Thursday, 2. April 2015

Kriegsplan Iran: USA räumen ihren kriminellen Bankrott ein

Finian Cunningham

Ganz offiziell ist Amerika nun bankrott: finanziell, wirtschaftlich, politisch – und moralisch. Seine kriminelle aggressive Politik gegenüber dem Iran ist nur eines von vielen Puzzleteilen, die das deutliche und groteske Bild der USA in der Welt des 21. Jahrhunderts zeichnen.

 mehr …

Ungarn: die andere Seite

John Lanta

Allmählich sollte immer dann, wenn bei uns die üblichen »Leitmedien« anfangen, im Chor zu heulen, große Vorsicht einkehren. Jetzt ist neben dem Iran und Syrien auch Ungarn dran – aber richtig, gleich mit Demokratie-Keule. Als zu Jahresbeginn einige 10.000 Oppositionelle gegen die konservative Regierung von Viktor Orbán demonstrierten, brach deshalb in unseren Medien Jubel aus. [1][2][3] Am Samstag jedoch strömte in Budapest fast eine halbe Million zusammen, um die EU-Politik zu kritisieren und die konservative Regierung unter Victor Orbán ausdrücklich zu unterstützen. Ganz offiziell mit dabei: der Verband der Sinti und Roma unter Flórián Farkas. Das sei hier nur deshalb erwähnt, weil EU-Politiker und große Medien der regierenden Fidesz-Partei (Abkürzung für: »Bund Junger Demokraten«) eine diskriminierende Politik vorwerfen. Die Berichterstatter unserer Großmedien hielten sich jedoch am Wochenende erkennbar zurück, nichts zu sehen in der Tagesschau und wenig anderswo.

 mehr …

»Ritt durch das Feuer«: Wisnewskis neues Jahrbuch 2012

Redaktion

Wer sind die wahren Hintermänner der Norwegen-Attentate und der Kampusch-Entführung? War Angela Merkel Mitglied in einer verfassungsfeindlichen Organisation? Steht das US-Staatsdefizit für Krieg? Wer sorgte für die steile Karriere des chinesischen Kunst-Clowns Ai Wei Wei? Wie immer hat sich Gerhard Wisnewski in seinem neuen Jahrbuch »verheimlicht – vertuscht – vergessen 2012« brisante Themen vorgenommen, die in den Mainstream-Medien zu kurz kamen. Die Belohnung folgte auf dem Fuß: Kaum erschienen, schaffte das Buch bereits den Sprung auf Platz 3 der Bestsellerliste.

 mehr …

200.000 Selbstmorde in Indien: Die verheerenden Folgen durch Monsanto

Iqbal Ahmed

Monsantos Vorgehen in Indien ist ein Beispiel für die Monopolisierung und Manipulation der Marktwirtschaft, der Tradition, der Technologie und für die schlechte Regierungsarbeit. Der weltgrößte Hersteller gentechnisch veränderten Saatgutes verkaufte in den vergangenen zehn Jahren gentechnisch veränderte Ware zum Nutzen der indischen Landwirte – so zumindest behauptet es das Unternehmen.

 mehr …

Deutschland: Türkische Pflege-Mafia zockt Millionen für putzmuntere Rentner ab

Michael Brückner

Skrupellose Abzocker bringen eine ganze Branche in Misskredit: Kriminelle, die mit Pseudo-Pflegebedürftigen aus der Türkei und Russland bei uns viel Geld ergaunern, und unseriöse Pflegedienste, die niemals erbrachte Leistungen abrechnen.

 mehr …

UN-Sicherheitsrat soll Militärplänen der USA und NATO zustimmen

Carla Stea

Entscheidungen des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen werden gerne als »der Wille der Weltgemeinschaft« präsentiert, und wenn sich der Sicherheitsrat für die Ziele und Programme eines Lands einsetzt, verleiht ihnen das eine gewisse moralische Autorität. Aus diesem Grunde ist es von entscheidender Bedeutung, das taktische Vorgehen zu verstehen, mit der die Unabhängigkeit des UN-Sicherheitsrates immer wieder ausgehebelt wird, und sich die Methoden der Nötigung, Einschüchterung und Bestechung vor Augen zu führen, mit denen man widerstrebende Mitglieder des Sicherheitsrates oder solche, die eine bestimmte Beschlussfassung oder Vorgehensweise rigoros ablehnen, doch noch zur Zustimmung bewegen will.

 mehr …

So lügen Journalisten: Wie der Stern einen Bundespräsidenten zu Fall brachte

Edgar Gärtner

Christian Wulff ist nicht der erste deutsche Bundespräsident, der Probleme mit den Medien hat. Andere wurden noch weitaus härter angegangen.

 mehr …

Deutschland? Ein Land stürzt ab

Udo Ulfkotte

Fragen Sie nicht nur Ihren Arzt oder Apotheker nach den Nebenwirkungen, wenn Sie die nachfolgenden Zeilen lesen. Sprechen Sie auch mit Ihren Freunden darüber. Wieder einmal präsentieren wir Ihnen  Nachrichten, die bei anderen untergehen. So wie das Land, in dem wir leben müssen.

 mehr …

Deutschland verliert Top-Rating

John Lanta

Die erste US-Agentur hat Deutschland in der Kreditbonität heruntergestuft. [1] Egan Jones [2] legt die gleichen Bewertungskriterien zugrunde wie die größere und ältere Konkurrenz Standard & Poor’s – jedoch mit einem schlankeren Benotungssystem ähnlicher Bauart. Der Wechsel vollzieht sich hier von der Bestnote AA auf AA-. Wegen seiner absoluten Unabhängigkeit von Banken und Hedgefonds gilt Egan Jones als wesentlich glaubwürdiger. In der Begründung liegt Egan Jones ziemlich genau im Beurteilungsspektrum unabhängiger Fachleute: Deutschland als beste Volkswirtschaft Europas ist durch die Lasten der Euro-Sanierung gefährdet.

 mehr …

Zahlemann und Söhne: So zocken uns die Pleite-Griechen jetzt ab

Torben Grombery

Wie haben viele Journalisten doch gelacht, als wir vor mehreren Monaten bei Kopp darüber berichteten, dass die Pleite-Griechen mit unserem Geld Panzer erwerben wollen. Inzwischen geht es um weitaus mehr als nur um ein paar Panzer. Jetzt zocken uns die Griechen noch einmal richtig ab.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.