Saturday, 1. October 2016

FBI will Veröffentlichung des Autopsieberichts des getöteten vermeintlichen Freundes von Zarnajew verhindern

Redaktion

Die amerikanische Bundespolizei FBI hat einem gerichtsmedizinischen Institut in Florida untersagt, den Autopsiebericht zum Tod des 27-jährigen Ibragim Todaschew, der seit 2008 in den USA lebte und im Mai d.J. während eines FBI-Verhörs zu seinen angeblichen Verbindungen zu den mutmaßlichen Attentätern in Boston getötet wurde, zu veröffentlichen.

 mehr …

US-Generalstabschef: Amerika bereitet sich auf militärisches Eingreifen in Syrien vor

Redaktion

Wie der amerikanische Generalstabschef General Martin Dempsey laut der Nachrichtenagentur Associated Press erklärte, erwägt Präsident Obama ein militärisches Eingreifen in Syrien. Das Pentagon habe bereits verschiedene mögliche Szenarien für eine amerikanische Intervention erarbeitet. Die Regierung, so Dempsey weiter, denke dabei an »kinetische Schläge« in Syrien und meinte weiter, das Problem werde »innerhalb der Regierungsbehörden erörtert«.

 mehr …

ECHELON heute: Die Entwicklung eines verdeckten NSA-Programms

Tom Burghardt

Viele Menschen sind vom Ausmaß der geheimen Überwachung ihrer privaten Kommunikationen durch den Staat schockiert. Dies gilt vor allem vor dem Hintergrund der Dokumente, die der frühere NSA-Vertragsmitarbeiter Edward Snowden an bestimmte Zeitungen und Personen weitergab.

 mehr …

Dokumente der britischen Regierung enthüllen Vertuschung bei Impfstoffen

F. William Engdahl

GlaxoSmithKline, Merck, Novartis, Roche und all die anderen großen Impfstoffhersteller bereiten eine neue Welle der Angstmache vor, die Weltgesundheitsorganisation WHO benutzt MERS für Werbung für neue, ungetestete Impfstoffe gegen Krankheiten, die, wenn überhaupt, nur sehr wenige Menschenleben fordern … und zur gleichen Zeit zeigen Dokumente aus England, dass in den letzten 30 Jahren kein einziger Impfstoff tatsächlich bei Patienten gewirkt hat. Leider widmen die Medien dieser Story bislang nicht die verdiente Aufmerksamkeit.

 mehr …

Klima-Killer Mann: Volksverhetzung an den Schulen?

Gerhard Wisnewski

Die Indoktrination an deutschen Schulen ist bereits weit fortgeschritten und schreckt auch nicht vor glatter Hetzpropaganda zurück. So verteilen Lehrkräfte in Bayern einen Text mit dem Titel »Ist der Klimawandel ein Mann?« an die Schüler. Darin werden Männer als »klimaschädlich« denunziert und implizit die Frage aufgeworfen, ob die Welt ohne Männer nicht besser dran wäre. Im Prinzip erfüllt der Text inhaltlich Kriterien der Volksverhetzung. Dahinter steckt das Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) in München.

 mehr …

ARD-Test: Verbrauchersendungen als Verbrauchertäuschung

Torben Grombery

Wollen auch Sie die Wahrheit wissen? Welche Discounter haben die beste und frischeste Ware? Und wer pfuscht oder täuscht? Verbrauchersendungen klären da angeblich auf. Angeblich.

 mehr …

UN-Hochkommissarin für Menschenrechte fordert Schutz für Whistleblower

Redaktion

In ihrer ersten Stellungnahme zum Fall des früheren Geheimdienstmitarbeiters und Whistleblowers Edward Snowden forderte die Hohe Kommissarin der Vereinten Nationen für Menschenrechte (UNHCHR), Navanethem Pillay, alle Länder auf, die Rechte derjenigen, die als »Whistleblower«, d.h. unter hohem persönlichen Risiko, Missstände und/oder kriminelles Verhalten aufdecken, das bisher als geheim eingestuft oder vertuscht wurde, zu schützen, und betonte die Notwendigkeit, das Recht auf Asyl zu respektieren.

 mehr …

Nepper, Schlepper, Bauernfänger? »Sponsorenläufe« in der Schule

Gerhard Wisnewski

Hurra – die Sonne scheint, die Vögel zwitschern, und die Natur erstrahlt in schönstem Grün. Endlich ist wieder Sommerzeit! Und natürlich Spendenzeit. Denn wenn erst Schulhöfe, Wiesen und Sportplätze wieder trocken sind, beginnt an Deutschlands Schulen die Abzocke. Jedes Jahr aufs Neue werden die Schulkinder zu Spendendrückern umfunktioniert. Für so genannte »Spendenläufe« sollen sie bei Eltern und Angehörigen hausieren gehen und Geld eintreiben. Das Ganze natürlich unter dem Deckmantel des Wahren, Schönen, Guten...

 mehr …

Russland veranstaltet größtes Militärmanöver seit Sowjetzeiten

Redaktion

160 000 Soldaten, 1000 Panzer und gepanzerte Gefechtsfahrzeuge, 130 Flugzeuge und Hubschrauber der Ferntransport-, Bomben- und Armeefliegerkräfte sowie 70 Schiffe der Seestreitkräfte nehmen zurzeit am bisher größten russischen Militärmanöver seit Sowjetzeiten teil. Die Übungen im fernöstlichen Teil Russlands werden bis zum 20. Juli andauern.

 mehr …

Energiekosten: Nach der Bundestagswahl kommt die große Abzocke

Michael Brückner

Eigentlich ist Strom derzeit so billig wie lange nicht mehr und in großen Mengen verfügbar. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres exportierte Deutschland 62 Prozent mehr Strom ins Ausland als im ersten Halbjahr 2012. Die Privatkunden aber werden abgezockt. Vor allem die Regierung treibt die Stromkosten auf Rekordhöhen. Großkonzerne hingegen profitieren von satten Rabatten.

 mehr …

Werbung

Perfekte Krisenvorsorge

Was Sie heute tun sollten, um morgen nicht zu den Krisenverlierern zu gehören!

Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste.

mehr ...

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Keine Toleranz den Intoleranten

Warum Political Correctness der falsche Weg ist!

Schweinefleisch verschwindet aus Schulküchen, die Moschee von der Seifenpackung - die Selbstzensur des Westens treibt absurde Blüten. Wir verschließen den Blick vor der Tatsache, dass immer mehr antisemitisch motivierte Straftaten von Muslimen begangen werden. Wenn wir mit der falsch verstandenen Toleranz, den faulen Kompromissen, der bedingungslosen Political Correctness und der Selbstzensur nicht aufhören, verlieren wir unsere Freiheiten. Der Westen muss die eigene Geschichte, die bei Aristoteles beginnt und bei Voltaire nicht endet, neu entdecken. Er muss den Mut aufbringen, seine Prinzipien entschlossen zu verteidigen.

mehr ...

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Gekaufte Journalisten

Journalisten manipulieren uns im Interesse der Mächtigen

Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. Können Sie sich vorstellen, dass Geheimdienstmitarbeiter in Redaktionen Texte verfassen, welche dann im redaktionellen Teil unter den Namen bekannter Journalisten veröffentlicht werden? Wissen Sie, welche Journalisten welcher Medien für ihre Berichterstattung geschmiert wurden?

mehr ...

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.