Friday, 30. January 2015

Nüchterne Analyse der Fakten oder Fehltritt: Polizeigewerkschafter entschuldigt sich bei Antifa

Torben Grombery

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) in der Domstadt Köln, Winfried Kaspar, hat sich für einen kritischen Kommentar auf der Seite seines Verbandes beim sozialen Netzwerk Facebook bei der linksextremistischen Antifa entschuldigt. Ein Grund dafür könnte sein, dass derselbe DPolG-Kaspar auch im Kreisvorstand des Deutschen Beamtenbundes (DBB) in Köln sitzt, welcher wiederum mit der Initiative »Arsch huh« und »Kein Veedel für Rassismus« im Bündnis »Köln stellt sich quer« paktiert.

 mehr …

Wisnewski: Aktenzeichen MH17 gelöst?

Redaktion

Einer der besten Rechercheure seiner Zunft hat sich des MH17-Rätsels angenommen: Des Absturzes von Malaysian Airlines Flug MH17 am 17. Juli 2014. Bereits hier auf der KOPP-Seite hat Autor Gerhard Wisnewski das Geschehen seit Sommer 2014 von Anfang an beobachtet und aufsehenerregende Artikel darüber verfasst. Für Wisnewski ist das Rätsel MH17 nun »weitgehend gelöst«. In seinem neuen Jahrbuch verheimlicht − vertuscht − vergessen 2015 hat er weitere brisante Ergebnisse vorgelegt. Hier Auszüge daraus:

 mehr …

Edathy-Affäre: Still ruht der NSU-See

Falk Schmidli

Am 18.12.2014 kam es endlich, wie groß und lange vorher in den Medien angekündigt, zur Bundespressekonferenz mit Sebastian Edathy. Sämtliche Mainstreammedien waren vertreten, als sich der frühere Bundestagsabgeordnete in einer knapp zweistündigen Rede zu den Themen Pädophilie, Geheimnisverrat und seiner Flucht ins Ausland äußerte. Ein Zusammenhang mit dem NSU-Untersuchungsausschuss, dessen Vorsitzender Edathy war, wurde von ihm geleugnet.

 mehr …

600 Stämme aerosolierter bewusstseinsverändernder Impfstoffe bereits an Menschen getestet

Mike Adams

Laut dem Dokument, das Sie gleich sehen werden, arbeiten Wissenschaftler im Auftrag der US-Regierung schon seit mindestens acht Jahren an der Entwicklung viraler Impfstoffe, die Gedanken und Überzeugungen verändern sollen, indem sie das Gehirn infizieren und die Genexpression neurologischer Zellen unterdrücken. Man testet die Verbreitung dieser Impfstoffe über in großer Höhe versprühte Sprays, über Autobahnfahrzeuge, die Wasserversorgung und sogar Nahrungsmittel.

 mehr …

Degeneriert: Menschliche Intelligenz im Rückwärtsgang

Andreas von Rétyi

Könnte ein durchschnittlicher Einwohner aus dem alten Athen mit einer Zeitmaschine 2000 Jahre überbrücken und uns heute in Deutschland besuchen, dann würde er ganz sicher zu den allerintelligentesten Menschen hier gehören. Und er wäre erstaunt darüber, wie geistig degeneriert die Völker Europas heute sind.

 mehr …

Bundesbank-Gold: Heimholung 2014 mit 120 Tonnen im psychologischen Plan

Peter Boehringer

Seit eben raus: die schon länger überfällige Meldung der Bundesbank zur Gold-Heimholung 2014:

Die heimgeholten Tonnagen sind mit nun vermeldeten 120 Tonnen noch minimal höher als die von mir erwarteten 100 Tonnen. Das ist positiv zu sehen – und speziell die vielen sensationsheischenden US-Schreiber »BuBa has stopped repatriating!« sind nun endlich auch offiziell widerlegt.

 mehr …

»Kriminalfall MH17«: Fülle an Ungereimtheiten

Redaktion

Was genau geschah mit Malaysia-Airlines-Flug MH17 an jenem verhängnisvollen 17. Juli 2014 und wer trägt die Verantwortung für den Tod der 298 Passagiere und Besatzungsmitglieder, die beim Absturz über ostukrainischem Kampfgebiet umgekommen sind? Für westliche Medien standen bereits wenige Stunden nach dem Unglück die Schuldigen und der genaue Tathergang fest: Prorussische Separatisten hatten unter Duldung, wenn nicht sogar tatkräftiger Unterstützung Russlands, die Boeing 777-200 mit einer Boden-Luftrakete abgeschossen.

 mehr …

Syrien-Heimkehrer durch Polizeikugeln in Belgien getötet – Terrorwarnstufe erhöht

Torben Grombery

In der rund 30 Kilometer südwestlich von Aachen gelegenen belgischen Stadt Verviers sind am frühen Donnerstagabend bei einem Anti-Terror-Einsatz einer Spezialeinheit der Sicherheitsbehörden zwei heimgekehrte Syrien-Kämpfer in einem minutenlangen Schusswechsel getötet worden. Ein weiterer Verdächtiger konnte schwer verletzt festgenommen werden. Für ganz Belgien wurde wegen akuter Anschlagsgefahr die zweithöchste Terrorwarnstufe ausgerufen.

 mehr …

Interview: Wie der »Kampf der Kulturen« geplant wurde

Seyed Hedayatollah Shahrokny (IRIB)

Am 7. Januar 2015 führte der iranische Sender Islamic Republic of Iran Broadcasting (IRIB) um 11.19 Uhr ein Interview mit KOPP-Autor Gerhard Wisnewski über den »Krieg der Kulturen«. Als die beiden Gesprächspartner etwa zehn Minuten später auflegten, geschah das Attentat auf die Satirezeitschrift Charlie Hebdo in Paris. Vor diesem Hintergrund sind die in diesem Interview getroffenen Aussagen besonders interessant. Deshalb dokumentieren wir es hier...

 mehr …

Die »Lügenpresse« und der inszenierte Trauermarsch der Staats- und Regierungschefs in Paris

Torben Grombery

Erst kürzlich haben uns die Zeitungsverleger in Deutschland in einem öffentlichen Aufruf vereint mitgeteilt, dass sie die Presse- und Meinungsfreiheit auch gegen die »perfide Propaganda der PEGIDA-Anführer und den üblen Vorwurf der Lügenpresse« stets aufs Neue verteidigen müssen. Kurz darauf haben uns genau diese Verantwortlichen des Mainstreams auf allen verfügbaren Kanälen den Trauermarsch der Staats- und Regierungschefs in Paris als einzigartige Sensation präsentiert, der sich wenig später als inszenierte Schein-Demo abseits der Millionen für die Kameras und das blöde Volk entpuppte.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.