Wednesday, 8. July 2015

SOS Eurabien – Allahs stille Landnahme

Redaktion

Nach vorsichtigen Schätzungen werden allein in diesem Jahr rund 400 000 junge männliche Muslime neu nach Deutschland kommen – die meisten von ihnen aus Nordafrika und dem Nahen Osten. Sehr bald schon werden sie aus humanitären Gründen die Möglichkeiten zum Familiennachzug erhalten. Und aus 400 000 werden dann mehr als eine Million. Und das wird sich Jahr für Jahr wiederholen. Geschieht das wirklich zufällig?

 mehr …

Neue Gaza-Flottille – neue Märtyrer mit Kurs aufs islamische Paradies

Bernd Höcker

Sie erinnern sich vielleicht noch an den 31. Mai 2010, da haben »Free-Gaza-Aktivisten« versucht, illegal mit mehreren Schiffen, insbesondere der Mavi Marmara, von der Türkei aus in den Hafen von Gaza zu gelangen. Mit dabei waren unter anderem die Linken-Politiker Annette Groth, Inge Höger und Norman Paech. Linken-Mandatsträger haben sich schon immer gern gegen Israel engagiert. Zusammen mit Nazis und Islamisten grölten sie erst vor wenigen Monaten innig im vereinten Chor: »Hamas, Hamas – Juden ins Gas.«

 mehr …

Noch eine GEZ: Journalisten fordern »Medien-Abgabe« der Bürger

Peter Harth

Medien und Obrigkeit arbeiten jetzt noch enger zusammen. Weil das Volk den Journalisten nicht mehr traut, geht denen das Geld aus. Deshalb fordern immer mehr Lohnschreiber den Pakt mit der Politik. Das bedeutet: »Postdemokratische Einschläferung« der Bürger statt kritische Kontrolle der Macht. Der Judas-Lohn? Die Politik soll den Journalismus dafür ganz durchfüttern. »Sie muss das nötige Geld beschaffen, […] durch eine Medien-Abgabe der Bürger.«

 mehr …

Vorab-Meldung: Wiener Innenministerium hatte seit Monaten Hinweise auf Terroranschlag

Redaktion

Wie der unabhängige Informationsdienst Kopp Exklusiv in seiner am Freitag erscheinenden neuen Ausgabe berichtet, kam die Amokfahrt eines Muslims in Graz mit vielen Toten am 20. Juni 2015 entgegen der öffentlichen Darstellung keineswegs »völlig unerwartet«. Das Innenministerium rechnete mit solchen Anschlägen intern vielmehr schon seit Januar 2015.

 mehr …

Bundesnachrichtendienst: Türkei arbeitet heimlich an Atomwaffen

Udo Ulfkotte

Mitunter werfen Qualitätsmedien dem Kopp Verlag vor, Verschwörungstheorien zu verbreiten. Wir freuen uns deshalb, dass ein Nachrichtenmagazin Teile eines Kopp-Artikels über den Geheimplan der Türkei zum Bau von Atomwaffen angefordert hat, weil man selbst in der Redaktion wegen der knappen Finanzmittel nicht mehr über die entsprechenden Recherchemöglichkeiten verfügt. Damit auch jene, welche das Nachrichtenmagazin nicht lesen, sich von der Qualität unseres Informationsdienstes Kopp Exkusiv überzeugen können, veröffentlichen wir nachfolgend im Volltext unseren schon 2013 erschienenen Bericht.

 mehr …

NSU-Staatsaffäre – Zschäpe droht mit Aussage

Falk Schmidli

Endlich kommt Bewegung in den NSU-Fall. Nachdem Beate Zschäpe bereits am 10. Juni 2015 zum wiederholten Male ihrer Anwältin Anja Sturm das Misstrauen ausgesprochen und mit der Aufkündigung der Zusammenarbeit gedroht hatte, scheint das Verhältnis nun vollkommen zerrüttet zu sein. Es hat den Anschein, dass die Angeklagte nach fast 200 Verhandlungstagen nun doch etwas aussagen will. »Hallelujah« möchte man ausrufen – der zermürbende, langweilige und auf unheimliche Art und Weise extrem suspekte Prozess bekommt frischen Wind, vielleicht sogar einen ausgewachsenen Sturm. Die Anwälte reagieren äußerst verdächtig. Was genau passierte in den letzten beiden Wochen?

 mehr …

So wollen Geheimdienste das Internet »gehorsam« machen

Jon Queally

In ihrem am Montag auf der Whistleblower-Internetseite The Intercept veröffentlichten Artikel, geben Glenn Greenwald und Andrew Fishman auf der Grundlage bisher unveröffentlichter Dokumente einen tieferen Einblick als jemals zuvor darin, wie eine streng geheime Abteilung des britischen Überwachungsdienstes Government Communications Headquarters (GCHQ) mithilfe einer Vielzahl ausgefeilter psychologischer Methoden und Internettricks versucht, das Verhalten einzelner Menschen und ganzer Gruppen über das Internet und andere digitale Formen der Kommunikation zu beeinflussen.

 mehr …

Der Spion in der Geburtstagstorte: Enthüllte CIA-Taktiken

Andreas von Rétyi

Der Kalte Krieg war auch das Zeitalter intensiver Spionage zwischen Ost und West. Erst heute wird allmählich bekannt, mit welchen Methoden in jener Zeit gearbeitet wurde.

 mehr …

Genderwahn bizarr: Geschlechtergerechte Steinigung gefordert

Bernd Höcker

Nur kurz vorweg: Wie die Gutmenschen ihre Mitmenschen mit zum Teil kabarettreifen Vorschriften auf die Nerven gehen, hat gerade die Humboldt-Universität in Berlin offenbart. Dort darf es nicht mehr heißen »Frau Professorin« oder »Herr Professor«, denn das wäre eine »Diskriminierung wegen des Geschlechts«. Man muss nun sagen oder schreiben – und natürlich auch denken: »Profx«. Klicken Sie mal auf diesen Link eines/einer/eines Profx, der/die/das es nicht lustig, sondern bitter ernst und vollkommen humorlos meint.

 mehr …

Geo-Schach vom Feinsten: Russen drohen mit Untersuchung der US-Mondlandungen

Gerhard Wisnewski

Das US-Imperium steht auf tönernen Füßen – nämlich auf seinen dicken Lügen. Zum Beispiel die angeblich bemannte Mondlandung oder die Attentate des 11.09.2001. So sehr diese Lügen den USA genützt haben, so sehr können sie sich ins Gegenteil verkehren, wenn sie erst offiziell aufgedeckt werden. Als Revanche für den US-Angriff auf die FIFA und damit die Fußballweltmeisterschaft in Russland 2018 drohen die Russen nun, sich einmal näher mit den US-Mondlandungen zu beschäftigen...

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.