Samstag, 22. Juli 2017
03.12.2015
 
 

Bremerhaven: Alle Stimmen werden neu ausgezählt

Redaktion

Nach dem Einspruch der Wählervereinigung Bürger in Wut (BIW), die damals wegen gravierender Mängel gegen das Ergebnis der Kommunalwahl vorgegangen war, geht die Wahlfarce in der Stadt Bremerhaven jetzt in die nächste Runde. Auf der heutigen Sitzung des Stadtparlaments wurde einstimmig beschlossen, alle 34 000 Stimmhefte erneut auszuzählen. BIW-Chef Jan Timke fand deutliche Worte zu dem Fiasko (mit Video).

 

Die Bremer Wählervereinigung Bürger in Wut (BIW) geht seit ihrem ersten Wahlantritt im Jahre 2007 nun schon das dritte Mal in Folge juristisch gegen die Durchführung der Wahlen in der Seestadt Bremerhaven vor – mit Erfolg!

Über die Ausgangslage der nicht enden wollenden Wahlfarce haben wir in einem Text mit der Überschrift: »Bremerhaven: AfD und BIW decken gravierende Wahlfehler auf« seinerzeit ausführlich Folgendes berichtet:

»Von den vielen Wahlhelfern (zumeist Schülerinnen und Schüler) wurden nach dem Urnengang am 10. Mai 2015 die verteilten Stimmen aus den Stimmheften in einen Computer übertragen. Die Stimmhefte wurden in der Folge nummeriert und versiegelt in rund 190 Umzugskartons abgelegt und eingelagert.

Jetzt haben Vertreter von AfD und BIW anhand von Computer-Ausdrucken in Form von Excel-Tabellen (Niederschrift zur Wahl) überprüft, ob die in den Computer eingegebenen Stimmen mit den Kreuzen in den jeweils mehr als 32 000 Stimmheften übereinstimmen.

Die Vertreter der AfD nahmen dabei die Stimmhefte zur Bürgerschaftswahl und die Vertreter der BIW die Stimmhefte zur Wahl der Stadtverordnetenversammlung (Kommunalparlament) ins Visier.

Der Spitzenkandidat der Alternative für Deutschland (AfD), Thomas Jürgewitz, verpasste den Einzug in die Bremische Bürgerschaft / Landtag mit rund 50 Stimmen oder zehn Wählern (4,97 Prozent). Den BIW fehlten für das vierte Mandat in der Stadtverordnetenversammlung, und somit für den Fraktionsstatus, 75 Stimmen oder rund 15 Wähler. (...)

Bei der jetzt abgelaufenen Überprüfung (Grobsichtung) der Stimmhefte im Stadthaus in Bremerhaven hatten die Parteien nur drei Werktage Zeit, um die jeweils mehr als 32 000 Stimmhefte auf Fehler zu überprüfen, weil die Einspruchsfrist gegen die Wahl am Mittwoch um 24:00 Uhr abgelaufen ist. Denkbar knapp also.

Der AfD ist es gelungen, in diesem Zeitraum rund zwei Drittel der Stimmhefte zu sichten und 46 Stimmen zu finden, die der Wähler für die AfD abgegeben hatte, die aber bei der Auszählung dann in Gänze nicht für die AfD oder sogar für andere Parteien gewertet wurden. Außerdem konnten die Mitglieder und Helfer der AfD mehr als 100 weitere Stimmzettel ausfindig machen, die ebenso falsch oder in Teilen falsch gewertet wurden.

Den Mitgliedern und Helfern der Wählervereinigung »Bürger in Wut« (BIW) ist es gelungen, in dieser äußerst knappen Zeit sogar mehr als 80 Prozent der Stimmhefte zu sichten und 51 Stimmen zu finden, die der Wähler für die BIW abgegeben hatte, die aber bei der Auszählung dann in Gänze nicht oder für andere Parteien gewertet wurden.

