Wednesday, 31. August 2016
19.07.2010
 
 

Kräftige Mietsteigerungen 2011? In Deutschland und Österreich wird die Erhöhung der Grundsteuern vorbereitet

Udo Ulfkotte

In Deutschland und Österreich wird hinter geschlossenen Türen über die Erhöhung der Grundsteuern debattiert. Unklar ist nur noch, um wie viel sie steigen werden. Das belastet dann vor allem Mieter.

In Deutschland haben sich Bund und Länder schon vor der Sommerpause darauf geeinigt, dass die Grundsteuern im nächsten Jahr kräftig steigen werden. Die umfassende Reform soll noch in diesem Herbst beschlossen werden. Weil die Kommunen pleite und die Grundsteuern eine der wichtigsten kommunalen Steuern sind, wird die neue Regelung auch eine Abkehr von den alten Einheitswerten bedeuten. Die neuen Grundsteuern werden sich künftig an den Verkehrswerten der Grundstücke orientieren. Die Bürger zahlen dann Steuern auf den Wert der Immobilie, den man bei einem theoretischen Verkauf erzielen würde. Auch in Österreich wird die Reform der Grundsteuern geplant.

Rückendeckung bekommen Deutschland und Österreich dabei vom Internationalen Währungsfonds. Der hatte sich unlängst erst für die Reform der alten Einheitswerte in beiden Ländern ausgesprochen, um den hochverschuldeten Ländern neue Einnahmequellen zu erschließen. In Österreich wirft die Grundsteuer derzeit pro Jahr etwa 580 Millionen Euro für den Staat ab, nach der Reform soll es mehr als eine Milliarde Euro werden. Österreichische Zeitungen rechnen in diesen Tagen vor, wer wie viel Grundsteuern zahlt. Über verschiedene Steuererhöhungen sollen die Österreicher angeblich pro Kopf mit monatlich (!) rund 50 Euro mehr belastet werden. Vor allem die österreichischen Bauern laufen Sturm gegen die geplante Erhöhung der Einheitswerte.

Auch in Deutschland müssen sich Grundstücksbesitzer, Hauseigentümer und Mieter auf kräftig steigende Grundsteuern einstellen. Der Präsident von »Haus und Grund«, Rolf Kornemann, spricht von einer absehbaren deutlichen Mehrbelastung für private Immobilieneigentümer. In einem Zwischenbericht der Gemeindefinanzkommission heißt es, dass die Grundsteuer als Einnahmequelle für die Kommunen »ausbaufähig« erscheint. Dabei hatten fast alle Kommunen gerade erst die Hebesätze (die Berechnungsgrundlagen für die Grundsteuern) erhöht. Sogar rot-grüne Kommunalregierungen – etwa im Münchner Rathaus – verteuerten die Mieten durch Anhebungen der Grundsteuern. Auf die Mieter rollen offenkundig weitere Kostenlawinen zu.

 

 


Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

 

  • Windenergie: Die luftige Kapitalvernichtung
  • Vertraulich: Frankreich war zahlungsunfähig
  • Länderfinanzausgleich: Gerecht? Drei Reiche zahlen für 13 Arme
  • Hitlers Raketentechnik: Deutsche bauten an Boostern für strategische Raketen

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Holocaust-Überlebende als Steuersünder?

Michael Grandt

Von einem »historisch heiklen Aspekt« sprechen schweizerische Medien hinsichtlich der schlimmsten Steuerhinterziehung in der Geschichte der Vereinigten Staaten, in den über die UBS-Bank auch ehemalige Naziopfer verwickelt sein sollen.  mehr …

Spaniens Kommunen im Notbetrieb

Niki Vogt

Ein Drittel der spanischen Kommunen ist in schweren Finanznöten. Möglicherweise werden sie bis Ende des Jahres gezwungen sein, die Zahlung ihrer Verpflichtungen auszusetzen. Damit ergeht es ihnen genauso, wie vielen Städten und Gemeinden in den USA. Noch können die Streikenden die nötigen Sparmaßnahmen etwas abmildern oder hinauszögern, aber der  mehr …

Schweizer Steuersünder-CDs: nur ein Trick?

F. William Engdahl

Im Februar entbrannte in Deutschland eine hitzige Diskussion über die Frage, ob es moralisch gerechtfertigt wäre, dass die Bundesregierung für CDs bezahlte, die angeblich gestohlene Kontodaten über geheime Schweizer Bankkonten von 1.500 Deutschen enthielten. Aufgrund der Debatte in der Presse und der Ankündigung von Finanzminister Schäuble, die  mehr …

Aus Direktversicherungen müssen Krankenkassenbeiträge bezahlt werden

Michael Grandt

Hat Ihnen das Ihr Versicherungsvertreter schon einmal gesagt? Wenn Sie gesetzlich krankenversichert sind, müssen Sie bei der Auszahlung Ihrer Direktversicherung 10 Jahre lang Beiträge aus dem Kapital an Ihre Krankenkasse abführen.  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Pharmazeuten erkranken selbst an Krebs, weil sie toxische Chemikalien zubereiten und abgeben

Mike Adams

Zu den Nebenwirkungen der Chemotherapie zählt paradoxerweise – Krebs. Auch wenn die Krebsärzte nicht viel darüber reden, es steht (natürlich sehr klein gedruckt) auf den Warnhinweisen der Chemomittel. Wenn Sie sich mit einer bestimmten Krebserkrankung in eine Krebsklinik begeben und zulassen, dass man Ihnen dort Chemotherapie-Wirkstoffe spritzt,  mehr …

Hamburg Landunter: Rücktritt von Beusts und Bischöfin, Volksbegehren, Polizeiabbau, Medien- und Kulturflucht, Promis verlassen die Stadt usw!

Eva Herman

Was ist nur los mit der Freien und Hansestadt Hamburg? Inkompetenz, Lust- und Perspektivlosigkeit breiten sich aus, der Stadtstaat zerfällt! Nichts ist mehr, wie es einmal war. Die Stadt scheint völlig aus dem Ruder geraten zu sein: Welcher ungute Stern steht derzeit über dem Tor zur Welt? Liegt der Niedergang vielleicht auch am Ersten  mehr …

Schweigt die Polizei im Mordfall Bögerl aus gutem Grund?

Udo Schulze

Noch im Juni hielt der dramatische Fall um die entführte und ermordete Bankiersgattin Maria Bögerl (54) ganz Deutschland in Atem. Und obwohl noch keine einzige der brennenden Ermittlungsfragen hinreichend beantwortet ist, hat sich inzwischen der Mantel des Schweigens über den Fall gelegt. Daran, dass anscheinend Gras über die Sache wachsen soll,  mehr …

Tote Deutsche auf Müllhalde gekippt

Niki Vogt

Das polnische Ostseebad Pobierowo bei schönstem Ferienwetter. Spaziergänger genießen die wundervolle Küstenlandschaft. Weniger schön: mitten in der Natur stoßen sie auf eine illegale Müllkippe. Als sie näher kommen, bietet sich ein grauenhafter Anblick: Massenweise sieht man menschliche Totenschädel und Knochen aus Erde und Geröll herausschauen.  mehr …

Die ersten Zeichen: Die Sintflut in China?

Wang Xin Long

Seit 8. Juli haben ununterbrochene starke Regenfälle im Süden Chinas zu einer Flutkatastrophe geführt. Die Anrainer-Provinzen des Yangtze Flussdeltas, ChongQing, Hubei, Anhui, Hunan und JiangXi sind besonders betroffen.  mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.