Thursday, 24. July 2014

Weltweiter Hackerangriff auf Energieunternehmen

Redaktion

Nach Berichten verschiedener IT-Sicherheitsunternehmen spionieren Hacker gegenwärtig gezielt Energieunternehmen in den USA und Europa aus. Die Täter sitzen dabei vermutlich in Osteuropa. Die Hackergruppe, die unter den Namen »Energetic Bear« oder »Dragonfly« bekannt ist, greift Hunderte westlicher Erdöl- und Erdgasunternehmen sowie Investmentfirmen an und infiziert die Rechner mit Schadsoftware, die die Stromversorgung unterbrechen kann.

 mehr …

Ebola-Ausbruch in Westafrika fordert nach WHO-Angaben bisher mindestens 467 Todesopfer

Redaktion

In Westafrika breitet sich das tödliche Ebola-Fieber immer weiter aus. Wie die Weltgesundheitsorganisation WHO in ihrem jüngsten Bericht mitteilt, ist die Anzahl der Todesopfer nach einem deutlichen Anstieg in der vergangenen Woche auf insgesamt 467 Menschen angewachsen. Zusätzlich zu den schon bestätigten Todesfällen in den Ländern Guinea, Liberia und Sierra Leone ist laut WHO die Zahl der bisher bestätigten oder vermuteten Fälle der Virusinfektion auf 759 angestiegen.

 mehr …

Nigeria: Warum die entführten Mädchen vorerst keiner wieder haben will

Gerhard Wisnewski

Sie führen einen Krieg gegen die Christen. Sie morden, vergewaltigen und brandschatzen: Die nigerianische Terrorgruppe Boko Haram verbreitet Angst und Schrecken und hält die ganze Welt in Atem. Angeblich ist Einschreiten dringend geboten. Zuletzt, im April, entführten die Terroristen über 200 Schulmädchen. Und sogleich machte sich auch das US-Militär auf, um die Mädchen zu befreien. So weit das Drehbuch. Aber was ist die Wahrheit? Gerhard Wisnewski ist den Spuren von Boko Haram nachgegangen.

 mehr …

Die Olivenöl-Mafia

Redaktion

Rund 80 Millionen Liter kaltgepresstes italienisches Olivenöl kaufen allein die Deutschen jedes Jahr. Dummerweise gibt es in Italien gar nicht so viele Olivenbäume. Dahinter verbirgt sich ein gigantischer Lebensmittelbetrug.

 mehr …

ISIS veröffentlicht Karte seiner weltweiten Eroberungspläne

Kurt Nimmo

Die von Saudi-Arabien und der CIA unterstützte und vom amerikanischen Militär ausgebildete ISIS-Terrorarmee hat nun angeblich auf Twitter ihre für die kommenden fünf Jahre geplanten weltweiten Eroberungen offengelegt.

 mehr …

Gesundheitsrisiko Einwanderung: US-Grenzer schlagen Alarm

Redaktion

Die amerikanischen Gesundheitszentren Centers for Disease Control and Prevention (CDC) zeigen wenig Interesse, die US-Grenzschutzpolizei (USBP) dabei zu unterstützen, Krankheiten einzudämmen, die parallel zum Anstieg der Zahl illegaler Einwanderer in die USA gelangen, erklärte ein Polizeigewerkschafter.

 mehr …

Warum die US-Macht-Elite die Destabilisierung islamischer Staaten forciert

Redaktion

Seit einigen Jahren rollt eine Welle des Krieges und der Gewalt um den Globus. Meist führen dabei »innere Unruhen«, hervorgerufen von »Separatisten«, »Freiheitskämpfern« oder »islamistischen Terroristen«, zu immer heftigeren Auseinandersetzungen. Welche verborgene Strategie steckt hinter diesen Krisen? Die Recherchen des Geostrategen und internationalen Bestsellerautors F. William Engdahl enthüllen eine Zusammenarbeit westlicher, vornehmlich US-amerikanischer, Geheimdienste mit islamistischen Dschihad-Organisationen.

 mehr …

Fünf Gründe, warum Roundup für immer verboten werden sollte

Jonathan Benson

Die wissenschaftlichen Erkenntnisse sind eindeutig: Der Unkrautkiller Roundup, produziert von Monsanto, ist ein tödliches chemisches Gift, das auf – und in – den Feldpflanzen verbleibt, die Millionen Menschen essen. Und die vielfältigen Folgen der Verwendung von Roundup in der kommerziellen Landwirtschaft sind, zumindest für einen rational Denkenden, Grund genug, den Giftcocktail im Interesse der Umwelt und der Menschheit für immer zu verbieten.

 mehr …

Wenn Boko Haram zweimal klingelt: Lügengeschichten über den islamistischen Terror

Gerhard Wisnewski

Im April 2014 soll die islamistische Gruppe Boko Haram in Nigeria 200 Mädchen entführt haben. Im Mai erzählte ein schwarzes Mädchen der Welt, wie Boko-Haram-Terroristen vor ihren Augen ihren Vater und ihren Bruder erschossen haben. Und nun, im Juni, entlarvt KOPP-Autor Gerhard Wisnewski die Story als Schwindel. Lesen Sie selbst...

 mehr …

Papst Franziskus warnt vor drohendem weltweitem Wirtschaftskollaps

J. D. Heyes

Die Mehrheit der Menschen auf der Welt ist nicht katholisch, viele sind überhaupt nicht religiös, aber kein ernsthafter Beobachter würde Papst Franziskus für einen Verschwörungstheoretiker oder »Untergangspropheten« halten. Und dennoch sagt der Papst in einer neuen Botschaft über die Weltwirtschaft Dinge, die in den letzten Jahren auch andere Beobachter, die dann als Verschwörungstheoretiker verspottet wurden, gesagt und geschrieben haben: Die Lage ist nicht gut, und sie wird von Tag zu Tag verzweifelter.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.