Wednesday, 25. May 2016
24.09.2015
 
 

Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen

Redaktion

Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können.

 

Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler im deutschsprachigen Raum derzeit etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro ‒ also pro Jahr 42 Milliarden Euro. Und zwar NUR in Deutschland.

 

Das entspricht auch jener Summe, die in einem Jahr an alle Arbeitslosen in Deutschland ausgezahlt wird (oder an Kindergeld). Es sind aber nicht nur Betreuer, Dolmetscher und Sozialpädagogen oder Schlepper und Miet-Haie, die davon profitieren.

 

Die ganz großen Geschäfte machen die Sozialverbände, Pharmakonzerne, Politiker und sogar einige Journalisten. Für sie ist die Flüchtlingsindustrie ein profitables Milliardengeschäft mit Zukunft. Es ist ein Tabu, sich über die Profiteure der Flüchtlingswelle zu äußern.

 

Deutsche Politiker und Medien weigern sich, öffentlich über dieses brisante Thema zu sprechen. Schließlich ist es ihr Zusatzgeschäft. Wussten Sie, wie jene Journalisten geschmiert werden, die uns allabendlich tränenreiche Geschichten über Asylbewerber präsentieren? Ganz sicher nicht.

 

Der neue Bestseller Die Asylindustrie, der alle Daten Fakten und Einzelheiten dazu enthüllt, wird von den deutschsprachigen Medien aus gutem Grund totgeschwiegen.

 

Ganz anders ist es im Ausland. Allein in den englischsprachigen russischen Hauptnachrichten haben am vergangenen Mittwoch weltweit mehr als 250 Millionen Menschen live eine Reportage über Die Asylindustrie in Deutschland gesehen. Man kann sie jetzt auch bei YouTube abrufen:

 


Tatsache ist: Jeder neue Zuwanderer bringt der Asylindustrie im deutschsprachigen Raum Gewinn. Wer die Zustände bei der Asylpolitik verstehen will, der kommt um unbequeme Fakten nicht herum.

 

In Die Asylindustrie erfahren die Deutschen zum ersten Mal, welche politischen Parteien Asylbewerberheime betreiben und wie Politiker dort im Nebenjob Gelder ausgeben, die sie im Hauptberuf bewilligen.

 

Und vor allem: Die Leser erfahren, wie Journalisten für jene Geschichten geschmiert werden, bei denen sich viele Bürger derzeit nur noch verwundert die Augen reiben. Und sie erfahren zum allerersten Mal Datensatz für Datensatz, was uns Asylbewerber wirklich kosten.

 

Es sind jene Fakten, die uns von Politik und Medien bewusst verschwiegen werden.

 

 

 

 

 

.

Leser-Kommentare (24) zu diesem Artikel

26.09.2015 | 11:31

Helmut Pirkl

Sehen wir es doch einmal wertneutral und positiv. Dann könnte man zu einer ganz anderen Schlussfolgerung gelangen, die der als unsozial und skrupellos dargestellten Abzocke diametral gegenüber steht und das angebliche Problem in einem ganz anderen Licht erscheinen ließe. Wenn die 42 Milliarden tatsächlich zutreffen, so würde dies bedeuten, dass unser BIP, das bei rd. 3 Billionen Euro liegt, infolge des Asylantenstroms jährlich um bis zu 1,5 % jährlich steigt. Das ist doch...

Sehen wir es doch einmal wertneutral und positiv. Dann könnte man zu einer ganz anderen Schlussfolgerung gelangen, die der als unsozial und skrupellos dargestellten Abzocke diametral gegenüber steht und das angebliche Problem in einem ganz anderen Licht erscheinen ließe. Wenn die 42 Milliarden tatsächlich zutreffen, so würde dies bedeuten, dass unser BIP, das bei rd. 3 Billionen Euro liegt, infolge des Asylantenstroms jährlich um bis zu 1,5 % jährlich steigt. Das ist doch schon mal eine gute Nachricht – oder? Wer allerdings davon profitiert, das ist eine Verteilungsfrage, die nichts mit dem Flüchtlingsproblem zu tun hat. Tatsache aber ist außerdem, dass damit auch die Inlandsnachfrage mit Hilfe der Flüchtlinge um 42 Milliarden Euro gesteigert wird.


25.09.2015 | 13:48

Elli

Wer kennt sich denn noch aus in dieser verrückten Welt? Gibt es nur noch das heilige Geld dem wir soviel Macht geben? Nehmt Euch mal Zeit, Denkt doch mal intensiv darüber nach ob die Urne nicht bald ruft , vielleicht kann man sein Geld dort drinnen auch verbrennen lassen,, oder die Kontoauszüge mit ins Grab nehmen, Welch ein Irrsinn auf dieser verrückten Gierigen perversen Welt. Ich sag da nur noch Haleluja!


25.09.2015 | 00:19

DerSchnitter_Maxx

Wer die Wahrheit leugnet, wird an seiner Feigheit zu Grunde gehen ! Asylismus - Rassismus - Antisemitismus – Nazismus – Terrorismus, sind (nur) reine Geschäftsmodelle und instrumentalisierte Mittel für Zweckinteressen, um diese durchsetzen zu können oder um abzukassieren - Jedenfalls in dieser Welt ! Antisemitismus/Rassismus = Eine politische (Handfeuer-) Waffe, die Deutschland an den Kopf gehalten, auf die Brust gesetzt und in den Rücken gestoßen wird - Immer und immer wieder...

