Thursday, 30. October 2014
30.03.2013
 
 

Schlacht der Lügen: Der BND und der Hochstapler Rafid al-J.

Udo Ulfkotte

Der Iraker Rafid al-J. ist einer der größten Hochstapler des letzten Jahrzehnts. Der Mann ist Top-Spion des BND und Krimineller. Wohl kein anderer hat in Deutschland so dreist abkassiert.

Bagdad im Jahr 2003. Die USA bomben Saddam Hussein von der Macht. Angeblich hatte der irakische Diktator Massenvernichtungswaffen. Der damalige US-Präsident Bush sagte im

Fernsehen während des Kampfeinsatzes: »Genau jetzt vergrößert der Irak seine Arsenale von Massenvernichtungswaffen. Saddam Hussein produziert biologische Waffen«.

 

Die brisante Information kam von dem Iraker Rafid al-J., dessen Deckname bei westlichen Geheimdiensten heute »curveball« lautet. Angeblich war er ein Augenzeuge für das irakische Waffenprogramm, ein irakischer Chemiewaffeningenieur. Heute ist klar: Der Mann war ein Lügner. Klar ist ebenfalls: Betreut und als Informationsquelle geführt wurde er vom deutschen Auslandsgeheimdienst BND.

 

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv.

 

 

 


 

 

 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

 

  • Enthüllt: Geheimzahlen sind nicht mehr geheim
  • Trauern verboten: Der Wahnsinn politischer Korrektheit
  • Schlacht der Lügen: Der BND und ein Hochstapler
  • Die Neinsager: Im Ernstfall zahlen die Versicherungen nicht

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

NSU-Prozess: Die Wahrheit über den »Sitzplatz-Skandal«

Gerhard Wisnewski

Preisfrage: Wie nennt man das, wenn türkische Journalisten die Akkreditierung zu einem Prozess verpennen? Nachlässigkeit? Achtlosigkeit? Schlamperei? Keineswegs. Sondern das ist natürlich Rassismus. Und zwar von Seiten des deutschen Gerichts. Genau so wird das jetzt beim Verfahren gegen das angebliche NSU-Mitglied Beate Zschäpe und andere in  mehr …

Endlich hat Obama mehrere Tausend neue Arbeitsplätze geschaffen … in der Waffen- und Munitionsindustrie

J. D. Heyes

Präsident Obamas Ordnungs- und Haushaltspolitik wird für die unverändert hohe Arbeitslosigkeit verantwortlich gemacht. Dabei gibt es einen Industriezweig – nämlich die Produktion von Schusswaffen –, in dem tatsächlich sehr viele neue Arbeitsplätze geschaffen werden, was den Präsidenten aber vermutlich nicht gerade freut.  mehr …

»Ein Papst im Dienste Washingtons« – Wer ist Papst Franziskus? Kardinal Jorge Mario Bergoglio und Argentiniens »schmutziger Krieg«

Prof. Michel Chossudovsky

Das vatikanische Konklave hat Kardinal Jorge Mario Bergoglio, der später den Namen »Franziskus« annahm, zum Papst gewählt. Doch wer ist Jorge Mario Bergoglio eigentlich?  mehr …

Die Globalisierung unserer Privatsphäre

Andreas von Rétyi

Wussten Sie, wie viele Daten und Informationen über Sie gesammelt werden? Noch nie war die Sammelwut so groß. Doch Sie können sich schützen.  mehr …

Werbung

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.