Thursday, 2. October 2014

Blackout: Ohne Strom in die Katastrophe

Torben Grombery

Vor wenigen Jahren haben amerikanische Geheimdienste in einer Studie erkundet, welche Folgen es haben würde, wenn Terroristen die Stromversorgung in einem westlichen Land lahmlegen würden. Das Szenario könnte in Deutschland tatsächlich bald eintreffen, auch ganz ohne Terrorismus. Ein längerer bundesweiter Stromausfall kostet etwa 1,3 Milliarden Euro – und zwar pro Stunde.

 mehr …

Wohin mit unseren weiblichen Häftlingen? Islamische Frauenrechtlerin fordert Recht auf nichtmuslimische Sex-Sklaven

Udo Ulfkotte

Überall auf der Welt gibt es auch weibliche Häftlinge. Sie kosten die Steuerzahler Geld. Das ist unbestritten. Und in wirtschaftlich schwierigen Zeiten oder in Krisengebieten ist die Versorgung von Häftlingen schwierig. Eine bekannte muslimische kuwaitische Frauenrechtlerin fordert nun das Recht, nichtmuslimische weibliche Häftlinge als »Sex-Sklaven« für kuwaitische Männer aufkaufen zu dürfen.

 mehr …

Forensische Hinweise darauf, dass E.-coli-Supererreger möglicherweise biotechnisch hergestellt wurden, um Menschen zu töten

Mike Adams

In der gesamten EU macht man zurzeit Gemüse für den Ausbruch des super-resistenten E.-coli-Stamms verantwortlich. E. coli führt zu schweren Erkrankungen, Krankenhäuser in Deutschland verzeichnen einen wahren Ansturm von Patienten. Und dennoch spricht kaum jemand darüber, wie es eigentlich möglich ist, dass E.-coli-Bakterien gegen acht verschiedene Klassen von Antibiotika resistent werden und dann plötzlich in Lebensmitteln auftauchen konnten.

 mehr …

Europäische Union: Brüsseler EU-Beamte zahlen nur 1,1 Prozent Steuern

Udo Ulfkotte

Während die Europäische Union von allen Bürgern längere Arbeitszeiten und Verzicht auf Lohnerhöhungen fordert, gönnt sie sich selbst kaum vorstellbaren Luxus. Hinzu kommt: EU-Beamte zahlen kaum noch Steuern. Sie haben sich ihr eigenes Steuerparadies geschaffen.

 mehr …

Bioterror mit Ehec? Was die Politik den Bürgern verschweigt

Udo Ulfkotte

In Deutschland waren nach dem Auftauchen des gefährlichen Ehec-Darmbakteriums angeblich alle Behörden und Politiker völlig überrascht. Dabei lagen der Bundesregierung seit 15 Jahren entsprechende Warnungen vor, deren Erarbeitung sie selbst in Auftrag gegeben hatte.

 mehr …

Militärische Eskalation: »Phase Zwei« des Krieges gegen Libyen

Prof. Michel Chossudovsky

Dieser Krieg tritt in eine neue Phase ein, die zu einer weiteren militärischen Eskalation und möglicherweise sogar zu einer Landung amerikanischer und NATO-Kommandoeinheiten an der libyschen Küste führen könnte. Derzeit werden im Mittelmeer beispiellose Marineeinheiten zusammengezogen.

Am 1. Juni beschlossen die Mitgliedsstaaten des Atlantischen Bündnisses (NATO) in Brüssel eine »Verlängerung der Mission« , d. h. also eine Intensivierung des Krieges gegen Libyen, »um weitere 90 Tage bis Ende September«.

 mehr …

Wissenschaftler machen sich für die Einführung von RFID-Chips in Nahrungsmitteln stark

Ethan A. Huff

Er überwacht ihre Kalorienaufnahme, zeigt, woher ihr Essen stammt, und warnt Sie vielleicht sogar, wenn die Lebensmittel in ihrem Kühlschrank zu verderben beginnen – so lauten die verlockenden Versprechungen der Entwickler eines neuen Systems, bei dem essbare Radiofrequenz-Identifikations-Chips (RFID) direkt in Lebensmittel eingebracht werden sollen. Nach den Erwartungen ihrer Erfinder wird diese Technologie die Essgewohnheiten der Menschen zum Besseren verändern – doch kritische Denker durchschauen, was hier gespielt wird: Es ist nichts als eine weitere Methode, das Verhalten der Menschen zu überwachen.

 mehr …

Der letzte Nagel

Ron Paul

Der amerikanische Kongressabgeordnete Dr. Ron Paul hielt am 25. Mai eine fünfminütige Rede vor dem Repräsentantenhaus. Es handelte sich um eine kurze Rede, die es aber in sich hatte. In seiner Rede erhob Dr. Paul mehrere Vorwürfe, die besagten, die US-Regierung habe mit bereitwilliger Unterstützung des Kongresses praktisch eine Art Diktatur errichtet. Paul beklagte sich über die Aushöhlung verfassungsmäßiger Schutzmechanismen. Im Folgenden finden Sie seine Rede im Wortlaut.

 mehr …

Ausbruch des E. Coli-Supererregers in Deutschland auf Antibiotika-Missbrauch bei der Fleischproduktion zurückzuführen

Mike Adams

Der Ausbruch von E. coli in Deutschland hat weltweit Alarm ausgelöst, denn Wissenschaftler bezeichnen diesen besonderen E. coli-Stamm als »extrem aggressiv und toxisch«. Doch damit nicht genug: Der Stamm ist resistent gegen Antibiotika; es handelt sich somit um die erste weltweit verbreitete Lebensmittelinfektion mit einem Supererreger, der zu zahlreichen Erkrankungen mit einer ganzen Reihe von Todesopfern führt.

 mehr …

Kritik nicht erwünscht: Welche Kommentare die Tageszeitung »Die Welt« löscht

Redaktion

Wer als Deutscher in Griechenland lebt, der sieht manche Berichte deutscher Journalisten über Griechenland vielleicht mit anderen Augen. Und er kann aus eigener Anschauung Informationen über das aktuelle Geschehen in Griechenland liefern. Ein deutscher Naturwissenschaftler, der seit Langem schon in Griechenland lebt, hat im Kommentarbereich unter einem Welt-Artikel ein paar nüchterne Hinweise auf die Faktenlage in Griechenland geliefert. Das gefiel den Zensoren der Welt offenkundig gar nicht. Lesen Sie deshalb nachfolgend, was die Zensoren an Hinweisen unter einem Artikel schnell wieder gelöscht haben.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.