Thursday, 30. October 2014
07.02.2013
 
 

Immer mehr EU-Gelder für Betrüger

Marcello Faraggi

Morgens um acht Uhr machen sich rund 26.000 EU-Beamte auf den Weg zur Arbeit, unter ihnen immer mehr Betrüger und Korrupte. Noch nie ist in der EU so viel Geld versickert wie 2012.

Mit dem jüngsten »Jahrbuch« der verschwendeten Steuermillionen zeigt der Europäische Rechnungshof zwar einige solcher Fälle auf. Doch beim Lesen der Untersuchungsergebnisse dürften sich viele Betrüger darüber gefreut haben, dass ihre Aktivitäten bislang noch nicht

aufgelistet wurden. Die meisten Betrügereien wurden ohnehin nur zufällig aufgedeckt.

 

 

Der EU-Haushalt ist gigantisch groß. Und es gibt viele Haushaltsposten, Förder- und Subventionsprogramme. Da ist es unmöglich, dass der Rechnungshof jedes Jahr alles umfassend kontrolliert. Es geht um 129,4 Milliarden Euro. Und diese Ausgaben werden nur stichprobenartig kontrolliert. Der neueste Jahresbericht der Rechnungsprüfer belegt: Der Betrug mit EU-Geldern lohnt sich. Nach Angaben des Rechnungshofes sind im vergangenen Jahr rund fünf Milliarden Euro in obskuren Taschen gelandet.

 

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv.

 

 

 

 


 

 

 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

 

  • Legale Euro-Kopien
  • Mit dem Grundgesetz gegen Rundfunkgebühren
  • Mediale Hetzjagd: So lügen Journalisten
  • Gutbürgerliche Spitzel: Die EU fordert Blockwarte

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Großbritannien plant im Inland möglichst flächendeckende Überwachung der Internetaktivitäten

Redaktion

Die britische Regierung plant die weitreichende Überwachung der Internetaktivitäten ihrer Bürger. Dazu sollen entsprechende Überwachungsgeräte und -programme bei den Telekommunikationsunternehmen und Internetprovidern eingesetzt werden, wie es in einem Bericht des britischen Parlaments heißt. Die Programme sollen sowohl erfassen, welche  mehr …

»Impfgericht« spricht zwei autistischen Kindern Millionen-Entschädigung zu

Jonathan Benson

Klammheimlich, ohne große Fanfare, hat das US-amerikanische Vaccine Injury Compensations Program (VICP) eingeräumt, dass Impfstoffe Autismus verursachen. Das Programm sollte man vielleicht besser ein vom Kongress sanktioniertes Scheingericht nennen, dessen einziger Zweck darin besteht, die Impfstoffindustrie vor Schadensersatzansprüchen von  mehr …

Echter Schwarzkümmel: ein geheimnisvolles Allheilmittel

Jonathan Benson

Wie würden Sie reagieren, wenn man Ihnen sagte, es gebe einen Samen, der vor heilenden Substanzen nur so strotzte, so dass Krebs, Bakterien, Viren, Magengeschwüre, Diabetes, chronische Entzündung und viele andere häufige Krankheiten keine Entwicklungschance hätten?  mehr …

Mediale Hetzjagd: Ein christliches Krankenhaus und ein Vergewaltigungsopfer

Redaktion

Vor wenigen Wochen sorgte eine Meldung für großes Aufsehen, nach der ein mutmaßliches Vergewaltigungsopfer bei zwei kirchlichen Kölner Krankenhäusern angeblich abgewiesen wurde. Bei näherer Betrachtung entspricht nichts davon der Wahrheit.  mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.