Wednesday, 10. February 2016

Flüchtlinge als Helden: WDR zeigt 90 Minuten lang, wie man es sicher nach Deutschland schafft

Markus Mähler


Der WDR zeigt am Mittwochabend #My Escape – Meine Flucht. Die 90-Minuten-Doku ist eine 100-prozentige Aneinanderreihung abenteuerlicher Video-Schnipsel aus dem Handy. Von Flüchtlingen, für Flüchtlinge. Mit Hollywoodmusik untermalt und mit Gutmenschen-Botschaft: Jetzt leben Helden in unserer Mitte. Das Videomaterial dafür bekamen Journalisten in den Notunterkünften freudig nachgeworfen. Damit wirklich alle sehen können, wie das mit dem libyschen Schleuser läuft, dem Balkan-Transporter oder mit mazedonischen Grenzpolizisten.

 mehr …

Merkels Kulturwechsel: Deutschland wird »humanitäre Superpower« und assimilierender »Vielvölkerstaat«

Markus Mähler

Was trieb Angela Merkel zur Invasion der Machtlosen an? Auf eine Antwort wartet Deutschland vergeblich. Die Mutter aller Flüchtlinge lernt deshalb andere Wellen kennen: Kritikerwellen. Staatsrechtler sehen uns im juristischen Nirwana – und jetzt machen auch Politikberater der Kanzlerin Feuer unter dem Hintern. Gertrud Höhler schreibt: Die Bundeskanzlerin folgt »der radikalen Vision eines Vielvölkerstaates«. Wo »Invasion«, »Kontrollverlust und Entgrenzung« Programm sind. Doch unsere alternativlose Regierungschefin beherrscht weder die gerufenen Geister noch den Kulturwechsel.

 mehr …

Geheim: Führen Spezialkräfte der Bundeswehr Bodenkrieg gegen den IS im Irak?

Stefan Schubert

Laut der britischen Zeitung Daily Mirror beteiligen sich bereits deutsche Spezialkräfte gemeinsam mit englischen und amerikanischen Special Forces am Anti-Terror-Krieg gegen den IS im Irak. Öffentlich wurde dies nach einem Feuergefecht nahe Mossul, als deutsche Truppen die britischen Special Air Services (SAS) in einem Hinterhalt unterstützten. In dem Artikel lobte die englische Zeitung den mutigen Einsatz eines achtköpfigen deutschen Kommandos, das mit panzerbrechenden Raketen mehrere IS-Kämpfer tötete.

 mehr …

Terrorgefahr: Tunesische Flüchtlinge beunruhigen Innenminister

Peter Orzechowski

Offenbar geht die größte Gefahr für die öffentliche Sicherheit in Deutschland von den Flüchtlingen aus den nordafrikanischen Staaten aus. Das zeigen die aktuellen Zahlen der Kriminalstatistik und auch der Bericht über den Zuwachs ausländischer Kämpfer in der Terrormiliz Islamischer Staat.

 mehr …

Berliner IS-Terrorzelle: Über die Balkanroute eingesickert

Stefan Schubert

Wer die ansteigende Kriminalität mit den Flüchtlingsmassen in Verbindung brachte, wurde vor den Sex-Attacken von Köln noch als Rechtspopulist und Schlimmeres bezichtigt. Nach der Anti-Terror-Razzia in drei Bundesländern ist jetzt die nächste Lüge des Mainstreams in sich zusammengefallen. Danach würde die stattfindende muslimische Masseneinwanderung nicht mit islamistischem Terrorismus in Verbindung stehen.

 mehr …

»Ich erkenne einen staatsgefährdenden Verlust der Wehrhaftigkeit« Erschütternde Mail eines Polizeibeamten

Birgit Stöger

Erschütternde Zustände in der Folge der ungebremsten Immigration und die immer weiter voranschreitende Ohnmacht der staatlichen Stellen und Behörden. Das schildert ein Polizeibeamter in einer E-Mail an den CDU-Bundestagsabgeordneten Wolfgang Bosbach (CDU). Dieser hat das Schreiben nun anonymisiert auf seiner Internetseite veröffentlicht.

 mehr …

Asylpaket II: Bundesregierung weiß nicht, auf was sie sich geeinigt hat

Christian Jung

Die SPD verstärkte über das vergangene Wochenende den Eindruck, im Chaos zu versinken. Die zuvor als Beweis der Handlungsfähigkeit gefeierte Einigung zwischen Merkel, Seehofer und SPD-Chef Sigmar Gabriel droht nun tatsächlich zum Fiasko zu werden. Nicht wenige gehen davon aus, dass Gabriel ein doppeltes Spiel betreibt. Nun will man am heutigen Montag die Kuh vom Eis holen.

 mehr …

»Hauptstadt der Gewalt«: Leipzig wird zunehmend »enthemmt, unkultiviert, unzivilisiert«

Heinz-Wilhelm Bertram

Leipzig hat sich den zweifelhaften Ruf erworben, »Hauptstadt der Gewalt« zu sein. Was die Spatzen schon lange von den Dächern pfeifen, spricht jetzt erstmals offen ein Politiker aus: Der Oberbürgermeister ist daran nicht unschuldig.

 mehr …

Flüchtlingsinvasion und Kriegstrommeln

Peter Orzechowski

Die berechtigten Proteste gegen die unbegrenzten Flüchtlingsströme übertönen ein Geräusch, auf das man hören sollte: die Kriegstrommeln. Überall werden Truppen verstärkt und Waffen angeschafft. Der IS rüstet zum Endkampf. Es riecht nach Krieg.

 mehr …

Werbung

Der wilde Kontinent

Europa im Chaos - die große Gesamtdarstellung der Nachkriegszeit

Zusammenbruch, Rechtlosigkeit, Anarchie: Mit der deutschen Kapitulation war das Töten nicht beendet. Zum ersten Mal macht Keith Lowe, in weiten Teilen politisch unkorrekt, das ganz Europa umfassende Ausmaß der materiellen und moralischen Verwüstungen deutlich: die ergreifende Darstellung einer Welt, die aus den Fugen geraten war.

mehr ...

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Federal Reserve: 100 Jahre Lügen

Das Machtkartell der internationalen Hochfinanz

Kann eine verschworene Bankerclique einen Präsidenten »machen?« - Ja! Kann diese konspirative Gruppe den US-Kongress überlisten? - Ja! Kann dieses Kapitalkartell Regierungen und den gesamten Geldverkehr kontrollieren? - Ja! Als Instrument für die Erreichung dieser Ziele dient die mächtigste Bank der Welt, die US-Notenbank Federal Reserve - und zwar bis heute! Das klingt so ungeheuerlich, dass Sie es vielleicht nicht glauben können, aber es ist wahr. Seit ihrer Gründung vor 100 Jahren ranken sich viele Mythen und Verschwörungstheorien um die Fed.

mehr ...

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Achtung! Bargeldverbot!

So wehren Sie sich gegen den Großangriff auf Ihr Bargeld!

Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen. Die Bürger werden dadurch zu »gläsernen« und ferngelenkten Verbrauchern. Der Staat und viele Großkonzerne reiben sich die Hände.In Italien, Frankreich, Spanien, Griechenland und anderen Staaten Europas ist Cash längst nicht mehr fesch. Dort gelten bereits heute Höchstgrenzen, bis zu denen der Kunde in bar zahlen darf.

mehr ...

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.