Monday, 6. July 2015

Putins fünfte Kolonne: Deutschlands »ossifizierte Unterschichtenarmee«

Peter Harth

Die Deutschen sind eine »Bande von wortbrüchigen Feiglingen«, jubelt Linkspopulist Jakob Augstein. Der Grund für seine Freude? Eine NATO-Umfrage zeigt: Wir wollen nicht als Kanonenfutter im Krieg mit Russland enden. Diese US-Studie soll uns bei der Ehre packen, doch der Comandante vom Spiegel träumt vom deutschen Sonderweg: Er degradiert uns zum Volk der Putin-Versteher mit »ossifizierten« Landsern. Stimmt nicht: Wir sind einfach nur klüger als der Rest der Welt.

 mehr …

»Den Grünen auf den Zahn gefühlt …«

Janne Jörg Kipp

Dr. Michael Grandt, bestens bekannter und erfolgreicher Aufklärungsjournalist, hat ein neues Werk vorgelegt, das Wellen schlagen wird. Die Grünen. Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung. Nach den ersten sehr emotionalen Reaktionen von Lesern hat sich auch die Redaktion das Buch schnell zu Gemüte geführt. Dieses Buch birgt viel Sprengstoff. Besonders der Pädophilie-Skandal, hier im Abschnitt zum »Kindersex«, dürfte ein weiteres enormes Echo auslösen. Machen Sie sich selbst ein Bild.

 mehr …

Urteil im Tugce-Prozess: Wie eine Propaganda-Figur implodiert

Gerhard Wisnewski

Monatelang lächelte uns von allen Titelblättern Tugce, die tapfere Migrantenfee, entgegen: Eine Heldin, die sich unerschrocken wilden Schlägern entgegenstellte, um zwei jüngere Mädchen zu beschützen − und die dabei ihr Leben gab. Doch nun implodiert das schöne Märchen der tapferen Tugce. Zwar wurde der Täter nun zu drei Jahren Haft verurteilt. Dennoch gibt es für den edlen Einsatz der Heldin Tugce bis heute keine Beweise ...

 mehr …

Von wegen »unabhängig«: Die taz bekommt Millionen vom Staat

Gerhard Wisnewski

Alle reden von der Zwangsgebühr für den öffentlich-rechtswidrigen Rundfunk. Dabei greifen andere Medien ungeniert Steuergelder ab und bezeichnen sich gleichzeitig auch noch als »unabhängig«, und zwar ausgerechnet die linke tageszeitung (taz). Mitten in der Zeitungs- und Medienkrise baut die ewig klamme taz ab Sommer 2015 ein neues Gebäude für schlappe 20 Millionen Euro – mit Geld und Grundstücken vom Staat...

 mehr …

Islamische Märchenstunde: War Mohammed nur eine Schnapsidee?

Udo Ulfkotte

Immer mehr Wissenschaftler bezweifeln, dass Islam-Erfinder Mohammed jemals gelebt hat. Ein faszinierendes neues Sachbuch Good Bye Mohammed wird diese internationale Debatte wohl weiter entfachen. Aber in Deutschland darf man heute nicht mehr darüber sprechen. Aus Gründen der politischen Korrektheit und aus nackter Angst.

 mehr …

Das große Bilderberg-Finale: »Es war ein sehr interessantes Treffen!«

Andreas von Rétyi

Die diesjährige Bilderberger-Konferenz endete am Sonntag, die Teilnehmer sind mittlerweile abgereist. Über die Gespräche sickert kaum etwas durch, immerhin gibt es einige Hinweise. Noch wird es eine Weile dauern, bis im Interalpen Hotel Tyrol wieder Normalität einkehrt und bis auch die Region zur Ruhe kommt. Doch viele Anwohner atmen erleichtert auf, dass der ganze Zirkus nun endlich vorüber ist. Derweil haben Aktivisten und alternative Journalisten die Gunst der letzten Stunden noch weidlich genutzt, um einige Schnappschüsse der Teilnehmer einzufangen und etliche Bilderberger in Gespräche zu verwickeln.

 mehr …

Wer uns heute mit schönen Worten in den Abgrund führt …

Redaktion

In Böse Gutmenschen beschreibt Erfolgsautor Bernd Höcker jene Menschen, die er am 3. Oktober 1991 anlässlich der Feierlichkeiten zur Deutschen Einheit als »eine Art Rollkommando« vorbeimarschieren sah. Böse Gutmenschen, eine Geschichte über Linke, Nazis und Islamisten, denen er einen »Verrat an Errungenschaften der freiheitlichen Demokratie« vorwirft. Die Redaktion hat sich das Buch angesehen.

 mehr …

Bilderberg exklusiv: Bizarres, Höhepunkte und Überraschungen 2015

Andreas von Rétyi

Die Bilderberg-Konferenz 2015 nähert sich ihrem Ende. Was sich diesmal hier abspielt, gleicht einem bizarren Theater aus Kontrolle und Überwachung, dieses Schauspiel ist kaum zu überbieten. Die schon paranoiden Sicherheitsvorkehrungen fallen sämtlichen Journalisten diesmal besonders auf, hinzu kommt die aggressive Art und Weise, in der die Sicherheitskräfte in aller Regel mit der Presse verfahren. Und es gibt auch bemerkenswerte Überraschungen, mit denen wohl niemand gerechnet hätte.

 mehr …

Der kommende »Bauernaufstand«: Mit Heugabeln gegen die Roboter

Markus Gärtner

Zuerst ersetzten sie schmutzige Jobs und Fließbandarbeit. Inzwischen sind Roboter so flexibel und selbstständig, dass sie bald auch Anwälte, Reporter und Finanzanalysten ablösen können. Diese zweite Welle der Automatisierung hat schon begonnen. Und sie könnte in einer Revolution verarmter Schichten ohne Arbeit und Einkommen enden. Davor fürchtet sich nach eigenem Bekunden selbst der 7,5 Milliarden Dollar schwere Eigentümer der Schmuck-Kette Cartier.

 mehr …

Flüchtlinge: Was die Grünen WIRKLICH wollen

Michael Grandt

Im Fahrwasser des G-7-Gipfels trommelt die grüne »Betroffenheitsfrau« Claudia Benedikta Roth wie wild gegen die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung. Die Grünen, die sich vehement für Multikulti aussprechen, für den EU-Beitritt der Türkei, für eine Willkommenskultur und islamischen Religionsunterricht, stehen im Hinblick auf die Flüchtlingsfrage natürlich für ein »offenes Europa«. Ginge es nach ihnen, gäbe es keinen Grund mehr, nicht zu uns zu kommen.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.