Thursday, 24. July 2014
30.03.2012
 
 

Das Medienkartell: Was uns heute so verschwiegen wird

Udo Ulfkotte

Eva Herman hat ein lesenswertes neues Buch über das Medienkartell verfasst. Man könnte jeden Tag ein neues Kapitel hinzufügen. Denn jeden Tag wird uns etwas verschwiegen.

Das ZDF heute journal hat gestern Abend einen Beitrag über die neue geheime Zusammenarbeit zwischen Israel und Aserbaidschan veröffentlicht, Israel hat demnach Zugang zu einem alten Militärflughafen in Aserbaidschan und könnte den für einen Angriff auf den Iran nutzen. Wie schön, dass das ZDF uns endlich auch darüber aufklärt. Die engen Beziehungen zwischen Israel und Aserbaidschan sind vor dem Hintergrund von WikiLeaks-Veröffentlichungen schon lange bekannt. Leser von Fachzeitschriften wie Foreign Policy wissen noch erheblich mehr als das, was das ZDF uns als angebliche Neuigkeit zu berichten weiß. Aserbaidschan hat demnach gewaltige unterirdische Bauten – zu denen die Israelis ebenfalls nebst Horchposten entlang der aserbaidschanisch-iranischen Grenze Zugang haben.

 

In Russland hat es derweil der US-Botschafter Mike McFaul nicht leicht. Wohin er auch geht oder fährt, überall tauchen Journalisten auf. Offenbar beobachten russische Geheimdienste den US-Botschafter und geben russischen Journalisten unentwegt Hinweise, wo sich der Mann gerade aufhält. Das nervt diesen sehr.

 

Im US-Inland erwartet das amerikanische Heimatschutzministerium jetzt offenbar den bevorstehenden Bürgerkrieg. Jedenfalls bekommen die Sicherheitsbeamten 450 Millionen neue Kugeln für Pistolen und 125 Millionen Schuss für Langwaffen ausgeliefert. Unser deutsches Medienkartell verschweigt uns das.

 

Unsere Welt verändert sich rasend schnell. Drohnen wurden bislang zur Überwachung und zur Aufklärung etwa von Gefechtslagen in Kriegen eingesetzt. Nun gibt es eine völlig neue Einsatzmöglichkeit: In den USA gibt es die ersten Drohnen, die Tacos ausliefern können. Man bestellt per Smartphone, die Adresse wird per GPS geortet und die Drohne schwirrt heran und setzt die Tacos ab. Die »Tacocopter« sind der US-Flugsicherung ein Dorn im Auge, denn sie sind ja kommerzielle Fluggeräte.

 

In Deutschland verändert sich unser Rechtssystem rasend schnell. Wo früher deutsches Recht galt, da berufen sich Richter heute immer häufiger auf den Islam und die Scharia. In Limburg hat das Landgericht gerade erst wieder ein Urteil unter Berufung auf die Scharia gefällt.

 

Man wundert sich, wie ungleich Menschen heute in Deutschland sind. Prominente müssen im Gegensatz zu Normalbürgern heute beispielsweise keine Bußgeldbescheide mehr bezahlen. Ein typisches Beispiel aus dem Regierungspräsidium Kassel hat die Zeitung HNA veröffentlicht, Zitat:

 

»Auch einen Prominenten aus der Unterhaltungsbranche hat die Zentrale Bußgeldstelle in Kassel im vergangenen Jahr wegen einer Geschwindigkeitsübertretung anschreiben wollen. ›Dieser Herr hat uns seine Anschrift zum Zustellen des Bußgeldbescheids aber verweigert‹, sagt Steinbach. Auch dessen Heimatgemeinde hätte seine Adresse mit Verweis auf seinen Bekanntheitsgrad nicht herausgegeben. Deshalb habe das Verfahren eingestellt werden müssen.«

 

