Tuesday, 31. May 2016
16.07.2013
 
 

Vorsicht Finanzamt: So werden Sie ausspioniert

Redaktion

Viele reden derzeit über die Spionage aus den USA oder aus Großbritannien. Und es gibt Tipps, wie man sich davor schützen kann. Dabei kommt der wohl gefährlichste Spionageangriff in Deutschland derzeit vom deutschen Finanzamt.

Vor nunmehr zehn Jahren stellte das Bundesfinanzministerium einen Spion ein, der das Internet mit einer Software namens X-PIDER automatisch nach Steuerhinterziehern durchsuchen sollte.

Das Bundeszentralamt für Steuern wollte wissen, wer auf Handelsplattformen regelmäßig Waren verkauft und keine Steuern dafür abführt.

 

Die Aktion X-PIDER war rückblickend eher ein großer Reinfall. Denn die erhofften vielen schwarzen Schafe von Steuerhinterziehern wurden so nicht gefunden. Und so ersann man im Finanzministerium neue Schritte auf dem Weg zum perfekten Schnüffelstaat. Wohl kaum ein Steuerzahler hat derzeit in Deutschland auch nur ansatzweise eine Vorstellung davon, wie sehr Finanzämter die Bürger ausspähen.

 

 

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv.

 

 


 

 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

 

  • Das Finanzamt als diebische Elster
  • Energiekosten: Nach der Wahl kommt die Abzocke
  • Verbrauchersendung als Verbrauchertäuschung
  • Verkehrte Welt: Tierquäler als »Ehrenmann«?

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Frankreich: »Jugendliche« stürzen sich wie Geier auf die Opfer eines Zugunglücks

Edgar Gärtner

Freitag, den 12. Juli 2013, kurz nach 17 Uhr: Ein Intercity-Zug Richtung Limoges entgleist mit fast 140 Stundenkilometern im Bahnhof von Brétigny-sur-Orge ungefähr 40 Kilometer südlich von Paris. Ein Wagen stürzt auf den Bahnsteig und reißt dessen Überdachung mit sich. Sofort wird die Alarmstufe »rot« ausgerufen.  mehr …

Euro-Krise: Sachwerte statt Schönredner gefragt

Michael Brückner

Wenige Wochen vor der Bundestagswahl muss die (Euro-) Welt in Ordnung sein. Ein Meinungskartell der Beschwichtiger redet daher die ungelöste Euro-Krise klein – und den Goldpreis schlecht. Wer sich umhört, stellt aber schnell fest: Kritische Menschen glauben diesen Märchen nicht. Die Flucht in Sachwerte hält an und verstärkt sich teilweise sogar.  mehr …

Es ist was faul im Staate Florida: Mysteriöses Fisch- und Vogelsterben in der Lagune

PF Louis

Immer häufiger kommt es zum Massensterben von Wildtieren, zumeist aus unerfindlichen Gründen. Oft wird zwar das unmittelbare Problem erkannt, doch was dieses Problem verursacht hat, bleibt im Dunkeln.  mehr …

Raum, Zeit und Materie: Neue Einblicke stellen alte Weltbilder in Frage

Andreas von Rétyi

Wir nehmen vieles um uns als selbstverständlich hin – Materie, Raum und Zeit scheinen keiner weiteren Erklärung zu bedürfen. Doch zählen sie zu den komplexesten Phänomenen, die unser gesamtes Universum und seine Eigenschaften bestimmen. Neueste Erkenntnisse lassen Zweifel an den bisherigen Konzepten aufkommen und verlangen nach einer erweiterten  mehr …

Werbung

Der große Gesundheits-KONZ

Gold: 10.000 Dollar?

Empirische Langzeitanalyse zeigt: Wir werden neue Rekordpreise sehen!

Der US-amerikanische Edelmetallexperte Gary Christenson, der auch von vielen deutschen Goldanlegern als versierter und nüchterner Analyst geschätzt wird, hat nach einer akribischen Recherche ein empirisches Goldmodell entwickelt, um die wahrscheinliche Goldpreisentwicklung bis zum Jahr 2021 zu prognostizieren. Dieses Modell wurde von Dr. Jürgen Müller ins Deutsche übertragen und durch zahlreiche wertvolle Informationen für die Leser hierzulande ergänzt.

mehr ...

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Spendenaktion

Whistleblower

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

verheimlicht vertuscht vergessen

Geschrieben. Gestoppt. Und doch gedruckt!

Das war wohl noch nie da: Ein Buch wird Opfer seines eigenen Credos! Gerhard Wisnewskis jährlicher Bestseller verheimlicht - vertuscht - vergessen wurde nun sogar seinem Verlag Droemer Knaur zu heiß! Kurz vor Druck wurde die neueste Ausgabe 2016 gestoppt! Begründung: Wisnewski habe in seinem Werk Flüchtlinge »verunglimpft«. »Tatsache ist, dass das Buch jede Menge Sprengstoff enthält, insbesondere im Hinblick auf die sogenannte >Flüchtlingskrise<, die uns 2015 im wahrsten Sinne des Wortes >heimsuchte<«, schrieb Wisnewski in seinem Newsletter.

mehr ...

Und sie hatten sie doch!

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.