Sonntag, 25. Juni 2017
26.01.2016
 
 

Thilo Sarrazin: Flüchtlinge werden den Steuerzahler 1,5 Billionen Euro kosten

Stefan Schubert

Der ehemalige Berliner Finanzsenator und Bestseller-Autor Thilo Sarrazin hat seinen spitzen Bleistift rausgeholt und die zukünftigen Kosten der unkontrollierten Masseneinwanderung errechnet. Er prognostiziert die Folgekosten der Flüchtlinge für Staat und Steuerzahler auf unfassbare 1,5 Billionen Euro.

 

Es ist eine unglaubliche Zahl. Eine Billion setzt sich aus 1000 Milliarden zusammen und besteht aus einer eins und zwölf Nullen. Wie immer, wenn sich Thilo Sarrazin an den Rechner setzt, sind ihm politische Vorgaben oder gar Denkverbote völlig fremd. Er geht in seiner Rechnung von 1,1 Millionen Flüchtlingen aus. Das heißt, dass die 1,5 Billionen lediglich bis zum Stichtag 31.12.2015 gelten.

Dabei wurden bereits in den ersten beiden Januarwochen fast 52 000 neue Asylgesuche in Deutschland registriert.

 

Die Rechnungen von Thilo Sarrazin gehen von einem natürlichen Ableben der Flüchtlinge in 60 Jahren aus und umfassen Folgekosten für den Staat und den Steuerzahler.

 

»Deutschland überfordert sich selbst«

 

Wie jeder Mensch mit klarem Verstand fordert Sarrazin in der Passauer Neuen Presse eine Schließung der deutschen Grenze für Flüchtlinge und sieht in Merkels Flüchtlingspolitik den Hauptgrund dafür, dass »die Lage dabei allmählich außer Kontrolle gerät«.

 

Zudem führt er an, dass sich unter den 1,1 Millionen Flüchtlingen des Jahres 2015 über 800 000 junge Männer befinden. Die Bevölkerungsstruktur erfährt dadurch einen radikalen Wandel, da in der Altersgruppe der 15- bis 30-Jährigen lediglich fünf Millionen deutsche Männer gegenüber stehen. »Die Zusammensetzung der Bevölkerung ändert sich dramatisch«, resümiert Sarrazin.

 

Analphabeten statt Kinderärzte

Sarrazin verweist auf Studien seriöser Wissenschaftler, wonach bis zu 80 Prozent der Migranten ohne jegliche Qualifikation sind und auf dem deutschen Arbeitsmarkt dauerhaft keine Chance haben werden. Um es etwas zugespitzt auf den Punkt zu bringen: Schulabbrecher und Analphabeten statt Fachkräfte.

 

Die Wut steigt in einem hoch, wenn man sich an die monatelange Propaganda der Altparteien und der Mainstreammedien erinnert, deren Berichte stets mit den angeblich massenhaft ins Land strömenden syrischen Kinderärzten begannen. Aber wehe, jemand verwendet den Begriff »Lügenpresse«. Dann wird sich pikiert zurückgelehnt und alles bestritten.

 

 

 

 

.

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

SPD-Kommunen rebellieren gegen staatliche Flüchtlingspolitik – AfD legt immer weiter zu

Peter Orzechowski

Die Zustimmung in der SPD für den weiterhin ungebremsten Zuzug von Migranten bröckelt. Immer mehr SPD-geführte Kommunen kapitulieren vor den Aufgaben, die sie schon längst nicht mehr bewältigen können – wie zwei eindrucksvolle Beispiele zeigen. Derweil gewinnt die AfD weiter an Zustimmung.  mehr …

Wie soziale Brennpunkte Vermögen vernichten

Michael Brückner

Die Zahl der sozialen Brennpunkte ist in Deutschland in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Betroffen sind nicht nur Metropolen, sondern auch mittlere und kleine Städte. Der Flüchtlings-Tsunami wird die Situation weiter verschärfen. Immobilien-Eigentümern drohen schwere Verluste. Lesen Sie, wie man potenzielle soziale Brennpunkte  mehr …

Schock für Gabriel und Merkel: Asylbewerber werden lebenslange Hartz-IV-Empfänger

Udo Ulfkotte

Wenige Wochen vor den deutschen Landtagswahlen erreichen die Bundesregierung Nachrichten, welche man um jeden Preis bis nach den Wahlen geheim halten will. Denn sie belegen, dass Merkel und Gabriel die Bevölkerung bislang beim Thema Asyl belogen haben.  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Schock für Gabriel und Merkel: Asylbewerber werden lebenslange Hartz-IV-Empfänger

Udo Ulfkotte

Wenige Wochen vor den deutschen Landtagswahlen erreichen die Bundesregierung Nachrichten, welche man um jeden Preis bis nach den Wahlen geheim halten will. Denn sie belegen, dass Merkel und Gabriel die Bevölkerung bislang beim Thema Asyl belogen haben.  mehr …

