Thursday, 29. September 2016
10.02.2016
 
 

Die acht wichtigsten Methoden, wie Sie Ihr Zuhause im Notfall auch bei Stromausfall beheizen können

Jennifer Lea Reynolds

Im Falle eines Unwetters oder einer noch ernsteren, vielleicht sogar lebensbedrohlichen Situation ist ein Stromausfall ein massives Problem. Abhängig von den genauen Umständen kann ein solcher einige Stunden, Tage oder sogar länger anhalten, bis die Stromversorgung wiederhergestellt ist. In diesem Fall könnte es dazu kommen, dass eines der wichtigsten grundlegenden menschlichen Bedürfnisse – nach ausreichender Wärme – nicht mehr befriedigt werden kann. Und sinkt die Körpertemperatur eines Menschen unter etwa 26 Grad Celsius, stirbt er.

 

Wenn man hofft, den Wärmebedarf mit Holz sichern zu können, so zeigt sich, dass diese Wärmequelle nicht allzu lange vorhält.

Man sollte daher besser auch andere Möglichkeiten der Wärmerzeugung in Erwägung ziehen. Im Folgenden die wichtigsten acht Methoden, wie Sie Ihr Zuhause in einer Notlage beheizen können:

 

Zunächst einige natürliche Wärmequellen.

 

1. Passive Solarenergienutzung: Wie die Bezeichnung nahelegt, geht es bei dieser Methode darum, dass die von der Sonne bereitgestellte Wärme genutzt wird. Dazu sollte man das Haus im Falle eines Neubaus so ausrichten, dass die Fenster in die Richtung der größten Sonneneinstrahlung ausgerichtet sind. Im Falle schon existierender Häuser sollte man versuchen, das Sonnenlicht entsprechend durch Hilfsmittel zu nutzen.

 

Wenn Sonnenstrahlen durch Fenster oder andere Öffnungen in das Innere eines Hauses eindringen, erwärmen sie entsprechende Bauteile, die die Wärme speichern und zeitverzögert wieder abgeben. Lassen Sie also Ihre Fenstervorhänge auf der Sonnenseite geöffnet und verwenden Sie dunkles Material am Boden oder in den Wänden, das die Wärme besser absorbiert. Als Wärmespeicher eignen sich auf Ziegelwände oder mit Wasser gefüllte Zylinder in der Nähe verschiedener Fenster.

 

2. Sonnenkonvektoren: Sammeln oder kaufen Sie leere Aluminiumdosen und bauen Sie daraus einen einfachen Sonnenkonvektor, der Ihnen Wärme liefert. Bohren Sie in den Deckel und den Boden der Dosen Öffnungen und malen sie mit schwarzer Farbe an, um die Absorption des Sonnenlichts zu erhöhen. Kleben Sie die Dosen dann so zusammen, dass sie die Höhe Ihres Fensters erreichen. In diesem Video sehen Sie den Zusammenbau einer solchen Anlage.

 

Von Propangas bis zu Tierdung – es gibt viele Möglichkeiten

 

3. Propan: Sie denken möglicherweise, diese Methode sei bei Stromausfall wenig sinnvoll, da Propangasgeräte für den Betrieb Strom benötigen. Sie können aber keramische Heizgeräte einsetzen, die einfach mit einer tragbaren Propanflüssiggasflasche verbunden und dann praktisch wie eine Art Grill benutzt werden können. Viele Leute haben auf diese Weise im Winter schon ihre Häuser beheizt. Man kann also davon ausgehen, dass es sicher ist.


4. Kerosin: Ein Heizgerät auf Kerosinbasis ist nicht billig, aber die Anschaffung lohnt sich durchaus, denn die Hitzemenge, die es abgibt, ohne auf Strom angewiesen zu sein, ist immens.


