Samstag, 19. August 2017
18.09.2014
 
 

Deutschland: Pressefreiheit wird nur noch simuliert

Redaktion

In Deutschland sind viele Leitmedien wie gleichgeschaltet. Sie berichten nur noch nach den Regeln der Politischen Korrektheit, betreiben im Interesse der USA Kriegshetze gegen Russland und unterdrücken den freien Informationsfluss.

 

Als vor wenigen Tagen der neue Sachbuchbestseller Gekaufte Journalisten erschien, da brach in vielen Redaktionen ein Sturm der Entrüstung los. Denn zum ersten Mal seit der Gründung der Bundesrepublik beschreibt ein Insider, wie Journalisten gekauft und im Interesse von Politik, Geheimdiensten und Hochfinanz gelenkt werden.

Vor allem: Zum ersten Mal nennt jemand Massen konkreter Namen und beschreibt die Vorgänge so detailliert, wie es eben nur jemand kann, der selbst in diesen Netzwerken eingebettet war.

 

Kopp-Autor Udo Ulfkotte hat sich damit viele Feinde gemacht. Aber er bekommt auch Unterstützung von prominenter Seite. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) gilt als eine der renommiertesten deutschen Zeitungen. Dieses Bild hat nach Ulfkotte jetzt auch der CDU-Abgeordnete Willy Wimmer erschüttert.

 

Wimmer, der verteidigungspolitischer Sprecher der CDU/CSU und Staatssekretär im Verteidigungsministerium war, sagt: »Ich kann mich sehr gut an ein langes Gespräch mit einem mir seit Jahrzehnten bekannten führenden FAZ-Mitarbeiter erinnern. Der machte deutlich, wenn das State Department noch rechtzeitig vor Drucklegung nachts anruft, dann kommt der gewünschte Artikel am nächsten Morgen in die Zeitung.«

 

Wie bitte? Das amerikanische Außenministerium kann darüber bestimmen, ob und welche Artikel in der renommierten und angeblich so unabhängigen FAZ erscheinen? Es sind solche Aussagen von Wimmer und Ulfkotte, welche derzeit nicht nur unter Journalisten für erhebliche Unruhe sorgen. Denn in dem neuen Sachbuchbestseller Gekaufte Journalisten wird detailliert beschrieben, wie Journalisten uns Bürger im Interesse der Mächtigen manipulieren.

 

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv

 

 


 

 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?


Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

 

  • Wer manipuliert uns wirklich? Pressefreiheit als Märchen
  • Geheimplan Volksbetrug: Verlogene EU-Politiker
  • Undercover USA: Wer treibt im Hintergrund die Kriegstreiber?
  • Synthetische Biologie: Biowaffen per E-Mail

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

 

 

.

Leser-Kommentare (11) zu diesem Artikel

18.09.2014 | 22:35

Bookface

Heute hatte ich in meinem E-Mail-Postfach zwei Spams: eine von der "FAZ" und eine von der "ZEIT". Das gleichlautender Angebot hieß, ich solle die Zeitungen 4 Wochen lang gratis zugeschickt bekommen. Spontan hatte ich die Idee, beide Angebot anzunehmen, die Webeexemplare gleich aus dem Briefkasten in den Papiermüll zu befördern und dann nach den 4 Wochen "Probelesens" die dann kostenpflichtigen Abo`s zu widerrufen. Wenn das viele machen würden, so...

Heute hatte ich in meinem E-Mail-Postfach zwei Spams: eine von der "FAZ" und eine von der "ZEIT". Das gleichlautender Angebot hieß, ich solle die Zeitungen 4 Wochen lang gratis zugeschickt bekommen. Spontan hatte ich die Idee, beide Angebot anzunehmen, die Webeexemplare gleich aus dem Briefkasten in den Papiermüll zu befördern und dann nach den 4 Wochen "Probelesens" die dann kostenpflichtigen Abo`s zu widerrufen. Wenn das viele machen würden, so dachte ich mir, könnte man das Zeitungssterben selektiv beschleunigen. Doch dann bekam ich Skrupel, dachte an die Bäume, die Familien der nichtredaktionellen Mitarbeiter von" FAZ" und "ZEIT" und an den Rücken unseres Altpapierentsorgers. Also löschte ich die beiden Spams.


