Tuesday, 27. September 2016
13.12.2011
 
 

Adel vernichtet: Muttis Gutti und die Internetzensur

Udo Ulfkotte

Auf den ertappten Betrüger Guttenberg, den neuen Internetberater der EU, kommen große Herausforderungen zu. Die USA arbeiten an einem Knopf, mit dem die freie Meinungsäußerung im Internet einfach abgeschaltet werden könnte (»free speech kill switch«). Und die Polen schalten ihn schon bald frei. Man darf gespannt sein, wann der frühere Verteidigungsminister Guttenberg nun als EU-Berater die Geschütze gegen die USA oder gegen Polen richten wird. Schließlich soll er ja wohl unparteiisch für die EU arbeiten. Oder ist der Beraterjob wieder nur ein Arbeitsbeschaffungsprogramm für einen betrügerischen Selbstdarsteller?

Die Debatte über den Abschaltknopf für unbequeme Meinungsäußerungen im Internet (»free speech kill switch«) bewegt in diesen Tagen die USA. ABC News eröffnete letzten Monat die Debatte mit der Veröffentlichung von Einzelheiten. Unter dem Vorwand des Kampfes gegen Internetpiraterie soll die Internetzensur eingeführt werden. Selbst die Washington Post spricht von einem Overkill beim

geplanten Gesetz - zu viel des Guten. Jeder, der aktiv am Internet teilnimmt, steht nach Auffassung von Google mit einem Bein im Gefängnis, sobald das Gesetz verabschiedet wird. Nicht nur die Provider, auch die User, werden kriminalisiert. Und ausgerechnet das autoritäre China dient den USA bei der Umsetzung des Vorhabens als Vorbild. Sie haben richtig gelesen: Ein Land, das die freie Meinungsäußerung mit drastischen Strafen bekämpft, ist für die USA beim Thema Internetzensur nun das Vorbild.

 

Das ist vom öffentlich kommunizierten Zuständigkeitsbereich ein klarer Fall für Guttenberg: Der CSU-Politiker berät von sofort an die EU in Brüssel, »wie Internetnutzer, Blogger und Cyberaktivisten in autoritär regierten Ländern auf Dauer unterstützt werden können«. EU-Kommissarin Neelie Kroes verteidigte die Rekrutierung des früheren Verteidigungsministers. Er kann sich also schon mal auf die USA einschießen. Oder wird er feige wegschauen und den Weg des politisch geringsten Widerstands gehen?

 

Dann könnte er sich beim Thema Internetüberwachung gegen unser Nachbarland Polen in Stellung bringen. Polen will die Fußball-EM 2012 für einen Betatest von INDECT nutzen. Das System trackt die Bevölkerung komplett, fügt Internetschnüffelei, Gesichtserkennung und Verfolgung durch Kameraüberwachung zu einem großen Gefährdungsbild über jeden Menschen zusammen. Das System, das die Polen nun einsetzen werden, ist in Deutschland unstrittig verfassungswidrig. Wer als Nicht-Pole die Fußball-EM in Polen besucht, wird vollautomatisch von diesem verfassungswidrigen System erfasst - ob er will oder nicht. Und wenn er als bedrohlich erkannt wird (etwa durch kritische Internet-Blogeinträge), wird er verfolgt. Auch das ist also ein klarer Fall für Guttenberg.

 

Gegen wen also wird er sich als erstes einschießen: Gegen die USA oder gegen Polen? Oder wird Muttis Gutti weiterhin nur Pressekonferenzen geben, auf denen er vor allem sich selbst ins Rampenlicht zu setzen weiß? Geht es ihm in Wahrheit gar nicht um den Schutz von Bloggern und die Freiheit des Internet? Wenn wir nicht alle für die Freiheit des Internet kämpfen, dann können wir bald auch nicht mehr das veröffentlichen, was die Regierungen gern vor uns Bürgern geheim halten würden.

 

 

 


 

 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

  • Immobilien als Albtraum: Bröselsteine und Brandbeschleuniger
  • Neuer Überwachungsleitfaden enthüllt Ausspähung der Bürger
  • Ungarn macht Rentner ab Januar 2012 zu Sozialfällen
  • Erdbeben: Mensch und Tier als intelligente Frühwarnsysteme

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Neuer Überwachungsleitfaden enthüllt Ausspähung der Bürger

Udo Ulfkotte

Ein neuer Leitfaden für Überwachungsmaßnahmen der Generalstaatsanwaltschaft ist versehentlich im Internet veröffentlicht worden. Nun ist bekannt, was auf diesem Gebiet heute möglich ist – und auch praktiziert wird.  mehr …

Medienlügen bloßgestellt: Jüngste Kritik an Vitaminen sind manipulierte Angstmache (Teil 1)

Mike Adams

Das Magazin Time, die Tageszeitung USA Today, das Internetnachrichtenprotal MSNBC, der Fernsehsender CTV und die Los Angeles Times sowie zahlreiche weitere etablierte Medien haben in der letzten Woche eine breitangelegte kindische Falschmeldung verbreitet.  mehr …

Finanzkriegsführung: »Anleger durch Leerverkäufe ausgetrickst« – Wie die Leerverkäufer die Anleger übers Ohr hauen

System

Warum gerieten die Preise für Gold und Silber so stark unter Druck, wo doch Rohstoffe vor dem Hintergrund der weitverbreiteten allgemeinen Unsicherheit als sichere Wertanlage angesehen werden? Die Antwort liefert Bill Murphy in seinem Internet-Nachrichtenbrief LeMetropoleCafe.com. Demnach war der Edelmetallsektor Ziel massiver Leerverkäufe. Im  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Goldverbot im Schritt-für-Schritt-Verfahren: Eine Generalprobe für Europa

Michael Brückner

In bankrotten Staaten wird ganz offen über ein neues Goldverbot nachgedacht. Das ferne Vietnam macht den Anfang – und könnte die Blaupause auch für Europa liefern. Goldinvestoren müssen jetzt auf höchste Diskretion achten.  mehr …

Nigel Farage: Jetzt hilft nur noch die Flucht aus dem Euro-Gefängnis!

Mike Shedlock

Wenn es um den Humor von Politikern (im positiven Sinne) geht, steht Nigel Farage ganz oben auf der Liste. Schon sein erster Satz ließ mich laut auflachen. Nigel Farage: Jetzt hilft nur noch die Flucht aus dem Euro-Gefängnis  mehr …

Der Dritte Weltkrieg: Vorbereitungen auf einen präemptiven Nuklearkrieg gegen den Iran

Prof. Michel Chossudovsky

Ein offener Krieg gegen den Iran auch unter Einsatz nuklearer Gefechtsköpfe wird seit 2005 in den Planungsstäben des Pentagon erörtert. Sollte ein solcher Krieg begonnen werden, ginge die gesamte Region des Nahen und Mittleren Ostens und Zentralasiens in Flammen auf – und die Menschheit stünde vor dem Abgrund eines Dritten Weltkrieges. Die Gefahr  mehr …

Krisen, Kriege, Katastrophen: Was die Massenmedien Ihnen verschweigen

Redaktion

In diesem Herbst wird unser Globus von zahlreichen Unruhen, Krisen, Kriegen und Lügen erschüttert. Libyen, Palästina, Israel, Syrien, der Iran, der Nahe und Mittlere Osten brodeln, zehntausende von Menschen fanden innerhalb weniger Monate nach blutigen Kämpfen alleine auf libyschem Boden den Tod. Was über die grauenvollen Ereignisse und die  mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.