Tuesday, 24. May 2016
19.01.2012
 
 

Zahlemann und Söhne: So zocken uns die Pleite-Griechen jetzt ab

Torben Grombery

Wie haben viele Journalisten doch gelacht, als wir vor mehreren Monaten bei Kopp darüber berichteten, dass die Pleite-Griechen mit unserem Geld Panzer erwerben wollen. Inzwischen geht es um weitaus mehr als nur um ein paar Panzer. Jetzt zocken uns die Griechen noch einmal richtig ab.

Vor mehr als drei Monaten haben wir an dieser Stelle einen Bericht darüber veröffentlicht, dass die Pleite-Griechen 400 Kampfpanzer erwerben – und mit unseren Geldern finanzieren werden. Viele Qualitätsmedien nahmen das zum Anlass, um Spott und Häme über uns zu ergießen. Drei Monate

später ist klar: Griechenland kürzt die Pensionen der Rentner, beschafft aber eben jene 400 Kampfpanzer. Kopp-Leser wissen also früher mehr als andere.

 

Im Falle Griechenlands wurde soeben in Schweden verkündet, dass die öffentliche Verkündung des Staatsbankrotts der Pleite-Griechen zwar noch hinausgeschoben werden kann, aber unabwendbar ist. Athen bereitet sich derweilen schon einmal darauf vor, archäologische Stätten an Ausländer zu vermieten – schließlich muss die Unterhaltung der 400 georderten Kampfpanzer ja irgendwie finanziert werden. Und die Griechen schließen ständig neue militärische Vereinbarungen, kaufen auch neue Kampfhubschrauber. Schließlich bürgen wir Deutschen ja mit den Steuergeldern unserer noch nicht einmal gezeugten Kinder für die Pleite-Griechen.

 

Besonders schlecht wird es demnächst deutschen Immobilienbesitzern in Griechenland ergehen. Wie der Journalist Takis Kobras in Vradyni berichtet, hat man ehrbaren und nichts ahnenden Ausländern in Griechenland in den letzten Jahren Immobilien verkauft, die entweder nirgendwo im Grundbuch eingetragen sind (die Katasterämter sind erst im Aufbau), oder es handelt sich ganz oder teilweise um Schwarzbauten. Ob die Käufer das wussten oder nicht, das interessiert die Regierung nun nicht. Die Ausländer sind einfach nur Melkkühe, die man nun mit kräftigen Finanzforderungen melken wird. Jeder Einspruch dagegen ist von vornherein zwecklos. Der nächste Hammer: Vermieten dürfen Immobilienbesitzer ihre Ferienhäuser und Wohnungen in Griechenland jetzt nur noch mit einem neu erfundenen »Energiepass«. Den aber bekommen Ausländer wohl kaum.

 

Die Österreicher werden in ihren Medien gerade auf die Griechen-Pleite vorbereitet. In Deutschland tut die Politik, als ob die Welt in Ordnung sei. Dabei ist klar: Der Euro-Crash kommt bald. Und die Deutschen wird er am härtesten treffen. Kopp-Leser sind darauf vorbereitet.

 

 


 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

  • Rendite mit Zugkraft: Alte Traktoren als Wertanlage
  • Was ist aus dem »Waldsterben« geworden?
  • Geistige Entwicklung: Förderschüler werden auf Regelschulen verteilt
  • Landgerichtsurteil: Schluss mit unerwünschten Postwurfsendungen

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Vorsicht Plünderer: Pleite-Griechen kaufen mit Geld aus dem nächsten EU-Rettungsschirm 400 Kampfpanzer

Udo Ulfkotte

Sitzen Sie gut? Die Athener Regierung fühlt sich wegen der Sparmaßnahmen zunehmend vom eigenen Volk bedroht. Und jetzt kauft sie amerikanische Kampfpanzer. Ein Scherz? Nein, keineswegs.  mehr …

So kommen Sie als Anleger sicher durch die Krise!

Redaktion

Bestsellerautor Dr. Michael Grandt gibt in seinem neuen Ratgeber unersetzliche Tipps, wie Sie in Zeiten der Weltschulden- und Eurokrise Ihr Vermögen retten können und räumt gleichzeitig mit vielen Halbwahrheiten, Mythen und Lügen auf. Das Buch bietet einen hohen Nutzwert für alle, die nichts verlieren wollen.  mehr …

Griechenland: Die Lunte brennt

Christine Rütlisberger

Aus der Ferne betrachtet klingen die in Athen beschlossenen Sparprogramme auf den ersten Blick ganz vernünftig. Bei näherer Betrachtung werden sie eines ganz sicher zur Folge haben: blutige Unruhen.  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Die Lebensuhr: Bestimmt das Erbgut unseren Todestag?

Andreas von Rétyi

Wollten wir wirklich wissen, wann wir sterben müssen? Molekularbiologen haben eine Uhr in unseren Zellen identifiziert. Sie tickt in jedem Menschen anders und legt die maximal erreichbare Lebensspanne schon im frühkindlichen Alter fest.  mehr …

Deutschland: Ab August 2012 wird Bargeld schrittweise abgeschafft

Christine Rütlisberger

Für Banken, Sparkassen und Geschäfte ist der Bargeldumlauf ein Kosten- und Risikofaktor. Und auch das Finanzamt betrachtet Bargeld zunehmend skeptisch. Bargeldzahler werden in Deutschland nach einem von langer Hand geplanten EU-Vorstoß nun bald pauschal zu Verdächtigen.  mehr …

Zehn Gründe, warum US-Präsidentschaftskandidat Ron Paul immer mehr Anhänger gewinnt

Mike Adams

Oberflächlich betrachtet erscheint die Vorstellung absurd: Warum sollten Demokraten und Liberale lieber Ron Paul (einen Republikaner) wählen als Präsident Obama? Es zeigt sich, dass sie wohl eher Freiheit wünschen als Tyrannei. Denn wenn Sie Sklave des Polizeistaats sind, dann ist es ja schließlich unerheblich, ob Sie links oder rechts stehen,  mehr …

USA veröffentlichen Bericht über Kfz-Massenüberwachung in Deutschland

Torben Grombery

Ein in den Vereinigten Staaten bekannt gewordener Bericht über die Kfz-Überwachung in Deutschland gibt bislang nicht bekannte Einblicke in die Praxis des Massenabgleichs und der Erstellung von Bewegungsprofilen unverdächtiger Bürger.  mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.