18.09.2014 | 21:40

GLADIO

Wei meinen ??? Lieber nochmal nachdenken was Sie da behaupten, oben ... Denn zum ersten Mal seit der Gründung der Bundesrepublik beschreibt ein ... >> http://www.deutsche-finanzagentur.de/startseite/ >>> Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur Gesellschaft mit beschränkter Haftung. > 60439 Frankfurt/Main > Lurgiallee 5 // 60439 Frankfurt/Main >>> Gemeinde: Frankfurt/Main >>> Gründungsdatum des Unternehmens: Gesellschaftsvertrag vom 29.08.1990 Handelsregisternummer; HRB 51411...

Wei meinen ??? Lieber nochmal nachdenken was Sie da behaupten, oben ... Denn zum ersten Mal seit der Gründung der Bundesrepublik beschreibt ein ... >> http://www.deutsche-finanzagentur.de/startseite/ >>> Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur Gesellschaft mit beschränkter Haftung. > 60439 Frankfurt/Main > Lurgiallee 5 // 60439 Frankfurt/Main >>> Gemeinde: Frankfurt/Main >>> Gründungsdatum des Unternehmens: Gesellschaftsvertrag vom 29.08.1990 Handelsregisternummer; HRB 51411 >>> Umsatzsteuer – Identifikationsnummer: DE137223325 >>> Zuletzt geändert laut Handelsregister B des Amtsgerichts Frankfurt/Main; gemäß Ausdrucksabruf vom 02.02.2005 am: 08.01.2001 >>> Grund- oder Stammkapital (Besitz des Vermögens des Bundes, als Staatsvermögen einer privaten Körperschaft): 50. 000 DEM gemäß Gründungsdatum (Haftungsdecke wie bei einer GmbH üblich) >>> Sitz, Niederlassung, Zweigniederlassung lt. Register: Frankfurt/Main >>> Veröffentlichtes Anmeldedatum: 14.02.2001 >>> Rechtsform: GmbH >>> Größenklasse: 6 >>> Eingetragene Geschäftsführer: 01.10.2000 – 31.12.2002 Dr. Peter Jabcke // lt. Gesellschaftsvertrag seit 29.08.1990; und vom 01.02.2001 – 31.12.2007 Gerhard Schleif // 01.01.2003 – 30.04.2005 Eberhard Tschentke // 01.05.2005 – 30.11.2005 Werner Gatzer // lt. Gesellschaftsvertrag seit 29.08.1990; und vom 08.12.2005 – 30.04.2008 Gerd Ehlers // seit 01.02.2008 Dr. Carl Heinz Daube // Seit 15.06.2008 Dr. Carsten Lehr // seit 16. Januar 2013 Dr. Tammo Diemer >>> die BrvD-ler Unternehmenschronik http://www.deutsche-finanzagentur.de/finanzagentur/ueber-uns/unternehmenschronik/geschaeftsfuehrer-der-deutschen-finanzagentur/ >>> Handelsregistereintrag der Finanzagentur BRD - GmbH >>> https://www.handelsregister.de/rp_web/document.do?doctyp=UT&index=0 +++ sofern jemand ein PERSONAL-DOKUMENT unterzeichnet ist er/sie somit Personal dieser GmbH, also Inventar der selben, als juristische und nicht natürliche Person ...


18.09.2014 | 17:31

klaus ott

wie kann man eigentlich immer noch so naiv sein und glauben ,daß wir souverain und ein Staat sind mit all den dazugehörigen Organisationen und Strukturen und Rechten ??Alle ,die jetzt so empört tun ,sollten doch inzwischen wissen ,daß wir immer noch unter Verwaltung der Alliierten stehen und nach dem Völker- und Staatsrecht staatenlos sind !Unsere Verwalterin (Frau Merkel ) ist mitnichten die "mächtigste " Frau der Welt !Sie muß nach wie vor das tun,was Obama und das...

wie kann man eigentlich immer noch so naiv sein und glauben ,daß wir souverain und ein Staat sind mit all den dazugehörigen Organisationen und Strukturen und Rechten ??Alle ,die jetzt so empört tun ,sollten doch inzwischen wissen ,daß wir immer noch unter Verwaltung der Alliierten stehen und nach dem Völker- und Staatsrecht staatenlos sind !Unsere Verwalterin (Frau Merkel ) ist mitnichten die "mächtigste " Frau der Welt !Sie muß nach wie vor das tun,was Obama und das zionistische Großkapital bestimmen!!! Aber eine folgsame Marionette unserer westlichen " Freunde " ist sie schon ! Abgesehen davon haben wir noch eine Pressezensur bis zum Jahr 2099Daß wir kein Staat sind ,kann jeder bei -UPIK googlen- nachlesen.Die sogenannte BRD ist ein bei D+B eingetragenes Wirtschaftsunternehmen.


