Saturday, 23. July 2016
06.10.2013
 
 

Verboten: Studie über Fledermäuse als Opfer der »Energiewende« unter Verschluss

Edgar Gärtner

Zum Fledermaussterben in der Nähe von Windrädern gibt es eine neue Studie. Doch die darf nicht veröffentlicht werden. Sie ist unschön für die Windindustrie.

Wir gehörten zu den Ersten, die schon vor Jahren darauf hingewiesen haben, wie leicht große Windkraftanlagen (WKA) zu Todesfallen für nützliche Fledermäuse werden können. Zwar werden die Fledermäuse von den Flügeln der Ungetüme nicht wie Greifvögel geschreddert. Zum

Verhängnis wird ihnen vielmehr der durch das schnelle Rotieren der Flügel erzeugte Unterdruck. Kommen die Fledermäuse, angezogen von den Insekten, den Flügeln zu nahe, dann erleiden sie ein so genanntes Barotrauma:

 

 

Infolge des plötzlichen Luftdruckabfalls bläht sich ihre sackartige Lunge auf, was zum Zerreißen der sie umschließenden Blutgefäße führt. Die Tiere stürzen ab und gehen an innerer Verblutung zugrunde. Eine große Studie dazu darf nun nicht veröffentlicht werden. Sie wurde zwar mit Steuergeldern finanziert. Aber die Ergebnisse würden der Windindustrie und der »Energiewende« schaden. Wir haben die Details und veröffentlichen die Eckpunkte trotzdem.

 

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv.

 

 

 


 

 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

 

  • Neues vom Fiskus: So schnell wird man kriminell
  • Das letzte Geheimnis: Schwarze Löcher der Ozeane
  • Vorsicht bei Fleischersatz: Leben Vegetarier ungesund?
  • Die hohen Kosten der Zuwanderung

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Vorsicht bei Fleischersatz: Leben Vegetarier eher ungesund?

Redaktion

Bislang galt die Devise, dass Vegetarier extrem gesund leben. Eine aktuelle Warnmeldung lässt plötzlich Zweifel daran aufkommen.  mehr …

Kapitalflucht: Rette sich, wer kann – der Milliarden-Euro-Deal

Redaktion

Neue Zahlen zur wachsenden Kapitalflucht in Deutschland. Die Bundesbank hat eingeräumt, dass die Kapitalflucht unglaubliche Ausmaße annimmt. Mehrere Hundert Milliarden Euro sind nach einem jetzt vorliegenden Beitrag über die Grenze gegangen. Eine Katastrophe.  mehr …

Das Märchen von der Energiekrise: Zugriff auf unerschöpfliche Quellen

Redaktion

Ohne Energie läuft nichts. Unsere Zivilisation, jeder Einzelne ist von Energie abhängig, mehr denn je. Und die Rohstoffe gehen angeblich zur Neige. Kein Land in Sicht? Keine echten Alternativen? Da wäre die Kernfusion – eine Zukunftsquelle, die skeptische Fachleute allerdings als fatales Milliardengrab entlarven. Ansonsten kaum wirkliche Optionen,  mehr …

Euro-Desaster 2.0: Jetzt kommt die große Abzocke

Michael Brückner

Nach den wichtigen Wahlen in Deutschland und Österreich hat sich die monatelang verdrängte Euro-Krise wieder zurückgemeldet. Regierungen wanken und fordern weitere Milliarden. In Berlin weiß man, dass nun schon bald die Rechnung für die so genannte Euro-Rettung präsentiert wird – und will deshalb schon mal die Steuern deutlich erhöhen.  mehr …

Erich von Däniken – Die große Vortrags-Tournee

Werbung

Grenzenlos kriminell

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Selbstversorgung

 

Spendenaktion

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Gold: 10.000 Dollar?

Vom Gelde

Briefe eines Bankdirektors an seinen Sohn

Dieses vor beinahe 100 Jahren geschriebene Buch vermittelt Insiderkenntnisse eines Berliner Bankiers über Geld und dessen Auswirkungen auf das Wohlergehen der Menschen. Der Bankdirektor war ein Mahner gegen die damaligen Bankenkonzentrationen und fürchtete eine Finanzkrise, wie sie während der Weltwirtschaftskrise und dem Börsenkrach im Oktober 1929 bittere Wahrheit wurde. Es waren ähnlich unruhige Zeiten, wie wir sie heute erleben.

mehr ...

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.

Der Selbstversorger: Mein Gartenjahr, inkl. DVD und App

Massenmigration als Waffe

Flüchtlinge als geopolitisches Druckmittel

Mit Massenmigration als Waffe präsentiert Kelly M. Greenhill die erste systematische Untersuchung dieses verbreitet eingesetzten, aber weitgehend unbeachteten Instruments der Einflussnahme von Staaten. Sie befasst sich zudem mit den Fragen, wer dieses politische Werkzeug benutzt, zu welchem Zweck, und wie und warum es funktioniert. Die Urheber dieser Nötigungspolitik verfolgen das Ziel, das Verhalten der Zielstaaten zu beeinflussen, indem sie vorhandene und miteinander konkurrierende politische Interessen und Gruppen ausnutzen und indem sie die Kosten oder Risiken beeinflussen, die den Bevölkerungen der Zielstaaten auferlegt werden.

mehr ...

Beuteland

Werbung