Sunday, 26. June 2016
16.10.2012
 
 

EU-Sondersteuer: Bargeld soll künftig besteuert werden

Christine Rütlisberger

Es ist bekannt, dass die EU Bargeld schrittweise abschaffen will. Der Druck auf die Bürger wird derzeit von zwei Seiten aufgebaut. Und die ersten EU-Staaten haben nach Absprache mit Brüssel schon angekündigt, Bargeld schon bald zu besteuern.

In aller Stille und von der Bevölkerung unbemerkt werden überall in Europa Vorbereitungen getroffen, um Bargeld weitgehend abzuschaffen. So fand am 12. Oktober 2012 im Frankfurter Marriott Hotel ein Bargeldsymposium der Deutschen Bundesbank statt. Die Veranstaltung wurde vom Präsidenten

der Deutschen Bundesbank, Jens Weidmann, sowie dem Vorstandsmitglied Carl-Ludwig Thiele eröffnet.

 

Daneben traten als Redner hochrangige Vertreter aus der Kreditwirtschaft und dem öffentlichen Bereich auf. Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer und Mitglied des Vorstands Bundesverband deutscher Banken, sagte: »Die digitale Gesellschaft von heute und morgen wird die bewährten Zahlungsverfahren auf den Prüfstand stellen und früher oder später auch das Bargeld in Bedrängnis bringen.« Die Teilnehmer sprachen über die Abschaffung des Bargelds. Und kaum ein Journalist berichtete darüber. Doch noch wichtiger sind Entscheidungen, die in Brüssel getroffen werden. Sie kosten jeden, der künftig mit Bargeld bezahlen will, bares Geld.

 

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv.

 

 

 

 


 

 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

  • Bargeld soll weitgehend abgeschafft werden
  • Die Wahrheit über den Stellvertreterkrieg in Syrien
  • Wahlversprechen: Es gilt das gebrochene Wort
  • Krankenhäuser sperren sich gegen Innovationen

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Frau Merkel, wann lassen Sie den Christen beleidigenden türkischen Film verbieten?

Udo Ulfkotte

Die Bundeskanzlerin hat sich unlängst für ein Ausstrahlungsverbot eines islamkritischen Films in Deutschland ausgesprochen. Unabhängig davon hat die Türkei für 13 Millionen Euro einen Film produzieren lassen, der vor allem ein Ziel hat: Christen sollen gedemütigt und beleidigt werden. Der Film sorgt derzeit unter Christen in islamischen Ländern  mehr …

ZDF-»heute journal«: Was nicht passt, wird passend gemacht!

S. Lüning, K-E. Puls , M.Limburg

Antarktische Rekordvereisung ist Wetter; arktische Rekordschmelze ist Klima! Am 20.09.2012 brachte das ZDF im »heute journal« einen Katastrophenbericht zur diesjährigen Rekordschmelze des arktischen Meereises (s.u.). Die gleichzeitige Rekordausdehnung des antarktischen Meereises wurde hingegen mit Stillschweigen übergangen. Darauf von EIKE und  mehr …

Astronomen entdecken »Diamant«-Planeten von doppelter Erdgröße

Redaktion

Vergessen Sie Diamanten von der Größe des Ritz – Astronomen haben einen Planeten entdeckt, der vermutlich zu einem Drittel aus Diamant besteht und unglaubliche 40 Lichtjahre von der Erde entfernt im Sternbild Krebs seine Sonne umkreist, aber mit bloßem Auge zu sehen ist.  mehr …

Das Impfstoff-Imperium ist zusammengebrochen

Jon Rappoport

Vielleicht haben Sie die Explosion nicht gehört, aber sie ist passiert. Die Cochrane Collaboration, ein hoch angesehenes Forschungs- und Analyse-Team, hat alle Beweise geprüft und das Ergebnis bekannt gegeben: Kein Grippe-Impfstoff bietet Erwachsenen Schutz vor der Grippe. Rumms!  mehr …

Wegweisendes Urteil eines französischen Gerichts gegen Monsanto

Ethan A. Huff

Ein französischer Bauer, der wegen einer Pestizidvergiftung seinen Beruf nicht mehr ausüben kann, hat vor einem französischen Gericht einen großen Erfolg erstritten: Der Verursacher der Vergiftung wurde schuldig gesprochen. Die Richter in Lyon entschieden, das Unkrautvernichtungsmittel Lasso von Monsanto, das Alachlor als aktiven Inhaltsstoff  mehr …

Werbung

Und sie hatten sie doch!

verheimlicht vertuscht vergessen 2016

verheimlicht vertuscht vergessen 2016

»Geschrieben. Gestoppt. Und doch gedruckt! Die Erfolgsgeschichte von Gerhard Wisnewskis Jahrbuch wird jetzt im Kopp Verlag fortgeschrieben ...

Das war wohl noch nie da: Ein Buch wird Opfer seines eigenen Credos! Gerhard Wisnewskis jährlicher Bestseller verheimlicht - vertuscht - vergessen wurde nun sogar seinem Verlag Droemer Knaur zu heiß! Kurz vor Druck wurde die neueste Ausgabe 2016 gestoppt! Begründung: Wisnewski habe in seinem Werk Flüchtlinge »verunglimpft«. « 

>>hier erfahren Sie mehr <<

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Spendenaktion

Kopp Vital Magnesium-Öl

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Whistleblower

Insider aus Politik, Wirtschaft, Medizin, Polizei, Geheimdienst, Bundeswehr und Logentum packen aus!

Edward Snowden, der US-amerikanische Whistleblower, der 2013 geheime Dokumente über verschiedene Überwachungssysteme der US-Geheimdienste veröffentlichte, ist den meisten bekannt. Sicher auch Julian Assange, der Sprecher der Whistleblower-Plattform Wikileaks, die es sich zum Ziel gesetzt hat, geheim gehaltene Dokumente allgemein verfügbar zu machen. Beide haben im Ausland Asyl beantragt, weil man sie juristisch wegen Verrats belangen möchte.

mehr ...

Der große Gesundheits-KONZ

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.