Dienstag, 6. Dezember 2016
28.01.2016
 
 

Getarnte Lobbyisten: Die SPD und die Gewerkschaften

Markus Gärtner

Gewerkschaften bekommen immer größeren Einfluss auf Politik und Medien. Mehr noch: Inzwischen diktieren sie sogar weite Teile der Gesetze. Die Nähe zwischen Politik und Gewerkschaften ist unheimlich. Und wenn die Politik mal nicht so spurt, wie es die Gewerkschafter gern hätten, dann gibt es Ärger.

 

Die Nähe der Gewerkschaften zur Politik, insbesondere zur SPD, ist legendär. Gemeinsame Programme und Initiativen sind nur ein Aspekt dieser engen Beziehung, die sich auch in vielen Doppelidentitäten ausdrückt.

 

Beispielsweise in der Sozialdemokratin Andrea Nahles, die auch Mitglied der IG-Metall ist.

 

Es gibt kaum ein Gremium der Partei SPD, in dem nicht auch Gewerkschafter vertreten sind. Und keinen Gewerkschaftskongress, an dem nicht auch Sozialdemokraten teilnehmen. Das hat ungeahnte Folgen.

 

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv

 

 

 


 

 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?


Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

 

  • LKA: Innere Sicherheit nicht mehr gewährleistet
  • Medizin: Neue Hoffnung für MS-Patienten
  • Dreiste Abzocke: »Wohlhabende« vogelfrei
  • Vorsicht vor politisch korrekten Kollegen

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

 

 

 

.

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Eilige Schönheitsreparaturen am schwer beschädigten Sicherheitsempfinden der Deutschen

Markus Gärtner

Wer sich mithilfe des Internets vor Ort in Deutschland umschaut, kommt aus dem Staunen nicht heraus. Was monatelang »Rechtspopulisten« als bösartige Hetze und gezielte Verunsicherung der Bevölkerung vorgeworfen wurde, findet quer durch das Land tatsächlich statt. Lokale Zeitungen, regionale Blätter und sogar offizielle Facebook-Seiten zeichnen das  mehr …

Die sieben heftigsten Kindheitsallergien überschneiden sich direkt mit Bestandteilen von Impfstoffen

S. D. Wells

In ihrem ersten Lebensjahr werden Kindern bekanntermaßen krebserzeugende Substanzen und Neurotoxine injiziert. Später entwickeln die Kinder dann oft ungewöhnliche Nahrungsmittelallergien, von denen einige so heftig ausfallen können, dass es den betroffenen Personen nicht möglich ist, sich auch nur im gleichen Raum mit anderen Menschen  mehr …

75 Prozent der weltweiten Fischbestände wurden vom Menschen ausgerottet: Jetzt droht der Zusammenbruch zahlreicher Meeres-Ökosysteme

Jennifer Lea Reynolds

Viele Menschen machen den allgemeinen Klimawandel, unterirdische Atomwaffenversuche, Ozeanbeben und Biodiversität für den Zusammenbruch vieler Meeres-Ökosysteme verantwortlich. Es lassen sich gute Argumente dafür finden, dass diese Aspekte tatsächlich zum Rückgang des Meereslebens beitragen, aber es bleibt eine Tatsache, dass auch die  mehr …

Gratiskultur für Flüchtlinge: Notebooks von Google, Internet von der Telekom

Markus Mähler

Solche Geschenke an Flüchtlinge sind gut gemeint, aber nötiger hätten sie andere: Deutsche Behörden kämpfen mit verstaubter IT-Technik und zu wenig Personal gegen einen Berg von Asylanträgen. Weil die Bearbeitung immer länger dauert, verklagen Hunderte von Flüchtlingen jetzt den Bund. Andere Länder in Europa haben ihre Spendierhosen wieder  mehr …

Volkspädagogen

Werbung

Die GEZ-Lüge

Erinnerung ans Recht

Deutschland zeichnet sich nicht mehr als Rechtsstaat aus.

Die freiheitlich-demokratische Grundordnung beruht auf den in der Aufklärung entwickelten Gedanken der Freiheit und der Souveränität der Bürger. Diese Ordnung wurde für Deutschland im Grundgesetz niedergelegt und ist das rechtliche Fundament jeder Republik. Sie ist ein wesentliches Kennzeichen des europäischen Erfolgs und Selbstverständnisses. Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung.

mehr ...

Der Links-Staat

Wie aus einem Rechtsstaat ein Links-Staat wurde

Die linksextreme Antifa erfährt vielfältige Unterstützung durch den Staat, sowohl finanziell als auch logistisch, und das alles finanziert mit Steuergeldern und verdeckten Kapitaltransfers. Nach jahrelangen und aufwendigen Recherchen präsentieren Christian Jung und Torsten Groß eindrucksvolle Hintergrundinformationen. Sie nennen Zahlen, Daten und Fakten - und sie nennen Namen, die Namen derer, die die linksextremen Strukturen fördern.

mehr ...

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Spendenaktion

Mitochondrien

Das große Detox-Buch

Werbung

Deutschland von Sinnen

»Voll das Tollhaus!«

»Es ist ein Skandal, die indigene Bevölkerung als einen Haufen von Reaktionären, Nazis, ja, verhinderten Mördern zu verunglimpfen, sobald sie mitbestimmen möchte, mit welcher Sorte von Menschen sie in ihrem eigenen Land zusammenzuleben wünscht und mit welcher nicht. Migranten sind keine Touristen. Das hier ist immer noch Deutschland und nicht Circus Roncalli.« Akif Pirinçci

mehr ...

Durch globales Chaos in die Neue Weltordnung

Mit Holz, Herz und Hand

Ur-Obst