Sonntag, 28. Mai 2017
22.03.2016
 
 

Amtliches Endergebnis Hessen: AfD ist drittstärkste Kraft und zieht in 20 von 21 Kreistagen ein

Birgit Stöger

Nahezu flächendeckend ist die Alternative für Deutschland (AfD) nun in Hessen vertreten. Die AfD ist nach dem amtlichen Endergebnis der Kommunalwahl vom 6. März in Hessen drittstärkste Kraft. 183 Abgeordnete treten nun in 20 von 21 Kreistagen ihr Amt an.

 

Zwei Wochen nach den Kommunalwahlen in Hessen liegt das amtliche Endergebnis vor. Damit steht für die 21 Kreistage und die Parlamente in den fünf kreisfreien Städten in Hessen fest: Die CDU erreichte 28,9 Prozent und liegt nur knapp vor der SPD, die 28,5 Prozent erringen konnte.

 

Drittstärkste Kraft und somit größter Gewinner der Wahl wurde die Alternative für Deutschland (AfD) mit 11,9 Prozent. Die Grünen rangieren dahinter mit 11,3, die FDP bei 6,4 und Die Linke und Linke Liste bei 4,5 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 48,0 Prozent.

 

Die junge Partei zieht nach der hessischen Kommunalwahl mit 183 Abgeordneten in 20 von 21 Kreistage ein. Allein im Werra-Meißner-Kreis war die AfD nicht angetreten.

 

Das Statistische Landesamt in Wiesbaden teilte am Montag mit, dass in den fünf neu gewählten Stadtverordnetenversammlungen der kreisfreien Städte die AfD mit insgesamt 40 Sitzen vertreten sein wird.

 

Verlierer auch bei den hessischen Kommunalwahlen: CDU, SPD und Grüne

 

Schmerzliche Verluste mussten die Systemparteien nicht nur bei den vergangenen drei Landtagswahlen am 13. März hinnehmen. Auch bei der hessischen Kommunalwahl wurden die Etablierten von den Wählern abgestraft.

 

Die CDU verlor in den hessischen Kreistagen 71 Sitze und erhielt insgesamt 467 Mandate. Die SPD muss 51 Sitze abgeben und geht mit 460 Genossen in die Kommunalparlamente.

 

Die Grünen verlieren im Vergleich zu 2011 sieben Prozentpunkte. Ihre Mandate schrumpfen von 251 auf 148 zusammen. Bei der FDP stieg die Zahl der Abgeordneten von 61 auf 90. Die Linke/Linke Liste gewannen zwölf Mandate hinzu und erhielten 57.

 

In den fünf kreisfreien Städten ging nach Angaben des Landesamtes für die CDU die Zahl der Mandate von 112 auf 87 zurück. Bei der SPD gab es ein Minus von 103 auf 94 und bei den Grünen von 97 auf 96. Die Liberalen verdoppelten die Zahl der Mandate dagegen von 15 auf 30. Bei der Linken/Linke Liste wurden 31 Sitze gezählt.

 

In der Landeshauptstadt Wiesbaden erhielt die AfD mit 12,8 Prozent das beste Wahlergebnis aller kreisfreien Städte. Die neue AfD-Fraktion konnte mit insgesamt elf Mitgliedern in das Wiesbadener Rathaus einziehen.

 

AfD legt auch auf Bundesebene weiter zu

 

Laut dem Umfrageinstitut Emnid, das allwöchentlich den Sonntagstrend für die Bild am Sonntag erhebt, erreicht die AfD weiter steigende Werte und erstreitet sich aktuell den Rekordwert von 13 Prozent, was zur Vorwoche einem Plus von zwei Prozent entspricht.

 

Union und SPD müssen neben den herben Stimmenverlusten bei den jüngsten Landtagswahlen in der neuen Umfrage auch bundesweit Einbußen in der Wählergunst hinnehmen. Emnid meldet für die Sozialdemokraten gerade noch 22 Prozent. Die SPD verbucht somit ihren schlechtesten Wert seit November 2009.

 

Ebenfalls verliert die CDU/CSU zwei Punkte und landet bei 34 Prozent. Die Grünen gewinnen zwei Prozentpunkte hinzu und streiten sich bei 13 Prozentpunkten laut Emnid mit der AfD um den dritten Platz in der Wählergunst. Die Linke kommt unverändert auf neun Prozent, die FDP gewinnt einen Prozentpunkt hinzu und erreicht sechs Prozent.

 

 

 

 

 

.

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Radio-Bremen-Gesetz geändert: Rundfunkrat wird bunter – AfD bleibt draußen

Torben Grombery

Die GEZ-zwangsfinanzierten öffentlich-rechtlichen Medien sehen sich immer häufiger dem Vorwurf der Hofberichterstattung und der Lügenpresse ausgesetzt. Eine große Mehrheit der Deutschen – 69,4 Prozent – spricht sich für die sofortige Abschaffung der Zwangsgebühren und somit gegen diese Medien aus. Das hindert die Politakteure im linksgrünen Bremen  mehr …

Blinde Flecken ‒ Wie Bild nach der Wahl die AfD madig macht

Peter Bartels

Zum ersten Mal in Deutschland haben die Menschen NEIN gesagt. NEIN zu Merkels CDU. NEIN zu Gabriels SPD. JEIN zu Özis GRÜNEN. Und krachend NEIN, NEIN zu den Meinungs-Monarchen von ARD bis ZDF, von Spiegel bis Bild. Man sollte meinen, (hoffen?), dass alle erst mal in Sack und Asche gehen.  mehr …