Wer die Wahrheit leugnet, wird an seiner Feigheit zu Grunde gehen ! Asylismus - Rassismus - Antisemitismus – Nazismus – Terrorismus, sind (nur) reine Geschäftsmodelle und instrumentalisierte Mittel für Zweckinteressen, um diese durchsetzen zu können oder um abzukassieren - Jedenfalls in dieser Welt ! Antisemitismus/Rassismus = Eine politische (Handfeuer-) Waffe, die Deutschland an den Kopf gehalten, auf die Brust gesetzt und in den Rücken gestoßen wird - Immer und immer wieder ...


24.09.2015 | 21:40

Rettet das Sparschwein

@ Berliner.. Mir ist völlig egal von wem angeblich die Petitionsseite ist. Hauptsache, die Petition ist in meinem Sinn. Bitte nicht immer an allem etwas kritisieren. Schön wenn Leute aktiv werden. Petitionen stärken die Demokratie. Diese besonders. MfG


24.09.2015 | 20:56

Alexander Streit

Sehr geehrter Herr Ulfkotte, hoffentlich lesen Sie bisweilen die Kommentare auf dieser Seite?! Auf jeden Fall möchte ich Ihnen aufrichtig für Ihren Mut und Ihre Ausdauer bei der Aufklärung von Misständen danken! Ich wünschte die meisten deutschen Männer hätten Eier wie Sie! Hochachtungsvoll A. Streit


24.09.2015 | 20:34

DerSchnitter_Maxx

Es wird ständig, grottenschlechte, kriminelle, antideutsche, Politik betrieben (mit Unterstützung der gleichgeschalteten Medien) ... auf Kosten der rechtschaffenden dt. Bevölkerung !!! ABSOLUT nicht mehr hinnehmbar !!!

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Politik hat komplett den Verstand verloren: Deutschland übergibt Kasernen und Fliegerhorste an »Flüchtlinge«

Gerhard Wisnewski

Von wegen keine Invasion: Man muss nur ein bisschen warten, dann treffen viele Prognosen von KOPP Online ein. Inzwischen werden sogar operative Kasernen und Fliegerhorste mit illegalen Einwanderern vollgestopft, darunter der zweitgrößte Luftwaffenstützpunkt Deutschlands. Und es wird gerätselt, wie Deutschland noch verteidigungsfähig bleiben soll...  mehr …

Wir waren »besoffen«: Warum Journalisten die Flüchtlinge plötzlich nicht mehr so toll finden

Markus Mähler

Springers Welt titelt: »Nur die Festung Europa kann jetzt noch Leben retten.« Die SZ dreht Merkels Motto der Stunde sogar um: »Wir schaffen es doch nicht.« Die FAZ zweifelt: »Es gibt eine Grenze des deutschen Staates, Flüchtlinge aus aller Welt aufzunehmen. Deutschland muss funktionieren können, um zu helfen.« Komisch, wo ist denn auf einmal die  mehr …

Exklusiv: Großes multikulturelles Quiz zu den Kosten der Flüchtlingskrise

Redaktion

Die Evolution hat den Menschen Augen gegeben, mit denen sie ihre Umwelt betrachten können – und ein Gehirn, um die Eindrücke zu verarbeiten. Mitunter gibt es Sinnestäuschungen. Beim Thema Flüchtlinge scheinen viele Menschen die vielen Eindrücke sehr unterschiedlich zu verarbeiten und die Realität mitunter verzerrt wahrzunehmen. Wir laden Sie  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Wähler zu dumm oder zu betrunken: Spiegel möchte weniger Demokratie wagen

Torben Grombery

Über den Geisteszustand von Spiegel-Kolumnist Jan Fleischhauer haben viele schon Anfang 2012 spekuliert, als dieser das italienische Volk mit Francesco Schettino, dem Kapitän der Costa Concordia verglich. Jetzt hat er wieder nahezu ein ganzes Volk abqualifiziert – diesmal sein eigenes. Weil die Krakeeler vom Pegidisten an abwärts zu dumm,  mehr …

Politik hat komplett den Verstand verloren: Deutschland übergibt Kasernen und Fliegerhorste an »Flüchtlinge«

Gerhard Wisnewski

Von wegen keine Invasion: Man muss nur ein bisschen warten, dann treffen viele Prognosen von KOPP Online ein. Inzwischen werden sogar operative Kasernen und Fliegerhorste mit illegalen Einwanderern vollgestopft, darunter der zweitgrößte Luftwaffenstützpunkt Deutschlands. Und es wird gerätselt, wie Deutschland noch verteidigungsfähig bleiben soll...  mehr …

Humboldt-Universität: Gender-Fachschaft setzt Gender-Fachkraft vor die Tür

Heinz-Wilhelm Bertram

Jetzt zerfleischen sich die Gender-Fachkräfte schon gegenseitig. Am Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien der Humboldt-Universität Berlin wurde eine Gender-Fachkraft politisch überkorrekt aus der Gender-Fachschaft geworfen: wegen »Rassismus«.  mehr …

Wie die US-Regierung die Wahrheit über Misshandlung und Tötung von Kindern zensiert

Ethan A. Huff

In einem neu veröffentlichten ekelerregenden Video entlarvt die amerikanische Bürgergruppe Center for Medical Progress (CMP), wie Planned Parenthood mit gewinnorientierten Biotech-Firmen wie StemExpress, LLC bei der Vermittlung von Körperteilen ermordeter Babys zu »Forschungs«-Zwecken zusammenarbeitet.  mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.