SPD-Kommunen rebellieren gegen staatliche Flüchtlingspolitik – AfD legt immer weiter zu

Peter Orzechowski

Die Zustimmung in der SPD für den weiterhin ungebremsten Zuzug von Migranten bröckelt. Immer mehr SPD-geführte Kommunen kapitulieren vor den Aufgaben, die sie schon längst nicht mehr bewältigen können – wie zwei eindrucksvolle Beispiele zeigen. Derweil gewinnt die AfD weiter an Zustimmung.  mehr …

US-Labor »setzt« in der Ukraine tödliches Virus »frei«: 20 Tote und 200 Schwerverletzte

Tyler Durden

Inmitten des sogenannten »Waffenstillstands« in der Ukraine hält der Granatbeschuss in vielen Regionen weiter an. Nun berichtet die Nachrichtenagentur der Donbass-Region DNINEWS, mehr als 20 ukrainische Soldaten seien gestorben und mehr als 200 weitere Soldaten müssten im Krankenhaus stationär behandelt werden, nachdem offenbar ein tödliches Virus  mehr …

Wie soziale Brennpunkte Vermögen vernichten

Michael Brückner

Die Zahl der sozialen Brennpunkte ist in Deutschland in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Betroffen sind nicht nur Metropolen, sondern auch mittlere und kleine Städte. Der Flüchtlings-Tsunami wird die Situation weiter verschärfen. Immobilien-Eigentümern drohen schwere Verluste. Lesen Sie, wie man potenzielle soziale Brennpunkte  mehr …

Handbuch der alternativen Krebsheilung

Werbung

Selbstverteidigung im Straßenkampf

Spendenaktion

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Vitamin-B12-Mangel: eine unsichtbare Epidemie?

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katadyn Wasserfilter Pocket

Sauberes Trinkwasser gehört zu den wichtigsten Aspekten der Vorsorge

Ohne Nahrung kann ein Mensch wochenlang überleben, ohne sauberes Trinkwasser jedoch nur wenige Tage. Daher sollten Sie dem Thema Trinkwasser eine hohe Priorität einräumen. Der Katadyn Pocket ist der Klassiker unter den Wasserfiltern. Er ist robust und seit Jahrzehnten im Einsatz. Mit ihm können Sie aus Regenwasser oder aus Wasser aus Flüssen, Bächen oder Seen Trinkwasser gewinnen. Auch eine schmutzige Pfütze verwandelt er im Nu in sauberes Trinkwasser. Er eignet sich für den jahrelangen Dauereinsatz selbst unter extremen Bedingungen.

mehr ...

Der große Crash-Ratgeber

Chemotherapie heilt Krebs und die Erde ist eine Scheibe

»Zukünftig wird es nur noch zwei Gruppen von Krebskranken geben. Solche, die dieses Buch gelesen haben ... und die Nichtwissenden.«

Seit vielen Jahren bereist Lothar Hirneise die ganze Welt auf der Suche nach den erfolgreichsten Krebstherapien und klärt Menschen darüber auf, daß es mehr als Chemotherapie und Bestrahlung gibt. International anerkannt als eine der wenigen Kapazitäten auf diesem Sektor, beschreibt er in dieser Enzyklopädie der unkonventionellen Krebstherapien seine jahrelange Forschung.

mehr ...

Werbung

Gelenkschmerzen

Tausende Anwender aus aller Welt beweisen: So befreien Sie sich selbst von Gelenkschmerzen!

Quälende Schmerzen morgens beim Aufwachen. Jede Bewegung tut weh - selbst einfache Handgriffe. Patienten mit Gelenkschmerzen fühlen sich in ihrer Lebensführung stark eingeschränkt. Doch seit wissenschaftliche Studien Dr. Bruce Fifes Forschungen bestätigen, können Ärzte nicht länger behaupten, Arthrose & Co. seien unheilbar. Trotzdem reagieren die meisten Ärzte auch heute noch mit Achselzucken: Arthritis, Arthrose und ähnliche Gelenkerkrankungen gelten für sie als nicht heilbar.

mehr ...

37° – Das Geheimnis der idealen Körpertemperatur

No-Go-Areas

Es gibt keine No-Go-Areas in Deutschland? Lesen Sie dieses Buch!

Einbrüche, Schlägereien, Sexattacken, Messerangriffe, Morde - viele Städte in Deutschland erleben ein nie da gewesenes Maß der Gewalt. Ganze Stadtteile sind zu unkontrollierbaren Zonen verkommen. Hauptverantwortlich für diese Zustände sind Männer aus arabischen Familienclans. Doch Politik und Medien verweigern politisch korrekt den Blick auf die Realität.

mehr ...

Das Buch, das Sie nicht lesen sollen