Sunday, 26. June 2016
22.12.2011
 
 

Biologie als Gefahr

Andreas von Rétyi

Es gibt Entwicklungen, die sind geheim und unfassbar: Forscher arbeiten daran, unser Denken mit künstlich geschaffenen Viren zu verändern.

Neue biologische Technologien lassen die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen. Die Gentechnik befindet sich auf einem weltweiten Siegeszug. Und ihre nicht nur erfreulichen Potenziale sind noch längst nicht ausgeschöpft. Die einen träumen davon, Mikroorganismen zum Nutzen der Menschheit künstlich umzuprogrammieren. Und zugleich arbeiten andere Fachleute an

neuen Biowaffen, die als biologische Terrorwaffe mit Hilfe synthetisch geschaffener Viren unser Gehirn gezielt manipulieren sollen. Die gezielte Manipulation von Erbgut, wie sie einige »InGENieure« derzeit bis an die Grenzen des ethisch Vertretbaren treiben, stimmt nachdenklich. Die manipulierte DNS soll in Bakterienzellen implantiert werden, um neue Programmabläufe zu starten. Die daran arbeitenden Forscher betrachten das menschliche Erbgut als eine Art biologische Software, während der Rest der Zelle die Hardware darstellt.

 

 

Im Ergebnis wird Leben auf die biochemische Umsetzung einer Programmiersprache reduziert. Nicht nur für Bioethiker ist das problematisch. Denn wie gefährlich können die Forschungsergebnisse für uns alle werden? Schon immer hat der Mensch gezielt in die Abläufe der Natur eingegriffen, um sie zu kultivieren. Doch wie »kultiviert« sind beispielsweise Umweltgifte oder nukleare Waffen? Sie sind zumindest negative Folgen der gesellschaftlichen Entwicklung. Nun teilt der Sicherheitsexperte Marc Goodman mit, die synthetische Biologie könne bald schon neue Formen des Bio-Terrorismus ermöglichen. Er zieht dabei Parallelen zu den Verbrechen wie sie mit Hilfe von Computern verübt werden.

 

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv.

 

 

 


 

 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?

 

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

 

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

  • Welche Geldanlagen beim Euro-Crash noch sicher sind
  • Fettiges Gold: 350 Euro für 500 Gramm Butter
  • Meeresfrüchte mit DNA-Barcode
  • EU fordert Kühlschrankkontrollen und andere Absurditäten

 

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Europa und Japan wollen Verträge mit Australien wegen GVO-Verunreinigungen kündigen

Ethan A. Huff

Australien geht mit einer möglichen Aufweichung der Standards im Zusammenhang mit gentechnisch veränderten Organismen (GVOs) ein hohes Risiko ein. Einem Bericht der australischen Tageszeitung The Australian zufolge erwägen Europa und Japan, ihre Lieferverträge von GVO-freiem Getreide mit australischen Lieferanten zu kündigen. So verlor der  mehr …

Verbindungen zwischen GVO-Industrie und GVO-Gremium bei der EFSA in Brüssel

F. William Engdahl

Wahrscheinlich hat kaum jemand jemals von der Brüsseler EU-Behörde gehört, die für unsere »Lebensmittelsicherheit« verantwortlich ist. Das scheint den Verantwortlichen auch ganz recht zu sein, denn bei der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit scheinen skandalöse Interessenkonflikte zu herrschen, beispielsweise finanzielle Bindungen an  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Gorbatschow droht mit Drittem Weltkrieg, wenn 2012 nicht die sozialistische Weltregierung der Neuen Weltordnung installiert wird

Oliver Janich

Am 10.12. 2011 hat Michail Gorbatschow bei der Verleihung des Franz-Josef-Strauß-Preises durch die CSU-nahe Hanns-Seidel-Stiftung Aussagen von ungeheurer Tragweite gemacht. Die Rede lief (nachts) im Bayerischen Rundfunk, wurde ansonsten aber im Mainstream nicht beachtet. (Auf Youtube wird das entsprechende Video immer wieder gelöscht.)  mehr …

Krebs: Sind natürliche Lebensmittel Heilmedizin?

Tara Green

Während das Krebs-Establishment mehrheitlich weiter nach einer Wunderpille als Heilmittel gegen den Krebs sucht, beschäftigen sich andere Ärzte erneut mit dem Konzept einer Heilung auf dem Weg über die Ernährung. Es stellt sich heraus, dass bestimmte Krebserkrankungen verhindert oder sogar rückgängig gemacht werden können – nicht durch die  mehr …

Kinder brauchen Mütter: Von einem Buch, das nicht erscheinen sollte

Hanne K. Götze

Galt es noch vor historisch kurzer Zeit als selbstverständlich, dass ein Kind seine Mutter brauchte, so ist jetzt die Vereinbarung von Familie und Beruf in aller Munde. Der Staat tut alles dafür, dass künftig auch Frauen möglichst lückenlos und voll erwerbstätig sein können. Bücher über diese fragwürdigen Entwicklungen gibt es nicht allzu viele  mehr …

EU fordert Kühlschrankkontrollen und andere Absurditäten

Torben Grombery

Wir haben die besinnliche Weihnachtszeit und nicht etwa den 1. April. Und der nachfolgende Bericht ist keine Satire. Lesen Sie, was die EU von Januar 2012 an plant.  mehr …
Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Werbung

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.