Monday, 24. November 2014

ARD/ZDF-Haftbefehle: Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann?

Gerhard Wisnewski

Der Beitragserpressungsservice von ARD und ZDF ist Ihnen auf den Fersen? Sie glauben, Sie sind schwach? Man droht Ihnen mit Zwangsvollstreckung, Lohnpfändung oder gar Verhaftung? Sie haben Angst vor dem Gefängnis und wollen lieber zahlen? Tun Sie das nicht, denn Sie sind gar nicht schwach. Ganz im Gegenteil – Sie sind äußerst stark...

 mehr …

Schikaniert und drangsaliert Barack Obama Medienmenschen, die auf seiner »Feindesliste« stehen?

Michael Snyder

Medienmacher, die sich kritisch über Barack Obama und seine Regierung äußern, werden schikaniert und eingeschüchtert. Wer auch immer dahintersteckt, er verfügt über ausgesprochen moderne technische Fähigkeiten, und wie Sie sehen werden, gibt es Indizien, die stark für eine Beteiligung von Bundesagenten sprechen. Aber diese Agenten würden niemals eigenständig handeln, vielmehr spricht alles dafür, dass sie Befehle »von oben« erhalten.

 mehr …

Amerika hatte nie die Absicht, ISIS zu besiegen

Tony Cartalucci

Ein Strom »vereitelter« Terroranschläge hat in der westlichen Welt zuletzt für reichlich Schlagzeilen gesorgt. So schnappte das FBI in Rochester im Bundesstaat New York einen Mann, der angeblich vorhatte, unter Angehörigen des US-Militärs Amok zu laufen. In Australien fielen mehr als 800 Polizisten über 15 Personen her, die angeblich ISIS angehören und nach Angaben der australischen Regierung vorhatten, wahllos jemanden in aller Öffentlichkeit zu enthaupten. In Großbritannien wurden vier Personen mit angeblichen Verbindungen zu ISIS verhaftet. Laut Scotland Yard hatten die vier einen Anschlag auf die Queen geplant.

 mehr …

Das Volk von Hongkong hat gesprochen: Schluss mit den Protesten

Tony Cartalucci

Wird Hongkongs »Demokratiebewegung« auf die Stimme des Volkes hören und endgültig die Straßen verlassen? Oder wird sie bleiben und ihre wahren, selbstsüchtigen Ziele enthüllen?

 mehr …

Am goldenen Faden − eine zukunftsweisende Abstimmung in der Schweiz

Michael Morris

Am 30. November 2014 findet in der Schweiz eine Abstimmung statt, die der Geheimen Weltregierung, den Besitzern der großen Geschäfts- und Zentralbanken, Kopfzerbrechen bereitet, ja vielleicht sogar den Angstschweiß auf die Stirn treibt. Denn sollten die Schweizer bei der Abstimmung über die »Goldinitiative« mehrheitlich mit »Ja« stimmen, würde dies einen bedeutenden Rückschlag für die Neue Weltordnung der westlichen Finanzoligarchie bedeuten.

 mehr …

Club der lahmen Enten: Die Krise ruft vergeblich nach politischer Führung

Markus Gärtner

In der Finanzkrise wurden Banken mit Steuern gerettet. Dann schoben die Notenbanken massiv mit ultralockerer Geldpolitik an. Jetzt, wo sie am Ende der Fahnenstange ankommen, müsste eigentlich die Politik übernehmen und Reformen einleiten, um den überschuldeten Volkswirtschaften neue Vitalität zu verleihen. Aber in der Politik fallen keine Entscheidungen, sondern Dominos. Und das nicht nur reihenweise, sondern ausgerechnet in führenden Volkswirtschaften, die auf die globale Wirtschaft großen Einfluss haben.

 mehr …

Mysteriöses Objekt: Was spielt sich derzeit im Erdorbit ab?

Andreas von Rétyi

Ein russischer Raumflugkörper versetzt gegenwärtig die Welt in Unruhe. Zunächst als Weltraumschrott eingestuft, vollführte das im vergangenen Mai vom Plesetsk-Kosmodrom gestartete Objekt plötzlich gezielte Manöver im All. Damit schien klar, dass hier insgeheim im Orbit experimentiert werden soll. Zu friedlichen oder aber doch eher zu militärischen Zwecken?

 mehr …

Tod in der Badewanne: Suizid-Serie bei Bankern geht weiter

Redaktion

Die Serie von Banker-Selbstmorden, die vor allem zu Jahresbeginn die Finanzwelt in Atem gehalten hatte, nimmt wieder Fahrt auf. Sie dürfte in Zusammenhang mit den jüngsten Strafen und Ermittlungen gegen manipulierte Zinsen und Wechselkurse stehen.

 mehr …

Niederländische Regierung verweigert Auskunft zu »Geheimabsprache« bei MH17-Untersuchung

Redaktion

Die niederländische Regierung weigert sich, Einzelheiten des Geheimpakts der Ermittler offenzulegen, die den Absturz von Flug MH17 untersuchen. Solange die Teilnehmer, zu denen auch die Ukraine gehört, eine Veröffentlichung der Informationen ablehnen, bleiben die Informationen geheim, hieß es zur Begründung.

 mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.