Dienstag, 6. Dezember 2016
30.12.2011
 
 

Das Jahr 2011: Enthüllte Geheimnisse

Andreas von Rétyi

2011 wurde die Welt von einem historischen Ereignis zum nächsten gerissen, etwa Revolutionen in Nordafrika, Fukushima und die Tötung bin Ladens. Dabei gab es noch ganz andere gewichtige Ereignisse. Sie wurden in den Medien allenfalls am Rande erwähnt. Es geht um Geheimdienste und um militärisch brisante Neuentwicklungen.

Der zivilisatorische Fortschritt macht Kriege, Militärs und Geheimdienste offenkundig nicht überflüssig. Wer im Jahr 2011 alle Nachrichten bewusst verfolgt hat, dem dürften einige Dinge aufgefallen sein, die Militärs und Geheimdienste wohl lieber für sich behalten hätten. Gäbe es nicht das Zeitalter vernetzter Überinformation, dann hätten wir nicht einmal vorsichtige Hinweise auf manche Ereignisse bekommen.

Denken wir nur an den Absturz eines geheimnisvollen amerikanischen Militärhubschraubers auf dem Grundstück der nicht minder geheimnisvollen Villa bin Ladens. Das Gebäude, in dem bin Laden nach amerikanischer Darstellung lebte, gehörte dem pakistanischen Geheimdienst ISI. Kein Zivilist auf dieser Welt hatte einen solchen Hubschrauber, der an der Mauer dieses Grundstücks abstürzte und von vielen Journalisten gefilmt wurde, bis dahin zu Gesicht bekommen. Bis heute rätseln zivile Wissenschaftler darüber, welche geheime Technik dieser Helikopter hatte. Und vor allem bleibt die Frage, warum eine offenkundig derart hoch entwickelte Technologie ausgerechnet bei einem solchen Einsatz abstürzte. Handelte es sich vielleicht nur um ein Ablenkungsmanöver? Und was verbirgt sich wirklich hinter dem Absturz einer CIA-Drohne (Typ RQ-170 Sentinel) während eines Spionageeinsatzes über der Islamischen Republik Iran Anfang Dezember 2011? Wieder einmal wurden Aufnahmen von geheimster US-Militärtechnik veröffentlicht. Lesen Sie, was Ihnen woanders zum Jahr 2011 verschwiegen wurde.

 

 

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv .

 

 

 


 

 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

  • Welche Geldanlagen beim Euro-Crash noch sicher sind
  • Fettiges Gold: 350 Euro für 500 Gramm Butter
  • Meeresfrüchte mit DNA-Barcode
  • EU fordert Kühlschrankkontrollen und andere Absurditäten

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Der mysteriöse Tod Osama bin Ladens: manipulierte Beweise, wo es eigentlich keine gibt

Dr. Paul Craig Roberts

Das Magazin The New Yorker veröffentlichte am 8. August einen Artikel von Nicholas Schmidle, der auf den Informationen einer nicht identifizierten Quelle beruht, die behauptet, mit der angeblichen amerikanischen Operation zur Ermordung Osama bin Ladens bestens vertraut zu sein. Eigentlich enthält der Artikel keine nützlichen Informationen. Sein  mehr …

USA-Krieg am Horn von Afrika: Sind Drohnen-Einsätze Vorboten westlicher Mächte?

Finian Cunningham

Amerikanische Militärquellen haben bestätigt, dass die Regierung Obama in einen neuen Krieg am von einer extremen Hungersnot betroffen afrikanischen Horn von Afrika eingetreten ist. Diese Enthüllung in der Washington Post erfolgte nur wenige Tage, nachdem andere prominente westliche Medien wie die New York Times und die Financial Times über  mehr …

US-Drohnen von Virus befallen

Andreas von Rétyi

Wie das US-Militär erstmals vor zwei Wochen feststellte, wurden die Steuercomputer für ihre ferngelenkten Aufklärungs- und Kampfflugzeuge von einem hartnäckigen Virus befallen. Zu Einzelheiten hält sich das Pentagon wie üblich bedeckt, auch sei nicht klar, ob es sich um einen wirklich gefährlichen Virus handele, doch Tatsache ist, dass er  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Mythos entlarvt – Training der Augenmuskeln bringt volle Sehkraft zurück

Mike Adams

Sie kennen wahrscheinlich alle möglichen Mythen, die die moderne Medizin als »unumstößliche Weisheit« anpreist: Grippeimpfstoffe verhindern Grippe (tun sie nicht), Computertomografien sind harmlos (sind sie nicht), Chemotherapie rettet das Leben von Krebspatienten (tatsächlich verursacht sie Krebs) und so fort. Ähnliche Lügen sind auch aus der  mehr …

Der mysteriöse Tod Osama bin Ladens: manipulierte Beweise, wo es eigentlich keine gibt

Dr. Paul Craig Roberts

Das Magazin The New Yorker veröffentlichte am 8. August einen Artikel von Nicholas Schmidle, der auf den Informationen einer nicht identifizierten Quelle beruht, die behauptet, mit der angeblichen amerikanischen Operation zur Ermordung Osama bin Ladens bestens vertraut zu sein. Eigentlich enthält der Artikel keine nützlichen Informationen. Sein  mehr …

Verkehrte Welt: EU finanziert Zwangsarbeit für Roma in Ungarn

Torben Grombery

Im EU-Land Ungarn geschehen in diesen Tagen merkwürdige Dinge. Während Brüssel die Diskriminierung der Roma-Minderheit kritisiert, finanziert es diese mit EU-Steuermitteln.  mehr …

Feiertags-Kater? Wie man schon im Vorfeld mit natürlichen Mitteln dagegenhält

JB Bardot

Niemand hat gern einen Kater – und trotzdem essen und trinken die meisten während der Feiertage, bis sie bald platzen. An jeder Ecke trifft man auf verführerische Leckereien. Und einen Kater bekommt nicht nur, wer Alkohol trinkt. Schlemmerei bis zum Abwinken und die stets präsenten Doggie Bags schaffen die idealen Voraussetzungen für ein  mehr …

Volkspädagogen

Werbung

Die GEZ-Lüge

Erinnerung ans Recht

Deutschland zeichnet sich nicht mehr als Rechtsstaat aus.

Die freiheitlich-demokratische Grundordnung beruht auf den in der Aufklärung entwickelten Gedanken der Freiheit und der Souveränität der Bürger. Diese Ordnung wurde für Deutschland im Grundgesetz niedergelegt und ist das rechtliche Fundament jeder Republik. Sie ist ein wesentliches Kennzeichen des europäischen Erfolgs und Selbstverständnisses. Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung.

mehr ...

Das große farbige Wilhelm Busch Album

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Spendenaktion

Mitochondrien

Das große Detox-Buch

Werbung

Deutschland von Sinnen

»Voll das Tollhaus!«

»Es ist ein Skandal, die indigene Bevölkerung als einen Haufen von Reaktionären, Nazis, ja, verhinderten Mördern zu verunglimpfen, sobald sie mitbestimmen möchte, mit welcher Sorte von Menschen sie in ihrem eigenen Land zusammenzuleben wünscht und mit welcher nicht. Migranten sind keine Touristen. Das hier ist immer noch Deutschland und nicht Circus Roncalli.« Akif Pirinçci

mehr ...

Durch globales Chaos in die Neue Weltordnung

Mit Holz, Herz und Hand

Ur-Obst