Thursday, 28. July 2016
02.02.2012
 
 

Enthüllt: So skrupellos hat Rudolf Scharping die Deutschen betrogen

Udo Ulfkotte

Können Sie sich vorstellen, dass ein deutscher Verteidigungsminister die Bevölkerung belogen hat, damit er deutsche Soldaten in den Krieg schicken konnte? Rudolf Scharping hat das getan. Es ist wohl einer der größten bislang vertuschten deutschen Skandale.

In Den Haag gibt es den Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien. Seit wenigen Monaten werden dort keine neuen Fälle mehr angenommen. Der Strafgerichtshof darf nur noch die anhängigen Verfahren beenden. Und genau jetzt wird bekannt, wie der frühere deutsche

Verteidigungsminister Rudolf Scharping deutsche Soldaten in den Jugoslawienkrieg schickte und getürkte Vorlagen dafür benutzte. Die nachfolgenden Details zeigen ein erschütterndes Bild vom Zustand der deutschen Demokratie. Scharping wird sich dafür jetzt nicht mehr vor dem Internationalen Strafgerichtshof verantworten müssen. Doch die kaum zu glaubende wahre nachfolgende Begebenheit wird in die Geschichtsbücher eingehen.

 

Rudolf Scharping war 1994 SPD-Kanzlerkandidat, SPD-Parteivorsitzender und von 1998 bis 2002 Verteidigungsminister. Der Mann genießt in der Bevölkerung weithin einen guten Ruf. Das Letzte, das man Scharping zutrauen würde, wären Skrupellosigkeit, Verlogenheit und das gezielte Täuschen der Bevölkerung, um deutsche Soldaten in einen Krieg schicken zu können. Doch genau das haben Scharping und die damalige rot-grüne Bundesregierung unter Kanzler Gerhard Schröder wohl getan. Die Politiker der damaligen Regierung wähnten sich offenkundig sehr sicher, dass die nachfolgende Geschichte niemals öffentlich bekannt werden würde. Doch ein Beamter hat sein Schweigen gebrochen. Lesen Sie, was andere Medien Ihnen noch immer über skrupellose Politiker verschweigen.

 

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv.

 

 


 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

  • SOS Finanzamt: Wie Bürger zu »gläsernen Melkkühen« werden
  • Vorsicht: Deutsche Auslandsrentner im Visier des Fiskus
  • GEZ künftig als Orwellsche Kontrollbehörde
  • Sonnenenergie: Zeitbomben auf Hausdächern

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

»Ritt durch das Feuer«: Wisnewskis neues Jahrbuch 2012

Redaktion

Wer sind die wahren Hintermänner der Norwegen-Attentate und der Kampusch-Entführung? War Angela Merkel Mitglied in einer verfassungsfeindlichen Organisation? Steht das US-Staatsdefizit für Krieg? Wer sorgte für die steile Karriere des chinesischen Kunst-Clowns Ai Wei Wei? Wie immer hat sich Gerhard Wisnewski in seinem neuen Jahrbuch »verheimlicht  mehr …

Christian Wulff: Warum der Bundespräsident wirklich zum Abschuss freigegeben wurde

Eva Herman

Es ist schon merkwürdig. Nun sind sich alle wieder einig: Christian Wulff ist als Bundespräsident untragbar geworden. Immer mehr Politiker äußern sich eindeutig, einzelne fordern jetzt den Rücktritt der »Witzfigur«. Und die Medien? Sie schäumen! Nach dem Bekanntwerden mehrerer Versuche Wulffs, Veröffentlichungen über sein Privatleben zu  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Indische Leihmütter: Eine neue Form der Prostitution

Birgit Kelle

Wenn es um die Rechte von Frauen geht, dann ist immer wieder von »reproduktiven Rechten« die Rede, was im internationalen Sprachgebrauch im Wesentlichen zwei Dinge bedeutet: Das Recht auf Abtreibung, aber auch das Recht auf ein Kind. Während man in den westlichen Ländern immer gerne die Vorteile für Frauen aufzählt, die durch den medizinischen  mehr …

Christian Wulff: Warum der Bundespräsident wirklich zum Abschuss freigegeben wurde

Eva Herman

Es ist schon merkwürdig. Nun sind sich alle wieder einig: Christian Wulff ist als Bundespräsident untragbar geworden. Immer mehr Politiker äußern sich eindeutig, einzelne fordern jetzt den Rücktritt der »Witzfigur«. Und die Medien? Sie schäumen! Nach dem Bekanntwerden mehrerer Versuche Wulffs, Veröffentlichungen über sein Privatleben zu  mehr …

GEZ künftig als Orwellsche Kontrollbehörde

Torben Grombery

Die Gebühreneinzugszentrale der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten (GEZ) ist die Gebührenverwaltung der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik mit Sitz in Köln. Künftig ist sie auch eine Kontroll- und Überwachungsinstitution.  mehr …

Reinkarnationstherapie: Fluch oder Segen?

Siegfried Hoffmann

Die Reinkarnationstherapie erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Für viele Menschen ist es offenbar spannend, etwas aus ihrem vorherigen Leben zu erfahren, was eventuell als Ursache für Probleme oder gar Krankheiten verantwortlich sein könnte. Doch es gibt auch Warner: Denn durch eine Reinkarnationstherapie so genannter Heilkünstler können  mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.