Thursday, 28. July 2016
25.01.2016
 
 

Vorsicht Einheitsmeinung: Wie wir zum Thema Europa manipuliert werden

Markus Mähler

Zeitungen, Magazine und Rundfunksender beschäftigen etwa tausend Korrespondenten in Brüssel. Was für eine Vergeudung! Aus dem Moloch kommt bloß eine einzige offizielle Perspektive. Warum eigentlich?

 

Die ehrliche Antwort lautet: »Annähernd die Hälfte der EU-Korrespondenten versteht sich als Propagandisten der europäischen Idee und spürt keine Lust auf investigative Recherchen«.

 

So wird die Brüsseler Lage im Buch Deutsche Auslandskorrespondenten von Oliver Hahn, Julia Lönnendonker und Roland Schröder beschrieben.

 

Und die andere Hälfte? Sie lebt in einem Schlaraffenland, das vor allem zum Faulenzen einlädt.

 

28 Mitgliedsstaaten mit unzähligen Pressesprechern, dazu Briefings rund um die Uhr in der EU-Kommission und dann noch EU-Gipfel mit Staats- und Regierungschefs aus aller Welt.

 

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv

 

 

 


 

 

 

Interesse an mehr Hintergrundinformationen?


Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!

Lesen Sie weitere brisante Informationen im neuen KOPP Exklusiv. KOPP Exklusiv wird grundsätzlich nicht an die Presse verschickt und dient ausschließlich zu Ihrer persönlichen Information. Jede Ausgabe ist gründlich recherchiert, im Klartext geschrieben und setzt Maßstäbe für einen kritischen Informationsdienst, der nur unter ausgewählten Lesern zirkuliert und nur im Abonnement zu beziehen ist.

 

In der aktuellen Ausgabe finden sie unabhängige Hintergrundinformationen unter anderem zu folgenden Themen:

 

  • Immer mehr staatlich organisierter Kinderklau
  • Deutschland: Schmiergelder für Abgeordnete
  • Generation Methusalem: Wie alt können wir werden?
  • Wie wir zum Thema Europa manipuliert werden

 

Das alles und viele weitere Kurzberichte im neuen KOPP Exklusiv, fordern Sie noch heute Ihr Probeabonnement an!

 

 

 

.

Wer diesen Artikel gelesen hat, hat sich auch für diese Beiträge interessiert:

SOS Abendland: »Warum man unverschleierte Frauen vergewaltigen darf«

Udo Ulfkotte

Ganz Deutschland erregt sich in diesen Tagen über einen Imam, der angeblich Verständnis für die sexuellen Übergriffe in Köln äußert und den Frauen die Schuld daran gibt. Offenkundig leiden deutsche Medien und Politiker an einer kollektiven Demenz, denn seit einem Jahrzehnt fordern viele muslimische Vorbeter überall junge Männer dazu auf,  mehr …

Zu intensive Nutzung von Elektronikgeräten führt zu weltweiter Zunahme von Kurzsichtigkeit bei Kindern

PF Louis

Die Zahl der Fälle von Myopie oder Kurzsichtigkeit hat in den vergangenen Jahrzehnten unter Erwachsenen deutlich zugenommen und tritt verstärkt bereits bei sehr jungen Menschen auch schon im Vorschulalter auf. Von dieser Art der Fehlsichtigkeit betroffene Menschen können im Nahbereich besser sehen, während sie Objekte in mittlerer oder  mehr …

Für die Linken naht der Sonnenuntergang: Höchste Zeit, noch mehr zu lügen

Heinz-Wilhelm Bertram

Nach 50 schönen Jahren sind die Linken am Ende ihrer Zeit angekommen. Die Reaktion auf ihren Machtverlust war vorhersehbar: Sie lügen, manipulieren und desinformieren weiter. Und zwar noch trotziger und gewaltbereiter denn je.  mehr …

Die neue Völkerwanderung führt direkt in den Krieg – in Europa

Udo Ulfkotte

Unsere Leitmedien verschweigen jene Nachrichten, die nicht in die vorgegebene Richtung passen. Den Bürgern wird wichtiges Hintergrundwissen vorenthalten.  mehr …

Merkels »Wir schaffen das«: vielleicht auch nicht!

J.D. Bindenagel

Gedanken über Merkels seltsame Mischung aus tiefgründiger Ethik gepaart mit Selbstherrlichkeit und Naivität.  mehr …

Erich von Däniken – Die große Vortrags-Tournee

Werbung

Grenzenlos kriminell

Newsletter-
anmeldung!
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und brisante Hintergrundanalysen
(Abmeldung jederzeit möglich)

Der große Gesundheits-KONZ

Spendenaktion

KOPP EXKLUSIV – Jetzt bestellen

Brisante Hintergrundanalysen wöchentlich exklusiv nur bei uns.

Gold: 10.000 Dollar?

Krieg um jeden Preis

Wer profitiert vom Krieg gegen den Terror?

Amerika hat sich seit dem 11.9.2001 an einen permanenten Kriegszustand gewöhnt. Nur ein kleiner Teil der Gesellschaft - darunter viele arme Jugendliche vom Land, die zur Armee gehen - kämpft und stirbt, während eine fest etablierte nationale Sicherheitselite zwischen hohen Posten in Staatsapparat, Auftragsfirmen, Denkfabriken und Fernsehstudios rotiert: Karrierechancen, mit denen es vorbei wäre, wenn die Vereinigen Staaten plötzlich im Frieden leben.

mehr ...

Katalog – Jetzt kostenlos bestellen

Bestellen Sie unseren Katalog kostenlos und unverbindlich.

Die geheime Migrationsagenda

Massenmigration als Waffe

Flüchtlinge als geopolitisches Druckmittel

Mit Massenmigration als Waffe präsentiert Kelly M. Greenhill die erste systematische Untersuchung dieses verbreitet eingesetzten, aber weitgehend unbeachteten Instruments der Einflussnahme von Staaten. Sie befasst sich zudem mit den Fragen, wer dieses politische Werkzeug benutzt, zu welchem Zweck, und wie und warum es funktioniert. Die Urheber dieser Nötigungspolitik verfolgen das Ziel, das Verhalten der Zielstaaten zu beeinflussen, indem sie vorhandene und miteinander konkurrierende politische Interessen und Gruppen ausnutzen und indem sie die Kosten oder Risiken beeinflussen, die den Bevölkerungen der Zielstaaten auferlegt werden.

mehr ...

Geopolitik-Kongress

Werbung