Saturday, 1. November 2014

Standard & Poor’s und die Bilderberger: alles ein abgekartetes Spiel?

Ellen Brown

Was ist derzeit nur an der Aktienbörse los? In der Handelswoche, die am 8. August begann, erlebte der Dow Jones Industrial Average Index (DJIA) – in Europa auch kurz als Dow-Jones-Index bekannt –, erstmalig in der amerikanischen Börsengeschichte vier Tage hintereinander extreme Ausschläge um mindestens 400 Punkte in beide Richtungen.

 mehr …

NATO-Massaker in Tripolis: »Operation Mermaid Dawn« setzt al-Qaida-Todesschwadronen der Rebellen in Marsch

Thierry Meyssan

Am Samstag, dem 20. August, gegen 20.00 Uhr, als das Fastenbrechen im Ramadan begann, setzte die NATO ihre Operation Mermaid Dawn in Tripolis und Umgebung in Gang. Als Sirenen dienten dabei die Lautsprecher der Moscheen, die praktisch das Signal für den al-Qaida-Aufruf zur Revolte gegen das Gaddafi-Regime gaben. Sofort wurden die Schläferzellen der Bengasi-Rebellen aktiv. Es handelte sich um kleine Kampfgruppen mit großer Beweglichkeit, die zahlreiche Angriffe durchführten. Bei den nächtlichen Kämpfen starben 350 Menschen, und an die 3.000 wurden verwundet.

 mehr …

Gebäudesanierung: Wärmedämmung steigert Energiebedarf

Edgar Gärtner

Ein nachträglich gedämmtes Wohnhaus verbraucht nicht weniger, sondern am Ende mehr Energie als die bauartgleichen ungedämmten Nachbarn. Und dennoch sollen Hauseigentümer dazu gezwungen werden, ihre Gebäude zu dämmen. Mit verheerenden Folgen.

 mehr …

Österreich: Machen Sozialdemokraten das Land der Denker zum Volk der Henker?

Udo Ulfkotte

Während in Norwegen die Bürger der Opfer des vor Kurzem stattgefundenen Massakers gedenken, rufen in Österreich Sozialdemokraten öffentlich zum »Abschlachten« und »Quälen« von Menschen auf. Sie haben richtig gelesen: Es soll Säuberungen geben, Menschen sollen gezielt ermordet werden. Und in ihre Wohnungen und Häuser sollen nach einem Massaker sozial Schwache einziehen.

 mehr …

Der Biodiesel-Kollaps mit der Jatropha-Pflanze! Keine Quelle des globalen Biodiesels mehr

Promode Kant

Ein ambitioniertes indisches Biodieselprogramm, das 2003 von der Planning Commission of India initiiert worden war, fasste eine Pflicht ins Auge, herkömmlichem Diesel bis 2020 30 Prozent Biodiesel beizumischen. Dies schloss den Anbau der Jatropha-Pflanze auf Brachland in ganz Indien ein. Man mobilisierte Millionen Bauern mit niedrigsten Einkommen und landlose Arme mit dem Versprechen hoher Gewinne. Doch dabei könnte sich die mächtige Kommission zu stark auf die Meinung einer ihrer Spitzenfunktionäre verlassen haben, der eine Rate von Antworten von 19 bis 28 Prozent erwartet hatte, obwohl Erfahrungen der Vergangenheit klar anderes gezeigt hatten.

 mehr …

Nach dem Norwegen-Massaker: Europäischer Geheimbund unterhält »Verräter-Archiv«

Udo Ulfkotte

In mehreren europäischen Staaten gibt es einen Geheimbund, der die Massendeportation von Migranten vorbereitet und mit »Verrätern« in den Reihen der Politik abrechnen will. Gehörte auch der norwegische Attentäter Anders Breivik dazu?

 mehr …

Adieu Freiheit: In westlichen Demokratien gibt es jetzt immer öfter Ausgangssperren

Udo Ulfkotte

Die Reise- und Bewegungsfreiheit zählt zu den Grundrechten in einer Demokratie. Wo sie eingeschränkt oder aufgehoben wird, da kehren Zustände wie in der früheren DDR ein. Erstaunlicherweise berichten deutschsprachige Medien nicht über die ständig steigende Zahl von Ausgangssperren in westlichen Staaten.

 mehr …

Weltweite CO2-Emissionen steigen rasant: Die Sinnlosigkeit aller CO2-Aktionen des Westens

Ed Hoskins

Prof. Richard Muller machte in einem Vortrag im vergangenen Oktober [1] das Dilemma der »Warmistas« sattsam deutlich: Die Entwicklungsländer schließen sich den CO2-Emissionsminderungen nicht an und haben auch keine Absicht, dies jemals zu tun.

 mehr …

Das Marionettenregime der NATO in Libyen fällt auseinander

Peter Symonds

Die Entlassung des gesamten libyschen Oppositionskabinetts mit Sitz in Bengasi am Montag vergangener Woche enthüllte den antidemokratischen, von Fraktionskämpfen zerrissenen Charakter des Regimes, das die USA und ihre europäischen Verbündeten Libyen aufzwingen wollen. Der selbsternannte Nationale Übergangsrat (TNC), der sich bei seinen Bemühungen, den libyschen Machthaber Muammar al-Gaddafi zu stürzen, der Gefahr einer militärischen  Pattsituation gegenübersieht, wird zugleich von gewaltsamen, inneren Konflikten aufgezehrt.

 mehr …

Dumm gelaufen: teures Stromsparen mit »intelligenten« Stromzählern

Edgar Gärtner

»Energieeffizienz« heißt das Zauberwort, mit dem die Merkel-Regierung die Ziele der von ihr verordneten »Energiewende« erreichen möchte. Neben dem Einbau neuer Heizungen sowie der teuren und gesundheitlich bedenklichen Wärmedämmung von Gebäuden gilt der Einbau »intelligenter« Stromzähler (auf Neudeutsch: Smart Meter) als wichtiges Mittel, den Energieverbrauch zu senken.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.