5. Tierdung: Getrockneter Tierdung wird in vielen Regionen traditionell seit Langem als Heizmaterial benutzt. Wenn man also Nutzvieh hält, sollte man den Dung als mögliches Heizmaterial betrachten. Man muss allerdings dafür sorgen, dass der Dung auf natürliche Weise zunächst draußen trocknet und dann gesammelt und verbrannt wird. Und Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Ihr Haus dann wie ein Stall riecht, das ist nicht der Fall.

 

6. Kompost: Wenn Sie in Ihrem Komposthaufen ein Röhrensystem integrieren, kann darin Wasser oder Luft erhitzt werden. Im Komposthaufen herrschen im »Normalbetrieb« Temperaturen zwischen 50 und 70 Grad Celsius. Wird der Komposthaufen immer wieder mit ausreichend abbaubarem Material versorgt und das richtige Maß an Feuchtigkeit aufrechterhalten, kann auf diese Weise ständig Wärme erzeugt werden.

 

Einige weitere Optionen, wenn nichts anderes verfügbar ist

 

7. Entzündbare entflammbare Brennstoffe: Wenn man Flüssigkeiten wie Benzin, Diesel oder Öl oder etwas anderes in einen mit Sand gefüllten Behälter gießt (etwa Konservendosen), kann man Wärme erzeugen. Die Steuerung des Brennprozesses ist allerdings problematisch. Der Sand agiert in diesem Fall wie ein Docht, was den Umgang und die Steuerung erleichtert.

Heizgeräte: Heizgeräte auf Ölbasis sind eine andere Möglichkeit. Sie werden seit Langem erfolgreich in der Armee genutzt, sodass man sie möglicherweise gebraucht oder neu in einem lokalen Armeeladen finden kann. Einige Worte zur Warnung: Achten Sie auf eine ausreichende Luftzirkulation und bedenken Sie, dass der Verbrauch ziemlich hoch ist, sodass Sie des Öfteren nachfüllen müssen. Daher sollte man auf diese Möglichkeit nur dann zurückgreifen, wenn es keine anderen Optionen gibt.

8. Kohle: Kohle verbrennt ziemlich langsam, aber auch von dieser Möglichkeit sollte nur dann Gebrauch gemacht werden, wenn es keine Alternativen gibt und der Verbrennungsprozess kontrolliert und sicher abläuft. Man kann dazu eine Feuerstelle oder einen gemauerten Ofen verwenden. (Benutzen Sie auf keinen Fall einen Metallofen!) Achten Sie aber immer darauf, dass für genügend Frischluftzufuhr gesorgt ist.

 

Es ist nie zu spät, mit entsprechenden Vorbereitungen zu beginnen. Wenn heute der Strom ausfiele, wären Sie dann in der Lage, Ihr Zuhause angemessen zu heizen?

 

 

 

 

 

 

 

.

Ergänzende Beiträge zu diesem Thema

So stellen Sie ein energiereiches Superfood her, das Jahrzehnte hält

Daniel Barker

Hätten Sie’s gewusst? Das wohl energiereichste Lebensmittel der Welt können Sie ganz einfach zu Hause produzieren. Und Sie können es jahrelang völlig ungekühlt lagern, ohne dass es schlecht wird.  mehr …

»Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten«

Markus Gärtner

Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft stagniert, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert. Die Politik entfernt sich vom Wahlvolk. Weltweit lauern regionale Krisen. An der Wall Street grassiert die Furcht vor einem erneuten Finanz-Gau. In unseren Städten mehrt sich bandenähnliche Gewalt. Und Naturkatastrophen nehmen  mehr …

Wer sich auf Katastrophen vorbereiten will, sollte auch an naturbelassenen Honig denken

Daniel Barker

Honig ist eines der erstaunlichsten Geschenke der Natur. Neben seinem wunderbaren, süßen Geschmack und Aroma verfügt er über Dutzende weitere nützliche und gesundheitsfördernde Eigenschaften. Alle diejenigen, die sich ernsthaft bemühen, sich auf Katastrophen aller Art vorzubereiten (in den USA bezeichnet man diese Leute als »Prepper«),  mehr …