Unterdessen wird Böblingen gerade im Internet weltberühmt. Schon 1,5 Millionen Mal wurde ein Video angeklickt, welches einen Hund zeigt, der sein Herrchen (einen amerikanischen Soldaten) nach acht Monaten Abwesenheit und Kriegseinsatz dann endlich nahe Böblingen zum ersten Mal wieder sieht. Vielleicht kann unser deutsches Medienkartell ja auch einmal darüber berichten. Es ist ganz sicher keine weltbewegende Nachricht. Aber es ist eine positive Nachricht in einer Welt voller schlechter Nachrichten. Und bislang muss man britische Zeitungen lesen, um etwas über dieses sehenswerte Video aus Böblingen zu erfahren.

 

 


 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

  • Deutschland: Rüstungsunternehmen erpressen Politiker
  • Gehirnwäsche: Wie Verbraucher zu Marionetten werden
  • US-Geheimprojekt: Das neue globale Spionagemonster
  • Griechenland: Ist alles in Wahrheit ganz anders?

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Zensur in deutschen Medien: So funktioniert sie

Udo Ulfkotte

Nach dem Grundgesetz gibt es in Deutschland Pressefreiheit. Und Zensur ist verboten. Die Realität ist allerdings eine völlig andere.  mehr …

100 Jahre Titanic-Katastrophe: Medien-Tsunami steht vor der Tür

Redaktion

Achtung: Ein Tsunami rollt auf Sie zu! Am 14./15. April 2012 jährt sich zum 100. Mal die Titanic-Katastrophe. Mindestens 75 Sendungen planen die verschiedenen Fernsehsender, dazu kommen jede Menge Zeitungs- und Illustriertenartikel und natürlich »Bücher satt«. Eines davon stellen wir in Kürze vor: Das Titanic-Attentat von KOPP-Autor Gerhard  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Gehirnwäsche: Wie Verbraucher zu Marionetten werden

Michael Brückner

Die Tricks der Marketingstrategen und Arglosigkeit vieler Verbraucher haben den »gläsernen Kunden« Realität werden lassen. Privatsphäre gibt es nicht mehr. Konsumgewohnheiten werden dreist ausspioniert. Sogar Ungeborene sind schon im Visier der Werber.  mehr …

Brisante Neuerscheinung: Vorsicht Währungsreform!

Vorabdruck aus dem neuen Buch Vorsicht Währungsreform! von Michael Brückner

Kein Offizieller wird das W-Wort jemals in den Mund nehmen. Noch jede Währungsreform lief unter strengster Geheimhaltung ab. Wie es dieses Mal sein könnte, skizziert der Finanzjournalist Michael Brückner in seinem neuen Buch Vorsicht Währungsreform!. Hier ein Auszug aus dem im KOPP Verlag erschienenen Werk.  mehr …

Kulturrevolution: Warum Ungarn auf der EU-Abschussliste steht (1)

Ralph Studer

Die Drohungen und Maßnahmen der Europäischen Union gegenüber Ungarn wachsen in letzter Zeit gefährlich an. Während sich Brüssel, Straßburg, vor allem aber auch die Mainstreammedien auf das Land eingeschossen haben – unter anderem fordert ausgerechnet die politisch korrekte Journalisten-»Elite« mehr Meinungsfreiheit in Ungarn – fragt sich der  mehr …

Privatsphäre in Gefahr – die CIA will Sie durch Ihren Fernseher ausspionieren

J. D. Heyes

Jedes Mal, wenn Sie einen Film von Netflix auf Ihren Fernseher herunterladen oder ein internetbasiertes Radio einschalten, könnten Sie Menschen auf sich aufmerksam machen, von denen Sie nicht beobachtet werden möchten, geschweige denn müssten.  mehr …

Zensur in deutschen Medien: So funktioniert sie

Udo Ulfkotte

Nach dem Grundgesetz gibt es in Deutschland Pressefreiheit. Und Zensur ist verboten. Die Realität ist allerdings eine völlig andere.  mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.