Sunday, 24. July 2016
09.09.2011
 
 

Richter ohne Gesetz: Zu wahr, um schön zu sein

Udo Ulfkotte

Steter Tropfen höhlt den Stein. Vielleicht ist an diesem Sprichwort mehr als nur ein Funken Wahrheit. Vor genau einem Jahr erschien das von der Berliner Richterin Kirsten Heisig verfasste Buch Das Ende der Geduld. Es ging darin um Jugendkriminalität und Zuwanderung. Dann kam Thilo Sarrazin. Und jetzt der bekannte und renommierte ARD-Journalist Joachim Wagner.

Viele werden Joachim Wagner noch vom NDR-Fernsehmagazin Panorama oder aus der Sendung Bericht aus Berlin kennen. Der 1943 geborene Volljurist trat da stets politisch korrekt auf und eckte nirgendwo an. Nun ist er pensioniert. Und er kann frei und offen sprechen – ohne seinen Job zu riskieren. Joachim Wagner ist nun ein weiterer Tropfen in einem Fass, das sich mit den Schattenseiten der Migration befasst. Als Jurist weist Wagner mit vielen erschreckenden Beispielen

darauf hin, dass es in Deutschland längst schon eine islamische Paralleljustiz gibt, die unseren Rechtsstaat aushebelt. Das Buch Richter ohne Gesetz ist lesenswert, weil es mit viel Fachverstand auch dem juristischen Laien akribisch vor Augen führt, wohin unser Staat durch Migration aus islamischen Ländern steuert: in die Unregierbarkeit. Es ist das Verdienst Wagners, mit Genauigkeit trockene Strafakten analysiert und mit der multikulturellen Scheinidylle da draußen in lebhafte Beziehung gebracht zu haben. Welcher Leser weiß denn schon, dass es in einer ganz normalen neu gebauten Moschee einen Raum für »Streitschlichtung« gibt? In jeder Kleinstadt mit Moschee existiert ein solch islamischer Raum für »Streitschlichtung« – der nichts anderes darstellt als die Herausforderung unseres Rechtssystems, weil dort das Rechtsmonopol des deutschen Staates durch islamische »Friedensrichter« oder »Streitschlichter« systematisch unterlaufen wird. Dort sprechen sich Opfer und Zeugen ab, wenn sie etwa vor den deutschen Strafrichter müssen. Und jede Moschee wird leugnen, dass es überhaupt so einen Raum gibt. Und wenn es sich nicht vermeiden lässt, über diesen Raum zu sprechen, dann dient dieser nur für »Beratungsgespräche bei Familienstreitigkeiten«. Das Buch Richter ohne Gesetz ist lesenswert, weil ein anerkannter und früher politisch korrekter Journalist Fakten schildert, die politisch alles andere als korrekt sind: Imame sind demnach keinesfalls nur wohlwollende und integrationsbereite Mitbürger – es gibt auch eine völlig andere Perspektive. Wagner hat auch keine Scheu davor, über die hohe Kriminalitätsrate unter muslimischen Mitbürgern zu berichten. Wer das Buch von Wagner gelesen hat und Menschen wie Kirsten Heisig oder Thilo Sarrazin bislang ablehnend oder kritisch gegenüberstand, der bekommt hier eine ganze Ladung Fakten präsentiert, die einen Gutmenschen schlicht aus der Bahn werfen können. Es geht nicht um »Einzelfälle« – es geht um die systematische Zerstörung unseres demokratischen Staatswesens. Man darf gespannt sein, ob der jetzt politisch nicht mehr korrekte Joachim Wagner in den öffentlich-rechtlichen Sendern die Wahrheit sagen darf.

 

 

 


 

 

 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

 

  • Die letzte Schlacht der Lebenversicherer
  • Schimmelpilze aus dem Brotbackautomaten
  • Wissenschaft: Universelles Anti-Virus-Medikament?
  • Wettergott Mensch

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

No-Go-Area: Immer mehr Gebiete sind für Europäer Tabuzonen

Udo Ulfkotte

In immer mehr europäischen Ballungsgebieten entstehen Zonen, in denen Europäer dazu gezwungen werden, nach den Vorstellungen und Regeln von Zuwanderern zu leben. Politik und Polizei sind machtlos.  mehr …

Unrechtsrepublik Österreich: Türken dürfen Kinder vergewaltigen

Udo Ulfkotte

Weil der sexuelle Missbrauch von Kindern bei Türken eine lange »kulturelle Tradition« hat, läuft ein türkischer Kinderschänder in Österreich frei herum - kein Haftgrund. Nach Deutschland billigt damit jetzt auch Österreich Kindesvergewaltigungen in orientalischen Migrantenfamilien.  mehr …

Unrechtsrepublik Deutschland: Muslimische Vergewaltigung einer Elfjährigen – Landgericht Osnabrück lässt Täter frei herumlaufen

Udo Ulfkotte

Urteile von Landgerichten haben in Deutschland Signalwirkung. Sie dienen der Orientierung bei der Fortentwicklung des Rechts. Und das deutsche Recht entwickelt sich nach einem Urteil des Osnabrücker Landgerichts nun offenkundig in eine Richtung, die man für einen Aprilscherz halten könnte: Muslimische Kindesvergewaltiger können sich künftig auf  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Hauptsache Bio: Bio-Diesel im Lebensmitteltank

Edgar Gärtner

Können Sie sich vorstellen, dass in einem Tanklastzug heute Bio-Diesel und morgen Obstsaft befördert wird? Guten Appetit.  mehr …

SPD: Armut für alle!

Michael Grandt

Man kann diesmal nicht sagen, wir wüßten nicht, was auf uns zukommen wird, wenn die SPD 2013 die Regierung übernehmen sollte:  Abschaffung des Ehegattensplittings, unglaubliche Steuererhöhungen und neue Steuern.  mehr …

11. September 2001: Offene Fragen, neue Beweise

Webster G. Tarpley

Zehn Jahre nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 ist es an der Zeit, einmal zu betrachten, was genau über die damaligen Ereignisse bekannt ist. Wie Leopold von Ranke einst betonte, ist es die Aufgabe der Geschichtswissenschaft, das Vergangene so zu begreifen, »wie es eigentlich gewesen ist«. Nach diesem Standard müssen wir uns fragen:  mehr …

No-Go-Area: Immer mehr Gebiete sind für Europäer Tabuzonen

Udo Ulfkotte

In immer mehr europäischen Ballungsgebieten entstehen Zonen, in denen Europäer dazu gezwungen werden, nach den Vorstellungen und Regeln von Zuwanderern zu leben. Politik und Polizei sind machtlos.  mehr …

Vorsicht Supermarkt: Schimmelpilze aus dem Brotbackautomaten

Niki Vogt

In Deutschland gibt es kaum Lebensmittelkontrollen. Und die Prüfer sind ausgerüstet wie in einem Land der Dritten Welt. Industrie und Gastronomie wissen das. Sie freuen sich darüber.  mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.