Tuesday, 3. March 2015

Suche nach MH370 wird vielleicht bald eingestellt

Redaktion

Die Suche nach dem vermissten Malaysia-Airlines-Flug MH370 wird möglicherweise demnächst eingestellt, wie die australische Regierung mitteilte. Das Flugzeug verschwand vor fast genau einem Jahr über dem Indischen Ozean spurlos.

 mehr …

Putin sagte 2012 Mordanschlag unter falscher Flagge voraus

Dr. Paul Craig Roberts

Auf der Internetseite Informationclearinghouse lud der Autor »The Saker« ein ins Englische übersetztes Video hoch, in dem Putin bereits vor drei Jahren, im Februar 2012, darlegte, die russische Regierung gehe davon aus, dass Kräfte im Ausland einen Mordanschlag unter falscher Flagge durchführen könnten, um auf diese Weise einen »unfreiwilligen Märtyrer« zu schaffen, den die westlichen Medien dann benutzen würden, um Russland zu dämonisieren.

 mehr …

Krise der Mainstream-Medien: Sueddeutsche.de verliert 1,64 Millionen Leser

Peter Harth

Die Nachrichten-Websites der Mainstream-Medien rutschen immer tiefer in die Krise. Besonders hart trifft es Sueddeutsche.de (-22,1 Prozent) – weil sie ihre Online-Reichweite nicht mehr frisieren darf. Aber auch Focus Online (-8,6 Prozent), N24.de (-14,7 Prozent) oder n-tv.de (-8,5 Prozent) leiden unter starkem Besucherschwund. Davon unbeeindruckt sind die Alternativ-Medien.

 mehr …

Überwachungsstaat: Telefone als Einfallstor

Michael Brückner

Millionen Deutsche sollen künftig dazu gezwungen werden, nur noch über das Internet zu telefonieren. Der einzige Grund dafür: Diese Telefonate kann jeder abhören, der über eine entsprechende Software verfügt. Sicherheitsstandards werden auf niedrigem Niveau gehalten. Dafür sorgen schon die Geheimdienste, die bei den Telekomunternehmen mit am Tisch sitzen.

 mehr …

Bei Angriff auf Iran: Saudischer Luftkorridor für Israel

Redaktion

Berichten zufolge hat Saudi-Arabien Israel im Falle eines Angriffs auf den Iran die Nutzung seines Luftraums zugesagt. Im Gegenzug erwartet das Land, dass Israel seinerseits in den Verhandlungen mit den Palästinensern »einige Zugeständnisse« macht, berichtete der israelische Fernsehsender Channel 2 unter Berufung auf einen nicht genannten europäischen Regierungsvertreter.

 mehr …

FBI: »IS« ist schon in allen US-Bundesstaaten aktiv

Kurt Nimmo

Wie von Infowars bereits berichtet, wurden alle die Männer, die in letzter Zeit verhaftet wurden, weil sie angeblich eine Gefahr für Obama darstellten, vom FBI umsorgt und geführt. Dies gilt gegenwärtig gleichermaßen für praktisch alle Fälle angeblicher Terroristen, die die Regierung hochspielt, um damit einen politischen Effekt zu erzielen.

 mehr …

Gates und Obama teilen ein dunkles Geheimnis

F. William Engdahl

2014 gab es den Schwindel um Ebola in Westafrika, bei dem Barack Obama, der erste farbige Afroamerikaner im Amt des US-Präsidenten, im September den »Krieg gegen Ebola« erklärte. 3000 amerikanische Soldaten wurden in die Region entsandt, obwohl Berichten zufolge keiner von ihnen Erfahrung im Gesundheitsdienst hatte, und obwohl nie ein rigoroser Labor-Beweis vorgelegt wurde, dass überhaupt irgendjemand an etwas gestorben war, das »Ebola-Virus« genannt wurde. Liberia gehört zu den ärmsten Ländern in einer der am stärksten krisengeschüttelten Regionen der Welt.

 mehr …

Vorbereitung auf den Notfall – ein paar ganz einfache Schritte

J. D. Heyes

Sie achten in letzter Zeit genauer auf die Nachrichten, verfolgen die Ereignisse in der Welt und beobachten wie Millionen andere, dass sich am Horizont Sturmwolken einer geopolitischen Auseinandersetzung zusammenballen. Aber was können Sie dagegen tun?

 mehr …

Brisantes Leak: Spionageberichte enthüllen Netanjahus Lügen und Machenschaften

Redaktion

Wie sich aus einer Fülle durchgesickerter Spionageberichte ergibt, hat der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu gelogen, als er vor der Vollversammlung der Vereinten Nationen warnte, der Iran stünde kurz davor, Atomwaffenfähigkeiten zu entwickeln. Zudem hat offenbar der amerikanische Geheimdienst CIA verdeckt versucht, trotz eines offiziellen amerikanischen Verbots, mit der Palästinenserorganisation Hamas Kontakte aufzunehmen.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.