Sunday, 26. June 2016
01.02.2012
 
 

Die Irren von Brüssel

Udo Ulfkotte

Unsere Politiker sind wie Religionsführer: Erst haben sie uns für den Fall ihrer Wahl den Himmel auf Erden versprochen. Und jetzt drohen sie uns mit der Hölle, wenn wir ihnen nicht bedingungslos folgen. Während sich sibirische Kälte wie ein Leichentuch über das Land legt, basteln sie an Plänen, die »Erderwärmung« aufzuhalten. Die Irren von Brüssel wollen das so.

Mehrere europäische und amerikanische Universitäten arbeiten derzeit unter Hochdruck an Projekten, die Gedanken einzelner Menschen verlässlich »lesen« zu können. Viele renommierte Medien berichten im Ausland darüber – im deutschsprachigen Raum wird es verschwiegen. Finanziert werden die Forschungen von unseren Steuergeldern. Die Regierungen wollen eben wissen, wer politisch nicht korrekte Meinungen hat. Man will schließlich beispielsweise irgendwann

einmal auflisten können, wer in Anbetracht von Dutzenden von Kältetoten und vor Kälte geborstenen Leitungen immer noch Zweifel an der »Erderwärmung« hat. Egal, was wir da draußen sehen, wir sollen doch der politischen Elite bedingungslos folgen.

 

In Europa ist es in diesen Tagen kälter als am Südpol. Es wird erwartet, dass 1.500 Menschen pro Woche wegen dieser Eiseskälte erfrieren. Das ist die Realität da draußen. Doch politisch korrekt sind in Anbetracht der Kältewelle in diesen Tagen folgende Aussagen: Wegen der »Erderwärmung« brauchen wir jetzt höhere Deiche. Unsere Laubbäume werden aussterben, weil es in Deutschland immer wärmer wird. Auch Schmetterlinge haben keine Chance gegen die unglaubliche »Erderwärmung«. Wir alle sind schuld daran. Das hämmert man uns jedenfalls jeden Tag ein. Auch beim Deutschen Alpenverein huldigt man jetzt der politischen Korrektheit und fürchtet sich vor der »Erderwärmung«, während die Bewohner der Alpen frieren. Wer Gletschereis klaut, der macht sich strafbar.

 

Selbst wer Biodiesel tankt, der verschlimmert damit nach neuesten Erkenntnissen die »Erderwärmung«. Biodiesel, den man uns erst politisch korrekt aufgezwungen hat, ist nach neuesten Erkenntnissen umweltschädlicher als Schweröl.

 

Unterdessen erlebt Alaska eine nie gekannte Kältewelle. Alle Minusrekorde werden bei den Temperaturen gebrochen. Und immer mehr Messstationen fallen aus, weil es einfach zu kalt für die empfindlichen Geräte ist. In Alaska ist es normal, dass man Automotoren jetzt rund um die Uhr laufen lassen muss, weil sie sonst nicht mehr anspringen. In Europa ist das eigentlich nicht normal, aber in der Schweiz dürfen jetzt Bahn-Lokomotiven nicht mehr abgeschaltet werden, weil sie sonst wegen der Kälte nicht mehr anspringen. Ist das die »Erderwärmung«?

 

Wie verhalten sich eigentlich unsere großen Vorbilder, die uns jeden Tag über die Medien zur politischen Korrektheit erziehen und vor der »Erderwärmung« warnen, die es zu bekämpfen gilt? Schauen wir doch einmal auf die Sonderseite jener Menschen, die in ihrer Freizeit Flugzeuge fotografieren. Die Planespotter haben in akribischer Kleinarbeit einmal die Privatjets fotografiert, mit denen unsere Elite zum Weltwirtschaftsforum in die Schweiz geflogen ist, um über drängende Probleme wie Finanzkrise und »Klimawandel« zu sprechen. Wie man an der Fülle der Privatjets sieht, betrifft weder die Finanzkrise noch die Sorge um die »Erderwärmung« unsere Herrschenden.

