durch Zweckentfremdung von Zeitungsboxen. Dabei geht es nicht um Sachbeschädigung oder Diebstahl. Vielmehr legen immer mehr Bürger eigene Medien oder Flugzettel in die Zeitungskästen hinein − und zwar auf den vorhandenen Mainstreamstapel ...

 mehr …

Duisburg: Wahlboykott nach Wählertäuschung

Torben Grombery

Auch die Menschen im Duisburger Stadtteil Bruckhausen haben den Verantwortlichen der Politik jetzt erneut eine glasklare Absage erteilt. Die deutlich wahrnehmbare, schallende Ohrfeige für die örtlichen Führungsfiguren der SPD wollen allerdings weder diese selbst, noch die ortsansässigen Hofberichterstatter der Presse entsprechend zur Kenntnis nehmen. Genauso wie die vorausgegangene Wählertäuschung.

 mehr …

Schillernder Blödsinn: Die Mainstream-Kampagne gegen das deutsche Gold

Redaktion

Die Mainstream-Presse setzt ihre Kampagne gegen die Repatriierung des deutschen Goldes fort. Seit Monaten wird gegen die vom Bundesrechnungshof angeordnete Zählung der Goldreserven und die bis 2020 geplante Rückholung gewettert. Der neueste Einwand ist die angeblich teure Bewachung der Barren, die aus Paris und New York zurück ins Land gebracht werden – bisher 37 Tonnen. Systemblätter wie der Spiegel hängen sich an der angeblich aufwendigen Bewachung durch Polizisten auf, die eigens für diese Aufgabe eingestellt werden sollen.

 mehr …

Dresden: PEGIDA wächst zum Massenprotest

Torben Grombery

In der sächsischen Landeshauptstadt Dresden hat sich erst vor wenigen Wochen die Bürgerbewegung »Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes« (PEGIDA) formiert. Beginnend mit wenigen Hundert Menschen luden die Protestler seither immer montags zu ihrem friedlichen Abendspaziergang durch Dresdens Innenstadt ein. Mit einer nahezu wöchentlichen Verdopplung der Teilnehmerzahlen ist die Bewegung mittlerweile zu einem bürgerlichen Massenprotest angewachsen.

 mehr …

ARD/ZDF-Haftbefehle: Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann?

Gerhard Wisnewski

Der Beitragserpressungsservice von ARD und ZDF ist Ihnen auf den Fersen? Sie glauben, Sie sind schwach? Man droht Ihnen mit Zwangsvollstreckung, Lohnpfändung oder gar Verhaftung? Sie haben Angst vor dem Gefängnis und wollen lieber zahlen? Tun Sie das nicht, denn Sie sind gar nicht schwach. Ganz im Gegenteil – Sie sind äußerst stark...

 mehr …

Berlin und der Funke zum Bürgerkrieg: »Der Staat benutzt Linksextremisten als Waffe gegen das eigene Volk«

Torben Grombery

In der deutschen Bundeshauptstadt Berlin ist eine Protestkundgebung von Anwohnern gegen den Neubau einer Flüchtlingsunterkunft von Linksextremen angegriffen worden und derart eskaliert, dass deren bisher friedlichen Teilnehmer die Wandlung zum Wutbürger gleich übersprungen und direkt in den Volkszornmodus geschaltet haben. Der Stein des Anstoßes: Frauen und Kinder sollen durch Stein- und Flaschenwürfe der Gegendemonstranten verletzt worden sein. Die Amateurbilder dazu lassen nur wenig Raum für positive Zukunftsprognosen in diesem Bezirk.

 mehr …

Mehr Vielfalt in den Medien: Formulierungshilfen nicht nur für neudeutsche Medienmacher

Torben Grombery

Der regelmäßige Leser von KOPP Online und KOPP Exklusiv benötigt keine Meldungen über die aus den Fugen geratene Medienlandschaft und deren Berichterstattung in Deutschland mehr – er ist bestens darüber informiert. Eine berichtenswerte Facette, um diesen Wandel etwas verständlicher zu machen, ist jetzt jedoch hinzugekommen. Dazu gönnen wir dem Bestsellerautor Akif Pirinçci das Wort.

 mehr …

Deutschland: Der große Wutstau

Udo Ulfkotte

Während da draußen um uns herum die Schlaglöcher immer größer werden, der Putz in den Schulen von den Wänden fällt und immer neue Gruppen von Zuwanderern immer mehr Leistungen beanspruchen, verkünden Politik und Medien gute Laune. Wir nähern uns dem Zeitpunkt, an dem die Lage so explosiv ist, dass sie unbeherrschbar wird.

 mehr …

Wogende Preiskriege: Warum die vielen Discount-Schlachten nichts Gutes bedeuten

Markus Gärtner

Preiskriege, so weit das Auge reicht: Bei Lebensmitteln, an den Tankstellen, unter Telekom-Providern – und sogar für Arzneimittel. Verbraucher können jubeln, nicht nur, weil Russlands Gegen-Sanktionen in Verbindung mit einer guten Ernte in Europa hierzulande auch die Obstpreise nach unten schleusen.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.