Monday, 30. May 2016
06.11.2015
 
 

Bundeswehr: Training für den Bürgerkrieg

Stefan Schubert

Die Bundesregierung bereitet sich auf schwere innere Unruhen bis hin zum Bürgerkrieg vor. Für 120 Millionen Euro entsteht eine geheime Kampfstadt. Dort wird der Einsatz von schweren Waffen gegen die eigene Bevölkerung geübt.

 

 

Zuerst hat man Bilder von deutschen Soldaten in Kundus vor Augen oder von GIs in Bagdad und Mogadischu. Es existiert zwar auch ein Elendsviertel nebst Müllhalde auf dem riesigen Areal. Aber ansonsten gleicht der Kriegsschauplatz mit 520 Gebäuden einer deutschen Stadt, mit Apotheke, Rathaus und Supermarkt.

 

Entgegen jahrelangen Verlautbarungen der Bundesregierung ist jetzt doch die Nutzung der »Kampfstadt« durch Polizeieinheiten geplant.

 

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv

 

 

 


 

 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?


Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

 

  • Medien unter Druck
  • Die dunklen Seiten von Wikipedia
  • Der Geldadel erwartet Anarchie und Rebellionen
  • Bundeswehr: Training für den Bürgerkrieg

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

 

 

.

Leser-Kommentare (8) zu diesem Artikel

06.11.2015 | 12:52

rospo

Hallo Leute, zur Erinnerung, bei Bürgerkriegen und Bürgerunruhen darf laut Lissaboner Vertrag die Todesstrafe ausgeübt werden. Also, kusch, kusch !!!!! Das ist die Demokratie der EU.


06.11.2015 | 11:05

Putinversteher

@10:46Ecki..., nun, ich bin Anfang der 70er für mehrere Jahre Soldat der Bw gewesen und weiss daher, dass die Truppenangehörigen Kinder Deutscher Familien waren. Natürlich werden nun vermehrt Sprösslinge aus eingedeutschten, also Migrantenfamilien dort wie auch in den Schulen des Konstrukts "D" die Reihen füllen. Was die Begrifflichkeiten betrifft, so denke ich, dass auch ein Prozess der Aufklärung (ungewollt) durch das Internet stattfindet und die Menschen das Handeln...

@10:46Ecki..., nun, ich bin Anfang der 70er für mehrere Jahre Soldat der Bw gewesen und weiss daher, dass die Truppenangehörigen Kinder Deutscher Familien waren. Natürlich werden nun vermehrt Sprösslinge aus eingedeutschten, also Migrantenfamilien dort wie auch in den Schulen des Konstrukts "D" die Reihen füllen. Was die Begrifflichkeiten betrifft, so denke ich, dass auch ein Prozess der Aufklärung (ungewollt) durch das Internet stattfindet und die Menschen das Handeln von Aggressorstaaten wie z.B. die USA mit Begriffen wie Faschismus oder Diktatur assoziieren können... wer sich nicht den seit den 70er Jahren betriebenen Korrektur-Reformen (Zensur) unterwirft und weiterhin die Schriften der, wie Sie sie nennen "Vorfahren und Ahnen" leist, braucht keine Angst zu haben (wenn er nicht gerade das Pech hat, Grün-Liberale oder sozialistische Eltern hat) vor Entfremdung...


06.11.2015 | 10:46

Ecki

@ 06.11.2015 | 09:47 Putinversteher Ich bin der Meinung, daß Sie falsch liegen. Was hier gegen das Volk antritt ist doch keine NVA oder Volkspolizei mehr, die noch etwas Rückhalt bei der Bevölkerung hatte. Man merkt auch heute noch den Unterschied zwischen Mittel und westdeutschen. 70 Jahre Umerziehungspropaganda haben haben Wirkung gezeigt, denn sonst würden Menschen, die sich national bezeichnen, nicht solche Begriffe wie Faschisten oder Nazis benutzen. Diese sobenannten...

@ 06.11.2015 | 09:47 Putinversteher Ich bin der Meinung, daß Sie falsch liegen. Was hier gegen das Volk antritt ist doch keine NVA oder Volkspolizei mehr, die noch etwas Rückhalt bei der Bevölkerung hatte. Man merkt auch heute noch den Unterschied zwischen Mittel und westdeutschen. 70 Jahre Umerziehungspropaganda haben haben Wirkung gezeigt, denn sonst würden Menschen, die sich national bezeichnen, nicht solche Begriffe wie Faschisten oder Nazis benutzen. Diese sobenannten sind unsere Vorfahren, unsere Ahnen. Wer von den Schreiberlingen hier hat denn diese Zeit erlebt? Alles was wirglauben zu Wissen ist hörsagen und viele gefälschte oder weggeschlossene Dokumente. Warum werden denn bestimmte Akten selbst nach 70 Jahren immerwieder zurückgehalten? Die Sprache ist der Ausdruck eines Volkes und wer die Feindsprache übernimmt arbeitet an der Zerstörung des eigenen Volkes mit. Bin gespannt wer sich jetzt über den Begriff "Feindsprache" aufregt.


