Monday, 27. June 2016
14.03.2016
 
 

GEZ: »Massiver Eingriff in unsere Eigentumsfreiheit«

Christian Jung

Der Jurist Dr. Thomas Jahn klagt gegen den Rundfunkbeitrag, auch als »GEZ-Gebühr« bekannt. Jahn, der politisch auch als stellvertretender Sprecher der CSU-Basisbewegung Konservativer Aufbruch! tätig ist, beklagt nicht nur den rechtswidrigen Eingriff in die Freiheitsrechte, sondern auch die einseitige Ausrichtung des Staatsfunks.

 

Dieser sei weniger auf Information der Bürger als vielmehr auf Agitation und Erziehung der Beitragszahler aus. Dass die auf diese Weise Zwangsbeglückten faktisch über keinerlei Einflussmöglichkeiten auf den von ihnen finanzierten Staatsfunk verfügten, sei einer der Gründe, warum die GEZ-Gebühr gegen EU-Recht verstoße.

 

Zwar erlitt Jahn vor dem Verwaltungsgericht in Augsburg zunächst eine Niederlage, doch ist der Jurist aus Kaufbeuren ohnehin entschlossen, bis zum Europäischen Gerichtshof (EuGH) oder zum Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte zu ziehen – falls sich hierzu die juristische Möglichkeit ergibt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

Widerstand gegen GEZ-Wahnsinn: Das sagen unsere Leser zum Haft-Skandal

Markus Mähler

Wenn nicht GEZahlt wird, klicken die Handschellen. Inzwischen treiben Gerichtsvollzieher die Zwangsgebühren für ARD und ZDF ein. Neben Zwangsvollstreckungen und lahmgelegten Autos gab es erste Fälle von »Erzwingungshaft«. Das Schicksal der Rundfunk-Rebellen löste eine Welle des Zorns aus. Der Beitrag dazu wurde über 140 000 Mal bei Kopp Online  mehr …

2,2 Milliarden Euro Pensionslücke: ARD und ZDF schreien nach »Extra-Soli«

Markus Mähler

Das dicke Ende kommt: Obwohl Beitrags»service« und Gerichtsvollzieher bereits im Akkord Zwangsgebühren aus dem Volk pressen, schreit man bei ARD und ZDF nach mehr. Unternehmensberater sehen das Staatsfernsehen als »attraktive Versorgungslandschaft« – heißt: Selbstbedienungsladen. Der möchte jetzt den »Extra-Soli«. Damit man im ZDF monatlich Rente  mehr …

Erste Verhaftungen: 2,2 Millionen Deutsche streiken gegen Zwangsgebühren

Markus Mähler

Nicht GEZahlt? Immer mehr Deutsche streiken via Bankkonto gegen ARD und ZDF. Doppelt so viele wie 2014, drei Mal so viele wie 2013. Inzwischen müssen ganze Hundertschaften von Gerichtsvollziehern GEZ-Fahnder spielen: Es hagelt Pfändungen, Einträge ins Schuldner-Verzeichnis und »Ventilwächter« am Auto. Für zwei Streikende gab es offenbar bereits  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

Israelische Spionage im Kanzleramt: Wie erpressbar ist Angela Merkel?

Udo Ulfkotte

In den letzten Wochen sind an mehreren Orten in Europa israelische Spionageaktivitäten aufgeflogen – erst in der EU-Zentrale und jetzt auch im Kanzleramt. Deutsche Leitmedien schweigen dazu. Warum nur?  mehr …

Widerstand gegen GEZ-Wahnsinn: Das sagen unsere Leser zum Haft-Skandal

Markus Mähler

Wenn nicht GEZahlt wird, klicken die Handschellen. Inzwischen treiben Gerichtsvollzieher die Zwangsgebühren für ARD und ZDF ein. Neben Zwangsvollstreckungen und lahmgelegten Autos gab es erste Fälle von »Erzwingungshaft«. Das Schicksal der Rundfunk-Rebellen löste eine Welle des Zorns aus. Der Beitrag dazu wurde über 140 000 Mal bei Kopp Online  mehr …

Erste Verhaftungen: 2,2 Millionen Deutsche streiken gegen Zwangsgebühren

Markus Mähler

Nicht GEZahlt? Immer mehr Deutsche streiken via Bankkonto gegen ARD und ZDF. Doppelt so viele wie 2014, drei Mal so viele wie 2013. Inzwischen müssen ganze Hundertschaften von Gerichtsvollziehern GEZ-Fahnder spielen: Es hagelt Pfändungen, Einträge ins Schuldner-Verzeichnis und »Ventilwächter« am Auto. Für zwei Streikende gab es offenbar bereits  mehr …

Willy Wimmer: Merkel hat das politische System in Deutschland auf die Felgen gefahren

Willy Wimmer

Jetzt soll niemand den Wähler für das verantwortlich machen, was jetzt in Deutschland kommen wird. Die Agonie ist geradezu angesagt. Dafür sprechen schon die normalen Dinge. Diese sind damit verbunden, dass wegen der bevorstehenden Bundestagswahl im Jahr 2017 ohnehin der politische Stillstand ab dem Sommer 2016 angesagt ist.  mehr …

Werbung

Und sie hatten sie doch!

verheimlicht vertuscht vergessen 2016

verheimlicht vertuscht vergessen 2016

»Geschrieben. Gestoppt. Und doch gedruckt! Die Erfolgsgeschichte von Gerhard Wisnewskis Jahrbuch wird jetzt im Kopp Verlag fortgeschrieben ...

Das war wohl noch nie da: Ein Buch wird Opfer seines eigenen Credos! Gerhard Wisnewskis jährlicher Bestseller verheimlicht - vertuscht - vergessen wurde nun sogar seinem Verlag Droemer Knaur zu heiß! Kurz vor Druck wurde die neueste Ausgabe 2016 gestoppt! Begründung: Wisnewski habe in seinem Werk Flüchtlinge »verunglimpft«. « 

>>hier erfahren Sie mehr <<

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Spendenaktion

Kopp Vital Magnesium-Öl

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Whistleblower

Insider aus Politik, Wirtschaft, Medizin, Polizei, Geheimdienst, Bundeswehr und Logentum packen aus!

Edward Snowden, der US-amerikanische Whistleblower, der 2013 geheime Dokumente über verschiedene Überwachungssysteme der US-Geheimdienste veröffentlichte, ist den meisten bekannt. Sicher auch Julian Assange, der Sprecher der Whistleblower-Plattform Wikileaks, die es sich zum Ziel gesetzt hat, geheim gehaltene Dokumente allgemein verfügbar zu machen. Beide haben im Ausland Asyl beantragt, weil man sie juristisch wegen Verrats belangen möchte.

mehr ...

Der große Gesundheits-KONZ

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.