 

Das alles sollen wir bejubeln. Unterdessen hat Venezuela 160 Tonnen Gold aus dem Ausland zurückgeholt. In Venezuela wie auch in China sieht man die Zukunft offenkundig völlig anders als in Europa und bereitet sich darauf vor. Das dumme Volk in Europa folgt derweil den Irren von Brüssel auf dem Weg in den Untergang. Man kann das ganz sicher nicht aufhalten. Aber man kann sich selbst darauf vorbereiten.

 

 


 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

  • Ärger mit Falschparkern? So wehren Sie sich
  • Die andere Apokalypse: Wann brechen die Eifelvulkane wieder aus?
  • Der Euro wackelt, ganz Europa steht am Abgrund – wann kommt der Crash?
  • Verpackung aus Pilzen statt Styropor

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Goldene Zeiten: China kauft Goldvorräte auf

Udo Ulfkotte

Während die Europäische Schuldschein-Union immer schneller dem Ende der Gemeinschaftswährung entgegen taumelt und den Bürgern suggeriert, dass Papiergeld einen »Wert« habe, schaffen die Chinesen Fakten: Sie kaufen immer schneller die Goldvorräte auf.  mehr …

Die Rettungsschirme und die Finanzmarkttransaktionssteuer

Markus Bechtel

Bisher sollten die Rettungsschirme aus dem allgemeinen Steueraufkommen finanziert werden. Das ist jedoch politisch wie rechtlich problematisch. Damit würden nämlich auch diejenigen Bürger herangezogen, die sich an den fraglichen Spekulationen überhaupt nicht beteiligt haben. Diejenigen Anleger, die sich an den Börsen verspekuliert haben, würden  mehr …

Climategate 2.0: So betrügen die Klimaschwindel-»Wissenschaftler«

Christine Rütlisberger

Für die Anhänger der Verschwörungstheorie von der angeblichen »Erderwärmung« ist es einer der schwersten Schläge der vergangenen Jahrzehnte. Jetzt wurden mehr als 5.000 Mails anonym ins Internet gestellt, die belegen, wie die »Wissenschaftler« um der politischen Korrektheit willen Daten fälschen und manipulieren, um das zu »belegen«, was es gar  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Sonnenenergie: Zeitbomben auf Hausdächern

Edgar Gärtner

Allein in Deutschland sind auf einer Million Dächern von Wohnhäusern, Scheunen, Lagerhallen und Fabriken Photovoltaikmodule verschraubt. Aus Gründen der politischen Korrektheit müssen die Genehmigungsbehörden den Erbauern die tödlichen Gefahren verschweigen.  mehr …

Enthüllt: So skrupellos hat Rudolf Scharping die Deutschen betrogen

Udo Ulfkotte

Können Sie sich vorstellen, dass ein deutscher Verteidigungsminister die Bevölkerung belogen hat, damit er deutsche Soldaten in den Krieg schicken konnte? Rudolf Scharping hat das getan. Es ist wohl einer der größten bislang vertuschten deutschen Skandale.  mehr …

Goldene Zeiten: China kauft Goldvorräte auf

Udo Ulfkotte

Während die Europäische Schuldschein-Union immer schneller dem Ende der Gemeinschaftswährung entgegen taumelt und den Bürgern suggeriert, dass Papiergeld einen »Wert« habe, schaffen die Chinesen Fakten: Sie kaufen immer schneller die Goldvorräte auf.  mehr …

Indische Leihmütter: Eine neue Form der Prostitution

Birgit Kelle

Wenn es um die Rechte von Frauen geht, dann ist immer wieder von »reproduktiven Rechten« die Rede, was im internationalen Sprachgebrauch im Wesentlichen zwei Dinge bedeutet: Das Recht auf Abtreibung, aber auch das Recht auf ein Kind. Während man in den westlichen Ländern immer gerne die Vorteile für Frauen aufzählt, die durch den medizinischen  mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.