Saturday, 1. October 2016

Tief in der Nacht: Bundesregierung schleust Flüchtlingsmassen über Flughäfen ein

Markus Mähler

Offiziell entspannt sich die Flüchtlingskrise in Deutschland: Immer weniger spazieren über die Balkanroute, man sieht kaum noch Sonderzüge oder Busse. Kein Wunder: Offenbar reisen sie mit dem Flugzeug an. Bei Nacht und Nebel landet Charterflug um Charterflug an deutschen Flughäfen.

 mehr …

Olympia im Fernsehen: »Ich glaube, wir gehen jetzt mal zu den Demonstranten…«

Peter Bartels

Kleider machen Leute! Aber was war das, was da hinter der deutschen Flagge ins Maracanã-Stadion in Rio latschte? Die Sowjets unter Stalin? China unter Mao? Wie die Welt die Deutschen schon immer sah und für immer sehen soll? Zeige mir, was du trägst, und ich sage dir, wer du bist. Und »wir« waren, wie die Welt uns jetzt für immer sehen soll: dusteres Dunkelrot, dunkles Grau, dumpfe Leggings, Plaste- und Elaste-Capes. Alles »HO« – deutsch eben!

 mehr …

Immer mehr am Mittelmeer: Bundeswehr holt Flüchtlinge ab, Beamte organisieren in Nahost den Familiennachzug

Markus Mähler

Die »Werra« sollte vor der libyschen Küste den Menschenschmuggel bekämpfen. Inzwischen rettet das Schiff der Bundeswehr Flüchtlinge und schippert sie nach Europa. Das freut Schmuggler, die ihre Menschenmassen bloß noch ins Wasser schieben müssen. Außerdem: Um den Familiennachzug unserer Asylbewerber zu beschleunigen, schickt die Bundesregierung laufend neue Beamte in den Nahen Osten.

 mehr …

Reichtum ohne Gier: So könnte die neue Wirtschaft aussehen

Janne Jörg Kipp

Sahra Wagenknecht hat trotz ihrer hervorgehobenen Stellung als Politikerin der Linken inzwischen viel Gehör als Volkswirtin gewonnen. Zu Recht, wie ihr neuer Bestseller Reichtum ohne Gier zeigt. Dieses Buch dürfte sowohl »links« als auch »rechts« bewegen.

 mehr …

Geheime Mission im All: NRO startet neuen Überwachungssatelliten

Andreas von Rétyi

Der US-Geheimdienst NRO hat einen neuen Überwachungssatelliten ins All geschossen. Auch der Start seiner Trägerrakete sollte möglichst vor den Augen der Öffentlichkeit geheim gehalten werden. Und so herrschte komplette Nachrichtensperre. Trotzdem sind einige Informationen ans Licht gedrungen.

 mehr …

Die schaurige Geschichte von Monsantos Aufstieg zur Macht

Dr. Joseph Mercola

Es schleicht sich in unser Essen ein, sollte wegen der Krebsgefahr aber eigentlich verboten werden. Wenn Sie etwas essen, das diese Substanz enthält, kann sie in Ihrem Darm die nützlichen Bakterien dezimieren und verheerende Schäden anrichten. Die Wissenschaft assoziiert sie auch mit Fortpflanzungs- und Hormonstörungen, und laut einer neuen Studie haben 93 Prozent der Amerikaner nachweisbare Spuren davon im Urin.

 mehr …

Hillary und der IS – Wann stürzt ihr Lügengebäude ein?

Peter Orzechowski

Seit Wochen schießen sich unsere Mainstream-Medien auf Donald Trump ein – und verschweigen, welche ungeheuerlichen Skandale sich seine Konkurrentin, Hillary Clinton, geleistet hat. Da geht es nicht, wie bei Trump, um verbale Entgleisungen, sondern um die Förderung und Unterstützung des IS-Terrorismus. Aber zum Glück gibt es WikiLeaks.

 mehr …

No border, no nation: das gewollte Migrationschaos

Andreas Glück

Demokratie, Toleranz und Humanität wollen sie angeblich in die Welt tragen, doch die eigentlichen Ziele von superreichen Stiftungen und NGOs sind in Wahrheit äußerst eigennützig und materiell orientiert. Friederike Beck reißt den gutmenschlichen Weltverbesserungsorganisationen mit ihrem großen Enthüllungsreport eindrucksvoll die Maske vom Gesicht und fördert die dahinterliegende zutiefst menschenfeindliche und manipulative Fratze zutage.

 mehr …

Datenschnüffler im Auto: »Big Brother« fährt mit

Michael Brückner

Das Auto weiß mehr über seinen Fahrer, als der sich vorstellen kann. Sogar die Mobilfunkdaten werden heute minutiös festgehalten. Versicherungen, Verkehrsbehörden und Gerichte greifen gern auf diese Daten zurück. Und der Autofahrer hat keine Ahnung, welche Informationen er preisgibt.

 mehr …

Bleibt Obama bei einem Wahlsieg Trumps im Amt?

Michael Snyder

Falls Donald Trump im November die US-Wahlen gewinnt, wird Barack Obama dann seinen Stuhl räumen und die Macht geordnet übergeben? Normalerweise wirkt eine derartige Frage völlig abstrus, aber was ist heutzutage schon normal? Erst vor wenigen Tagen erklärte Obama öffentlich, Trump sei »nicht geeignet, als Präsident zu dienen« und Trump sei »schrecklich unvorbereitet für diese Aufgabe«. Weiter sagte Obama vor der Presse, Trump verfüge nicht über das Urteilsvermögen, das Temperament und das Verständnis, die für das mächtigste Amt der Welt erforderlich seien. Wenn Obama tatsächlich glaubte, was er sagte, würde er da untätig bleiben und Trump einfach so die Schlüssel zum Weißen Haus übergeben?

 mehr …

Werbung

Perfekte Krisenvorsorge

Was Sie heute tun sollten, um morgen nicht zu den Krisenverlierern zu gehören!

Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste.

mehr ...

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Keine Toleranz den Intoleranten

Warum Political Correctness der falsche Weg ist!

Schweinefleisch verschwindet aus Schulküchen, die Moschee von der Seifenpackung - die Selbstzensur des Westens treibt absurde Blüten. Wir verschließen den Blick vor der Tatsache, dass immer mehr antisemitisch motivierte Straftaten von Muslimen begangen werden. Wenn wir mit der falsch verstandenen Toleranz, den faulen Kompromissen, der bedingungslosen Political Correctness und der Selbstzensur nicht aufhören, verlieren wir unsere Freiheiten. Der Westen muss die eigene Geschichte, die bei Aristoteles beginnt und bei Voltaire nicht endet, neu entdecken. Er muss den Mut aufbringen, seine Prinzipien entschlossen zu verteidigen.

mehr ...

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Gekaufte Journalisten

Journalisten manipulieren uns im Interesse der Mächtigen

Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. Können Sie sich vorstellen, dass Geheimdienstmitarbeiter in Redaktionen Texte verfassen, welche dann im redaktionellen Teil unter den Namen bekannter Journalisten veröffentlicht werden? Wissen Sie, welche Journalisten welcher Medien für ihre Berichterstattung geschmiert wurden?

mehr ...

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.