Saturday, 1. August 2015

Der gekaufte Journalismus ist die Zukunft

Peter Harth

Wie unabhängig ist unser Journalismus? Gar nicht, werden Sie sagen. Doch diese Antwort ist zu einfach. Schweizer Journalisten haben hinter die Kulissen geschaut, wie unabhängig Medien in Zeiten knapper Kassen noch sein können. Ihre Untersuchung der Finanzierungsmodelle kommt zu einem verrückten Fazit: Ausgerechnet der gekaufte Journalismus soll unabhängiger sein.

 mehr …

Bio-Landwirtschaft dient dem Bienenschutz

L. J. Devon

Die konventionelle Landwirtschaft ist zu einer rücksichtslosen Institution verkommen, die sich nicht mehr um Bodenerhalt, Bodenmikroben, Wildblumen und das natürliche Habitat von Bestäubern schert. Insekten und Kräuter sind entbehrlich; Ackerbau geht nicht mit der Natur, sondern gegen sie. Die Gesundheit der Erde wird geopfert, wenn der konventionelle Ackerbau von dem Ökosystem abhebt, das er doch eigentlich bewahren sollte. Leidtragende ist ganz besonders eine der wichtigsten Komponenten der Landwirtschaft – die Bestäuber.

 mehr …

Genmanipuliertes nachtleuchtendes Lamm gelangt »versehentlich« in die französische Nahrungskette

Jonathan Benson

Ist es nur ein bedauerlicher Fall entgleister Biotechnologie? Oder ist es ein Hinweis auf dunkle Machenschaften, wenn ein genmanipuliertes Schaf »versehentlich« in die französische Nahrungskette gelangt? Diese Frage geht um, nachdem das französische Nationale Institut für Agrarforschung (INRA) vor Kurzem mitteilte, dass eines seiner genmanipulierten Versuchsschafe an Privatkunden verkauft wurde – was in Frankreich gesetzlich untersagt ist – und in die Nahrungskette gelangte.

 mehr …

Deutsche Piloten fliegen an Bord von US-Kampfjets Luftangriffe in Syrien

Udo Ulfkotte

Piloten der Bundesluftwaffe sollen sich an Einsätzen gegen den Islamischen Dschihad in Syrien beteiligt haben. Sie sollen dafür ohne Wissen des Deutschen Bundestages amerikanischem Kommando unterstellt worden sein und waren damit faktisch Angehörige der US-Streitkräfte.

 mehr …

Der neue Gefechtsstand für den linken Medien-Mainstream

Heinz-Wilhelm Bertram

In Leipzig wurde dieser Tage das »Europäische Zentrum für Presse- und Medienfreiheit« gegründet. Die Förderer und Unterstützer versprechen, »eine laut vernehmbare Glocke für die Pressefreiheit« läuten zu wollen. Doch Vorsicht! In Wirklichkeit wird hier ein Gefechtsstand des linken Medienmainstreams aufgezogen.

 mehr …

Wie man Jets einsetzt, um das lokale Klima zu manipulieren

L. J. Devon

Dass das Wetter durch die Nutzung künstlicher Wolken am Himmel manipuliert wird, ist keine Verschwörungstheorie. Es ist ein wissenschaftliches Faktum, heute mehr denn je. Menschen können Wetter und Temperatur in einer Region verändern, indem sie normale Flugzeugabgase und die richtigen atmosphärischen Bedingungen nutzen.

 mehr …

Das große Finale der Verschwörer

Michael Morris

Europa ist ein Scherbenhaufen. EU-Politiker und Medienvertreter wirkten in den letzten Wochen von der völlig vorhersehbaren Entwicklung in der bereits viel zu lange andauernden griechischen Tragödie komplett überrascht und überfordert. Sie wirkten planlos, widersprachen sich gegenseitig und droschen leere Phrasen. Sie verloren die Nerven ebenso wie den Blick für die Realität.

 mehr …

Heimliche Staatssubvention: Medienbranche kassiert durch Sozialbetrug

Peter Harth

Auf Kosten der deutschen Steuerzahler unterschlagen Journalisten-Verlage im großen Stil Sozialversicherungsbeiträge. Das System: Sie beschäftigen Scheinselbstständige. Staatsnahe Behörden schustern den fehlenden Arbeitgeberanteil zu. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den Kölner DuMont-Verlag. Aber auch Springer, Spiegel, Zeit, Süddeutsche Zeitung, Stuttgarter Zeitung und Berliner Tagesspiegel stehen im Fokus.

 mehr …

Körperteile von toten Babys werden bei »Partial-birth«-Abtreibungen »geerntet«

Mike Adams

Die Überschrift über diesen Artikel ist wahr. So etwas geht heute in unserer verdrehten Welt als »Wissenschaft« durch: Das »Ernten« von Körperteilen toter Babys bei Abtreibungen, damit Profite aus der »wissenschaftlichen« Forschung der Biotech-Industrie gemacht werden können.

 mehr …

Die Wahrheit hinter Verschwörungstheorien

Udo Ulfkotte

Vor einem Jahrzehnt galt man als Anhänger einer »Verschwörungstheorie«, wenn man nicht felsenfest an die Stabilität des Euro glaubte. Dahinter steckt ein Konzept: Politik und Medien steuern die Menschenmassen da draußen geschickt, indem sie alles, was ihren Zielen gefährlich werden könnte, in das Reich der Spinnerei verweisen.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.