Saturday, 7. March 2015

Hass auf der Bühne: Wie Journalisten den Leser zum Opfer machen

Peter Harth


Journalisten lachen über ihre Leser jetzt auch auf der Bühne. In »Hate-Poetry-Slams« amüsieren sie sich über Leserbriefe und stellen ihre Schreiber bloß. »Aus Eurem Scheiß machen wir eine Show!« Ein Pranger, der eher die Journalisten entlarvt. Sie verachten uns.

 mehr …

Jetzt werden Mieter wegen Asylanten aus ihren Wohnungen geschmissen!

Daniel Prinz

»Pack Deine Sachen, hau ab, morgen kommen die Asylanten.« Mit dieser SMS flog laut dem jüngsten Bericht der Augsburger Allgemeinen eine Frau aus ihrer Wohnung in Dillingen (ca. 50 km von Augsburg entfernt) und hatte eine Woche lang kein Dach über dem Kopf. Dabei ist es unerheblich, ob die betroffene Frau laut den Aussagen ihres Vermieters mit den Mietzahlungen angeblich nicht immer hinterher kam, denn dass diese zutiefst unwürdige und aus reiner Profitgier getriebene Praxis sich nun immer mehr ausbreitet, zeigt auch ein anderer Fall vom letzten November im baden-württembergischen Herbrechtingen, wo sämtlichen Mietern per Einschreiben gekündigt wurde, um 200 Flüchtlingen Platz zu machen.

 mehr …

»Pierre den Vogel zeigen!«: PEGIDA macht mobil gegen Salafisten-Kundgebung in Wuppertal

Torben Grombery

Die von vielen Medien nicht nur wegen interner Querelen bereits abgeschriebene PEGIDA-Bewegung wächst langsam und beharrlich zurück in die Aufmerksamkeit. Beim letzten Abendspaziergang in Dresden zählten die Veranstalter wieder mehr als 10 000 Teilnehmer. Jetzt rufen die PEGIDA-Organisatoren dazu auf, die Freiheit Deutschlands zunächst in Wuppertal zu verteidigen. Dort haben Salafisten eine Kundgebung angemeldet, zu der auch Pierre Vogel aufruft.

 mehr …

Masern: Hat Gesundheitssenator Czaja gelogen?

Hans U. P. Tolzin

Derzeit greift wieder einmal das Masernhysterie-Virus (MHV), diesmal ausgehend vom Berliner Gesundheitssenat, um sich. Als Indexperson wurde Mario Czaja, der Gesundheitssenator höchstpersönlich, ausgemacht. Da die Übertragungswege des MHV im Internet-Zeitalter nicht auf Berühren, Küssen und sonstigen Austausch von Körperflüssigkeiten beschränkt sind, hat es innerhalb eines Tages die gesamte Republik erfasst. Wie sich herausstellte, stemmen sich nur ganz wenige MHV-Immune gegen diese Epidemie.

 mehr …

Vorprogrammierter GAU: Der digitalisierte Bauernhof

Andreas von Rétyi

Die immer stärker digitalisierte Landwirtschaft bringt uns nicht nur den Melkroboter. Der Bauer der Zukunft ist IT-Experte. Und nicht nur Tiere und Umwelt haben das Nachsehen.

 mehr …

Studie enthüllt: Journalisten im Griff der Macht

Peter Harth

Er ist nicht mehr der Freund der Leser. Das zeigt die Studie eines Medien-Professors: Der Journalismus steckt in einer Finanzierungskrise und sein Publikum wandert ab. Werbekunden oder Lobbyisten müssen gar nicht mehr manipulieren. Die Journalisten zensieren sich im vorauseilenden Gehorsam selbst. Kritische Themen fallen unter den Tisch. Zeit für Hintergründe und Recherche bleibt immer weniger. Einziger Ausweg? Der Patient soll an den staatlichen Tropf.

 mehr …

NSU-Affäre – Die »Temme-Desinformation«

Falk Schmidli

Derzeit kocht die NSU-Affäre mächtig hoch. Der Grund ist die längst bekannte Gegenwart des hessischen Verfassungsschutzbeamten Andreas Temme beim Mord an Halit Yozgat und seine auffälligen Telefongespräche mit dem rechtsradikalen V-Mann und Skinhead Benjamin Gärtner (Codename »Gemüse« – VP389), der angeblich Kontakt zum sogenannten NSU gehabt haben soll. Viel interessanter ist, was alles nicht berichtet und nicht gefragt wird …

 mehr …

Bremen: Kriegswaffendeal zwischen berüchtigtem Araberclan und Islamisten?

Torben Grombery

Die von Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) geführten Bremer Sicherheitsbehörden haben sich bisher mit Informationen zu den Hintergründen der akuten Terrorgefahr durch radikale Islamisten im kleinsten Bundesland strikt zurückgehalten. Nach den jetzt vorliegenden äußerst brisanten Informationen, insbesondere im Hinblick auf die anstehende Landtagswahl, ein durchaus verständlicher Vorgang – aus Sicht der für diesen Wahnsinn verantwortlichen Sozialdemokraten.

 mehr …

Linker Gewerkschafter wird Polizeichef von Essen

Torben Grombery

Die Führungsspitze der Polizei in Nordrhein-Westfalen wird auf Kabinettssitzungen der rot-grünen Landesregierung auf Vorschlag von Innenminister Ralf Jäger (SPD) bestimmt. Ein einfacher Schutzmann des mittleren Dienstes ohne weiterbildendes Studium findet dabei eher keine Berücksichtigung. Es sei denn, der Betreffende kann auf eine glänzende Karriere in der SPD-nahen Polizeigewerkschaft zurückblicken.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.