06.11.2015 | 10:17

Deutscher Michel : Häuserkampf

Da nicht zu erwarten steht, dass "die Deutschen" jemals einen gefährlichen Aufruhr gegen ihre Verderber zuwegebringen, da wir andererseits aber wissen, wo die Empörungsautomaten wohnen und wer sie sind, kann man "die Deutschen" als Zielgruppe eher ausklammern. Jeder weiß, welche Bevölkerungsgruppe es liebt, ganze Stadtteile in Trümmer zu legen.


06.11.2015 | 09:47

Putinversteher

Diese Rechnung wird aber nicht aufgehen, ersten wird kein verantwortlicher Kommandeur einen dies betreffenden Befehl ausführen und zweitens ist der unkalkulierbare Unsicherheitsfaktor „des Ueberlaufens zur Bevölkerung“ zu gross. Es würden denn nämlich Kinder gegen ihre Eltern, Verwandten, Freunde usw. gehetzt…. Der sprichwörtliche Kadavergehorsam ist kein Bestandteil der heutigen Armeen mehr, sondern der ist in Stalingrad geblieben… eines könnte aber geschehen, das wäre der...

Diese Rechnung wird aber nicht aufgehen, ersten wird kein verantwortlicher Kommandeur einen dies betreffenden Befehl ausführen und zweitens ist der unkalkulierbare Unsicherheitsfaktor „des Ueberlaufens zur Bevölkerung“ zu gross. Es würden denn nämlich Kinder gegen ihre Eltern, Verwandten, Freunde usw. gehetzt…. Der sprichwörtliche Kadavergehorsam ist kein Bestandteil der heutigen Armeen mehr, sondern der ist in Stalingrad geblieben… eines könnte aber geschehen, das wäre der Austausch der Soldaten von Deutsch nach Immigrant…. Wenn hier Truppen gegen daas Volk gerichtet werden, dann sind es die Söldner der EU und Fremdländer…. Ich rate den Eltern und Angehörigen von Bundeswehrsoldaten, mit ihren Leuten über den Sinn eines weiteren Verbleibens in dieser unseligen Einrichtung eindringlich zu reden, denn ebenso die Nato hat sich mittlerweile zur Verbrecherorganisation entwickelt…


06.11.2015 | 09:02

Putinversteher

Ich denke nicht, dass diese "Aktion" noch Werbung ist, sondern das sind Attacken mindestens der "Konkurenz" oder dem Faschisten-Lager, ich seh`s gar nicht mehr!

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Flüchtlinge: Polizeirecht statt Nachbarschaftsschutz

Michael Brückner

Immobilien in der Nähe von Flüchtlingsunterkünften verlieren drastisch an Wert. Jeder weiß es, doch nur wenige sprechen die Wahrheit aus – teils aus Duckmäusertum, teils weil sie lukrative Geschäfte mit den Flüchtlingen wittern.  mehr …

Wissenschaftlicher Schwindel in Studie über Psychopharmaka für Kinder aufgedeckt

Jonathan Benson

Eine Studie, wonach das Antidepressivum Paxil (Paroxetin) sicher für die Anwendung bei Teenagern sei, hat sich bei einer erneuten Analyse der zuvor aufgezeichneten Daten als fehlerhaft erwiesen.  mehr …

Die bedrohliche Rhetorik der linken Gutmenschen

Bernd Höcker

Es gibt keine Diktatur auf der Welt, in der Menschen aus »politischen Gründen« inhaftiert werden. Es wird immer ein Grund vorgeschoben, mit dem unliebsame Kritiker »rechtsstaatlich« korrekt verfolgt werden können. In der DDR wurden gern Gründe wie Währungsvergehen oder Spionage vorgeschoben. Erdoğan gelingt es in der Türkei, seine politischen  mehr …

Auch Merkel bereitet Bürger jetzt auf Krieg und Unruhen vor

Udo Ulfkotte

Während die Propagandamedien Durchhalteparolen verbreiten (»Wir schaffen das«), macht selbst »Mutti« die Kehrtwende. Nachdem ausnahmslos alle wichtigen Führungspersönlichkeiten Europas Unruhen und Flächenbrände in Europa prognostizieren, warnt nun auch die Bundeskanzlerin vor den Folgen ihrer Politik.  mehr …

Werbung

Und sie hatten sie doch!

Grillen und Kochen

Die richtigen Begleiter für einen guten Start in die Grillsaison.

Unterwegs grillen - sicher, einfach und lecker! Die kompakten Mini-Grills für unterwegs werden ausschließlich durch erneuerbare Ressourcen befeuert und schonen damit Umwelt und Gesundheit. Lästiges Mitschleppen von Grillanzünder oder Kohlebriketts gehört damit der Vergangenheit an.

mehr ...

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Spendenaktion

X4-Life Taschenalarm

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Nur für Deutschland gilt eine dauerhafte, »besondere Schuld«

Whistleblower

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.