Monday, 30. May 2016
15.04.2015
 
 

Grenzenlos kriminell: Polizei kann Bürger nicht mehr schützen

Udo Ulfkotte

Bei der Kriminalität bricht Deutschland inzwischen alle Rekorde. Die Polizeigewerkschaften sind ratlos. Sie sind personell nicht in der Lage, der wachsenden Kriminalität nachdrücklich zu begegnen. Derweilen lässt die Politik die Statistiken schönen.

 

Bei einer Pressekonferenz hat ein Innenministerium unlängst eine Frage nach den Sorgen der Bürger wegen der steigenden Zahlen von Einbrüchen, Vergewaltigungen und Raubüberfällen mit dem Hinweis beantwortet, das kriminellste Land der Welt sei nicht Deutschland, sondern der Vatikan.

Der Vatikanstaat hat tatsächlich die höchste Verbrechensquote der Welt.

 

Das liegt jedoch daran, dass die Straftaten von Millionen Touristen auf die 842 offiziellen Einwohner des katholischen Staates umgelegt werden. Und damit sind die Priester, Nonnen und Leibwächter des Vatikanstaates offiziell die kriminellsten Menschen der Welt.

 

So kann man ablenken von dem, was die Menschen im deutschsprachigen Raum gerade mitmachen.

 

 

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv

 

 

 


 

 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?


Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

 

 

  • Solidaritätszuschlag zugunsten von Zuwanderern
  • Aktuelle Marketingfallen: Abzocke mit Superrabatten
  • Gesundheit: Gentherapie wird zum Geschäft
  • Kriminalistischer Fortschritt: Neues zum Fingerabdruck

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

 

 

.

Leser-Kommentare (36) zu diesem Artikel

17.04.2015 | 09:15

Michael

Sowas ist schon sehr Traurig das es so was gibt in Deutsland wenn uns die Polizei nicht mehr schützen kann wer dann Müssen wir uns selber Schützen Traurig sage ich Nur


16.04.2015 | 11:24

Tomentella

Der Pontifex maximus hat ein "Jubiläum der Barmherzigkeit" angekündigt. Start 8.12.15 - 20.11.16. Dieses "Heilige Jahr" bedeutet für die Katholiken, dass sie "Vollkommenen Ablass" erhalten, wenn sie nach Rom pilgern. Was bedeutet nun "Vollkommener Ablass2? Nach kath. Lehre wird die ewige Schuld durch Beichte und die folgende Absolution vergeben! Eine zeitliche Strafe bleibt aber bestehen. Sie wird im sogenannten Fegefeuer abgebüsst. Durch einen...

Der Pontifex maximus hat ein "Jubiläum der Barmherzigkeit" angekündigt. Start 8.12.15 - 20.11.16. Dieses "Heilige Jahr" bedeutet für die Katholiken, dass sie "Vollkommenen Ablass" erhalten, wenn sie nach Rom pilgern. Was bedeutet nun "Vollkommener Ablass2? Nach kath. Lehre wird die ewige Schuld durch Beichte und die folgende Absolution vergeben! Eine zeitliche Strafe bleibt aber bestehen. Sie wird im sogenannten Fegefeuer abgebüsst. Durch einen Ablass kann diese Zeitstrafe im Fegefeuer auch für Verstorbene! verkürzt oder ganz gestrichen werden. Aber Jesus ist für alle Strafen gestorben, ob zeitlich oder ewig und die gesamte Schuld, die ein Mensch gegenüber Gott hat, nahm er auf sich. So steht es in der Bibel. Wann erwachen ausserkatholische Theologen endlich und distanzieren sich von jeglicher Oekumene und beteiligen sich nicht an diesem Hokuspokus.


16.04.2015 | 08:43

Scharfrichter

@ Hotte"danke, dass es noch Leute, wie sie gibt, die wissen, dass es natürlich nur die kriminellen Ausländer sind, die dieses Land in den Untergang führen. Schon mal darüber nachgedacht, dass es nicht nur schwarz oder weiß gibt und dass Typen wie sie, mit ihrer immer gleichen rechten Geschwafel, auch nicht wirklich zur Verbesserung der Zustande beitragen"Bezogen auf Ihren ersten Satz: Das habe ich zwar so nicht geschrieben und das entspricht auch nicht den Tatsachen,...