18.09.2014 | 16:39

Steve

Willy Wimmer: http://www.neopresse.com/medien/willy-wimmer-es-gibt-ein-nato-netzwerk-den-deutschen-medien/ weiter noch: Who Owns The Media? The 6 Monolithic Corporations That Control Almost Everything We Watch, Hear And Read http://theeconomiccollapseblog.com/archives/who-owns-the-media-the-6-monolithic-corporations-that-control-almost-everything-we-watch-hear-and-read


18.09.2014 | 16:20

Kai-Uwe Mischo

Es stimmt das die Medien einseitig und nicht Objektiv berichten diese schreiben nahzu alle immer das selbe, und alle haben eine Gemeinsamkeit, sie verscheigen Civile Opfer usw und halten Informationen zurück.


18.09.2014 | 15:56

ben

Ich denke, das Internet hat die Medien entzaubert. Wir sind so begierig darauf, irgendwas Umwerfendes zu entdecken, daß wir gar nicht mehr fragen: gibt´s im Netz überhaupt was zu entdecken? Wir tauschten das miniaturisierte Glück für eine Welt voller Pech. / Plötzlich bekommen wir Infos, die mit denen der Bezahlschreiber so gar nicht kompatible sind und die unseren Ehrgeiz wecken, uns voll Wonne auf die Leitwölfe zu stürzen. Bis wir gesperrt werden. Praktisch hat es die...

Ich denke, das Internet hat die Medien entzaubert. Wir sind so begierig darauf, irgendwas Umwerfendes zu entdecken, daß wir gar nicht mehr fragen: gibt´s im Netz überhaupt was zu entdecken? Wir tauschten das miniaturisierte Glück für eine Welt voller Pech. / Plötzlich bekommen wir Infos, die mit denen der Bezahlschreiber so gar nicht kompatible sind und die unseren Ehrgeiz wecken, uns voll Wonne auf die Leitwölfe zu stürzen. Bis wir gesperrt werden. Praktisch hat es die ganze Welt entzaubert, denn nichts geringeres ist der Plan, die neue Heimat im Bitquadranten zu bauen. Abzüge von unserem Gehirn sollen uns Unsterblichkeit sichern - zusammengefaßt im Wort Transhumanismus. Wir wollen raus ins All. Und glauben wir seien bereit. Das Netz wirft alles über den Haufen, Google, Facebook, Piratenpartei und Microsoft - die Vordenker aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft entwarfen das Angebot, die neue Evolutionslehre ist da: die Entwicklung ginge angeblich zum CyBorg" und schaffe damit den neuen Übermenschen. Der Standpunkt scheint mir so dermaßen dämlich, daß ich mich heute mal mühe, keinen blöden Witz darüber zu machen. Den tatsächlich wird der Mensch in der Masse dümmer. Sein IQ sinkt unter den Meeresspiegel. Doch wie wollte er das feststellen, wenn der Horizont schrumpft? Wir haben ja nur den einen? / Arrivierte, aber keinesfalls seriöse Blätter, lassen Autoren zu Wort kommen, die uns von ihrem Leben im Netz vorschwärmen. (sorry, ich muß gerade gähnen) Dabei haben die Kritiker der ersten Stunde vor genau diesem Zerfall der Gesellschaften und der Gläubigkeit an die alleinig segnende Kraft der Medien gewarnt. Das Medium ist die Botschaft! - postulierte der Medienkritiker Marshall McLuhan. Vielleicht hatte er Huxley gelesen und war erschüttert? Denn der warnte uns mit seinem Zukunftsroman Schöne neue Welt, daß die Zukunft düster würde, die Technik anbeteten und unsere Despoten liebten! / Manche glauben sie fliegen, dabei fallen sie nur sehr schnell. Marie von Ebner-Eschenbach

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Die NSA ist bleich vor Neid: US Air Force bekommt revolutionäre Mini-Drohne, die durch Fenster fliegen kann

Markus Gärtner

Die US-Luftwaffe hat eine Überwachungs-Drohne im Taschenformat in Auftrag gegeben. Der fliegende Mini-Spion hat eine Spannweite von nur 17 Zentimetern und kann damit locker durch offene Fenster fliegen.  mehr …

