Samstag, 10. Dezember 2016
19.02.2016
 
 

Freie Fahrt für Lebenskünstler: Immer mehr Politiker wollen bedingungsloses Grundeinkommen

Edgar Gärtner

Immer mehr Politiker fordern ein bedingungsloses Grundeinkommen. Für jene, die ihr ganzes Leben lang gearbeitet haben, wäre das schlecht. Nur für Faulenzer und Lebenskünstler wäre es ein Geschenk des Himmels.

 

Die Idee, allen Bürgern eines Staates ein bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) zu garantieren, ist keineswegs neu. Schon der englische Staatsmann und spätere christliche Märtyrer Thomas Morus schlug in seinem inzwischen 500 Jahre alt gewordenen satirischen Zukunftsroman Utopia eine Art BGE als Alternative zur Bestrafung von Dieben vor.

 

Im 19. Jahrhundert griffen etliche sozialistische Reformer in England und Frankreich die Idee eines staatlichen Unterhalts unabhängig vom Vermögen und der Arbeitsleistung der Bürger auf. Im 20. Jahrhundert erwärmten sich schließlich sogar mehr und mehr liberale Ökonomen für die Idee. Allen voran der spätere Wirtschaftsnobelpreisträger Milton Friedman, der Begründer der radikal-liberalen Chicago-Schule.

 

 

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv

 

 


 

 

 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?


Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

 

  • Massenzuwanderung und Bundeswehr
  • Deutscher Polizeidienst: Ausländer bevorzugt
  • Schaden Vegetarier der Umwelt?
  • 500-Euro-Verbot: Die »Schurkenscheine«

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

 

 

.

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Salomonisches Urteil im Masernvirus-Prozess

Hans U. P. Tolzin

100 000 Euro hatte der Biologe Dr. Stefan Lanka 2011 demjenigen versprochen, der ihm eine wissenschaftliche Publikation vorlegen könne, in der die Existenz des Masernvirus bewiesen und sein Durchmesser angegeben werde. Dr. David Bardens, ein junger Arzt aus dem Saarland, hatte diese öffentliche Herausforderung schließlich angenommen und auch 2015  mehr …

500-Euro-Verbot: Die Scheinheiligen und die »Schurkenscheine«

Michael Brückner

Auf den ersten Blick scheint die geplante Abschaffung der 500-Euro-Geldnoten nur die Wohlhabenden zu treffen. Genau dieser Eindruck ist auch erwünscht. Aber in der Realität wird schnell jeder Sparer Geld verlieren und darunter leiden.  mehr …

Französisches Notstandsgesetz bringt Islamkritiker zum Schweigen

Edgar Gärtner

In Frankreich wurde der nach den blutigen Attentaten am 13. November 2015 verhängte Ausnahmezustand gerade bis zum Mai verlängert. Eine von der sozialistischen Parlamentsmehrheit durchgeboxte Verfassungsänderung macht das möglich. Offiziell dient das Notstandsgesetz, das nächtliche Hausdurchsuchungen ohne richterlichen Beschluss erlaubt, in erster  mehr …

Ministerin auf Abruf: Die Republik wartet auf die Entscheidung über Ursula von der Leyens Doktorarbeit

Gerhard Wisnewski

Ursula von der Leyen – war da mal was? Und ob: Da waren doch die Plagiatsvorwürfe gegen die amtierende Verteidigungsministerin! Auf 27 ihrer 62 Seiten dünnen Dissertation sollen Plagiate entdeckt worden sein, das beträfe also 43,5 Prozent aller Seiten! Aber was soll man sagen: Nachdem der Fall im vergangenen Jahr kurz und heftig hochkochte,  mehr …

Die Lehren von Pfeil und Bogen

Werbung

Die GEZ-Lüge

Verborgene Geschichte

Volkspädagogen

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Spendenaktion

Mitochondrien

Das große Detox-Buch

Werbung

Deutschland von Sinnen

»Voll das Tollhaus!«

»Es ist ein Skandal, die indigene Bevölkerung als einen Haufen von Reaktionären, Nazis, ja, verhinderten Mördern zu verunglimpfen, sobald sie mitbestimmen möchte, mit welcher Sorte von Menschen sie in ihrem eigenen Land zusammenzuleben wünscht und mit welcher nicht. Migranten sind keine Touristen. Das hier ist immer noch Deutschland und nicht Circus Roncalli.« Akif Pirinçci

mehr ...

Durch globales Chaos in die Neue Weltordnung

Mit Holz, Herz und Hand

Ur-Obst