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

So stellen Sie ein energiereiches Superfood her, das Jahrzehnte hält

Daniel Barker

Hätten Sie’s gewusst? Das wohl energiereichste Lebensmittel der Welt können Sie ganz einfach zu Hause produzieren. Und Sie können es jahrelang völlig ungekühlt lagern, ohne dass es schlecht wird.  mehr …

»Heuschrecken« im Pentagon: Die Revolution der Mikrodrohnen

Andreas von Rétyi

In letzter Zeit war wieder mehr von CICADA zu hören. Dieses Pentagon-Projekt setzt auf Schwärme von Mikrodrohnen. Das sind vielseitige und widerstandsfähige Winzlinge, die allerdings schnell auch zur Plage werden können. Die Technologie unbemannter Luftfahrzeuge wird auffallend intensiv vorangetrieben. Ein leistungsfähiger neuer Chip verspricht  mehr …

Wer sich auf Katastrophen vorbereiten will, sollte auch an naturbelassenen Honig denken

Daniel Barker

Honig ist eines der erstaunlichsten Geschenke der Natur. Neben seinem wunderbaren, süßen Geschmack und Aroma verfügt er über Dutzende weitere nützliche und gesundheitsfördernde Eigenschaften. Alle diejenigen, die sich ernsthaft bemühen, sich auf Katastrophen aller Art vorzubereiten (in den USA bezeichnet man diese Leute als »Prepper«),  mehr …

»Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten«

Markus Gärtner

Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft stagniert, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert. Die Politik entfernt sich vom Wahlvolk. Weltweit lauern regionale Krisen. An der Wall Street grassiert die Furcht vor einem erneuten Finanz-Gau. In unseren Städten mehrt sich bandenähnliche Gewalt. Und Naturkatastrophen nehmen  mehr …

Werbung

Grab & Go Emergency Kit

Der preisgekrönte Award Gewinner aus Neuseeland

Das Wichtigste was Sie bei einer Notsituation benötigen. Das Produkt Grab & Go (Fluchtgepäck) wurde mit Hilfe des weltweit renommierten Zivilschutz Notfall Manager Dan Neely entwickelt. Dieses Set sollte alles wesentlichen Notfall Produkte enthalten und für jedermann erschwinglich sein. Es bietet genügend Platz um weitere Produkte zu verstauen, wie Medikamente, flache Schuhe, Jacke, Lebensmittel usw. Grab & Go hat 2014 den Preparedness Award von der International Association of Emergency Managers gewonnen. Grab & Go wird in über 30 Ländern weltweit verkauft.

mehr ...

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Petromax Atago

Der Petromax Atago ist stolzer Preisträger des FIRE&FOOD BBQ Award 2015

Eine Fachjury, darunter der amtierende Barbecue-Weltmeister Christopher Gollenz, fanden lobende Worte: »Der extrem robuste und outdoortaugliche Petromax Atago ist ein absoluter Allrounder und kann als Grill, Ofen, Herd und Feuerschale verwendet werden. Durch den einzigartigen Klapp-Mechanismus ist der Petromax Atago mit nur einem Handgriff einsatzbereit.« Ausgehend von seinen vier Grundfunktionen ergeben sich zahlreiche Garmethoden und Zubereitungsvarianten.

mehr ...

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Kurbelradio TUF

Freeplay Kurbelradio TUF Multi Band / Solar

Damit können Sie jederzeit und an jedem Ort, unabhängig von der Stromversorgung, Nachrichten empfangen. Im Notfall ist es wichtig, Meldungen und Hinweise über das Radio zu bekommen. Mit diesem Gerät sind Sie zu Hause, aber auch unterwegs stets informiert. Dieser Weltempfänger ist ein kompaktes Universalradio, das durch seine Vielseitigkeit schnell zum unersetzlichen Begleiter wird. Neben dem empfangsstarken Radio ist es auch als Taschenlampe einsetzbar.

mehr ...

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.