Das Ende der Sicherheit

Udo Ulfkotte

Die Polizei kann uns Bürger schon lange nicht mehr schützen. Unsere Polizisten haben heute Angst vor Kriminellen, kein Geld für Benzin, die schlechteste Ausstattung in allen EU-Staaten und bekommen jede Menge Ärger, wenn sie ihre Arbeit nicht ordentlich verrichten. Der Dumme ist der Bürger. Und die Politik lacht und schaut zu.  mehr …

Tödliche Impfkampagne der UN in Syrien

Markus Gärtner

War es Sabotage, Schlamperei oder ein Versehen? Vielleicht ein fehlgeschlagener medizinischer Versuch? Am Dienstag sind, wie in der Nacht auf Donnerstag bekannt wurde, Dutzende von Kinder im Nordwesten Syriens bei einer Impfkampagne der Vereinten Nationen gestorben.  mehr …

Mars-Simulation: Im Raumanzug auf Hawaii

Andreas von Rétyi

Nicht gerade der Himmel auf Erden: Das Leben im Marshabitat. Eine Wissenschaftlerin ist jetzt von ihrem Test-Aufenthalt zurückgekehrt und berichtet über ihre Erfahrungen. Und was bringen sie für einen realen Besuch des Roten Planeten?  mehr …

Handbuch der alternativen Krebsheilung

Werbung

Selbstverteidigung im Straßenkampf

Spendenaktion

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Vitamin-B12-Mangel: eine unsichtbare Epidemie?

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katadyn Wasserfilter Pocket

Sauberes Trinkwasser gehört zu den wichtigsten Aspekten der Vorsorge

Ohne Nahrung kann ein Mensch wochenlang überleben, ohne sauberes Trinkwasser jedoch nur wenige Tage. Daher sollten Sie dem Thema Trinkwasser eine hohe Priorität einräumen. Der Katadyn Pocket ist der Klassiker unter den Wasserfiltern. Er ist robust und seit Jahrzehnten im Einsatz. Mit ihm können Sie aus Regenwasser oder aus Wasser aus Flüssen, Bächen oder Seen Trinkwasser gewinnen. Auch eine schmutzige Pfütze verwandelt er im Nu in sauberes Trinkwasser. Er eignet sich für den jahrelangen Dauereinsatz selbst unter extremen Bedingungen.

mehr ...

Der große Crash-Ratgeber

Chemotherapie heilt Krebs und die Erde ist eine Scheibe

»Zukünftig wird es nur noch zwei Gruppen von Krebskranken geben. Solche, die dieses Buch gelesen haben ... und die Nichtwissenden.«

Seit vielen Jahren bereist Lothar Hirneise die ganze Welt auf der Suche nach den erfolgreichsten Krebstherapien und klärt Menschen darüber auf, daß es mehr als Chemotherapie und Bestrahlung gibt. International anerkannt als eine der wenigen Kapazitäten auf diesem Sektor, beschreibt er in dieser Enzyklopädie der unkonventionellen Krebstherapien seine jahrelange Forschung.

mehr ...

Werbung

Gelenkschmerzen

Tausende Anwender aus aller Welt beweisen: So befreien Sie sich selbst von Gelenkschmerzen!

Quälende Schmerzen morgens beim Aufwachen. Jede Bewegung tut weh - selbst einfache Handgriffe. Patienten mit Gelenkschmerzen fühlen sich in ihrer Lebensführung stark eingeschränkt. Doch seit wissenschaftliche Studien Dr. Bruce Fifes Forschungen bestätigen, können Ärzte nicht länger behaupten, Arthrose & Co. seien unheilbar. Trotzdem reagieren die meisten Ärzte auch heute noch mit Achselzucken: Arthritis, Arthrose und ähnliche Gelenkerkrankungen gelten für sie als nicht heilbar.

mehr ...

37° – Das Geheimnis der idealen Körpertemperatur

No-Go-Areas

Es gibt keine No-Go-Areas in Deutschland? Lesen Sie dieses Buch!

Einbrüche, Schlägereien, Sexattacken, Messerangriffe, Morde - viele Städte in Deutschland erleben ein nie da gewesenes Maß der Gewalt. Ganze Stadtteile sind zu unkontrollierbaren Zonen verkommen. Hauptverantwortlich für diese Zustände sind Männer aus arabischen Familienclans. Doch Politik und Medien verweigern politisch korrekt den Blick auf die Realität.

mehr ...

Das Buch, das Sie nicht lesen sollen