Friday, 31. October 2014
21.12.2012
 
 

US-Geheimprojekt: Sprengung des Mondes

Andreas von Rétyi

Ende November 2012 berichteten Medien über einen amerikanischen Geheimplan, den Mond zu sprengen. Angeblich war es als Machtdemonstration gegenüber Moskau geplant. Codename des Plans: »Projekt A119«. Doch stimmt die sensationslüsterne Geschichte wirklich?

Dass die Amerikaner immer wieder einmal gerne ihre Muskeln militärisch spielen lassen, dürfte nicht ganz unbekannt sein. Aber gleich eine Atombombe auf dem Mond zu zünden, um ihn zu sprengen und damit die russische »Konkurrenz« zu beeindrucken, das scheint auf den ersten Blick

arg weit hergeholt. Genau das aber berichteten in den letzten Tagen viele Medien.

 

Zumindest der armenisch-amerikanische Mathematiker Alexander Abian hätte an solchen Berichten wohl seine Freude gehabt und vielleicht eine späte Bestätigung seiner eigenen These gesehen. Auch er entwickelte die Idee, unseren Erdtrabanten in die dort nicht vorhandene Luft zu sprengen. Allerdings verfolgte Abian diesen ungewöhnlichen Gedanken nicht aus militärischen Erwägungen heraus, sondern weil er sich davon viel Gutes für die Menschheit versprach. Denn nach Ansicht des 1999 verstorbenen Gelehrten war der Mond für viele Übel dieser Welt verantwortlich. Abian, der an der amerikanischen Iowa State University lehrte, veröffentlichte seinen Vorschlag erstmals im Jahr 1991.

 

 

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv.

 

 

 


 

 

 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

 

  • Armutsbericht: Warum es Armut immer geben wird
  • Migration: Deutsche Opfer, zugewanderte Täter
  • US-Geheimprojekt: Die Sprengung des Mondes
  • Sozialismus an Schulen: Grüne Bildungselite in Berlin auf der Flucht

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Bulgarische Wissenschaftler bestätigen: Außerirdische Lebensformen sind unter uns

Andreas von Rétyi

Gegenwärtig sorgt eine Meldung aus Bulgarien für Aufsehen – leitende Mitarbeiter des Weltraumforschungsinstituts der nationalen Akademie der Wissenschaften erklären, in Kontakt mit außerirdischen Intelligenzen zu stehen. Was geht da vor sich?  mehr …

»Chemtrails «: Geo-Engineering und Wetterbeeinflussung sind schon Realität

James F. Tracy

In den vergangenen zehn Jahren mehren sich verstärkt die Hinweise darauf, dass Geo-Engineering und Wettermanipulationen, die darauf abzielen, in großem Maßstab auf die Atmosphäre und die Umwelt einzuwirken, schon in vollem Gange sind. Trotz dieser Entwicklungen beherrscht die von Umweltschutzgruppen, die ihrerseits von Stiftungen finanziert  mehr …

Instrumentalisierte Armut: Generalprobe für die Abzocke 2013

Michael Brückner

Deutschlands Arme werden angeblich immer ärmer. Das stellt zumindest die Bundesregierung fest. Gleichzeitig verzeichnet der Fiskus neue Steuerrekorde. Und fast 50 Prozent des Bundesetats werden für die Bereiche Arbeit und Soziales ausgegeben. Wie passt das zusammen? Ganz einfach: Die neue Umverteilungs-Rhetorik soll die Bürger auf die  mehr …

Neues Patent auf Elektroschock-Handschellen, die ferngesteuert bei Häftlingen Folterung, »Gasinjektionen« und »chemische Fesselung« auslösen

Mike Adams

Es klingt wie eine Beschreibung aus einem Science-Fiction-Horrorroman: In den USA wurde eine Patentanmeldung für elektronische Handschellen entdeckt, die Gefangenen Elektroschocks verpassen oder »Gasinjektionen« und eine injizierbare »chemische Fesselung« verabreichen können.  mehr …

Wie Sie Körperfett verbrennen und den Körper mit einfachen Übungen und Ernährungsumstellung formen

John McKiernan

Kaum einer hat die Zeit, jede Mahlzeit von Grund auf zuzubereiten oder jeden Tag ein stundenlanges Workout zu absolvieren. Dennoch fordern die meisten Personal Trainer und Fitness-Websites, einen beträchtlichen Teil des Tages für den Aufbau einer schlanken athletischen Statur aufzuwenden, die sich ja wohl jeder wünscht. Die Meisten fangen  mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.