Außerdem wurden weitere 320 Stimmzettel ausfindig gemacht, die in Gänze falsch oder nur teilweise richtig von den vielen Wahlhelfern in den Computer eingegeben wurden (im Vergleich Stimmheft zur Wahlniederschrift).«

In ihrer heutigen Sitzung hat die Stadtverordnetenversammlung im Friedrich-Schiller-Haus in Bremerhaven einstimmig beschlossen, dass alle 34 000 Stimmhefte Mitte Januar öffentlich neu ausgezählt werden. Damit waren die Kommunalpolitiker der Empfehlung aus einem Rechtsgutachten gefolgt, das zuvor vom Vorstand der Bremerhavener Stadtverordnetenversammlung in Auftrag gegeben wurde.

 

Schon in wenigen Tagen steht den verantwortlichen Politikern der Seestadt möglicherweise weiterer Ungemach ins Haus.

 

Denn die mündliche Verhandlung des Wahlprüfungsgerichts – diesmal ein ordentliches Gericht –, das über den Einspruch der Alternative für Deutschland (AfD) entscheidet, die mit ähnlichen Beanstandungen in einem gesonderten Verfahren die Wahl zur Bremischen Bürgerschaft / Landtag angefochten hat, ist für den 16. Dezember 2015 um 10:00 Uhr terminiert (Justizzentrum, Am Wall 198 in 21895 Bremen).

 

 

 

 

.

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Wahlfarce in Bremerhaven: Gutachter empfehlen Neuauszählung und Wiederholungswahl

Redaktion

Die verantwortlichen Sozialdemokraten in der Seestadt Bremerhaven stehen vor ihrer nächsten Wahlblamage. Das dritte Mal in Folge geht die Wählervereinigung Bürger in Wut (BIW) nun schon im Kampf »David gegen Goliath« gegen die Durchführung der Wahlen vor. Nach einer errungenen Wiederholungswahl im Jahre 2008 stehen jetzt die Neuauszählung aller  mehr …

Bremerhaven: AfD und BIW decken gravierende Wahlfehler auf

Redaktion

Die Wählervereinigung »Bürger in Wut« (BIW) geht nun schon das dritte Mal in Folge juristisch gegen das amtliche Wahlergebnis in der Seestadt Bremerhaven, einer SPD-Hochburg seit vielen Jahrzehnten, vor. Beim ersten Mal im Jahre 2007, wo die BIW mit nur einer einzigen Stimme an der Fünf-Prozent-Sperrklausel gescheitert sein sollten, errangen diese  mehr …

Neuauszählung in Köln: Niemand hatte die Absicht, mit Wählerstimmen zu tricksen

Torben Grombery

Im Rahmen der Neuauszählung im Kölner Briefwahlstimmbezirk 20874 offenbart sich aktuell wieder einmal die hässliche Fratze sozialdemokratischer Politik und ihrer Protagonisten. Aufgrund der Zahlen, Daten und Fakten war selbst völlig Unbeteiligten schon am Wahlabend klar, dass an dem Ergebnis etwas nicht stimmen konnte. Dennoch durfte der Kölner  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Wenn Paris brennt – und Moskau Bodentruppen schickt

Stephan Berndt

Wie die jüngsten Terroranschläge in Paris mit dem russischen Engagement in Syrien zusammenhängen, und warum beides auch prophezeiten Vorzeichen für einen womöglich nachfolgenden großen Krieg in Europa entspricht. Es war Marie Anne Lenormand (1772-1843), Bürgerin der Stadt Paris und die bekannteste Wahrsagerin Frankreichs, die voraussagte, dass die  mehr …

Schweden: »Keine Wohnungen, keine Arbeit, kein Einkaufen ohne eine Schusswaffe«

Ingrid Carlqvist

Die Schweden müssen gegenwärtig miterleben, wie ihre einst hochgepriesenen Sozialsysteme zusammenbrechen. Die schwedische Bevölkerung muss sich wohl daran gewöhnen, dass die Regierung Flüchtlingen gegenüber der heimischen Bevölkerung den Vorzug gibt.  mehr …