Kommunalwahlen in Hessen: AfD fährt zweistellige Ergebnisse ein

Birgit Stöger

Die Trendergebnisse der hessischen Kommunalwahlen am Sonntag wurden mit Spannung erwartet und als Stimmungsbarometer für die kommenden Landtagswahlen gewertet. Nach ersten Zwischenergebnissen konnte die Alternative für Deutschland (AfD), wie von den Etablierten befürchtet, starke Ergebnisse besonders in den großen Städten erzielen.  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Warum es jetzt deutlich lohnender ist, in Silber statt in Gold zu investieren

Michael Snyder

Wenn auf den Finanzmärkten Panik und Angst vorherrschen, neigen die Preise für Gold und Silber dazu, rasch in die Höhe zu klettern. Diesen Effekt konnten wir während der letzten Finanzkrise beobachten. Und auch jetzt mehren sich die Anzeichen dafür, dass eine solche Entwicklung derzeit einsetzt.  mehr …

Nachtbürgermeister: Berlin kopiert jetzt Amsterdam, wo das Geld im Dunkeln fließt

Markus Mähler

Amsterdam gilt als Europas legalste Drogenmetropole. Das große Geld wird dort nachts gemacht: wenn 5,2 Millionen Touristen in Clubs, Bordelle, Drogenhöllen und Spaßtempel abtauchen. Dort gibt es einen eigenen Bürgermeister nur für die Nachtschicht, und der lässt jetzt 24 Stunden am Tag durchfeiern. Hollands Exzess könnte zum Exportschlager werden:  mehr …

Die Zeitmaschine: Wissenschaftler wollen Fiktion in die Realität umsetzen

Andreas von Rétyi

Heute verknüpfen wir den Begriff »Zeitmaschine« mit utopischen Märchen. Allein der Gedanke daran scheint nicht mehr zu sein als reine Zeitverschwendung. Aber das Thema fasziniert auch Physiker. Sie haben schon beschrieben, wie eine Zeitmaschine beschaffen sein müsste.  mehr …

Blinde Flecken ‒ Wie Bild nach der Wahl die AfD madig macht

Peter Bartels

Zum ersten Mal in Deutschland haben die Menschen NEIN gesagt. NEIN zu Merkels CDU. NEIN zu Gabriels SPD. JEIN zu Özis GRÜNEN. Und krachend NEIN, NEIN zu den Meinungs-Monarchen von ARD bis ZDF, von Spiegel bis Bild. Man sollte meinen, (hoffen?), dass alle erst mal in Sack und Asche gehen.  mehr …

Handbuch der alternativen Krebsheilung

Werbung

Selbstverteidigung im Straßenkampf

Spendenaktion

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Vitamin-B12-Mangel: eine unsichtbare Epidemie?

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katadyn Wasserfilter Pocket

Sauberes Trinkwasser gehört zu den wichtigsten Aspekten der Vorsorge

Ohne Nahrung kann ein Mensch wochenlang überleben, ohne sauberes Trinkwasser jedoch nur wenige Tage. Daher sollten Sie dem Thema Trinkwasser eine hohe Priorität einräumen. Der Katadyn Pocket ist der Klassiker unter den Wasserfiltern. Er ist robust und seit Jahrzehnten im Einsatz. Mit ihm können Sie aus Regenwasser oder aus Wasser aus Flüssen, Bächen oder Seen Trinkwasser gewinnen. Auch eine schmutzige Pfütze verwandelt er im Nu in sauberes Trinkwasser. Er eignet sich für den jahrelangen Dauereinsatz selbst unter extremen Bedingungen.

mehr ...

Der große Crash-Ratgeber

Chemotherapie heilt Krebs und die Erde ist eine Scheibe

»Zukünftig wird es nur noch zwei Gruppen von Krebskranken geben. Solche, die dieses Buch gelesen haben ... und die Nichtwissenden.«

Seit vielen Jahren bereist Lothar Hirneise die ganze Welt auf der Suche nach den erfolgreichsten Krebstherapien und klärt Menschen darüber auf, daß es mehr als Chemotherapie und Bestrahlung gibt. International anerkannt als eine der wenigen Kapazitäten auf diesem Sektor, beschreibt er in dieser Enzyklopädie der unkonventionellen Krebstherapien seine jahrelange Forschung.

mehr ...

Werbung

Gelenkschmerzen

Tausende Anwender aus aller Welt beweisen: So befreien Sie sich selbst von Gelenkschmerzen!

Quälende Schmerzen morgens beim Aufwachen. Jede Bewegung tut weh - selbst einfache Handgriffe. Patienten mit Gelenkschmerzen fühlen sich in ihrer Lebensführung stark eingeschränkt. Doch seit wissenschaftliche Studien Dr. Bruce Fifes Forschungen bestätigen, können Ärzte nicht länger behaupten, Arthrose & Co. seien unheilbar. Trotzdem reagieren die meisten Ärzte auch heute noch mit Achselzucken: Arthritis, Arthrose und ähnliche Gelenkerkrankungen gelten für sie als nicht heilbar.

mehr ...

37° – Das Geheimnis der idealen Körpertemperatur

No-Go-Areas

Es gibt keine No-Go-Areas in Deutschland? Lesen Sie dieses Buch!

Einbrüche, Schlägereien, Sexattacken, Messerangriffe, Morde - viele Städte in Deutschland erleben ein nie da gewesenes Maß der Gewalt. Ganze Stadtteile sind zu unkontrollierbaren Zonen verkommen. Hauptverantwortlich für diese Zustände sind Männer aus arabischen Familienclans. Doch Politik und Medien verweigern politisch korrekt den Blick auf die Realität.

mehr ...

Das Buch, das Sie nicht lesen sollen