@ Hotte

"danke, dass es noch Leute, wie sie gibt, die wissen, dass es natürlich nur die kriminellen Ausländer sind, die dieses Land in den Untergang führen. Schon mal darüber nachgedacht, dass es nicht nur schwarz oder weiß gibt und dass Typen wie sie, mit ihrer immer gleichen rechten Geschwafel, auch nicht wirklich zur Verbesserung der Zustande beitragen"

Bezogen auf Ihren ersten Satz: Das habe ich zwar so nicht geschrieben und das entspricht auch nicht den Tatsachen, aber kriminelle Ausländer sind neben jenen, welche unsere Sozialkassen belasten, tatsächlich ein großes und leider zunehmendes Problem, welches Deutschland zwar nicht gleich in den Untergang führt, wie Sie schreiben, aber in erheblichem Maße belastet. Und Typen wie ich können derzeit nicht wirklich etwas zur Verbesserung der Zustände beitragen, weil leider momentan Typen wie Sie am Ruder sind, was aber auch nicht mehr allzu lange dauern sollte. Danach werden wir weitersehen.

"Was ist nur mit den Leuten los" fragen sie am Ende - die Frage sollte wohl eher lauten, was ist bei Typen wie ihnen schief gelaufen?"

Ich will Ihnen sagen, was schiefgelaufen ist: Man hat Leute Ihres Schlages zu lange machen lassen.


16.04.2015 | 08:09

Ufosichtung.ch

Auch Sie wurden in der Vergangenheit laufend angelogen! Man sollte sich als sog. Mensch nicht so wichtig nehmen. Nebst dem, dass die meisten Menschen immer wieder auf diesen Planeten inkarniert werden, sind sie nichts anderes als Marionetten verschiedenster Kulturen auf einem bescheidenen und sehr unterentwickelten Versuchsplaneten, der von verschiedenen Ausserirdischen seit mehreren tausend Jahren kontrolliert wird. Man überlege sich doch, wie primitiv nur schon ein Helikopter...

Auch Sie wurden in der Vergangenheit laufend angelogen! Man sollte sich als sog. Mensch nicht so wichtig nehmen. Nebst dem, dass die meisten Menschen immer wieder auf diesen Planeten inkarniert werden, sind sie nichts anderes als Marionetten verschiedenster Kulturen auf einem bescheidenen und sehr unterentwickelten Versuchsplaneten, der von verschiedenen Ausserirdischen seit mehreren tausend Jahren kontrolliert wird. Man überlege sich doch, wie primitiv nur schon ein Helikopter ist, dies ist unser Entwicklungsstand. Ausserirdische sind uns viele tausend Jahre voraus und können beispielsweise die Schwerkraft aufheben (Einstein?). Die gesteuerte und bewusste Umsiedlung verschiedener Kulturen (die sich meist gegenseitig nicht respektieren, da sie von Grund auf verschieden sind) auf diesem kleinen Planeten hat schon oft stattgefunden, hier nützt auch die ganze Polizeiarbeit mit erst noch schlecht bezahlten Deutschen Polizisten nichts. Und auch gegenseitige Anschuldigungen hier nützen nichts. Die Geschichte wiederholt sich laufend, auch ohne dass sie als einzelner Mensch etwas machen können. Der Mensch hat sich dabei schon mehrfach selbst zerstört und dies wird auch jetzt wieder der Fall sein. Es wird früher oder später zu einem Polsprung (lesen Sie auf spirituellen Seiten nach) kommen und ¾ der Weltbevölkerung werden verschwinden. Nebst einigen Kriegen wird es danach das goldene Zeitalter mit mehr als 1000 Jahre Frieden für alle Überlebenden geben, Ausserirdische werden sich zeigen und allen geht ein Licht auf. Wer wirklich etwas tun möchte, der soll am besten Massnahmen (beispielsweise nach Argentinien auswandern und in Frieden leben) ergreifen und ab sofort täglich ernsthaft beten! Abschliessend: Hass schürt nur Hass und ist somit destruktiv!


15.04.2015 | 23:45

ben

Wir sollten damit rechnen, daß es hier zu Anschlägen kommt. In den vermeintlichen Flüchtlingsströmen schwimmen sicher Leute mit, die von Europa kein vorzügliches Bild haben. Schläfer, die organisiert losschlagen. Und wirklich überprüft werden kann der Einzelnen nicht mehr. Das zeigen ja die anschwellenden Aktenberge. Der Staat ist gar nicht in der Lage, bei größeren Aktionen die Kontrolle zu behalten. Das bunte Europa könnte darin sein Ende finden. Im Terror ist dann Aus die...