Zukünftig Oberleitungen für Autobahnen: Vom Omnibus zum Hybrid-Lkw

Edgar Gärtner

Vom kommenden Jahr an bekommen deutsche Autobahnen jetzt auch Oberleitungen, wie man sie von Bahntrassen kennt, auf denen Elektroloks fahren. Unsere Autobahnen werden elektrifiziert. Die Bürger wurden dazu nie befragt.  mehr …

Neuauszählung in Köln: Niemand hatte die Absicht, mit Wählerstimmen zu tricksen

Torben Grombery

Im Rahmen der Neuauszählung im Kölner Briefwahlstimmbezirk 20874 offenbart sich aktuell wieder einmal die hässliche Fratze sozialdemokratischer Politik und ihrer Protagonisten. Aufgrund der Zahlen, Daten und Fakten war selbst völlig Unbeteiligten schon am Wahlabend klar, dass an dem Ergebnis etwas nicht stimmen konnte. Dennoch durfte der Kölner  mehr …

Handbuch der alternativen Krebsheilung

Werbung

Selbstverteidigung im Straßenkampf

Spendenaktion

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Vitamin-B12-Mangel: eine unsichtbare Epidemie?

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katadyn Wasserfilter Pocket

Sauberes Trinkwasser gehört zu den wichtigsten Aspekten der Vorsorge

Ohne Nahrung kann ein Mensch wochenlang überleben, ohne sauberes Trinkwasser jedoch nur wenige Tage. Daher sollten Sie dem Thema Trinkwasser eine hohe Priorität einräumen. Der Katadyn Pocket ist der Klassiker unter den Wasserfiltern. Er ist robust und seit Jahrzehnten im Einsatz. Mit ihm können Sie aus Regenwasser oder aus Wasser aus Flüssen, Bächen oder Seen Trinkwasser gewinnen. Auch eine schmutzige Pfütze verwandelt er im Nu in sauberes Trinkwasser. Er eignet sich für den jahrelangen Dauereinsatz selbst unter extremen Bedingungen.

mehr ...

Der große Crash-Ratgeber

Chemotherapie heilt Krebs und die Erde ist eine Scheibe

»Zukünftig wird es nur noch zwei Gruppen von Krebskranken geben. Solche, die dieses Buch gelesen haben ... und die Nichtwissenden.«

Seit vielen Jahren bereist Lothar Hirneise die ganze Welt auf der Suche nach den erfolgreichsten Krebstherapien und klärt Menschen darüber auf, daß es mehr als Chemotherapie und Bestrahlung gibt. International anerkannt als eine der wenigen Kapazitäten auf diesem Sektor, beschreibt er in dieser Enzyklopädie der unkonventionellen Krebstherapien seine jahrelange Forschung.

mehr ...

Werbung

Gelenkschmerzen

Tausende Anwender aus aller Welt beweisen: So befreien Sie sich selbst von Gelenkschmerzen!

Quälende Schmerzen morgens beim Aufwachen. Jede Bewegung tut weh - selbst einfache Handgriffe. Patienten mit Gelenkschmerzen fühlen sich in ihrer Lebensführung stark eingeschränkt. Doch seit wissenschaftliche Studien Dr. Bruce Fifes Forschungen bestätigen, können Ärzte nicht länger behaupten, Arthrose & Co. seien unheilbar. Trotzdem reagieren die meisten Ärzte auch heute noch mit Achselzucken: Arthritis, Arthrose und ähnliche Gelenkerkrankungen gelten für sie als nicht heilbar.

mehr ...

37° – Das Geheimnis der idealen Körpertemperatur

No-Go-Areas

Es gibt keine No-Go-Areas in Deutschland? Lesen Sie dieses Buch!

Einbrüche, Schlägereien, Sexattacken, Messerangriffe, Morde - viele Städte in Deutschland erleben ein nie da gewesenes Maß der Gewalt. Ganze Stadtteile sind zu unkontrollierbaren Zonen verkommen. Hauptverantwortlich für diese Zustände sind Männer aus arabischen Familienclans. Doch Politik und Medien verweigern politisch korrekt den Blick auf die Realität.

mehr ...

Das Buch, das Sie nicht lesen sollen