Freitag, 9. Dezember 2016
18.11.2015
 
 

Also doch: Asylanten sollen zwangsweise in Privatwohnungen einquartiert werden

Udo Ulfkotte

Schon mehrfach hat es Versuche gegeben, Ferienhäuser und nicht belegte Ferienwohnungen auch gegen den erklärten Willen der Eigentümer zwangsweise mit Asylanten zu belegen. Doch in aller Stille geht man nun noch erheblich weiter und bricht dabei das Grundgesetz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In den vergangenen Wochen tauchten überall in Deutschland gefälschte Schreiben auf, mit denen Rechtsradikale Stimmung gegen Asylbewerber machen wollten.

 

In den Briefen, die meist mit dem Absender örtlicher Behörden versehen waren, wurde wahrheitswidrig behauptet, den Mietern stünden ab sofort nur noch wenige Quadratmeter Wohnraum zur Verfügung, der Rest der Wohnungen werden zwangsweise mit Asylsuchenden belegt.

 

Empörte Politiker haben zu Recht gegen solche Hetze protestiert und die Polizei eingeschaltet. Doch inzwischen ist aus dem Szenario bittere Realität geworden. Und die Politik unternimmt alles, um es (noch) zu vertuschen.

 

 

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv

 

 

 


 

 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?


Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

 

  • Eingriffe in das Grundgesetz
  • Die alltägliche Gesundheitsbedrohung
  • Panik: Russen haben die besseren Waffensysteme
  • Droht Krieg in Europa?

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

 

 

 

.

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Die Anschläge von Paris – Vorwand für den großen Krieg

Peter Orzechowski

»Alle, die versuchen werden, den Tätern jegliche Unterstützung zu leisten, müssen wissen, dass sie damit die Konsequenzen vollständig übernehmen.« Mit diesen Worten warnte der russische Präsident Wladimir Putin heute die Verantwortlichen des Bombenanschlags auf die russische Passagiermaschine auf dem Sinai.  mehr …

Inszeniertes Migrantenchaos: Von der Toleranz in die Diktatur?

Daniel Prinz

Die Migrantenkrise spitzt sich mittlerweile täglich immer mehr zu. Dabei ereignen sich ungeheuerliche Dinge, die auf Befehl »von oben« auf keinen Fall in die Öffentlichkeit dringen sollen. Denn das Volk soll sich auf der einen Seite brav weiterhin in unendlicher Toleranz üben. Andererseits wird es in immer schnellerem Tempo vor vollendete  mehr …

Einkommensschwache Briten lassen sich für Taschengeld experimentellen Ebola-Impfstoff spritzen

J. D. Heyes

Ein medizinisches Forschungslabor in Großbritannien sucht Testpersonen, die sich freiwillig Ebola-Viren spritzen lassen. Das berichtet die Daily Mail. Für Sie klingt das nach einem Todesurteil? Sie würden das für kein Geld der Welt mit sich anstellen lassen? Das sehen einige einkommensschwache Briten offenbar anders. Sie meinen, die Bezahlung sei  mehr …

Putin: Islamischer Staat wird aus 40 Ländern finanziert

Redaktion

Der russische Präsident Wladimir Putin erklärt, er habe während des G20-Gipfels am Wochenende in Antalya die anderen Staats- und Regierungschefs über seine nachrichtendienstlichen Erkenntnisse zur Finanzierung des Islamischen Staates (IS) informiert. Laut diesen Erkenntnissen wird der IS aus über 40 Ländern, darunter auch mehreren  mehr …

Die Denkfabriken

US-Finanzoligarchen bilden eine internationale »Geheimregierung«

Eine wichtige Rolle bei der Manipulation der öffentlichen Meinung spielen die sogenannten Denkfabriken - oder Think Tanks, wie sie im Englischen heißen. Die meisten von Ihnen kennen vermutlich die wohlklingenden Namen: Council on Foreign Relations, Aspen Institute, Trilaterale Kommission, Bilderberger und German Marshall Fund. Dahinter stehen die führenden Vertreter der US-Finanz- und Wirtschaftsoligarchie: Soros, Rockefeller, Rothschild, Buffett, Gates. Und alles, was an der Wall Street Rang und Namen hat.

mehr ...

Werbung

Die GEZ-Lüge

Erinnerung ans Recht

Deutschland zeichnet sich nicht mehr als Rechtsstaat aus.

Die freiheitlich-demokratische Grundordnung beruht auf den in der Aufklärung entwickelten Gedanken der Freiheit und der Souveränität der Bürger. Diese Ordnung wurde für Deutschland im Grundgesetz niedergelegt und ist das rechtliche Fundament jeder Republik. Sie ist ein wesentliches Kennzeichen des europäischen Erfolgs und Selbstverständnisses. Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung.

mehr ...

Das große farbige Wilhelm Busch Album

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Spendenaktion

Mitochondrien

Das große Detox-Buch

Werbung

Deutschland von Sinnen

»Voll das Tollhaus!«

»Es ist ein Skandal, die indigene Bevölkerung als einen Haufen von Reaktionären, Nazis, ja, verhinderten Mördern zu verunglimpfen, sobald sie mitbestimmen möchte, mit welcher Sorte von Menschen sie in ihrem eigenen Land zusammenzuleben wünscht und mit welcher nicht. Migranten sind keine Touristen. Das hier ist immer noch Deutschland und nicht Circus Roncalli.« Akif Pirinçci

mehr ...

Durch globales Chaos in die Neue Weltordnung

Mit Holz, Herz und Hand

Ur-Obst