Wir sollten damit rechnen, daß es hier zu Anschlägen kommt. In den vermeintlichen Flüchtlingsströmen schwimmen sicher Leute mit, die von Europa kein vorzügliches Bild haben. Schläfer, die organisiert losschlagen. Und wirklich überprüft werden kann der Einzelnen nicht mehr. Das zeigen ja die anschwellenden Aktenberge. Der Staat ist gar nicht in der Lage, bei größeren Aktionen die Kontrolle zu behalten. Das bunte Europa könnte darin sein Ende finden. Im Terror ist dann Aus die Maus, da läßt sich kein Umsatz mehr machen.


15.04.2015 | 22:42

Peter Freimensch

Ich weiß, wo es noch massig Platz für Refugees gibt. Und zwar direkt bei der SPD-Jugendorganisation "Die Falken", in 16356 Werneuchen, OT Werftpfuhl. Keine 20 Kilometer von der östlichen Berliner Stadtgrenze entfernt: http://www.kurt-loewenstein.de/ Dieses Objekt verfügt über zahlreiche Mehrbettzimmer, jeweils auch Aufbettung möglich. Eigene Küche und großer Speisesaal sind auch vorhanden. Zum Objekt gehört ein großer Park, in dem zahlreiche zusätzliche...

Ich weiß, wo es noch massig Platz für Refugees gibt. Und zwar direkt bei der SPD-Jugendorganisation "Die Falken", in 16356 Werneuchen, OT Werftpfuhl. Keine 20 Kilometer von der östlichen Berliner Stadtgrenze entfernt: http://www.kurt-loewenstein.de/ Dieses Objekt verfügt über zahlreiche Mehrbettzimmer, jeweils auch Aufbettung möglich. Eigene Küche und großer Speisesaal sind auch vorhanden. Zum Objekt gehört ein großer Park, in dem zahlreiche zusätzliche Wohncontainer für Flüchtlinge aus aller Welt ihren Platz finden können. Erstaunlich, dass die SPD oder "Die Falken" offensichtlich selbst noch gar nicht auf diese Möglichkeit gekommen sind. Kein Mensch ist schließlich illegal!

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Propaganda gegen Putin: Deutsche Welle bekommt TV-Lizenz in Russland

Peter Harth

Propagandagrüße nach Moskau: Die Deutsche Welle darf als staatlicher Auslandsfunk für zehn Jahre in Russland senden. Mit deutschen Steuergeldern. Dass trifft sich gut, denn die EU verfolgt einen Anti-Putin-Propagandaplan. Der Präsident sitzt trotz Krise fest im Sattel und hat 81 Prozent der Bevölkerung hinter sich. Angeblich dank der Staatsmedien  mehr …

Vitamin D lindert Prostatakrebs bei 60 Prozent der Männer

David Gutierrez

In einer Dosierung, wie wir sie durch die tägliche Sonneneinstrahlung erhalten, konnte Vitamin D Low-grade-Prostatakrebs verlangsamen oder sogar heilen, wie eine neue Studie von Wissenschaftlern der Medical University of South Carolina ergab, die am 23. März beim Jahrestreffen der American Chemical Society in Denver vorgestellt wurde.  mehr …

Österreich: Jeder dritte Tatverdächtige ist Ausländer

Torben Grombery

Die Kriminalität begangen durch Ausländer ist in unserem Nachbarland Österreich auf einem traurigen Rekordniveau angelangt. Laut den aktuell vom Innenministerium auf eine parlamentarische Anfrage herausgegebenen Zahlen hatten im Jahre 2014 rund 35 Prozent der ermittelten Tatverdächtigen keinen österreichischen Pass. Eingebürgerte Straftäter wurden  mehr …

Zehn Gründe, warum der nächste Crash im Anflug ist

Markus Gärtner

Wie lange dauert es bis zum nächsten Börsencrash? Und wie weit werden die Kurse bis dahin noch steigen? Das sind zwei der drängendsten, aber auch zwei der kniffligsten Fragen in der Finanz- und Wirtschaftswelt. Die Warnungen mehren sich, dass die Zeit langsam abläuft, bis eine Vertrauenskrise einen scharfen Einbruch bei Aktien und Anleihen  mehr …

Werbung

Und sie hatten sie doch!

Grillen und Kochen

Die richtigen Begleiter für einen guten Start in die Grillsaison.

Unterwegs grillen - sicher, einfach und lecker! Die kompakten Mini-Grills für unterwegs werden ausschließlich durch erneuerbare Ressourcen befeuert und schonen damit Umwelt und Gesundheit. Lästiges Mitschleppen von Grillanzünder oder Kohlebriketts gehört damit der Vergangenheit an.

mehr ...

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Spendenaktion

X4-Life Taschenalarm

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Nur für Deutschland gilt eine dauerhafte, »besondere Schuld«

Whistleblower

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.