Donnerstag, 8. Dezember 2016
24.06.2011
 
 

Zwischen Tank, Trog und Teller: Industrieabfälle in der Nahrung

Edgar Gärtner

Unsere Nutztiere werden heute mit Industrieabfällen gefüttert, die beispielsweise bei der Herstellung von Biodiesel anfallen. Die Tiere brauchen anschließend Antibiotika, damit sie davon nicht zusammenbrechen.

Großbauern und Agrarkonzerne kaufen (vor allem in der norddeutschen Tiefebene) immer größere Ackerflächen. Sie legen darauf Mais- oder Raps-Monokulturen für die Beschickung von Biogasanlagen oder Biosprit-Raffinerien an. Das lohnt sich finanziell. Denn die Investoren bekommen lukrative Preisgarantien nach dem Erneuerbare Energien Gesetz (EEG). Das alles treibt die Pacht- und Kaufpreise für Äcker und Wiesen in die Höhe. Landwirte, die sich auf die Rinder-, Schweine- oder Geflügelmast spezialisiert haben, finden jetzt kaum noch Flächen für den Anbau von Futterpflanzen. Dadurch verstärkt sich ein Trend, den die europäische Agrarpolitik jubelnd mit dem Begriff »flächenunabhängige Veredelung« beschreibt. Dahinter verbirgt sich allerdings das Grauen: Denn in der Realität werden unsere Masttiere immer öfter ausschließlich mit Importfutter wie Soja oder mit Industriefutter (auf der Basis von Produktionsabfällen aus Getreide- und Ölmühlen oder Zucker- und Schokoladefabriken) gefüttert. Und das hat verheerende Folgen für uns, die wohl kaum ein Verbraucher kennen dürfte.

 

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv.

 

 


 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

  • Euro-Krise: Verfalldatum erreicht, die EZB ist pleite
  • Klimawandel: Steht uns eine »Mini-Eiszeit« bevor?
  • Kapitalsicherung: Verdreifacht sich der Goldpreis?
  • Ärztemangel: Die neue medizinische Weltordnung

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Tierquälerei: In der EU werden jetzt 75 Prozent aller Schlachttiere ohne Betäubung getötet

Udo Ulfkotte

Drei von vier Tieren werden in der Europäischen Union inzwischen unbetäubt geschlachtet. Diese schockierende Zahl ist nun in Brüssel veröffentlicht worden.  mehr …

Europa und Japan wollen Verträge mit Australien wegen GVO-Verunreinigungen kündigen

Ethan A. Huff

Australien geht mit einer möglichen Aufweichung der Standards im Zusammenhang mit gentechnisch veränderten Organismen (GVOs) ein hohes Risiko ein. Einem Bericht der australischen Tageszeitung The Australian zufolge erwägen Europa und Japan, ihre Lieferverträge von GVO-freiem Getreide mit australischen Lieferanten zu kündigen. So verlor der  mehr …

Verbindungen zwischen GVO-Industrie und GVO-Gremium bei der EFSA in Brüssel

F. William Engdahl

Wahrscheinlich hat kaum jemand jemals von der Brüsseler EU-Behörde gehört, die für unsere »Lebensmittelsicherheit« verantwortlich ist. Das scheint den Verantwortlichen auch ganz recht zu sein, denn bei der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit scheinen skandalöse Interessenkonflikte zu herrschen, beispielsweise finanzielle Bindungen an  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Ärztemangel: die neue medizinische Weltordnung

Niki Vogt

Nach dem Prinzip von Billig-Kaufhäusern werden immer mehr Arztpraxen durch Franchise-Praxen ersetzt. Das hat ungeahnte Folgen. Nun müsste eigentlich die Staatsanwaltschaft in Deutschland ermitteln, doch der sind die Zusammenhänge offenkundig zu kompliziert.  mehr …

Die Wahrheit über die Treibhausgase: Die dubiose Wissenschaft der Klimakreuzfahrer

Redaktion

»Die Absicht des Autors auf den folgenden Seiten ist es, die bemerkenswertesten Beispiele jener moralischen Seuchen zu sammeln, die mal aus diesem, mal aus jenem Grunde ausbrechen. Und ich wollte zeigen, wie leicht es ist, die Massen in die Irre zu führen, wie nachahmend und gesellig die Menschen sind, selbst in ihrer Verblendung und in ihren  mehr …

Tierquälerei: In der EU werden jetzt 75 Prozent aller Schlachttiere ohne Betäubung getötet

Udo Ulfkotte

Drei von vier Tieren werden in der Europäischen Union inzwischen unbetäubt geschlachtet. Diese schockierende Zahl ist nun in Brüssel veröffentlicht worden.  mehr …

Nuklearer Terroranschlag am 26. Juni in Berlin?

Andreas von Rétyi

Nun sind es nur noch wenige Tage bis zur Fußball-WM der Frauen in Berlin. Am kommenden Sonntag findet das Eröffnungsspiel statt. Doch seit einiger Zeit scheint diese Veranstaltung von mehr als düsteren Vorzeichen überschattet. Im Internet kursieren bereits seit Wochen zahlreiche Informationen zu einem angeblich bevorstehenden Großanschlag auf das  mehr …

Nahtodforscher auf Dresdner Kirchentag: Überraschungen für den Wanderer zwischen den Welten

Jörgen Bruhn

Sind Nahtoderlebnisse ein Thema für den Deutschen Evangelischen Kirchentag? Wie setzen sich Christen mit diesem spirituellen Erleben auseinander? Was sagt die Kirchenleitung zu den ungewohnten, doch so natürlichen Phänomenen? In den letzten fünf Jahrzehnten hat man begonnen, öffentlich über Erfahrungen zu diskutieren, die Menschen gemacht  mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.