Saturday, 1. October 2016
13.03.2012
 
 

Umerziehung nach Gender-Plan: Wie Kinder zu Intersexuellen gemacht werden

Eva Herman

Schon zu allen Zeiten hat es stets einige wenige Menschen gegeben, die anders waren als die anderen: manche wurden mit zwei Geschlechtsmerkmalen geboren, andere fühlten sich in ihrem männlichen oder weiblichen Körper falsch. Früher nannte man diese Menschen Zwitter oder Transsexuelle. Auch heute gibt es sie noch. Doch jetzt wird dieses Problem von vielen großen Institutionen und Regierungen richtig ernst genommen.

Der modernen Zeit entsprechend wurden zunächst neue Bezeichnungen erfunden: Diese Personen sind jetzt »Menschen mit Geschlechts-Identitätsstörungen«, man nennt sie »Transgender« oder »Intersexuelle«. Nicht nur in Deutschland werden Intersexuelle zunehmend zu einem gewichtigen

Thema. Hier befasst sich der Ethikrat derzeit mit der rechtlichen Situation der Betroffenen. Seit geraumer Zeit berät nahezu die ganze Welt über die Identitätsstörungen Intersexueller. Dabei handelt es sich um vergleichsweise sehr wenige Menschen, die betroffen sind: Das Verhältnis ist etwa eins zu 40.000.

 

Zahlreiche Betroffenenverbände fordern jetzt die Einführung eines dritten Geschlechts. In Australien gibt es so etwas Ähnliches schon. Allerdings kann man dort nur in seinen Pass zusätzlich eintragen lassen, dass man geschlechtlich gar nichts ist: ein Neutrum. Im Ausweis des/der 48-jährigen Norrie May-Welby, einst in Schottland geboren und nach Australien ausgewandert, steht zum Beispiel nicht »Mann« oder »Frau«, sondern »Neutrum«. Aber Norrie ist nicht zufrieden, denn ES wechselt zwischendurch immer wieder das Geschlecht: Weil Norrie sich mal mehr männlich und dann wieder weiblich und am folgenden Tag nach überhaupt nichts Geschlechtlichem fühlt. Also wird das Kreuz im Pass öfter ausgetauscht. Hierzulande sollen Intersexuelle aber nicht, wie etwa in Australien, nichts sein. Sondern sie sollen in ihrem Pass ein X erhalten, was sie ausweist als ein Mensch mit »Geschlechts-Identitätsstörungen«. Zugegeben, es klingt etwas merkwürdig, aber die moderne Genderpolitik findet das ganz in Ordnung, wenn Intersexuelle heute Fisch und morgen Fleisch sind, wie man so schön sagt. Doch das ist erst der Anfang eines Irrsinns. Denn immer öfter geraten Kinder ins Visier des Gender-Wahns.

 

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv.

 

 


 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

  • Enthüllt: Leiche Bin Ladens wurde in die USA überführt
  • Verschwiegene Hintergründe: Der ehrlose Herr Wulff und sein Ehrensold
  • Verbot von eZigaretten: Der Gipfel der Scheinheiligkeit
  • Umerziehung nach Gender-Plan: Wie Kinder zu Intersexuellen gemacht werden

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Intersexuelle: Durch die Hintertür zur Gender-Grundgesetzänderung?

Redaktion

Es gibt vermutlich kaum seltsamere Situationen für Eltern im Kreißsaal, als auf die Frage »Ist es ein Junge oder ein Mädchen?« keine Antwort zu bekommen. Hin und wieder – allerdings wirklich nicht sehr häufig – kommt es jedoch zu solchen Situationen, dass Kinder geboren werden, deren äußere Geschlechtsmerkmale nicht klar erkennbar sind oder gar im  mehr …

Gender Mainstreaming: Die rücksichtslose Beseitigung der Goslarer Gleichstellungsbeauftragten Monika Ebeling durch politische Gegner

Video

Eva Herman, ehemalige Nachrichtensprecherin der Tagesschau, präsentiert Ihnen auf dieser DVD Fakten und Hintergrundinformationen, die Ihnen von den Mainstream-Medien verschwiegen werden. Leisten Sie sich den Luxus einer eigenen Meinung und informieren Sie sich unabhängig! KOPP Klartext verzichtet darauf, politisch korrekt zu  mehr …

Gender-Wahn an Hochschulen: Technikstudium nur für Frauen

Birgit Kelle

An der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin existiert seit dem Jahr 2009 ein Studiengang Informatik und Wirtschaft. Das Besondere daran: Er ist nur für Frauen. Dort studieren die Damen also unter sich – ohne durch männliche Kommilitonen gestört zu werden. Ist das nach dem Gleichstellungsgesetz überhaupt möglich – oder ist dies schon  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Harvard-Studie zeigt Verbindung zwischen pasteurisierter Milch von Großmolkereien und Krebs

Jonathan Benson

Wieder einmal bringt die Wahrheit die Fundamente des »amerikanischen Turmbaus zu Babel« – der Mainstream-Wissenschaft – ins Wanken, nämlich durch eine neue Studie der Harvard-Universität. Die hat nämlich ergeben, dass eine Verbindung zwischen pasteurisierten Milchprodukten von fabrikmäßig betriebenen Farmen und hormonabhängigen Krebserkrankungen  mehr …

Verschwiegene Wahrheiten: Antworten von Zeitzeugen zur »Kollektivschuld«

Michael Brückner

Die »deutsche Schuld« – eine historische Hypothek, die auch noch künftigen Generationen aufgebürdet wird? Unter den vielen Büchern, die sich mit dem Thema »Kollektivschuld« auseinandersetzen, sticht eines hervor: Die faktenreiche Recherche von Professor Konrad Löw. In seinem umfassenden Werk Deutsche Schuld 1933 – 1945? lässt er bisher ignorierte  mehr …

Unglaubliches am Himmel: Die Konfrontation mit dem Unmöglichen

Andreas von Rétyi

Kaum gibt es ein kontroverser behandeltes Thema als das der unidentifizierten Flugobjekte. Heute wie eh und je scheiden sich hier die Geister, erhitzen sich die Gemüter. Was für die einen das Produkt ausgemachter Hirngespinste ist, das ist für die anderen schon längst absolute oder gar außerirdische Realität. Die Kernfrage aber bleibt bestehen:  mehr …

Intersexuelle: Durch die Hintertür zur Gender-Grundgesetzänderung?

Redaktion

Es gibt vermutlich kaum seltsamere Situationen für Eltern im Kreißsaal, als auf die Frage »Ist es ein Junge oder ein Mädchen?« keine Antwort zu bekommen. Hin und wieder – allerdings wirklich nicht sehr häufig – kommt es jedoch zu solchen Situationen, dass Kinder geboren werden, deren äußere Geschlechtsmerkmale nicht klar erkennbar sind oder gar im  mehr …

Gender Mainstreaming: Die rücksichtslose Beseitigung der Goslarer Gleichstellungsbeauftragten Monika Ebeling durch politische Gegner

Video

Eva Herman, ehemalige Nachrichtensprecherin der Tagesschau, präsentiert Ihnen auf dieser DVD Fakten und Hintergrundinformationen, die Ihnen von den Mainstream-Medien verschwiegen werden. Leisten Sie sich den Luxus einer eigenen Meinung und informieren Sie sich unabhängig! KOPP Klartext verzichtet darauf, politisch korrekt zu  mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.